» »

Rad. Befund von Bandscheibenschaden deuten

s,tevexn07 hat die Diskussion gestartet


Hallo allerseits,

leider kann ich meinen radiologischen Befund nicht vollständig deuten.

Dieser lautet:

1. In Höhe TH12/LWK1 zeigt sich eine Läsion im Anulus fibrosus medio-lateral links.Aber ein Bandscheibensequester ist nicht zu erkennen.

2.Bandscheibenprotrusion in Höhe TH11/12 mit einem deutlichen Druck am Conus terminalis.

3.Nach KM-Gabe kommt es zu keiner path. Intensitätsänderung,Tumorzeichen finden sich nicht.

Habe kein Taubheitsgefühl oder Lähmungen,aber häufige Belastungsschmerzen.

Meine Frage ist,ob diese Schädigung auf Abnutzung hinweist, (bin 47Jahre alt) oder ob auch äusserer Einfluss (z.B. Schlag oder Unfall) vorliegen kann?

Ausserdem quält mich natürlich die Frage welche Arbeitsbelastungen (langes sitzen,heben,tragen ect.) bei diesem Schädigungsgrad noch möglich sind.(Befürchtung:Querschnittslähmung durch weitere Rückenmarks-Druckschädigung)

Vielleicht weiss ja jemand Rat.

Antworten
tZhe-cQavexr


Die erste Frage ist mal, ob diese Befunde überhaupt etwas mit Deinen Beschwerden zu tun haben, oder ob es sich um Zufallsbefunde handelt - in Deinem Alter haben nämlich ungefähr 50% der *schmerzfreien* Bevölkerung ähnliche Befunde.

Bei Deiner knappen beschwerdeschilderung kann man das nicht sicher sagen, aber zumindest besteht kein klarer Zusammenhang zwischen diesen Veränderungen und den Schmerzen.

Grüße

sTteovjexn07


@ the-craver:

alles klar dann brauch ich mir ja keine Sorgen mehr machen !

Und da diese Veränderungen Deiner Meinung nach nichts mit den Schmerzen zu tun haben,kann ich ja heute wieder losfahren und Schrott einsammeln,wird schon gutgehen.

Geht mit auch schon wieder viel besser nach Deinem fachkundigen Rat.

Gruß

tthe-[cavxer


Vielleicht solltest Du erst mal genauer lesen, was ich geschrieben habe und was nicht?

Falls Du dann Lust hast, einigermaßen ernsthaft und höflich darüber zu diskutieren, gerne - andernfalls werde ich mich hier raushalten, habe schließlich genug eigene Schmerzpatienten.

Ansonsten kannst Du jetzt natürlich darauf bestehen, dass diese Veränderungen Deine Schmerzursachen sind (ohne uns überhaupt mitzuteilen, was Du für beschwerden hast) und nach Behandlern suchen, die Deine Kernspinbilder therapieren - Du wirst welche finden. Genauso wie tausende anderer Patienten, die Bilder für das wichtigste halten. Ob wir Dir allerdings auch noch helfen können, wenn Du in ein paar Jahren bei einem Schmerzspezialisten aufkreuzt, steht auf einem anderen Blatt...

C1lair$MaCtxin


Hallo steven07,

vielleicht kann Dir jemand in diesem Bandscheiben-Forum den Befund erklären:

[[http://www.diebandscheibe.de/ibf/index.php?act=idx]]

Gruß

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH