» »

Unfall mit schweren Folgen, hat jemand einen Tipp?

sLimi hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen bin gerade neu im Club eingetretten.

Hab mal eine Frage als Leihe:

Habt Ihr eine unverbindliche Meinung zu meinem Fall .

2001 hatte ich einen heftige Heckkollision (ca. 50Km/h ungebremst).

Ich habe seither 7 Jahre hinter mir die mich von Arzt zu Arzt führten jedoch immer mit dem Befund es sei nichts vorzufinden, MRI wurde jedoch nie gemacht auch kein CT bis 2008, jedoch musste ich 5 Jahre für dieses MRI kämpfen.

Seit 2002 bin ich 100% Arbeitsunfähig, jedoch die Ärzte waren da immer anderer Meinung. Ich fühlte mich immer als Simulant hingestellt, da man meinte es sei Psychisch bedingt und ich bilde mir dieses nur ein.

Nun habe ich folgenden Befund vom gemachten MRI erhalten! Wir hatten in der Familie aber keine Erkrankungen an Wirbelsäule etc., ich war Sportlich aktiv vor dem Unfall, hatte ein gutlaufendes Geschäft. Meine damalige Frau erlitt 3 Hirnschläge nach dem Unfall (Grund 2cm Blutgerinsel im Herzen).

Dezember 2007 hatte ich erneut eine Heckkollision mit ca. 25-30Km/h (Frage kann die Hernie C6/7 daher stammen?)

Könnt Ihr mir etwas helfen beim Befund? Dieser lautet:

Befund {:(

Diskushöhenminderung C2/3 bis C6/7 mit Osteochondrose,Unkarthrose und Diskushernien C3/4 bis C6/7

C3/4 lediglich geringgradige Einengung des ventralen Subarachnoidalraumes ohne Kontakt zum Myelon oder Nervenwurzeln.

C4/5 mit rechts betonter, nach neuroforaminal rechts reichender Diskushernie mit **Kompresion der Nervenwurzel C5 rechts.**

C5/6 mit ebenfalls rechts betonter,breitbasiger Diskushernie,wobei sich hier keine Nervenwurzelkompression abgrenzen lässt.

C6/7 mit breitbasiger,links betonter Hernie ohne Kompression der Nervenwurzel C7 links. Keine Myelonkompression oder Myelopathie cervical.

Massive Elongation und Schleifenbildung der A. vertebralis bds auf Höhe C3/4 mit potentieller Verlagerung und Kompression der NW C4 bds ( 6 Ima 2,3; 6 Ima 10,11 )

An der BWS lediglich ein Schmorlschem Knoten in der Bodenplatte BWK 11,weitere Auffälligkeiten thoracal zeigen sich nicht.

Osteochondrose L1/2 mit breitbasiger Diskushernie ohne Kompression einer Nervenwurzel. Geringe Spondylarthrose beidseits.

L2/3 mit Osteochondrose und Schmorlschem Knoten in der Deckplatte LWK3. Auch hier geringgradig ausgeprägte Spondylarthrose beidseits.

L3/4 mit breitbasiger Diskushernie bei Osteochondrose ohne Kompression einer Nervenwurzel. Leichte,bis mittelgradige Spondylarthrose beidseits.

Breitbasige Diskushernie L5/S1 ohne Nervenwurzelkontakt. Links betonte Spondylarthrose.

Nebenbefundlich einfache Nierenzyste rechts kortikal auf Höhe der Pars intermedia.

Mich würde Hauptsächlich wunder nehmen ob solche Schädigungen anhand eines Unfalls (Heckkollision mit ca. 50km/h ungebremst) entstehen können.

Ich hatte zuvor niemals Kopfschmerzen, Brustschmerzen, Nackenschmerzen etc. auch Gedächtnis war überdurchschnittlich und heute kann ich mir kaum was merken.

Wäre 1000 mal Dankbar für eine Erklärung dieses Befundes. Vor allem interessiert mich ob das nicht gefährlich ist mit den Vertebralis Arterien, da diese doch zwischen den Wirbel liegen.

Nun hat jemand das MRI von der Vertebralis angeschaut, jedoch kein Fachman und meinte:

"An Deiner Stelle würde ich die Ärzte auch einmal auf eine Instabilität der Kopfgelenke ansprechen. Ich habe nämlich auf Deinem Bild gesehen, dass Du eine leichte recht-links Asymmetrie hast zwischen Dens (C2) und Massa lateralis vom Atlas (C1)."

Grüsse und vielen Dank, vielleicht hat ja jemand einen Ratschlag *:)

Hier habt Ihr einige Bilder vom MRI

[[www.pchelp24.ch/MRI/Vertebralis.jpg]]

[[www.pchelp24.ch/MRI/HWS.jpg]]

[[www.pchelp24.ch/MRI/LWS.jpg]]

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH