» »

Sehnen im Arm entzündet oder gezerrt?

ealZjay hat die Diskussion gestartet


Hallo liebe med1-Community,

ich habe diese Woche wie immer mein Training zu Hause durchgeführt (Hanteln, Liegestützen usw.). Zwei Tage später bemerkte ich Schmerzen im rechten Arm (strahlend von der Innenseite des Ellenbogens: [[http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/c/c3/Arm_muscles_front_superficial.png]] ). Einen Tag später fing auch mein linker Arm an zu schmerzen.

Die Symptome äußern sich so, dass ich meinen Arm nur noch unter Schmerzen beugen kann bzw. gerade bekomme.

Jetzt weiß ich nicht, ob ich mich durch übermäßiges trainieren die Sehnen entzündet, oder mir einfach nur eine Zerrung zugezogen habe.

Leider strahlen die Schmerzen nun auch ein wenig in meine rechte Hand. Da ich dadurch recht eingeschränkt bin (Schlafen ist unangenehm, Autofahren ist nur erschwert möglich, dass tippen am Computer ist nicht mehr so einfach usw.) und ich nun morgen natürlich auch wieder zu Arbeit muss, müsste ich irgendwie wissen, wie ich das ein wenig entschärft kriege. Oder ist es unabdingbar zum Orthopäden zu gehen? Auch weiß ich nicht, ob es nun bald wieder weg ist. Weil Muskelkater ist es bestimmt nicht. Es ist eher ein stechender Schmerz, der mir meine Kraft in den Armen entzieht.

Ich hoffe, ihr könnt mir ein paar Tipps geben. Für weitere Fragen stehe ich natürlich gerne zur Verfügung :-) ...

gruß

Antworten
H:yperxion


hm

ein orthopädenbesuch ist schon notwendig um das abklären zu lassen. wenn das chronisch wird hast du mit dauerschmerzen zu kämpfen.

möglich wäre das du dir einen golfer oder tennisellenbogen ( sehnenansatzreizung der handbeuge oder streckmuskulatur) durch das training zugezogen hast.

das kann schonmal passieren wenn man zu intensiv , falsch trainiert oder belastungen nicht gewohnt ist.

zur linderung kannst du es mal mit kälte oder wärme versuchen. auch eine schmerzlindernde salbe kannst du auftragen. mit dem training vorerst aussetzten.

und wie gesagt, ein orthopäde sollte sich das schon anschauen.

gruss

ehljaxy


allgemein mediziner?

Vielen Dank für deine Antwort.

Kann mir ein allgemein Mediziner, sprich mein Hausarzt, dort auch weiterhelfen können? Schon allein wegen Arbeit. Werde ich wahrscheinlich dadurch Krank geschrieben?

Weil wenn ich zum Orthopäden fahre, weiß ich, dass ich dort lange warten muss. Und wenn mir mein Hausarzt diesbzl. helfen könnte, wäre das zumindest zeitlich ein Vorteil.

H^ypepr}ioxn


sicher

du kannst auch zuerst zu deinem hausarzt gehen.

gruss

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH