» »

Schmerzen seit Massage

EemmCi130x9 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

seit einer medizinischen Massage, die ich zum Geburtstag geschenkt bekommen hab, plage ich mich mit Schmerzen herum.

Hauptsächlich beginnt der Schmerz zwischen Schulterblatt und Wirbelsäule. Da sind auch Knubbel zu spüren. Dann zieht es sich hoch, der ganze Schulterbereich ist von Knubbeln durchzogen und auch manchmal hinten am Hals hoch. An ganz schlimmen Tagen tut mir sogar mein Ohr auf der Schmerzseite weh. Wärmen tut gut, das ist das einzige was hilft.

Meine Hausärztin versuchte es erst mit Spritzen, was nur halbtägige Wirkung erzeugte. Schmerztabletten sollten das ganze Entkrampfen, was auch nich geholfen hat. Elekrotherapie half auch nur ansatzweise. Nun bekam ich eine Überweisung zum Orthopäden, habe leider erst einen Termin in 2 Wochen bekommen. Würde aber dennoch wissen, ob man mir was bei der Massage verbockt haben könnte, ob es nur hartnäckige Verspannungen sind (bin im Büro berufstätig) oder ob ich evtl. mit einem Bandscheibenschaden rechnen muss ??? Davor hab ich große Angst weil eine OP für mich sehr schwierig wird, da ich alleinerziehend bin und keine Möglichkeit habe mein Kind unterzubringen. Ich bitte um Rat...

Antworten
Cckbiexne


Hallo,

ich glaube nicht, dass du einen Bandscheibenschaden hast. Ich denke, dass die Verspannungen,die du zuvor hattest nun viel schlimmer geworden sind.

Aber einen richtigen Rat kann ich dir nicht geben, außer dem was du eh gerade machst, Wärme, Lockerungsübungen, evtl. schwimmen.

E+mmi1U309


Ja danke schon mal für die Antwort. Das ist echt komisch. Nachdem ich heute im Keller aufgeräumt hab, war ich ca. 2 Stunden schmerzfrei. Dann kams wieder. Hab mir dann eine Wärmflasche in den Rücken gelegt und nun ists wieder gut. Es gibt bestimmte Punkte um das Schulterblatt herum, wenn man da nur leicht drauf drückt, dann ists wie ein Messerstich. Und dann eben diese vielen Riesenknubbel. Wie bekommt man das in den Griff?

HmyperKion


seid einer medizinischen massage die ich zum geb geschenkt bekommen hab

- wafrdas nur eine massage oder mehrere?

- wurde feste und kräftig massiert?

- wurde längere zeit auf schmerzpunkte gedrückt?

- wie lange war die massage ( 15, 20, 25 oder 30 minuten)?

- was wurde alles massiert ( ganze rücken mit schulter- nacken oder nur der rücken)?

- hattest du vorher auch schon rückenprobleme?

gruss

Eqmmi\1309


Es waren 2 Massagen, nach der letzten hatte ich dann starke Schmerzen im Nacken, die ich anfangs als Muskelkater abgetan hab.

Es wurde ziemlich feste massiert, was ich auch kundgetan habe, weil das wirklich sehr unangenehm war. Also besonders im Bereich zwischen Schulterblatt und Wirbelsäule.

Auf die Schmerzpunkte gedrückt wurde nicht. Nur feste massiert.

Die Massage dauerte 20 Minuten und es wurde der ganze Rücken massiert.

Vorher hatte ich an der einen Stelle auch hin und wieder Verspannungen, aber die waren erträglich und gingen auch wieder von selbst weg.

HOype?rioxn


hm

es kann eine ungewohnte reaktion auf die starke massage sein. wenn man eine strake massage nicht gewöhnt ist kann das nach der 1 oder auch 2. behandlung schmerzen, d.h. der schmerzpegel geht erstmal in die höhe. ab der 3. behandlung bessert sich das erfahrungsgemäß wieder.

die knubbel kommen m.m. nach nicht von der massage. die können auch schon vorher da gewesen sein ( also deine verspannunge die du schon hattes), nur das sie sich jetzt empfindlicher anfühlen als vorher.

ich glaube nicht das bei der massage etwas verbockt wurde, wahrscheinlich reagiert dein körper nur sehr stark auf die 2 behandlungen.

aber mal schauen was der orthopäde dazu sagt. bis dahin mit wärmeanwendungen weitermachen.

gruss

EImmi11309


So heute war ich beim Orthopäden. Der hat mehrere Blockaden entdeckt. Und zwar zieht es seiner Meinung nicht von der Schulterblattstelle hoch, sondern von der Blockade im Hals (Ohrnähe) runter. Nun muss ich einen Termin machen, um mal so eine Röhre von innen zu sehen :-( Er will dadurch sicher gehen ob ein BS-Vorfall besteht und will die weitere Behandlung davon abhängig machen. Er sagt, dass wenn ich einen BS-Vorfall habe, dass eine Behandlung durch einen Chirupraktiker alles verschlimmern könnte. Also weiter warten...

sfa7brina_10


hallo zusammen,

seid etwa acht wochen leide ich unter tinntius nach einem diskobesuch... habe anfangst infusionen bekommen,wurde dann auch beser,habe dann abgebrochen weil ich diese nicht vertrug... ein zwei tage später bekam ich einen zusätzlichen tt auf der anderen seite,hno meint muß ich mich dran gewöhnen hat mit den ohren nix zu tun kommt wo anders her... nun war ich beim orthophäden,stellte hws blockaden fest, versuchte es mit neuraltherapie hat aber kaum angeschlagen und er schickte mich zur physiotherapie(manuelle therapie)hatte nun zwei sitzungen, mir tut immer alles noch doller weh wie muskelkater,ist das normal,geht nach ein bis zwei tagen vorrüber... meine ohrgeräusche sind ein zwei tage danach immer etwas lauter aber dann verbesserung?!kann mir jemand was dazu sagen?wie ist es mit osteophadie?

E|mVmi1030x9


Hier noch den Text auf meiner Überweisung für die Radiologie. Vielleicht kann mir das jemand übersetzen?

chronisches HWS-Syndrom, M50.3 G, chronisches Thorakalsyndrom, M54.6 G, MRT der HWS und oberen BWS, rez. linksseitige Schmerzen der oberen BWS (C5 li?)

???

HpyperRi:on


chron hws-syndrom:

syndrom schreibt der arzt wenn er selbst nicht genau weiß was dem pat fehlt die ursache unbekannt ist. es sagt also letztendlich nichts aus. also langsam, lang andauerndes syndrom der halswirbelsäule.

mit thorakalsyndrom ist die brustwirbelsäule gemeint. erklärung wie oben bei hws.

rez steht für rezidivierend, also wiederkehrend.

d.h. wiederkehrende schmerzen der oberen brustwirbelsäule linksseitig.( c5 steht für den 5 halswirbel)

gruss

E%mmi13x09


Danke für die Info! Mir ist aufgefallen, dass ich morgens jetzt immer nach dem Aufstehen Schmerzen hinterm Ohr bis zum Rücken hab. Kann man irgendwas empfehlen, wie man besser liegen kann um das zu vermeiden? Gibts spezielle Kissen, Positionen o.ä.?

Wenn ich mich dann bewege, gehts nach 2 Stunden ungefähr weg. Was ist das nur ???

E0mmi1E309


Oh Mann, was soll ich machen? Mein Nacken wird immer steifer. Ist das schlimm? Musste heute viel Büroarbeit machen. Was empfiehlt sich da? Wärmen? Ich hab so ein Nackenkissen für im Auto, das lindert das Ganze ein wenig...

HMyperixon


wg dem liegen musst du mal schauen wie du am besten liegen kanst. einfach mal austesten.

jeder hat da seine ganz eigene methode. probier mal versch lagerungen und kissen aus.

viel brüroarbeit, also einseitige haltungen belasten den nacken und schultergürtelbereich schon .

wen dein nacken dadurch steifer und schmerhafter wird ist das nicht förderlich und verschlimmert das ganz noch unnötig.

zur linderung den berich gut wärem ( körnerkissen, duschbrause)

gruss

Evmxmi130x9


Hab einen Termin für Anfang August erst bekommen zum MRT. Hab beim Orthopäden noch mal angefragt ob ich denn freundlicherweise zur Überbrückung leicht KG verschrieben bekommen könnte. Aber nein, erst soll ich in die Röhre. Ich hab nun seit April die Schmerzen jeden Tag und soll nun bis August weiter warten. Super. Soll ich mich jetzt monatelang mit Schmerzmittel volldröhnen?

Hayp`erixon


alternativ kann wärme helfen, akupunktur, magnetfeldtherapie, mikrowellenbehandlung, elektrotherapie.

gruss

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH