» »

Schmerzen linker Oberbauch

Bbansheme19x81 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen

Schlussendlich bin ich nun hier bei Euch gelandet, nachdem ich letzten Dienstag von meinem Hausarzt nun Physiotherapie verschrieben bekommen habe. Langsam weiss ich echt nicht mehr weiter.

Letztes Jahr hatte ich starke Nackenbeschwerden mit Schwindel und Übelkeit, das Ganze ging drei Monate, dann war es urplötzlich vorbei.

Seit Mitte Januar habe ich nun Probleme auf der linken Oberbauchseite, und zwar fast direkt unter der linken Rippe. Man hat eine Magenspiegelung gemacht und nichts gefunden, man hat die Milz, die Leber und die Niere via Ultraschall angeschaut, alles in Ordnung. Man hat versucht, mit Magensäureblocker zu therapieren.. hat gar nichts gebracht. Schlussendlich tippt man nun auf Darm oder Rücken? Wie passt denn das zusammen.

Vor allem beim Sitzen habe ich das Gefühl, ich hätte einen Tennisball oder Ähnliches in meinem Brustkorb, der gegen die Rippe drück, das ganze zieht in die Mitte und gegen den Bauchnabel. Machmal ist es sowas von unangenehm, das ich ständig aufstehen muss. Im Moment spüre ich es auch beim Schlafen, wenn ich mich drehe.

Kennt sich jemand mit linksseitigen Schmerzen aus, können das tatsächlich Nervenstränge sein? Ich bin langsam aber sicher am Verzweifeln ! ???

Danke für Eure Beiträge, es würde mir wirklich helfen.. :-/

Grüsse

Banshee

Antworten
BEan8shee8F1


Kennt sich denn wirklich niemand damit aus oder hat ähnliche Erfahrungen gemacht?

A;rlGene


Hallo Banshee

Ich kenne mich da auch nicht so aus, aber ich habe seit ca. 7 Wochen ähnliche Probleme. Ich habe auch im Oberbauch links unterhalb der Rippen schmerzen und hatte auch ein Stechen. Ich hatte das dann auch plötzlich weiter unten. Mein Darm ist etwas empfindlich auf Druck und verspannt. Ich habe auch ab und zu etwas durchfall.

Ich weiss nicht ob das ganze mit meinen Problemen zusammenhängt oder ob es ev. doch ein Virus ist.

Das ganze hat sich allerdings durch lösen (Osteopathie und Craniosakral-Theraphie) gebessert.

Ich habe seit einem Jahr dauernde verspannung im Nacken/Schulter und auch am Rücken und der Brust.

Meine Gelenke sind instabil, die Probleme kommen wahrscheinlich vorallem von dem.

Wenn bei dir sonst nichts gefunden wurde, kann ich mir vorstellen dass es ev. mit dem Rücken ein zusammenhang hat oder eben dem Darm.

Wurde deine Wirbelsäule schon mal untersucht? Du schreibst, dass du Nackenbeschwerden hattest. Wie sieht es mit derm Rücken aus, hast du da Probleme?

Hat sich mit der Physiotheraphie etwas gebessert?

Ach ja ich habe manchmal auch schmerzen wenn ich den Bauch bewege. Beim sitzen ist es bei mir auch oft stärker, so ein Druckschmerz.

Nicht verzweifeln, es gibt bestimmt etwas das dir helfen wird.

Liebe Grüsse

Arlene

IdndbyhaWnxnover


Hallo ihr 2,

Also dass hört sich ja nicht gut an was ihr beide da habt aber keine sorgen,es wird wieder.

Geht bitte mal zu einem Herzspéziallisten und lasst dass herz Untersuchen und wenn da nichts ist dann zu einem Orthopeden der soll sich mal euer Rücken Ansehen.Denn in den meisten Fällen kommt es vom Rücken her.

Mehr darf ich euch leider nicht als rat geben denn ich bin kein DOC

BYansheKe19x81


Hallo zusammen

Super, vielen dank für Eure Zuschriften.

@ Arlene

Durchfall habe ich zum Glück nicht. Ein Stechen auch nicht. Es ist wirklich einfach nur ein unangenehmer Druck. Zuerst hatte ich Angst, das da was gegen den Bauch drückt. Als dann Milz, Leber und Niere untersucht wurden (Ultraschall) und nichts gefunden wurde, hat man schlussendlich auf den Rücken getippt. War letztes Jahr wegen Schmerzen im Brustkorb beim Chiropraktiker, der hat mich wieder hergestellt.. waren aber andere Beschwerden.

Beim Sitzen habe ich einen ziemlichen Druck, wenn ich laufe, spüre ich fast wie eine Erlösung. Seit ein paar Tagen macht mir nun auch das Kreuz weh. Vor allem ab der Mittagszeit, so wie eine Ermüdungserscheinung.

Die Physio habe ich noch nicht bekommen, bin im Moment beruflich so angespannt und bisher war ich auch nicht überzeugt, das es vom Rücken kommt, daher fande ich die Idee zur Physio nicht so toll.

Bei Dir klingt es ja auch recht nach Reizdarm. Vor allem das Stechen und der Durchfall. Hat man den Darm mal gespiegelt ?

@ Indyhannover

Ich bin mir langsam nicht mehr sicher, das es besser wird, habe es jetzt seit Februar und es macht mich fertig.

Hatte im Winter ein Computer CT und das Herz war da in Ordnung.

...genervte Grüsse.... ???

Banshee

A<r@lexne


Hallo Zusammen

@ Indyhannover,

danke für die Tipps, Das Herz sollte in Ordnung sein hatte ein EKG und die Blutwerte sind ok. Bis auf etwas erhöhten Kreatin-Wert der Muskeln.

Wegen den Verspannungen bin ich in Behandlung. Ich hoffe das mit dem Bauch wird wieder besser wenn der Rest besser ist. Sons muss ich wohl noch den Darm untersuchen lassen. Ich habe aber auch das Gefühl, dass es eher vom Rücken/Wirbelsäule kommt.

@ Banshee,

Nein dr Darm wurde nicht gespiegelt. Es ist ja im moment etwas besser und ich warte noch ab wie es mit dem rest weitergeht. Falls es nicht weggeht oder schlimmer wird werd ich mal den Darm untersuchen lassen.

Ich würde es schon mal mit Physio versuchen, aber such dir einen guten Therapheuten, sonst bringt das ganze sowieso nichts. Oder vielleicht kann dir auch ein Osteopath weiterhelfen.

Einen schönen Abend

Arlene

a[gnxes


denn ich bin kein DOC

das ist offensichtlich, auch wenn Du Dich in anderen Foren als Autorität ausgibst

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH