» »

Schmerzen rechte Hand

s6wee1tkarixn hat die Diskussion gestartet


hallo!

ich habe vor einigen wochen oder so von heut auf morgen schmerzen in der rechten hand gehabt. die schmerzen haben jedoch gewechselt. einmal der daumen, dann die restlichen fingern, dann die handinnenfläche, dann das handgelenk und einmal hats sogar bis in den arm gezogen.

war jedoch nicht beim arzt,weil mir eigentlich ständig leicht was weh tut & somit rennt man ja auch nicht ständig zum onkel doktor. hab dagegen eine creme (purgus) genommen und natürlich einen verband drüber gegeben. nach einiger zeit hats wieder aufgehört,ich schätz mal dass vielleicht fast eine woche angedauert hat.

so seit samstag hab ich das jedoch wieder nur weit aus ärger. am samstag hat mir mein arm total weh getan und das handgelenk war geschwollen - oder kam mir so vor als ob. seitdem tuts mir wieder weh. ab und zu ziehts in den fingern wenn ich z.b. eine flasche in die hand nehmen möchte. aber hauptsächlich tut mir diesmal das handgelenk weh und das extrem!

was meint ihr,was das sein könnt?soll ich zum arzt gehn? ich befürchte,dass er sagen wird,dass das eh nix ist und ich umsonst hingehe.

blöd ist halt,dass ich rechtshänderin bin und das meine schmerzende hand ist. versuche jetzt mit der linken alles zu machn,aber klappt überhaupt nicht.ausserdem habe ich dazu auch noch einen bürojob.

könnt ihr mir helfen?

eine antwort wäre nett!

danke!

Antworten
H/yVperixon


hm

die schmerzen waren in fach so da ohne besonderen grund??

musst du viel im büro arbeiten ( tippen, mausen usw)

gehst du dann zu hause auch an den pc nach der arbeit?

hattest du sowas schonmal?

liegen irgendwelche wirbelsäulenerkrankungen oder probleme vor?

gruss

PQrinxte


Hallo.

Also ich würde auf SSE tippen. Las das mal in diese Richtung überprüfen.

Du kannst es aber auch selber mit Quarkwickel, Zwiebelpackungen im Wechsel mit Haferflocken oder Kamillentee versuchen. Die Wickel sollten 3 Stunden darum bleiben.

Wenn es hartnäckig wird dann hilft nur noch Gips für mind. 4 Wochen, aber das wollen wir nicht hoffen.

Gute Besserung Hans

shweetpkar"in


danke erstmals an beide :-)

@hyperion

ja die schmerzen waren einfach so da ohne einen grund, bei beiden male.

eigentlich mach ich nicht viel im büro. das es ist es ja.

ich tipp nicht so viel,bewege auch die maus nicht so viel, ansonsten wär es ja logisch von won es kommt. aber davon kanns sicher nicht sein.

nein zu hause bin ich dann vielleicht für 5 - 10 minuten am pc & und die kurze zeit kanns auch nicht sein.

ansonsten mach ich auch keine bewegungen, wie tennisspielen oder sowas wo man halt den arm benützen würde.

ja ne sehnenscheidenentzündung hatte ich mal,aber das ist schon ewig her. hatte ich glaub ich 2 mal,das eine mal war vor 7 jahren (ca.), das andre mal vor einem jahr. da wars aber wirklich wegen dem zu vielen tippen.

nein,wirbelsäulenprobleme oder sonstiges liegt nicht vor!

@printe

danke für den tipp!

aber was ist sse bitte?

bye bye an beide :-)

P6riKnxte


Hi.

Wie Du selber schreibst

SSE - Sehnenscheidenentzündung

Liebe Grüße Hans

P6ri&nte


ich noch mal.

Es muß nicht immer von Pc - Arbeit kommen.

Es gibt da sicher viele Gründe, ist aber in der Regel eine Sehnenscheidenschwäche, da zu wenig Schmierung, und natürlich auch Veranlagung.

Ich habe es schon seid 25 Jahren, wenn es akut ist hilft nur Gips ( Kunststoff ) von den Fingern bis zum Oberarm.Das wurde bei mir schon 9 mal gemacht, und brachte dann immer eine längere Beschwerdefreiheit.

Wenn dann bitte keine Gipsschienen, denn trägt man selten, weil es immer einen Grund gibt sie nun nicht zu tragen.

Wenn ich aber merke das es anfängt kann ich mir mit den Hausmittel gut helfen und es kommt meistens erst garnicht durch.

Retterspitz hilf auch noch.

Gute Besserung und mach was, bevor es Chronig wird.

Hans

s~weetkxarin


aso kannte die abkürzung gar nicht. na jetzt bin ich schlauer :-)

echt du hast das schon so lange? na arg.

ich werd das natürlich mal versuchen. vielen dank

Hmyperxion


nun

da du wohl schon öfters eine sse hattest könte es diesmal auch wieder der fall sein.

wichtig ist aber das du es trotzdem untersuchen läßt um die vermutung zu sichern.

dann sollte die sse auch fachtherapeutisch behandlt werden damit sie nicht chronisch wird.

gruss

siweeqtkaxrin


ich hasse ärzte und das muss ich da auch noch hingehen? igitt, aber irgendwann bleibt mir ja leider eh nix anderes übrig,weil ich ja in meinem job meine zwei hände brauche ...und chronisch will ich das ja wirklich nicht haben,ist ja nicht so angenehm!

H@yper%ioxn


es

gibt auch nette und gute ärzte ;-)

s2weketka}rin


echt?

ehrlich gesagt kenn ich bis jetzt keinen *gg*

odkk{ets


hallo leute

ich war jetzt 10tage als elektroniker angestellt und habe andauernd kabel rausgezogen und die waren ganz schön schwer und so!

heute morgen hatte ich dann eine taube hand (wie als hätte mann drauf geschlafen, also ganze handgelenk und die finger waren taub)dann dachte ich ist nix nur halt draufgelegen, doch dann kamm so ein starker schmerz in die hand und das hat 25min angehalten dann wieder weg und dann kommt ab und zu so als würde jemand in meiner hand eine flame anmachen !

könnt ihr mir bitte weiter helfen sonst habe ich echt ein problem

vielen dank

l6utxi6x7


@ Hallo okkes,

wenn du über die Feiertage frei hast, schone deine Hand. Wenn die Schmerzen all zu stark sein sollten, zwischen den Feiertagen einen Arzt aufsuchen (wird wohl schwierig werden, da viele Urlaub haben). Wenn deine Beschwerden nach den ganzen Feiertagen noch nicht wieder weg sind, Anfang Januar zum Arzt gehen und es abklären lassen. Hattest du bei der Arbeit Arbeitshandschuhe an?

Viele Grüße

o9kKkexs


hmm ja also

hatte bei der arbeit immer handschuhe

und hmm die schmerzen sind jetzt so : das wenn ich meine hand nach oben oder geradeaus halte taub wird und die schmerzen wieder stärker werden aber wenn ich meien hand nach unten halte so das blut runterfliessen kann, halte ich die schmerzen aus aber das schlafen und so ist schlimm und die hand ist angeschwollen und hab ein komisches gefühl in der hand =( oh mano

l@uxi6x7


Hallo okkes,

dann stell dich mal lieber zwischen den Feiertagen bei einem Arzt vor, damit das abgeklärt wird. Versuche den Arm so zu lagern, damit du keine Schmerzen/Taubheit in der Hand hast.

Hallo sweetkarin,

wie geht's dir mittlerweile? Versuche einfach mal deine Hand mit einem elastischem Verband ruhigzustellen. Wenn das nicht reicht, mach einen zweiten drum. Nachts hilft mir ein Salbenverband mit Arnikasalbe. Wenn's dann morgens immer noch schmerzt kommt meine Orthese (Manu Hit Pollex) drum. Diese stützt das Handgelenk sehr gut, da man das Klettband individuell am Daumen verstellen kann. Man kann so eine Ruhigstellung erreichen, die (fast?) einem Gips entspricht. Später zum abgewöhnen, kann man die Metallstäbe aus der Orthese nehmen.

Krankengymnastik hat mir übrigens auch geholfen.

Viele weihnachtliche Grüße

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH