» »

Taubes Gefühl im Nacken und Hinterkopf

k&athaorSina79 hat die Diskussion gestartet


Liebe Mitschreiber,

ich brauche heute eure Hilfe und wende mich an euch, weil ich nichts übersehen möchte:

Mein Freund hat seit ca. einer Woche fast täglich Probleme. Ohne Vorwarnung wird mehrmals am Tag sein Nacken und sein Hinterkopf taub. Manchmal kribbelt ihm zusätzlich oder einzeln auch der linke Oberarm über dem Ellbogen. Diese Zeichen halten von wenigen Minuten bis zu einer halben Stunde an. (Kopf-)Schmerzen hat er keine, auch keine Sehstörungen, Schwindel, Krämpfe etc.

Spontan musste ich bei seinen Berichten an einen klemmenden Nerv in der HWS denken. Deshalb geht er am kommenden Mittwoch zum Orthopäden.

An was sollten wir bei diesen Taubheitsgefühlen noch denken, was sollten wir klären lassen? Ist es jemandem schon einmal so ergangen?

So locker, wie ich vllt. hier klinge, sind wir nämlich beide nicht. Mein Freund hat Angst um den Zustand seines Kopfes und ich kann mich auch nicht so wirklich entspannt zurücklehnen.

Danke für eure Hilfe.

Antworten
kWathabrina7x9


update:

Der Orthopädentermin heute hat nichts ergeben außer einer kleinen Verspannung, das könne die Anzeichen nicht erklären :-(

Rückverweis zum Allgemeinarzt, welcher Blut abgenommen und eine Überweisung zum Neurologen ausgestellt hat.

Einerseits freue ich mich, dass seine Knochen etc. ok sind, andererseits wäre ich auch mehr als froh gewesen, einen Grund gefunden zu haben und damit das Spekulieren sein lassen zu können.

Inzwischen ist ihm auch manchmal schwindelig. Das überwog in letzter Zeit auch die Taubheitsgefühle.

Kann uns jemand etwas zum Thema schreiben? Vielleicht gar einen kleinen Erfahrungsbericht?

H+olgserw-2x3


Hallo Katharina,

zur genauen Abklärung sollte ein MRT der Halswirbelsäule gemacht werden. Nur so kann festgestellt werden, ob z.B. ein bedrängter Nerv vorliegt oder nicht. Beim Röntgen, was beim Orthopäden wahrscheinlich gemacht wurde, sind nur die knöchernen Strukturen sichtbar, nicht aber Nerven, Rückenmark, usw. Falls der Termin beim Neurologen in nächster Zeit ist, kann er das MRT auch veranlassen.

Gute Besserung für Deinen Freund.

:-)

Gruß

Holger

k|atharCiznax79


Danke Holger für deine Antwort!

Inzwischen haben wir nach langem Suchen einen Termin bei einem Neurologen bekommen, leider erst am 4.Juni. Ihr glaubt nicht, wie viele neurologische Praxen keine neuen Patienten mehr annehmen, ich habe meine ganze Heimatstadt durchtelefoniert, das finde ich ohne Worte.

Ich hoffe, dass ein entsprechendes MRT veranlasst wird, diese Untersuchung ist ja reichlich teuer und ich habe den Eindruck, Arzt scheut sich massiv vor einer solchen Überweisung :|N

Hiolg!er-23


Oh je, das sind ja noch 6 Wochen :|N. Gibt es in Eurer Umgebung vielleicht einen Neurochirurgen ??? Oder eine Wirbelsäulensprechstunde im Krankenhaus (Neurochirurgie oder Orthopädie)? Dort könnten auch weitere Untersuchungen gemacht und das MRT veranlasst werden.

Gruß

Holger

kuathfarinxa79


Ich möchte diesen Beitrag vorerst abschließen, da wir ein Ergebnis haben.

Nach neurologischer Untersuchung, MRT des Schädels ohne Befund (z.B. kein Anhaltspunkt für MS) und Liquorpunktion in Kombination mit mehreren Blutuntersuchungen handelt es sich um Borelliose. Die Werte waren bei der ersten Blutuntersuchung noch ok (nichts nachweisbar) und bei einer der nächsten dann quasi im dunkelroten Bereich.

Nach einer inzwischen abgeschlossenen Behandlung mit Antibiotika warten wir nun auf die nächste Blutuntersuchung und ich hoffe, das AB konnte seine Wirkung entfalten.

Die körperlichen Symptome sind leider noch vorhanden. Trotzdem bin ich froh darüber, dass wir einen Anhaltspunkt haben, von dem der Neurologe meint, in 80% ist er (also die Borelliose) der Grund für die Beschwerden.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH