» »

Plötzlich aufgetretene Schmerzen beim Zehengelenk

lUexspeHciOalxis hat die Diskussion gestartet


Also mein Problem ist folgendes:

Im August 2006 bin ich eines Nachts aufgewacht weil plötzlich die Berührung der Decke mit meinem linken Fuß wehgetan hat. Daraufhin habe ich gesehen, dass mein Fuß angeschwollen war und blau gefärbt. Er tat schrecklich weh und ich konnte drei Tage lang nicht gehen.

Der Orthopäde war ratlos und geschockt (es sah wirklich schlimm aus) und verschrieb mir Antibiotika, die dann auch geholfen haben. Die Schwellung ging zurück und ich konnte wieder auftreten. Dennoch kann ich manche Bewegungen so gut wie überhaupt nicht machen. ZB Abrollen des großen Zehs (dort in etwa befand sie die schmerzhafte Stelle). Ich kann keine hohen Schuhe nehr tragen, da der Knochen unmittelbar vorm großen Zeh sonst anschwillt und furchtbar (!) weh tut.

Kein Arzt kann mir sagen was ich habe. Ich bin 20 und habe nie exzessiv Sport betrieben. Ich weiß wirklich nicht woher das kommt. Vieles kann ich heute nicht mehr machen zB laufen, tanzen, Schlapfen tragen, Schuhe mit flexibler Sohle, hohe Schuhe, auf den Zehenspitzen gehen. Ich fühle mich sehr eingeschränkt dadurch.

Ich war nun bei ca. 4 Ärzten. Habe 4 verschiedene Diagnosen bekommen und bei jeder ist herausgekommen, dass sie nicht zutrifft.

Ein Arzt tippte auf Sesamoitis und schickte mich zum MRT. Dort diagnostzierten sie eine ATHROSE (mit 20...). Mein damaliger Arzt glaubte nicht an Athrose und auch nicht mehr an Sesambeinchenentzündung.

Die Stelle wurde infiltriert mit dem Ergebnis, dass die Schmerzen noch heftiger wurden und ich 2 Tage kaum gehen konnte.

Fakt ist, dass alles auf eine Entzündung hindeutet aber mir niemand sagen kann was für eine. Ich bin wirklich ratlos und unglücklich. Ich war schon bei den besten Spezialisten und niemand kann mir helfen. Ich habe jetzt bald seit eineinhalb Jahren ständige (wenn auch zumeist leichte) Schmerzen.

Hat vielleicht irgendwer etwas ähnliches? Ich bin dankbar füre jeden ernstgemeinten Rat!

LG

PS: Hallux valgus ist es auch nicht...

Antworten
laux6i6x7


Bist du schon auf Borreliose getestet worden? Oder ist die Gelenkflüssigkeit auf verschiedene Bakterien getestet worden? Nur mal so ein paar Punkte, die evtl noch an Diagnostik möglich wären. Warst du schon mal bei einem Rheumatologen (Internist)?

Viele Grüße

NeormObiAenxchen


Hallo lexspecialis!

Habe genau das selbe Problem! Bin schon am verzweifeln, weil das von heute auf morgen kam und mich total einschränkt...Sport, tanzen, hohe Schuhe...nix geht mehr :-(

Hast du denn inzwischen eine Lösung für das Problem? Oder was gegen die Schmerzen hilft? (Mein Hausarzt hat mit ein Rheuma-Mittel verschrieben, aber das hilft leider gar nicht...)

Liebe Grüße,

Normbienchen

a;ar^onixma


der thread ist zwar uralt, aber da ich an ähnlichen symptomen leide, wollte ich mal hören, ob sich etwas ergeben hat?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH