» »

Beschwerden ohne Ende

S4peRchtlxein


Hi Grissini

Freut mich, daß es Dir wieder gut geht. Bei mir ist es mal so, mal so. Aber da mach ich mir nicht mehr viel draus. Was Deinen Hund anbelangt. Ausgewachsen ist er ungefähr mit 1 Jahr. Aber nur von der Körpergröße, grins. Also bis er ruhiger wird das dauert noch so 10 Jahre. Eloy ist jetzt 7 und immer für jeden Scheiß zu haben. Also mach Dich auf ein paar turbulente Jahre gefasst. :=o :-D Aber man liebt die kleinen Biester wie sie sind. Ich bin froh, daß Eloy noch so lebhaft ist, da weiß ich auch, daß es ihm gut geht.

Horror, was die da für Ärzte empfehlen. Da müßte man ja heut abend den Jackpot knacken, um die bezahlen zu können. Aber ich bin mit meinem Doc super zufrieden und der will sich nicht an seinen Patienten bereichern. So, wünsch Dir noch nen schönen Abend bis dann *:)

f+ePh82


Hallo!

Ich wollte mich nochmal melden, nachdem ich nun gesehen habe, wieviele geschrieben haben. Leider bin ich immer noch nicht wirklich weiter gekommen.

f+eh8x2


Oh ich glaube mein PC macht Faxen!! Hier also nun der Rest:

War beim mittlerweile dritten Orthopäden gewesen. Der hat eine Blockade C2/c3 festgestellt und sie gelöst. Folge: Ich kann meinen Kopf wieder besser nach rechts drehen, ansonsten blieb alles beim alten. War nun nochmal dort. Habe eine 3-D-Vermessung der Wirbelsäule machen lassen. Außerdem wurden meine Füße geröntgt, da ich rechts immer Fersenschmerzen habe. Die Ergebnisse beomme ich nächste Woche. Habe aber bei der Vermessung mal auf den PC-Bildschrim gelinst und sah schon mal das bestätigt, was mir auch auffällt, wenn ich in den Spiegel schaue. Meine rechte Schulter ist niedriger als die linke. Zudem habe ich das Gefühl, dass auch mein Kopf mit nach rechts unten geht. habe mich auch kieferorthopädisch bei einer auf CMD spezialisierten Klinik untersuchen lassen. Folge: mit Kieferstellung und Zähne scheint alles in Ordnung zu sein. Röntgenbild des Kiefers okay. Allerdings sagte die Ärztin mir, dass meine Kiefer-Muskulatur extrem verspannt sei. Habe nun eine Aufbissschiene bekommen.

Ich habe da mal eine Frage an Flusebär: Bin aus Interesse mal auf die Homepage von Dr. Beyer aus Köln gegangen, der Funktions-Mrts durchführt. Dort steht, dass man die Aufnahmen auch in seitlicher Beugung durchführen lassen kann. Ist das damit gemeint?Oder meint er was anderes? Hier mal der Link:

[[http://www.mrt-koeln.de/untersuchung_position.html]]

Woher weißt du von den Kosten? Warst du selbst schon mal da?

In Bezug auf die Empfehlung einen guten Chiropraktiker aufzusuchen: Ich habe für nächste Woche einen Termin bei einem sehr guten Chiropraktiker, der sich wohl besonders gut mit der HWS und Kopfgelenken auskennt. Er behandelt auch Kinder mit den sogenannten KISS-Syndrom.

Habe jetzt noch eine andere Frage: Wie oft darf eigentlich geröngt werden? Ab wann ist es schädlich? Kennst sich jemand damit aus? Mache mir mittlerweile Sorgen. In den letzten vier Monaten wurde das alles bei mir gemacht:

Röntgenbilder der HWS, des Kiefers, der Füße

Durch die einmalige PRT-Behandlung: CT HWS

Ist das noch gesund??

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH