» »

Patellasehnenspitzensyndrom (Jumpers knee)

bUugg)s01x82 hat die Diskussion gestartet


Servus,ich habe seit langen probleme mit meinen beiden knien.Ich spiele seit dem 12 lebensjahr basketball und seit dem ich 13 bin habe ich probleme mit der patella.Habe auch schon einiges hintermir an therapien.Vor kurzem war ich in einem mrt.Der befund:Regelrechte Abgrenzbarkeit des vorderen und hinteren Kreuzsbands ohne Nachweis einer Kreuzbandruptur.Kein Nachweis eines Meniskuseinrisses medial und lateral.Kein Nachweis eines Knochödems.Unauffällige femorale Knorpelschicht.Inneres und äußers Kollateralband intakt.In der axialen Bildgebung leichte Lateralisierung der Patella.Der retropatelläre Knorbel ist kräftig ausgebildet und zeigt keine höhergradigen degenerativen Veränderung.Signalsteigerung in Höhe der anstzenden Quadriecepssehne lateralseitig.Kein Gelenkerguß

Beurteilung:Kein Kniebinnenschaden

Leicht lateralisiert stehende Patella mit Ansatzreizung der lateralen Quadricepssehne.

das war das linke kniegelenk

Befund rechts:

Aktuell beginnende mukoide Degeneration des Innenmeniskushinterhorns,Femorotibialgelenk ansonsten ohne Pathologie.Dysplastische Verhältnisse im Fernoropatellargelenk mit gering Lateralisierter Patella.Der Retropatellarknorbel zeigt aber allesfalls diskrete,oberflächliche Schäden Grad 1 bis 2 nach Outerbridge.Keine höhergradigen osteochondralen Pathologie.Kleine angedeute Bakerzyste,keine weiteren Auffälligkeiten.

Meine Kniescheibe würde laut doc nicht gerade laufen und deshalb iss die patella ständig gereitzt.Entweder muskeltraining um die muskuläre dysbalance auszugleichen sprich die kniescheibe gerade zuziehen oder eine op.Was meint ihr?Ich hoffe ihr könnt mir helfen und tips geben.

Antworten
deersc@hmoxck


huhh

Also Tipp von mir:

Auf jeden Fall Muskeltraining, Muskelaufbau, Krankengymnastik, wie auch immer du es nennen willst machen.

Da kann man nichts verkehrt machen.

Also jetzt nicht auf die Übungen bezogen^^. Die kann man natürlich schon falsch machen, aber die musst du dir halt zeigen lassen.

Mich würde interessieren wie stark du Schmerzen hast? Du hast hier ne ellenlange Liste an Befunden reingekloppt, aber wie stark sind denn deine Schmerzen?

Das wäre für mich die wichtigste Frage ,wenn es um eine mögliche Op geht. Wenn du vor Schmerzen nicht mal mehr richtig gehen kannst, fällt die Entscheidung leicht (Op), aber wenn du nur leichte Schmerzen hast, teilweise auch noch Sport ausüben kannst, dann erübrigt sich das meiner Meinung nach, Dann würde ich mich nie unters Messer legen lassen, Denn das holste mit KG,Bandagen und Co. locker raus. Denn die 3 möglichen Fälle bei Knieoperationen halten sich ziemlich genau die Waage: wird schlechter, wird besser, bleibt gleich.

(Wobei jetzt aber eine Lateral Release, die man glaub ich wenn dann bei dir macht, nicht soo unwirksam sein muss, informier dich mal darüber, vllt ist es tatsächlich einen Versuch wert)

Ansonsten kannst du noch hier rein stöbern:

[[http://www.med1.de/Forum/Orthopaedie/17108/1/]]

beuggs0x182


hi danke für deine antwort.Ich merke es jeden tag.An ganz schlimmen tagen werde ich nachts wach weil es so weh tut.Letzte woche flog ich in urlaub.Hatte echt probleme mit dem sitzen in dem flieger.Ohne schmerztapletten ging da nix und das obwohl ich leit langen kein sport mehr mache.Es ist stellenweise zum aushalten auch beim sport,aber es nervt.Schlimm sind die tage nach spielen oder training.Habe dann echt probleme beim aufstehen und treppen steigen.Bandagen hatte ich auch schon probiert.Einmal diese patella bandage die unter dem knie sitzt und des anderen die bandage mit dem silikon ring.Habe auch einlagen in allen schuhen und mittlerweile mbt schuhe.Wenn ich die mbt schuhe anhabe sind die beschwerden fast weg.Mache seit 12 jahren mit dem problem rum und irgendwann habe ich auch keine lust mehr drauf.Wie gesagt schon viel ausprobiert.

d>erGscbhJmock


Kann deinen Frust gut nachvollziehen.

Hab es zwar erst 1 Jahr (im Juli ist mein Jahrestag seufz x:) ), aber nervt jetzt schon gewaltig.

Kenn jemanden, auch der hat das auch schon genau 12 Jahre, und bekommt es nicht mehr weg.

Wenn du Sport machst auf jeden Fall gute Schuhe besorgen. Diese dann auch nach einem Jahr erneuern (wenn du viel machst) . Weiss nicht ob das ein Verkaufstrick ist, hab aber gehört, dass nach einem Jahr die Dämpfung des Schuhs schon ziemlich dahin sein soll.

Hab selber auch die Silikonbandage die ein kleines bisschen was bringt. Wie bewertest du Bandage vs. Patellaband? was hilft bei dir besser?

Ich selber kann eigentlich noch gut Sport machen, nach einer Traingseinheit bin ich aber definitiv am Ende. Gerade danach ist der Schmerz am größten. Merke ihn dann aber wirklich nur beim gehen, Auto aussteigen, Treppe steigen.

Beim Sitzen zum Glück meistens nicht mehr.

Ist es eigentlich bei dir der Fall,dass Muskeln "zu" machen, also verkrampfen?

Hab da nen kleinen Harten Muskel über der Kniescheibe, bin auch gerade am forschen was das sein könnte.

Also ich empfehle dir auf jeden Fall nochmal Muskelaufbau (muss nicht unbedingt Reha sein, geht auch im Fitnessstudio, Kraftraum in Vereinen o.ä., natürlich musst du die Übu8ngen schon mal gezeigt haben bekommen)

Dabei vor allem die Oberschenkelrückseite trainieren,

dehnen natürlich auch, beide Seiten.

Das ist wirklich das A und O, denn du kannst reinhaun ins Knie was du willst, Kortison das volle Programm, nach 2,3 Monaten wird das wiederkommen, weil du die Ursachen einfach nicht behoben hast.

Und das ist meist Muskeldysbalance.

Ok bei dir läuft die Kniescheibe nicht richtig (den Verdacht hab ich bei mir auch, hab nämlich auch Knorpelschaden retropatellar, aber noch nicht bestätigt), da ist evtl. schwerer, aber ich denke auch da kann man das durch Training gut verbessern.

Ohne den Aufbau ,den ich zur Zeit mache oder gemacht habe, könnte ich meiner Einschätzung nach nicht mehr spielen...

gruß,schmock

d?erJschxmock


Also der Knorpelschaden bei mir ist durch MRT nactürlich bestätigt, aber das die Ursache die Fehlstellung der Kniescheibe ist, nicht.

(Aber ist das nicht meistens der Grund?o0 )

d7ersc}hmock


huhuhuuu^^

Ich nehm alles zurück.

Musste auf der Rückfahrt (15km) anhalten weil ich von Gas auf Bremspedal nicht mehr wechseln konnte :/

So ein Schmarrn, wenn man vom Teufel spricht...

Das isr das Heimtückische an der Krankheit, kann ne gaze Zeit lang gut laufen, dann hauts dich wieder um...

sac)hwi0nd&lerx80


pss stinkt. habe das auch mal akut gehabt, leider ist es wohl einfach glück ob man das wegkriegt oder nicht. ich hatte n halbes jahr physio und so zeug - hat nicht viel gebracht. dann drei monate sportpause später war es plötzlich weg und ich war neulich sogar mal wieder 40min. laufen, ohne daß es mir weh getan hätte.

bBugUgs0x182


Ich finde die bandage mit dem silikonring,also die übers ganze knie geht besser da dort die kniescheibe besser geführt ist.trainiere seit ca.2 jahren im fitness studio und mache auch viel für die beine(allerdings ohne einweisung von einem physiotherapeut.Als mir gesagt wurde ich hätte eine muskuläre dysbalance, dachte ich der will mich verarschen.Ich mein basketball iss sher vielseitig un er will mir erzählen das ein muskel nicht richtig ausgebildet iss?ich bin 1,85 m groß wiege 107 kg und kann dunken.Ohne power in den beinen iss nix mit dunken.

beugDgs0x182


Nochwas.Was mir viel gebracht hat um schmerzfrei zu trainieren/ spielen war das kühlen vor und nach dem sport mit eis und das einreiben von voltaren.Wenn es gar nicht geht empfehle ich den wirkstoff ketoprofen z.b Gabrilen tapletten(keine dauerlösung).Eine kleine übung die mir geholfen hat die probleme zu lindern.Auf den rücken legen-beine ausgestreckt-jetzt ein bein langsam anheben bis nix mehr geht(10-15 sek fürs heben und 10-15 sek fürs senken).Eine stunde rechts und eine stunde links am tag.Bei zu starke schmerzen mit voltaren einreiben

dQersch$mock


Naja dein Physiotherapeut könnte schon recht gehabt haben.

Muskuläre Dysbalance muss ja nicht unbedingt heissen, dass irgendein Muskel "verkümmert" ist, wahrscheinlich hast du einfach vom bballen ein ordentliches Muskelpack überm Knie. Die sind nämlich bei Sprungsportlern besser ausgebildet (erst recht wenn man mit 1,87 dunken kann). DA kann dann mal der Normalgewachsene Gegenspieler auf der Rückseite auf einmal zu klein sein..

Was für Nebenwirkungen hat Gabrilen?

Mir ist eigentlich nur die medikamentöse Behandlung mit Cortison/Cortisonhaltigen Spritzen/ Enzyme /Homopatische Mittel und Voltaren bekannt.

b0uggsw01x82


gude

war lang net mehr do.so also Nebenwirkungen hatte ich jezz keine,außer gelegentliche übelkeit.war mittlerweile auch wieder beim doc un muß medikamente einnehmen plus physio die ich am montag beendet habe.Meine knie gehts schon ganz gut aber 100% schmerzfrei bin ich nicht.über nächste woche geh ich wieder zum doc.Ich habe in anderen forums gelesen das eine op nicht viel bringen würde z.b knorbel glätten oder das entzündete gewebe rausschneiden.habt ihr erfahrungen damit?Was hilft denn jezz gegen pss?so ein shit aber auch.

b>uggJs0182


kann jemand was positives berichten wegen ner knie op?

bvugDgs401*82


Gude

hab mich lange nicht mehr gemeldet.Hätte mal eine frage.Wenn ich zuwenig schlafe bekomm ich schmerzen in den knien.Hängt das mit pss zusammen?Zur zeit mach ich physio.hab schon 3 rezepte abgearbeitet

7O7ergyreigs


Habe wohl auch den Sch...

Am 03.12.09 wurde mein Hoffa beschnitten, Gelenksinnehaut entfernt ( Entzündung) und der Knorpel geklättet Chondromalazie Grad 2.

Jetzt muckt mein rechtes Knie im wechsel mit dem operierten Linken.

Gehe 2 X Woche 2h schwimmen und merke das wenn ich ausm Whirlpool komme gehts mir gut aber Abends dann im Bett da muckert das Knie.

Kühlen hilft aber was kann man noch machen?

Nehme Ibu 600

ThX

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH