» »

Diverse Symptome bei Bws-Blockade und Skoliose

RJamonxa20 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

und zwar leide ich seit längerer Zeit unter folgenden Symptomen:

- Hoher Puls (90-100)

- Müdigkeit und Antriebslosigkeit

- Kopfschmerzen in Verbindung mit einer brennenden Stirn

- und das gefühl als würde mein Kopf glühen....

ich habe eine Brustwirbelsäulen Blockade, Skoliose und Muskeldysbalance.....

hängt das damit zusammen? Kennt das Jemand oder hatte die gleichen Symptome?

Von meinem KOpf wurde schon ein MRT und EEG gemacht ist alles in Ordnung....

Mein Herz, Lunge, Zwerchfell wurde vor 4Monaten geröntgt und da ist auch alles in Ordnung....

Blutuntersuchungen waren bis jetzt auch alle in Ordnung.....

Hatte am Dienstag nochmal eine Blutuntersuchung muss aber noch bis Monat warten....

Vielen Dank schon mal für eure Antworten!!!

LG Ramona *:)

Antworten
RhaDmonqa220


kann mir wirklich keiner Helfen ??? ?

L}eyni>2&31x0


hallo ramona!

also ich habe auch probleme mit der bws, bei mir ist das hauptproblem aber, dass mir vorkommt, nicht normal luft zu bekommen. Das mit dem erhöhten puls kommt bei mir auch immer wieder mal vor, wenn ich merke, dass an der bws etwas nicht passt. laut meiner ehemaligen hausärztin gibt es da jedoch keinen zusammenhang. bin mir allerdings nicht so sicher.

Bezüglich der kopfschmerzen: ist mit deiner hws alles in ordnung?

Liebe Grüße

RQamAon*a2x0


Hallo Leni2310,

erstmal danke ich dir für deine Antwort, auch meine Hausärztin meinte als ich ihr von meinem Puls erzählt hatte, damit das keinen Zusammenhang haben würde und hatte mir nochmals Blut abgenommen. Auf das ergebniss muss ich noch warten.

Hmmm, mit der Hws weiß ich gar nicht so genau, meine Orthopädin hatte damals nur die BWS geröntgt und nichts von der Hws gesagt, obwohl ich die schmerzen da auch schon hatte.

LFenti23x10


Die Kopfschmerzen könnten doch damit zusammenhängen, deswegen meine Frage...

R<amonax20


Das kann natürlich sehr gut möglich sein, hast du eigentlich auch diese Müdigkeit und Antriebslosigkeit?

Ich mache mir da langsam echt sorgen. Was hast du denn wegen deiner BWS gemacht? Hattest du Physio oder etwas der gleichen?

Lqe_ni2x310


Ja, vor allem wenn ich probleme mit der bws habe bin ich sehr antriebslos und oft auch müde. Also meine hausärztin hat mich sogar schon zum neurologen geschickt, das herz und die lunge wurden angeschaut und ja ich bekam sogar oft gesagt, dass ich mir das womöglich doch nur "einbilde", dass ich keine luft bekomme. ja und angststörungen wurden angesprochen. aber mal ehrlich: wer bekommt keine angst, wenn ihm vorkommt, er bekäme keine luft ???

Bekam dann zwei serien physio und massagen hintereinander - brachte rein gar nix. hab dann den hausarzt gewechselt, der gleichzeitig auch chiropraktiker ist, wurde von dem dann eingerenkt, seit dem ist es eigentlich viel viel besser. wurde auch gequaddelt und gehe jetzt wieder massieren. die masseurin war total erstaunt, wie verspannt mein rücken eigentlich ist, sie verglich es mit beton :-o Ja und sie meinte, die probleme beim atmen seien diesbezüglich logisch.

hast du eigentlich starke schmerzen an der bws oder eher die anderen symptome?

Liebe Grüße

Rgamon,a20


Also bei mir ist es mal so mal so, wenn ich starke schmerzen in der BWS habe, sind die anderen Symptome eigentlich harmlos. Wenn aber die BWS mal nicht so schmerzt, dann habe ich die anderen Symptome stärker, das ist echt komisch.

Ich denke aber die Kopfschmerzen sind auch unter anderem auf zu wenig bewegung zurück zu führen, denn als ich gerade einen Spaziergang gemacht habe, hatten sich die schmerzen verbessert! Hmmmm.

Von Chirotherapie habe ich auch schon vieles gehört, wurde mich auch schon geraten, hilft das wirklich besser? Ist ja auch ein wenig gefährlich oder nicht?

Das mit dem "einbilden" kenne ich bei meinem vorigen Hausarzt war das so, er sagte es zwar nicht so direkt aber man hat es dann doch gemerkt. Das man sich bei solchen Schmerzen angst macht, kann ich nur zu gut verstehen.

Was ist denn eigentlich quaddeln?Bist du bei einer Therapeutischen Masseurin? @:)

L5en+i231x0


also ich wurde auch bei der hws schon eingerenkt, das hat wirklich suuuuuuuper geholfen. ich bin der meinung, wenn man es fachgemäß von einem chiropraktiker machen lässt, kann man dem vertrauen.

Bei der hws wars bei mir so schlimm, dass ich nicht mal das glas heben konnte um daraus zu trinken. sofort bekam ich ein arges stechen im hals, ich dachte mein herz springt raus. und auch schluckbeschwerden, usw.

Ja und bei der bws hat er mich sogar zweimal in 2 wochen eingerenkt, da es das erste mal nicht geholfen hat. Ist ein wahnsinn, wie es da knackt und kracht. Aber wie gesagt, es ist wirklich besser.

Also die massagen bekam ich von meinem hausarzt verschrieben, er hat so ein physikalisches institut dabei. Beim quaddeln bekommst du mit einigen stichen ein mittel unter die haut gespritzt (direkt neben der wirbelsäule), das für eine entspannung sorgt.

RNamonia20


Ahja, also erstmal vielen vielen dank für deine Antworten,

dann werde ich mir wohl doch mal chirotherapie statt Physiotherapie verschreiben lassen, es ist schon übel was man alles durch die Wirbelsäule haben kann.

Darf ich mal fragen wie alt du bist und wielange du das schon hast bzw. hattest?

Weißt du wodurch das ausgelöst wurde?

Bei den Ärzten hier bei uns fühle ich mich manchmal nicht wirklich richtig behandelt, hatte schon 4mal den Hausarzt gewechselt in 1Jahr!

Freut mich wenn es dir dadurch wieder besser geht!!!:)^

Laeni23x10


Ich bin 23 und habe es seit ca. 3 jahren oder etwas länger, wobei ich mit der bws erst seit ca. einem jahr probleme habe.

Also chirotherapie gibts es meines Wissens nach nicht direkt, aber schau dich mal um, ob es in deiner nähe einen chiropraktiker gibt.

Warst du schon mal beim orthopäden? Wenn ja, was hat der gesagt?

Nein, ich hab keine ahnung, wodurch das ausgelöst wurde. Die physiotherapeuten und masseure fragten mich immer, ob ich einen unfall hatte, was ich aber glücklicherweise nicht hatte.

R[am?ona2x0


Ja beim Orthopäden war ich, die meinte eben, damit ich eine Bws Blockierung, Skoliose und Muskeldysbalance habe. Mein Brustkorb ist auch nicht gleichmäßig bzw. ist es so damit meine Linke Brustkorbhälfte weiter nach vorne steht als meine rechte, das sieht man auch wenn ich auf dem Rücken liege. Sie hatte mir dann Physiotherapie verschrieben (6Behandlungen MT) was ich auch schon hinter mir habe, ohne erfolg :-(

Ich wollte mir nun von meiner Hausärztin nochmals eine verschreiben lassen, sie meinte aber das ich dafür zum Orthopäden nochmals müsste, naja dort einen Termin zu bekommen ist schwer!

Ich werde mich auf jedenfall mal nach einem Chiropraktiker umsehen!

Lpenbi23x10


Ja, bei uns muss man auch ewigkeiten warten um einen termin beim orthopäden zu bekommen...

RzamoTna20


aber auch wenn sich das jetzt doof anhört, bin ich froh, damit ich nicht alleine mit dieser sache bin.

Irgendwie hilft mir das, darüber zu reden, denn die Ärzte sind manchmal echt nicht in der lage für das Zwischenmenschliche!

Lre{ni2V310


ja da hast du vollkommen recht. Ich dachte auch lange zeit, dass ich die einzige damit bin. Ich kann auch in der Familie nicht so gut darüber reden, weil es einfach keiner kennt

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH