» »

Schmerzen an der Brustwirbelsäule

ckörmxi


Hallo Poison!

Ja, ich habe zwischendruch Herzrasen. Je nachdem, wie verspannt meine Muskulatur in dem Bereich ist.

Wenn ich mich 'gerade' hinsetze, dann wird's meistens besser. Auch atmen geht dann leichter. Ich habe oft so eine schlechte Haltung, wenn ich nicht gerade darauf achte.

LG

c^hantpaletkta


Hallo an alle,

ich bin auch betroffen von diesem ganzen Mist. Herzrasen und stolpern kenn ich

nur zu gut. Leide jetzt auch schon gute 4 Jahre darunter, Als es das erste mal passierte

hatte ich sogar einen Notarzt zu Hause. Konnte nicht mehr gehen alles war am zittern,

Angst usw. Es war kein Herzinfarkt da es sich bei mir auch alles auf der linken

Seite abspielt. Jeder Atemzug tat mir weh und das ganze 4 Wochen lang, man spritzte mir

Ameisensäure in die Herzgegend ohne Erfolg, bis mal jemand darauf kam, das es sich

wohl um einen Wirbel handelt ??? ???. Konnte kaum auf dem Rücken liegen auf der Seite konnte ich wenigsten normal atmen. Seitdem habe ich zum Frühjahr und Herbst Probleme

nicht ganz so stark aber nervend.

LG *:)

c[örxmi


Meine PT hat mich gestern BWS und vorne im Schlüsselbein-Bereich getapet. Mal gucken, ob's was bringt.

sqpo7oky7x9


hi cörmi

das mit den rippen meinte mein arzt auch zu mir.

wenn ich mich bewege knackts bei mir überall,ob vorne oder hinten.

manchmal hab ich das gefühl ich hab einen panzer um die brust.

nur wie schon gesagt,man muß die ursache beheben(ob physisch oder psychisch) und nicht die folgeerscheinungen.

deshalb wird einrenken nur kurzfristig helfen.

l\ilit5h26x01


Hallo Cörmi,

Alles hängt zusammen, wenn man bedenkt das die Rippen und das Schlüsselbein an der Wirbelsäule befestigt ist. Wenn Rippen blockiert sind wirkt sich das auch auf die Wirbelsäule und die Organe aus. Nachdem die Organe mit Bändern an der Wirbelsäule befestigt sind. Es ist immer die Frage was war als erstes da "Das Huhn oder das Ei."

Ich glaube einrenken macht nicht wirklich Sinn, da solange die Ursachen nicht behoben sind, die Wirbel immer wieder herausspringen. Gerade bei Skoliose steht auch das Becken schief.

Überlege ob du in irgend einer Sache immer wieder hin und her schwankst, einer Entscheidung aus dem Weg gehst. Im Volksmund sagt man Rückgrat zeigen.

Mir haben Ortho-Bionomy Behandlungen sehr geholfen. Schau nach unter www.ortho-bionomy. at oder de.

LG Lilith

c0hantalNettxa


Das mit dem einrenken, sehe ich auch so. Ich bin schon oft eingerenkt worden

und es kommt immer wieder. Bin auch nicht so dafür, es soll nämlich auch nicht gut sein.

Wenn es gar nicht anders geht, kann man es machen lassen aber wirklich nicht zu oft.

Ich denke auch umso schneller verrenkt man sich wieder,

Lg *:)

cPörxmi


Ja, das mit dem Einrenken stimmt schon.

Bin auch immer angespannt, stehe ständig unter Strom.

Es ist schon so ein Teufelskreis. Wenn man sich gesundheitliche Sorgen- oder überhaupt sich sorgt - dann ist man total angespannt und dann irgendwann so verspannt, dass man wirklich körperliche Beschwerden hat.

Einen Beckenschiefstand habe ich auch. Also von meiner Seite kann ich eigentlich nicht mehr tun als Sport zu treiben, versuchen zu entspannen und evtl. Psychotherapie (dazu fehlt mir leider die Zeit).

So, mach jetzt Feierabend und fahre zu meinem HA zur Akupunktur.

Bis morgen, Ihr Lieben!

s$pooky979


hier lest das mal:

[[http://www.koerpertherapie-zentrum.de/behandelbare-beschwerden/brustkorb/atemstoerungen.html]]

cuörxmi


Guten Morgen alle zusammen!

Spooky, das war endlich mal ein guter Tipp. Jetzt weiß ich auch wo das Enge-Gefühl im Hals herkommt. Wollte nicht alle meine Beschwerden aufzählen, sons hätte noch einer gedacht, dass ich fantasiere oder so.

Als meine Beschwerden vor 11/2 Jahren anfingen, bin ich ja mit dem Notarztwagen - den meine HNO-Ärztin anrief - ins Krankenhaus gekommen. Hatte das Gefühl, als würde sich mein Hals zuschnüren. Meine Ärztin meinte direkt, es könne nichts lebensbedrohliches sein, da ich ja schließlich noch rede konnte. Also bekam ich genug Luft. Aber trotzdem rief Sie den Notartz, um was anderes ausschließen zu können und um mich zu beruhigen.

Heute habe ich auch wieder das Gefühl, dass mir jemand auf der linken SEite den Hals zuhält.

Aber ich weiß, dass es von den Verspannungen kommt.

Interessant war auf der Seite, die du angegeben hast, dass man durch die verspannte Halsmuskulatur auch Halsschmerzen kriegen kann. Das habe ich in der letzten Zeit öfter gehabt. Hatte verdacht auf Allgerie. Habe aber mittlerweile 4 Tetst hinter mir. Alles o. B.

Diese habe ich auch bei verschiedenen Ärzten machen lassen. Meine Haut hat ein bißchen reagiert, aber mein IGE-Wert liegt bei 33, bis 100 ist normal.

Was man alles so von Verspannungen kriegen kann.......

Danke, für den guten Tipp.

Hoffe, euch gehts allen gut.

Bis bald!!!!*:)

slpoHoky7x9


auch einen schönen morgen,

so hab grad einen termin zur ersten therapiestunde bekommen,nächsten dienstag gehts los.

sie hat gesagt für den ersten termin nimmt sie sich erstmal viel zeit damit sie genau schauen kann wo was gemacht werden muß.

*gespanntbin *:) z

cörmi ich hab auch alle möglichen allergietests hinter mir,auch alle negativ.

mittlerweile war ich seit gut nem halben jahr nicht mehr beim arzt,weil ich einfach keine lust mehr hab.

als ich das erste mal deswegen beim ha war hat er mich nach dem sein magenmittelchen nicht angeschlagen hat,mit beruhigungstropfen(insidon) wieder nach hause geschickt :(v,weil ich, als ich das das erste mal mit der luft hatte ne kleine panikattacke hatte. :|N eigentlich ja verständlich,da ja nun mal die atmung lebensnotwendig ist und man logischerweise mit panik und angst reagiert.

c1örQmi


Spooky, ich wünsche dir, dass du damit Erfolg hast.

Klar, dass man dann Panik bekommt.

Es ist immer wieder nur schade, dass das Umfeld nicht so recht Verständnis dafür hat.

Die meisten reagieren irgendwie genervt, wenn davon anfange zu erzählen.

Es sind nur wirlich wenige, die dafür Verständnis zeigen.

Ich möchte mich einfach mal wieder einen Tag haben, wo ich sagen kann, heute gehts mir richtig gut.

Hier auf der Arbeit habe ich leider auch keine Ablenkung. Sitze die meiste Zeit alleine im Büro.

Was arbeitest du so? Ich bin gelernte Bürokauffrau. Habe einige Zeit im Sekretariat gearbeitet. Das hat mir auch Spaß gemacht, aber jetzt hier so alleine ist irgendwie doooof!:(v

cvörxmi


Oh Mist!

Haben sich ein paar Flüchtigkeitsfehler in meinem Text eingeschlichen.

Sorry!!!!!;-D

E]lisi-x03


*:) Hallo spooky,

du schreibst von einem Therapietermin nächsten Dienstag, meinst du damit sensomotorische Körpertherapie?

Ich werde nächste Woche auch mit der Therapie beginnen,das was Fr.Dr. Pohl auf ihrer WEBsite beschreibt, hört sich alles sehr logisch an.

Gibt es denn in deiner Umgebung eine Therapeutin die das macht?

Ich bin nun sehr gespannt, wie es dir dabei geht.Bei mir ist es ja die Atmung und natürlich kommen da reaktiv Ängste dazu.

Alles Gute Dir

und euch allen

Elisi

shpozokxy79


hallo elisi,

also erst hab ich in ner praxis bei uns in der nähe angerufen,die mir google ausgespuckt hat zwecks sensomotorischer therapie.

die meinte dann zu mir das diese therapieart so ziemlich gängig ist in den praxen,hab dann bei meiner wunschpraxis angerufen und die sagte das wäre eine möglichkeit,aber sie möchte mich erstmal genau anschauen und dann entscheiden was am besten ist.

das ist für mich auch ok.

Bei mir ist es ja die Atmung und natürlich kommen da reaktiv Ängste dazu.

ist ja bei mir so ziemlich das selbe,nur angst hab ich nur noch sehr selten,wirklich nur dann wenns im brustkorb zieht und es einem die luft nimmt.aber ich bring mich dann relativ schnell wieder runter.

aber ich habs eh meist mit verkrampfungen im zwerchfellbereich zu tun.

ich wünsch dir auch ganz viel erfolg. :)*

hoffe wir können den faden mal aufrecht erhalten,damit wir uns über erfolgstherapien austauschen können.

sbp5ooekEy79


cörmi

ich bin gelernte fachverkäuferin im nahrungsmittelhandwerk,sprich ich verkloppe brötchen.

stehe also den ganzen tag,das genaue gegenteil von dir.

und da ich meist falsch stehe,ist das auch nicht so das ware.

dafür hab ich genug ablenkung.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH