» »

Schmerzen seit Massage

E mmi13P09


Am Wochende war ich fast schmerzfrei, hab viel gewärmt und hab mich gefühlt als könnt ich Bäume ausreißen. Nun habe ich heute im Büro gesessen und zack, da waren sie wieder die Schmerzen...

Wenns ein Bandscheibenvorfall wäre, würde es dann nicht dauerhaft schmerzen? Würd mich echt interessieren, bis zum MRT-Termin ist ja noch so lang hin (August)

p?ePt&ra195x9


Hallo Emmi

ich würde noch in anderen Radiologie-Praxen anrufen wegen dem Termin für das MRT, vielleicht geht es anderswo schneller, dann kannst du deinen Termin im August absagen.

LG

Ejmmi1>309


Das hab ich getan. Leider ist es der früheste Termin hier im Umkreis, den ich ergattern konnte. Am besten war 1 der hiesigen Krankenhäuser. Da hätt ich bis Oktober warten müssen :(v

p7et rax1959


Klasse, das ist unsere Gesundheitspolitik und ich glaube das wird noch schlimmer!!!!!!!

Exmmi1-309


Ich brauche bitte Eure Hilfe. Und zwar könnte es ja sein, dass ich was an der Bandscheibe hab. Aber auch wenn das so ist, habe ich gelesen, dass es schonende Übungen gibt, die man zu Hause machen kann. Kennt jemand solche Übungen nach Dorn-Breuss oder so? Es muss doch möglich sein, diese 2 Monate zu überstehen bis ich in dei Röhre kann!

EJmm[i13x09


Da ich einfach keine weitere Behandlung bekomme bis zum MRT (hab 2x beim Ortho nachgefragt), teste ich nun selbst ein paar Dinge aus. So hab ich jetzt mal einfach die Wärmflasche weggelassen, mach keine Elektrotherapie mehr und Schmerzgel bleibt in der Tube. Deweiteren mache ich so ganz leichte Übungen (Kopf kreisen, nach oben und unten bewegen,...) und komischerweise lässt der Schmerz nach oder ist zumindest nicht mehr so lang anhaltend wie sonst. Ich hab zur Abweschlung nun auch mal gekühlt und das tat auch gut. Mein dicker fetter Knubbel auf der Schulter war gestern abend sogar weg.

Die Schmerzen selbst haben sich auch etwas verändert. Ich bekomme immer so einen Stich, der dann nach 1 paar Sekunden wider abnimmt...

Handelt es sich vielleicht doch eher um eine Entzündung?

EFmmiC130x9


Ich habe eine Spinalkanalstenose im Bereich C5/C6 :-( ( Direkt wurde ich mit einer PRT behandelt. Die Schmerzen sind weniger, ich hoffe, die gehen noch ganz weg...

E^mm~i130x9


Hallo, ich hatte durch glückliche Zufälle einen früheren Termin zum MRT bekommen. Man stellte eine Spinalkanalstenose fest und ich bekam direkt eine PRT zw. C5/C6 verpasst. Die ersten Tage liefs gut. Nur ganz leichte Schmerzen hinterm Ohr morgens nach dem Aufstehen, was aber innerhalb von 1-2 Stunden weg war.

Nun habe ich seit heute doch wieder schlimmere Schmerzen. Ich habe Angst, dass das nicht geholfen hat und ich noch mal diese unangenehme Prozedur mitmachen muss. Mein Ortho hat bis Mitte juli Urlaub und ich muss nun warten.

Ist das normal dass die Schmerzen wieder kommen, ist das nur vorübergehend oder was bedeutet das nun? ???

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH