» »

Rückenschmerzen durch Einlagen

h`eaEvenlyxjules hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe seit 5 Wochen neue Einlagen, die jedoch extreme Rückenschmerzen und Blockaden verursachen. Laut Orthopäden und Sanitätshaus müssten die Einlagen eigentlich passen. Habe die Einlagen jetzt eine Woche weggelassen und es hat sich schon eine deutlich Verbesserung eingestellt. Heißt das, ich brauche vielleicht gar keine mehr zu tragen, wenn sich der Körper so dagegen wehrt?

Danke im voraus!

Antworten
Hayperi*on


hm

was ist der grund der einlagen?

gruss

hyeave'nluyjulexs


Knick-Senk-Spreizfüße! Habe irgendwie das Gefühl, dass die Einlagen gar nichts bringen bzw. alles noch schlimmer machen...

HbypQeri on


und

wie lange trägst du schon einlagen bzw wie lange hast du die alten getragen?

h_ea.venlEyju}lexs


Seitdem ich 10 bin, trage ich Einlagen (natürlich hab ich immer wieder neue machen lassen ;-)). Die letzten hab ich so ca. 1 Jahr getragen.

HEyp-erixon


nun

neue einlagen können ungewohnt sein. auch ist es denkbar das ein anderes marterial für die einlagen verwendet wurde.

nach 5 wochen sollten die füße sich aber daran gewöhnt haben :-/

am besten gehst du nochmal zum orthopädiemechaniker und läßt sie kontrollieren.

es stellt sich auch die frage ob du überhaupt noch einlagen brauchst?

oft ist es besser ohne als mit ;-)

hkeaven`lyjul=exs


Hab ja schon viel darüber gelesen, dass der Fuß mit Einlagen gar keine Chance hat, Muskulatur aufzubauen und man daher lieber Fußgymnastik usw. machen soll, statt Einlagen zu tragen. Was meinst du dazu?

Viele Grüße und danke für deine Hilfe!

h<eaven1lyjules


*push*

HUypewrixon


ja

so siehts aus.

man muss abwägen ob einlagen auch das richtige mittel der wahl ist.

manchmal sind sie erforderlich und müssen sein und ein anderes mal ebend nicht. man sollte das genau untersuchen und abwägen.

ich persönlich bin nur für einlagen wenn es auch absolut notwendig ist.

gruss

h5eaveRnly)julexs


Und wann sind sie unbedingt notwendig? Wenn man z.B. Schmerzen hat?

H9yperxion


m.m. nach

bei ausgeprägten fußdeformitäten, beinlängenunterschiede ab 1cm, schmerzen, bewegungseinschränkungen.

gruss

LWuciSe26


Bei mir besteht auch das Problem, dass ich diese Knie-Senk-Spreiz-Füße habe... dazu leichten Fersensporn.

Nun ist es so, dass ich ne fiese Druckstelle vorne am Fußballen habe; aber wenn ich eben Einlagen trage (ich habe ja noch welche da), habe ich auch Rückenschmerzen nach ner Weile.

Kann sich das jemand vorstellen?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH