» »

Bänderris im Sprunggelenk - morbus sudeck?

Wt2~2 hat die Diskussion gestartet


Hallo liebe Leute,

kurz mal zu meiner vorgeschichte:

am 5.5.07 erlitt ich bei nem Unfall nen Bänderriss im Sprunggelenk, angeblich sind alle gerissen - wurde aber nur röngten gemacht. musste dann ne aircastschiene für 6 wochen tragen... tja nun schauts so aus das 5 monate später der fuß immer noch blau ist, auch geschwollen (zwar nicht mehr so wie am anfang, aber ok ist er noch nicht) hab noch schmerzen beim gehen (auch stufensteigen) und stöckelschuhe kann ich auch noch nicht tragen :-( außerdem gibts ne bewegungseinschränkung, der fuß wirkt fast wie steif wenn man ihn nach außen oder innen drehen will, rauf und runter geht mittlerweile ohne problem... da ich öfter unter schmerzen leide und seit heute ein zucken beim knöchel verspüre hab ich nun angst das es morbus sudeck sein könnte :-( hab erst am 29 einen mrt termin und bis dahin mach ich mich grad voll fertig :-( mein orthopäde hat eben auch gemeint es sei nicht normal und auf die überweisung hat er hingeschrieben: posttraumatische Posticusinsuffizienz links, was bedeutet das? er hat zwar zu mir gesagt er vermutet ne prellung oder ne sehnenzerrung dabei, aber ich bin jetzt eben sehr unsicher... hoffe es kann mir jemand meine angst nehmen...

danke fürs lesen.

Antworten
WO22


weiß denn niemand einen rat? :-(

Hnypjerioxn


hm

"posticusinsuffiziens" kenne ich nicht, sogar google findet nichts darüber :-/

hast du dich da vieleicht verschrieben??

wenn nach 5 monaten immer noch beschwerden bestehen solltest du ein mrt machen lassen damit man mal genauer nachschaut was da los ist. ein rö-bild gibt nicht immer klare auskunft.

gruss

Wv22


so habe nun meinen MRT-Bericht, kenne die fachbegriffe da aber überhaupt nicht, könnte mir jemand dabei helfen? mein arzttermin ist leider erst am 17.11. :(v

Heype[rioxn


du

kannst den bericht ja mal hier reinschreiben, mal schauen was drinn steht :p>

WF22


danke für deine antwort :)^

Zuweisungsdiagnose: Posttraumatische Posticusinsuffizienz links

Als auffälliger Befund zeigt sich im Bereich des Ligamentum talofibulare anterius eine Verdickung und Weichteilvermehrung bei zusätzlich im Bereich der Fibulaspitze eindrucksweise ein kleines Ossikel zur Darstellung kommt.

Das Ligamentum calcaneofibulare bzw. talofibulare posterius erscheint regulär.

Flüssigkeitsvermehrung im Bereich des oberen Sprunggelenkes.

Im Sinus tarsi lateralseitig benachbart findet sich subkortikal im Calcaneus eine bis zu 8 mm haltende Strukturalteration.

Das Fettgewebe des Sinus tarsi wird teilweise durch Fremdgewebe ersetzt.

Um die laterale Malleolusspitze zeigt sich eine unscharf begrenzte hyperintense Weichteilformation auf fettunterdrückter Sequenz.

Eine ähnliche Weichteilformation ist auch im Verlauf des Ligamentum talofibulare anterius nachweisbar.

Im Übrigen die dargestellten muskuloskelettalen Elemente regulär.

Die Flexorensehnen, die Peronealsehnen und die Achillessehne unauffällig.

Ergebnis:

Der Befund spricht für eine alte (Teil-)Ruptur des Ligamentum talofibulare anterius mit reaktivem Granulationsgewebe als Hinweis auf ein anteriores Impingement.

Reaktives Granulationsgewebe auch um die laterale Malleolusspitze bzw. im Bereich des Ligamentum deltoideum ist ebenfalls eine hyperintense Weichteilformation erkennbar.

Der korrespondierende Malleolus medialis zeigt ein geringes Knochenmarksödem.

Offensichtlich Z.n. Teilruptur des Ligamentum deltoideum mit reaktivem Knochenmarksödem am medialen Malleolus.

Partielles Sinus tarsi Syndrom.

Mittelgradiger Gelenkserguß im Bereich des oberen Sprunggelenkes.

Reaktiv-degenerative Veränderungen am Calcaneus wie beschrieben.

Im Übrigen unauffälliger Befund, insbesondere kein Hinweis auf Teilruptur oder komplette Ruptur der Sehne des Musculus tibialis posterior.

ganz schön viel ich weiß :-o

kannst du mir sagen was das so ca. bedeutet?

lg

Wx22


so hab nun einlagen und eine physiotherapie verschrieben bekommen, kann das sein das sich der befund ärger angehört hat als es wirklich ist?

lg

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH