» »

Gelenkerguss im Knie - wie behandeln?

g:onGdwana hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe mir am Mittwoch beim Sport eine leichte Knieverletzung zugezogen. Der Arzt meinte mein Knorpel sei generell schwach und der wurde überlastet, nun hätte ich einen leichten Gelenkerguss. Er hat mir einen Teerverband verpasst und den soll ich nach 3 Tagen abnehmen und das ganze mit einer Sportsalbe einreiben. Nun meine Fragen:

1. Welche Sportsalbe ist empfehlenswert? Starke Schmerzen habe ich nicht - gibt es vielleicht eine Alternative zu Voltaren?

2. Der Arzt sagte nichts von kühlen, soll ich das trotzdem tun? Macht das auch jetzt noch Sinn?

Vielleicht hat ja der ein oder andere einen Tipp für mich :-)

Antworten
NmiklasL89


hey...

....denke volatren ist gut als salbe...wüsste wohl noch

diclofenac.....aber es gibt viele salben....

wennn du noch was anderes ausprobieren möchtest, dann mach mal quarkwickel....nimmste einfach ganz normalen quark und streichst dne auf dein knie....machst da trockentücher alles drum und wartet halbe bis eine stunde..bis der quark getrockent ist und du ihn so abbröckeln kannst....

das kühlt das knie und nimmt die entzündung raus......

sieht man denn das dein knie dick ist? wie ist es denn passiert..oder eher was ist genau passiert?...wenn der erguss nicht von alleine verschwindet muss dein arzt mal das knie punktieren..

mfg nik

gEond~waxna


vielen dank für die idee mit den quarkwickeln :-) der teerverband soll noch bis morgen abend draufbleiben, aber dann versuche ich das mal.

die verletzung kam eigentlich nicht plötzlich bzw. so dass ich es direkt bei einer bestimmten bewegung gemerkt hätte (bin auch nicht hingefallen o.ä.). habe einfach irgendwann gemerkt dass sich das knie anders anfühlt als sonst, geschmerzt hat es aber nicht. steif und ein wenig dick geworden ist es dann erst zwei stunden später.

extrem dick ist es allerdings nicht (zumindest solang der verband noch nicht drum war, nun kann man das schwerer beurteilen).

d!r~essu@rcracxk


quarkwickel sind ne super idee. wenn dir das zu viel sauerei ist, kannst es auch mit arnika-salbe versuchen. hilft meiner meinung nach besser als voltaren und ist auf natürlicher basis.

ich persönlich schwöre auf pferdebalsam und (pferde-)kühlgel. aber das muss denke ich jeder für sich ausprobieren.

schonen ist natürlich auch ganz wichtig.

alles gute!

lg cracky

g.ondwxana


schwellung...

vielen dank für eure tipps! ich lasse mir gerade aus der apotheke eine salbe holen...

seit heute morgen ist nun auch mein fuß angeschwollen und spannt entsprechend unangenehm...was hat denn diese schwellung nun zu bedeuten? kann es sein, dass sich da eine entzündung vom knie aus ausbreitet? oder liegt es nur daran, dass ich das bein jetzt seit zwei tagen nicht mehr allzu viel bewege?

was kann/soll ich denn da machen?

dMressu&rcrack


Die Schwellung im Fuß kann vom Gelenkerguss kommen. Ich würde jetzt Quarkwickel machen (die helfen immer noch am besten ;-)) das bein aber weiter hochlegen. kannst auch mit der Salbe einschmieren. Sollten die Schmerzen schlimmer werden oder die Schwellung zunehmen, würde ich allerspätestens Montag morgen zum Arzt gehen!

Gute besserung

lg cracky

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH