» »

Schmerzen an der Brustwirbelsäule

m\aus0T0x75


wie sagt man so schön: jeder hat sein KREUZ zu tragen ;-)

fYunkeYl31


ja ich dir recht...solange man seelisch nicht gut drauf ist...muss der rücken das austragen..leider...hm ..nur das ist inicht so einfach zu klären und zu beseitigen..aber wat solls...werd dran arbeiten ???

cLhan\talxetta


Ich muß mal ganz blöd fragen. Das stolpern habt ihr das genau in der Herzgegend? oder oberhalb?

LG

f<unk:el3x1


also ich ahbs manchmal genau in der herzgegend..aber auch mal im oberen brustkorbbereich das man das bis zum hals merkt...ist immer verschieden..

c>halntaleKtta


funkel,

ich hab´s auch oben und mir tuten richtig meine Muskeln weh wenn ich drüber fühle.Sind echt schon blöde Sachen, die wir da haben :)z Hab auch immer gedacht jetzt haut´s mich gleich um, mittlerweile geh ich auch etwas lockerer damit um. Es ist ja echt unangenehm.

LG

f!unmkel31


ja sone art muskelkater...durchs verkrampfen...leider...und wenn bestimmte brustwirbel blockiert sind..dann sind die nerven genauso mit dran...und so hat man das stolpern

sUpookxy79


@ maus:

das problem das viele angst und dann diese gedanken haben ist glaub ich einfach zu erklären.

die lunge und das herz sind ja nun mal lebensnotwendig,hat man "das Gefühl" es funktioniert nicht oder schmerzt stellt sich automatisch angst ein,weil wir genau wissen ohne gehts nicht und man wird unweigerlich sterben wenn eins von beiden ausfällt.also eine automatische reaktion des körpers der dir sagt lebensgefahr,auch wenns gar nicht so ist.

ich sag mal so,wenn ich z.b. krämpfe im unterleib habe durch den rücken(lws) ,mach ich mir gar keine gedanken drüber,naja dann hab ich halt mal ein zwei tage morgens "flitzekacke".da geh ich noch nicht mal zum arzt.

ich z.b. hatte seit der ersten panikattacke wegen der luftnot nie wieder eine,weil ich weiß "es passiert" mir nix,und ich weiß auch je mehr ich drüber nachdenke in so einer situation desto weniger luft bekomm ich,weil ich verkrampfe würde.

also wähle ich lieber den einfachen weg der ablenkung oder bewußten entspannung.

nur klappt das wahrscheinlich nicht bei jedem,da ja nun mal bekannt jeder mensch anders mit den verschiedensten situationen umgeht.

es gibt ganz ängstliche,weniger ängstliche usw.

so das war jetzt mal ein abendstatement,puh :-o

cKhantahletxta


Spooky,

ich geb dir recht, umso weniger man daran denkt bzw. sich nicht hineinsteigert umso besser wird es und geht auch schneller wieder :)z

Allen eine schönen Abend *:)

T9o(sca6na3x5


Hi !

Scheiß Herzrasen >:( Gestern Abend bin ich daran wieder schier verzweifelt so ein pochen in meiner Brust und dann ein Gefühl das ich vom Sofa mitten ins Wohnzimmer gesprungen bin, mein Mann muß gedacht haben ...jetzt drehte se ganz durch |-o

Hab mich dann um 23 Uhr in die Wanne gelegt um meinen verkrampften Körper zu entspannen, dann ging es wieder

Hoffe heut ist es wieder besser

*:)

fOunke[l31


hi toscana

das gefühl is mies..kenn das auch..man weiss nicht wohin..schmerzt eh schon dann das noch...hoffe es geht dir etwas besser...noch ist es bei mir im rahmen..aber mein rücken tut trotzdem weh..versuch mich abzulenken

cMhauntaWletta


Toscana,

das kenn ich auch, man meint das Herz springt gleich raus :-o Das mit dem Rücken ist echt schon ein Kreuz :-/ Habt ihr auch oft ein knacken, wenn ihr euch mal ganz gerade macht oder ich habe das auch manchmal in der Arbeit, dann gibt es einen dicken Knack in der LWS.Dann sag ich mir immer, jetzt hast du dir wieder alles eingerenkt oder ausgerenkt ??? :=o

LG und allen einen schönen Sonntag

m3aus00x75


das knacken ist nicht weiter schlimm - sind bloß luftbläschen.

und das das herz stolpert und hüpft - versucht es locker zu sehen.

ich weiß ist einfach zu "schreiben". aber glaubt an euch und euer herz - das ist stark.

nur mal so ne frage? wenn ihr wirklich ehrlich zu euch seid, seid ihr körperlich in ordnung, oder könnte es der streß des lebens sein, der euch das herz, das kreuz schwer macht... ???

ich will nicht meine probleme auf andere übertragen. aber bei mir ist es die psyche (probleme in der familie, die ich mir selbst sogar eingeredet habe und irgendwie keinen weg mehr raus gefunden habe), die das herzstolper verursacht.

@:)

frunkexl31


ja..hab ich auch...wenn ich mich strecke und dehne..knackt es überall...hört sich furchbar an..aber ich geniess es im moment...nur wird es ddadurch nicht besser...und dann immer dieses herzklopfen..weil alles total verkrampft ist...örks..naja...man lebt mit...hab auch nen dumpfen druck auf dem brustkorb....und piecken ums herz...gehört alles dazu :=o

fUunkexl31


ja maus...bei mir hat der stress schon soviel gemacht..inklusive die herzstolper...die panikattacken angstschübe....und alle möglichen symptome..und haste stress..egal wo..legt es sich imemr auf den rücken..leider...

mLausl007x5


hallo funkel

lilo schrieb:

Funkel, du darfst nicht vergessen durch die psychische Belastung steht der Körper unter Dauerstreß. Er findet keine Entspannung mehr, er muß Nonstopp Höchstleistung erbringen.

Dein Körper ist bestimmt gesund, aber durch den Druck reagiert er hin und wieder mit diesen Symptomen. Was aber eigentlich durch die fehlende Entspannung von Körper und Seele zu erklären ist.

sämtliche nervenbahnen sind gereizt. das was sticht ist nicht das herz, sonder die muskulatur und die nerven, die leider auf der linken seite vermehrt vorhanden sind...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH