» »

Hws Und Atlaswirbel-Bedingte Symptome! Suche Betroffene

gXnuLbbeldhi hat die Diskussion gestartet


Bei mir steht nun endgültig fest,das alle meine Symptome

Schwankschwindel

Kopfschmerzen-Druck

Augendruck u.Ohrendruck

Benommenheit (wattiges gefühl im Kopf)

Von der HWS kommt bzw.durch eine Verschiebung bzw.Blockade des Atlaswirbels.Das habe ich nun seit sieben Monaten täglich und ich hatte gedacht,den richtigen arzt gefunden zu haben,aber dem war leider nicht so.

gestern sagte er mir,das die Manuelle therapie weiter fortgesetzt werden müsste,ich aber mein restliches Leben nicht wieder Symptomfrei werden kann und er mich auch nicht einrenken würde.

Bin am verzweifeln und suche leute,die Gleiches mit durchgemacht haben oder immer noch durchmachen.

Gibt es wirklich keine Behandlungsmöglichkeit?

Antworten
gonubqbelAdi


???

L$up{oA049


gestern sagte er mir, das die Manuelle therapie weiter fortgesetzt werden müsste, ich aber mein restliches Leben nicht wieder Symptomfrei werden kann

:-/ Eine Aussage mit dem Prädikat "therapeutisch wertvoll".

Vielleicht sollte er eher mal über die Diagnose nachdenken bzw. ob Diagnose und Symptome überhaupt zueinander gehören...

PS: Hab Dir im Herz-Forum dazu was geschrieben...

*:) Lupo

E*vi6]322


Hallo Kerstin!

Wir haben uns ja schon einmal geschrieben - erinnerst du dich noch? Ich habe mir vor 1 Monat den Atlas einrichten lassen, (der Osteopath hatte sich auch geweigert) - bei einem Atlasprofilax-Therapeuten. Seit damals gehts jetzt nicht um wahnsinnig viel besser, aber eine leichte Verbesserung habe ich verspürt. Der Therapeut hat mir aber auch erklärt, dass das schon mindestens ein halbes Jahr braucht, bis sich der Körper daran gewöhnt.

Aber bei mir war auch wichtig, dass ich meine CMD (Kieferproblem) behandeln lassen habe. Ausserdem wurde jetzt festgestellt, dass ich eine Brille brauche. 8-) Das hat mich sehr geärgert, weil ich schon vor einem Jahr bei einer Augenärztin war, die mir bescheinigt hatte, dass bei meinen Augen alles in Ordnung wäre, obwohl ich ja schon damals verspürt habe, dass da etwas nicht stimmen kann (Lichtempfindlichkeit, tränen der Augen, Probleme beim Fahren von langen geraden Strecken)!!

Nächste Woche bekomme ich nun meine Brille - der Schwindel bzw. die Unsicherheit beim Autofahren kann davon kommen. Links habe ich -0,25 und rechts -1 Dioptrin. Ausserdem schiele ich ein wenig in der Nähe. Warst du schon beim Augenarzt bzw. bei der Orthoptistin?

Schöne Grüsse, Evi *:)

genubboexldi


Beim Augenarzt war ich nur einmal kurz um checken zu lassen,ob der Augendruck normal ist,aber der Arzt hatte nicht wirklich Zeit für mich.Was ist eine Orthoptistin?

E^peskuxsen


Hallo Evi,

ich habe drei (oft) blockierte Halswirbel und wahrscheinlich auch den Atlaswirbel schief stehen, weil ich da ständig einen Knubbel fühle. Seitdem habe ich fast jeden Tag Kopfschmerzen und verspannte Nacken und Schultermuskulatur. Ich habe deshalb überlegt, ob ich auch mal zu einem Atlasprofilax-Therapeuten gehen soll, weil alle bisherigen maßnahmen nur immer kurze Zeit Besserung brachten. Ich habe es halt mit Krankengymnastik, Stoßwellentherapie und zur Zeit Osteopathie, versucht. Besonders dolle sind meine Schmerzen und verspannungen morgens schon beim aufwachen und nach nach langen Arbeitstagen am PC, wenn ich dabei nicht drauf achte gerade zu sitzen.

Wo finde ich einen guten Atlasprofilax-Therapeuten und was hast du da bezahlt? Reicht diese eine Behandlung bzw. Neuausrichtung des Wirbels (oder so) aus?

gOnubbelxdi


Also ich suche nach wie vor betroffene aber ganz gerne eben aus berlin,da ich auf Arztsuche bin.

LG Gnubbeldi

DkDtm>auxs


Hallo. Habe die gleichen Probleme. War sehr oft einrenken in Neuburxdorf (glaub ich ist schon in Brandenburg) bei einem Chiropraktiker Dr. Dietel. Er hat mir sehr oft geholfen. Mein schwindel dauerte immer bis zu 4 Stunden an. Es war die Hölle. War jetzt erst beim MRT denn mein Orthopäde (Radeberg, Top Arzt) schickte mich dahin. Wenn ich am 5.7. dort war kann ich dir ja mal berichten. Ok

Ach und noch ein sehr guter Tipp! Schon mal was von Finalgon gehört? Du cremst dir damit die betroffenen Partien ein und du wirst merken der Schmerz ist wie weg geblasen. Null Verspannungen mehr. Die Salbe erzeugt sehr starke Hitze. Also auch nicht was für jeden. Jedenfalls seit dem ich sie hab, habe ich nur noch selten Verspannungen und Schmerzen. Probier es mal aus! Es wird dir sicherlich helfen.

g2nu3bbelxdi


Ja also ich habe festgestellt,ds wenn ich mobilat drauf tue,es mir auch gut tut,aber eben nicht lange vorhält.

Ich bedanke mich ganz herzlich für deine Infos und würde es toll finden,wenn du mir weiter berichtest.

Vielen Dank.

Gnubbeldi

Dniät/mauxs


Also Mobilat finde ich nicht gut, hatte bei mir keine heilende Wirkung. Probier es wirklich mal mit Finalgon. Ich schwör drauf. Hätte nicht gedacht das mir eine Salbe hilft!

Ach und es hieß immer Sport machen! Aber wenn man nicht viel Zeit hat ist es auch sehr schwer. Und eine falsche Bewegung und schon ist der wirbel wieder raus. Zum Kotzen!

Alles Gute Dir!

a!nkxal


Liebe gnubbeldi!

Habe die selben Symtome wie nun, dass ganz seti rund 6 Monaten und bin echt kurz vor der Verzweiflung. Nach einem erfolglosen Ärztemarathon wurde zumindest ein Zervikalnystagmus festgestellt, also HWS - da ich leichte Protusionen habe, meint der Arzt das sich meine Wirbel verschieben und das Band nun zu schwach für den Zusammenhalt ist, quasi überdehnt.

Aber natürlich alles immer in der Wahrscheinlichkeitsform - was micht noch verrückt macht.!!!!! keiner kann sagen - "das ist es"

Was mich jedoch brennent interessieren würde ist, wie haben sie bei dir die Blockade oder Verschiebung fest gestellt? MRT ??? ??

Das mit den nie merh richtig Symtomfrei habe ich auch schon zu hören bekommen - einfach ignorieren - sonst wird man ja wirklich noch verrückt!!!

LG

E9vi*632x2


Hallo Kerstin!

Tut mir leid, dass ich nicht gleich geantwortet habe, aber wir leben zur Zeit auf einer Baustelle. :-/

Eine Orthoptistin arbeitet mit dem Augenarzt zusammen und kann viel besser Fehlfunktionen des Auges feststellen - schielen etc. Also unbedingt Augenarzt mit Orthoptistin suchen. Die hat mir auch erklärt, dass einige der linksseitigen Verspannungen daher kommen können, weil das linke Auge ausgleichen muss, was das rechte weniger sieht.

Hallo Epekusen!

Schau mal unter [[http://www.atlasprofilax.ch]] nach, dort kannst du nach einem Therapeuten in deiner Nähe suchen. Ich habe 180,-- € bezahlt - ja ist schon ganz schön viel - dafür bekommst du die Behandlung und einige Zeit danach eine Kontrolle und Massage.

Schöne Grüsse, Evi *:)

g#nubbxeldi


Hallo Ankal!Hallo Evi!

Also zunächst einmal würde nmich interessieren,wo du herkommst Ankal?Ganz zum anfang wurde eine Steilhaltung der HWS festgestellt,diese ist aber UR plötzlich verschwunden.

Tja ansonsten hat mir neulich mein Arzt (keine ahnung,ich glaube er war der 10 te),Untersucht (Sportmediziner und Chiro) gesagt,das alle Meine Symptome definitiv von dem ATLAS und den drei darunterliegenden Wirbeln kommt,ER aber selber nichts daran machen wird,sondern ich bei der Massage (3 min.5 €) bleiben soll und das ich lernen soll,mit all diesen Symotomen umzugehen.

Wie bereits des öfteren geschrieben,habe ich bereits meinen Job aufgegeben und kann auch kein Auto mehr fahren und bin einfach nicht mehr der Mensch,der ich mal war.

Also sehr schwer zu begreifen,das ich damit UMGEHEN lernen soll.

Bin auch am Ende.

Evi.......Der Augenarzt hier bei unds hat eine urige Wartezeit,was Termine angeht.Heute gehe ich zu einem Orthopäden,der sich an die HWS rantraut und sollte er das nicht tun,habe ich eine heisse Adresse hier in Berlin von einem Privat Tätigen Arzt bekomen,der mir wenigstens ganz genau sagen könnte,ob es bei mir wirklch die HWS ist und ob er dort was machen könnteaber ansonsten werde ich am 26.06.zum Neurologen und danach notfalls zum Augenarzt.Das sagte mir mein Arzt auch schon,das meine Augen mal richtig untersucht werden müssen.

Der Schwindel ist bei mir auch Augenabhängig,anchmal habe ich das Gefühl,meine Augen würden sich Überrollen,wenn ich mich umschaue.Ganz seltsam,aber anders kann ich es nicht beschreiben.

LG Gnubbeldi

E4vji6<322


Hallo Kerstin!

Immer wieder wird mir von Therapeuten bestätigt, dass ich eine sehr gute Körperwahrnehmung habe. Ich spüre Reaktionen ganz genau - z.B. wird manchmal mein linkes Sprunggelenk warm oder ich spüre eine angenehme Wärme im Gehörgang nach einer Behandlung.

Durch diese gute bzw. sensible Wahrnehmung nehme ich aber auch "negative" Sachen besser wahr.

Die Masseurin hat mich letztens darauf angesprochen. Vielleicht ist das bei dir auch so. Andere Menschen haben vielleicht mit den selben Symptomen gar keine Probleme beim Autofahren oder ähnlichem und wir sind halt sensibler ;-)

Ich war ja letztes Jahr auch schon mal bei einer Augenärztin - Privat(!) - die meinte nur, dass meine Augen extrem trocken sind und leicht ungleichmässig sehen, müsste aber nicht korrigiert werden. Vielleicht hätte ich schon da eine Brille gebraucht und das mit dem Autofahren wäre gar nicht so schlimm geworden.

Hast du schon einmal Augenübungen gemacht? Bei mir wirkt eine ganz gut - wenn ich merke, dass die Augen wieder müde werden oder zu tränen beginnen, dann kreise ich eine liegende Acht. Das hilft ein wenig.

Der Schwindel kommt bei mir auch hauptsächlich von den Augen, da bin ich mir sicher! Der Sehnerv ist auch wieder in der Nähe des Atlas - kann bei Schiefstellung desselben "irritiert" werden!

Kiefer hast du schon anschauen lassen? Nacken und Kiefer gehören untrennbar zusammen!!

Schöne liebe Grüsse, Evi *:)

K;opXfal


@ gnubbeldi *:)

Hallo!

Wie wurde denn das mit dem Atlas bei Dir festgestellt? Sieht man das z.B. im MRT?

Bin nämlich immer noch auf der Suche, woher genau nun meine Beschwerden kommen (die HWS ist aber sicher in irgendeiner Form daran beteiligt).

Und die Ärzte... tja... wenn man nicht gerade ein 0-8-15 - Leiden hat, wies im Lehrbuch steht, schauts leider zu oft ziemlich mies aus!

LG, Kopfal

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH