» »

Diverse Symptome bei Bws-Blockade und Skoliose

R(amoana2x0


Ja das kenne ich nur zu gut, mein Freund möchte mir zwar zuhören und will mich verstehen, doch es ist schwer für ihn das ganze zu verstehen, er kennt das halt auch nicht.

Es heißt nur immer, na toll... jetzt ist schon wieder was dazu gekommen!!!!

Geht es dir nun eigentlich soweit besser? Oder hast du immernoch leicht damit zu kämpfen?

LZeonyi2x310


ja diesen satz hör ich auch oft genug.

Nein, im moment gehts mir damit zum glück recht gut. Habe im moment probleme mit meinem auge und da bei uns heute feiertag ist, hat morgen kein augenarzt geöffnet. Weiß nicht ob sich der hausarzt auch damit auskennt, zumal meiner auf urlaub ist und ich zur vertretung gehen müsste...

hmm ja und was machst du gegen deine schmerzen?

R(aumona2x0


na das ist eine gute frage, was ich gegen meine Schmerzen mache, bei Kopfschmerzen nehme ich gelegentlich eine Tablette aber nicht so viele, denn dann bekomme ich nur wieder dadurch kopfschmerzen

Die schmerzen von der Bws, versuche ich immer so auszuhalten, wenn dann gehe ich in die warme Badewanne oder lege mir ein Kirschkerkissen auf die stelle wo es weh tut, das hilft meistens.

Ohje was hast du denn an deinem Auge? ist ja doof damit dein Arzt im Urlaub ist!

Was hast du denn immer gegen die schmerzen gemacht?

d|oc;51


Ramona, das ist nicht so einfach zu beantworten, als Ferndiagnose schon mal garnicht.

Klar KANN MUSS aber nicht. LG Doc 51 ???

L#e]ni[23x10


hä?

ja ich weiß auch nicht was das ist wenn ich keine kontaktlinsen drinnen habe piekt es ganz arg, und ich glaube auch etwas weißes unter meinem oberlid entdeckt zu haben... aber naja

Also ich versuch auch immer zuerst wärme, wärmflaschen, badewanne,... oder salben die wärmend wirken.

Bewegung hilft mir oft auch sehr gut, laufen oder walken. oft hilft es mir - vor allem bei der hws - wenn ich dehnungsübungen mache.

machst du eigentlich regelmäßig sport?

R[amoxna20


Na das Thema Sport ist so eine sache bei mir :-( im moment mache ich eigentlich so gut wie keinen Sport, werde aber jetzt endlich mal versuchen meinen Hintern hoch zu bekommen um ein wenig Sport zu treiben.

Ich hatte es ja vorhin gemerkt als ich mit meinem Hund diesmal eine etwas längere Runde Gassi gegangen bin und dabei auch kurz mal mit im gerannt bin, damit ich schon ne besserung gemerkt hatte. Zuminderst bei den Kopfschmerzen schon mal :-)

Nja ich wollte eigentlich auch keine Ferndiagnose, sondern mich mit leuten unterhalten die vielleicht so etwas ähnliches haben :-)

Was nimmst du denn da dann für Salben? Ich kaufe mir zurzeit immer von tetesept ein Muskel Aktiv Bad, das die Verspannungen Löst und die Muskulatur lockert, das hilft ganz gut.

L2eni/23x10


wir haben eine trauma-salbe, die heißt wirklich so und die andere heißt rheumon, sind wirklich beide zu empfehlen.

Ach ja, hab vorhin vergessen: Wärmepflaster finde ich persönlich auch angenehm!

ja, durch die bewegung werden die verspannungen bestimmt ein bisschen gelöst!

R0amoinax20


bekomme ich die Wärmepflaster und die salben in der Apotheke? oder muss ich mir ein Rezept dafür geben lassen? Hast du damals als du was an der Hws hattest auch solche Kopfschmerzen?

In der Neurologischen Klinik wo ich war hieß es: verdacht auf Spannungskopfschmerzen, die müssten aber dann mittlerweile schon Chronisch sein :-( denn ich habe fast keinen Tag ohne Kopfschmerzen :-) Machst du regelmäßig sport? wenn ja was findest du da am angenehmsten für die Schmerzen?

RYamoTna2x0


Hä? verstehe ich jetzt nicht, hatte es doch als "Kennt vielleicht jemand diese Symptome" reingesetzt, jetzt steht da plötzlich "Diverse Probleme bei BWS-Blockierung und Skoliose" komisch ???

Lzeni2h3y1x0


Nein, das bekommst du so in der apotheke. Aber schau mal bei schlecker oder so wegen der wärmepflaster, da sind sie bestimmt günstiger.

Nein, die kopfschmerzen hatte ich zum glück nie. Allerdings hatte ich in letzter zeit im abstand von 3 wochen migräne mit augenflimmern, übelkeit, usw. Weiß allerdings nicht genau ob es an den verspannungen lag oder an der pille. hab jetzt eh gewechselt, mal schauen.

Bin leider auch keine, die regelmäßig sport treibt. Aber walken und laufen empfand ich als angenehm, wobei ich beim laufen nicht sprinten kann ;-D

Aber ich habe mir sagen lassen, dass schwimmen (vor allem rückenschwimmen) und klettern sehr gut für den rücken sind!!

R%amTonax20


von dem Schwimmen hatte ich auch schon mal gehört, das werde ich gleich am Samstag mal ausprobieren, mal sehen ob es was hilft, ich muss ja so jetzt mal sehen, damit ich irgendwie die Schmerzen linder, bis ich einen Termin bei meinem Orthopäden bekomme :-)

Was ich nicht verstehe ist damit mir die Hausärztin keine Massagen verschreiben kann, ich hatte von der kLink einen Zettel für die Ärztin mitbekommen, wo drauf stand damit eine Behandlung mit Massagen und Fango-Packungen angemessen wäre, kann sie das etwa auch nicht?

Ich verstehe die Ärzte einfach nicht mehr hmmmm.

Ohje Migräne, du arme! Bei mir ist es eher so ein Kopfschmerz von Spannungstyp, ist auch nicht so angenehm!

LBenij23x10


ja stimmt, ich hab mich eben auch nicht ausgekannt, warum es jetzt einen anderen titel hat.

doch, natürlich kann die ärztin das verschreiben, würde dir bestimmt gut tun. Ich lass sogar die fango-packungen aus, damit ich öfter massiert werde ;-)

Wie siehts bei dir eigentlich beim schlafen aus? Bist du in der früh auch wahnsinnig verspannt?

Rnamuonxa20


hmm. meine Ärztin meinte damit das nicht ihr Fachgebiet wäre und sie deshalb meint ich soll zum Orthopäden, ich werd sie am Montag gleich mal nochmal speziell auf die Massagen ansprechen ;-)

Also beim Schlafen habe ich keine so großen Probleme, ich muss halt auf dem Rücken schlafen, denn ne andere schlafposition tut weh....aber auf dem Rücken klappt es ganz gut!

Wenn ich aufwache, dann strecke ich mich erstmal richtig, das knackst es ein Paar mal und dann geht das eigentlich auch....es kommt dann im laufe des Tages, weil ich sehr viel am Pc machen muss, das heißt ich sitze auch sehr viel und sehr falsch o:)

BpiancaiAxC


Hallöchen

Ich lese mit großer Neugierde eure Fragen und Antworten.Denn ich bin auch so ein ungelöstes Rätzel.Und zwar habe ich Schmerzen seit Jahren im Rücken linke Seite und es wird alles dadurch in Mitleidenschaft gezogen,wie linker Arm,brennen vorne in der Brust.Wenn die Schmerzen kommen dann kann ich nichts mehr machen.Und schiebe dadurch auch Panik weil es grad auch solche Syntome sind als wenn man was am Herzen hat.Aber das Herz ist laut aussage des Kardiologen gesund.Außer das mich jetzt mehrfach die Herzrytmusstörrungen plagen.

Ich war schon beim Ortophäden beim Neurologen und irgendwie will mir niemand helfen.Habe Anti Depresiva bekommen,aber ich frage mich was die bei meinen Schmerzen helfen sollen.CT was mir der Ortophäde gesagt hat,was ich machen lassen soll,läßt leider noch 2 Monate auf sich warten.Ich bin absolut hilfllos.Weil die Schmerzen immer schlimmer werden,es ist nen brennen nen ziehen das sich vom Rücken an hoch bis zum Kopf zieht.Ist es BWS oder Nervenentzündung oder HWS ??? ?

???

Rnamonxa20


Hallo BiancaAC,

erst einmal Herzlich willkommen, es ist sehr schwer, damit einer bei solchem Problemen Antwortet, habe auch schon mehrere Fragen aufgemacht, ohne Antwort :-)

was hast du denn noch so für Symptome?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH