» »

Mrt Ellenbogen

k*atr"insch{oellxer hat die Diskussion gestartet


Hallo,

wie liegt man bei einem Ellenbogen MRT und muss Kontrastmittel gespritzt werden?

Antworten
L?ila


Wenn vorhanden, kann das MRT Ellenbogen in einem offenen MRT (sind seltener) gemacht werden. Kontrastmittel glaube ich nicht.

Ehhemali`gerS Nut;zer (,#32573x1)


Ich hatte vor ich glaube zwei Jahren ein MRT vom Ellenbogen. Man liegt auf dem Rückn und wird etwa bist zur Hüfte in das MRT, Kopf voran reingefahren. Ich habe auch Kontrastmittel gespritzt bekommen ...

EDh emalioger Nutz0er (#32P5.731x)


Ach so den betroffenen Arm musste ich auf der Liege hinter den Kopf legen und habe zum beschweren einen Sandsack darauf gelegt bekommen

kpatr2in-sch+oellxer


Hallo Danke für die Antworten!

@ Mellimaus :

weshalb bekamst Du das MRT?

E>hemalig8er ?Nutze'r (#`325731)


Ich hatte andauernde Schmerzen beim strecken/überstrecken des Ellenbogens, man wusste nicht so recht was es war. Hatte erst 15x Physiotherapie, als das nicht geholfen hat hab ich nochmal 10x manuelle Therapie bekommen und eben das MRT, der Orthopäde meinte das die Gelenkkapsel sich einklemmen würde beim strecken des Armes. Im MRT konnte man aber nichts sehen.

Hab dann Kortison ins Gelenk gespritzt bekommen und dann war erst mal gut ... leider ist es aber nach einem Jahr wieder gekommen, hab dann wieder Kortison gespritzt bekommen, diesmal in eine Sehne am Arm. Das hat bis jetzt geholfen, hatte seitdem keine Probleme mehr. Das ganze wurde dann als Reizarthritis tituliert, ob es das war, keine Ahnung...

Weshalb musst du ins MRT?

kra%trinYschSoUellexr


Danke Mellimaus!@:)

Ich hatte im April 2008 eine Radiusköpfchenfraktur und bin jetzt vor 2 Wochen erneut beim Handball auf den Ellenbogen gefallen und seitdem hab ich höllische Schmerzen und ein Kribbeln im Ring-und Mittelfinger.

Auf dem Röntgenbild waren positive Fettmarkzeichen zu sehen und ein Haarriss konnte so nich ausgeschlossen werden-ausserdem soll nach dem Nerv geschaut werden, der das Kribbeln verursacht.

ich schieb schon voll die Panik-mein HA sagt evtl. muss der Nerv freigelegt werden...

Ephemal;iger <Nut8zer (J#325x731)


Na ja wird schon werden, evtl ist es ja auch gar nichts so schlimmes. Wann hast du das MRT?

kUat)rinsCchoexller


Morgen früh 9:15 hab ich das MRT-hoffe das alles gut wird...

k>atriqnschroelVler


Hallo, wollte Euch nur kurz informieren-hatte ja gestern mein MRT vom Ellenbogen.

Habe die Auswertung noch nocht mit bekommen-wird an meinen Unfallchirurgen bzw. Orthopäden geschickt...

Bin immer noch sehr beunruhigt-ich dachte ja wenigstens der Radiologe sagt mal was dazu...

naja dann muss ich wohl noch abwarten und Tee trinken :-D

EIhem=alige[r N]utzer (#V32573x1)


Komisch, mir hat man danach wenigstens grob gesagt was Sache ist. Na ja nichts heißt vermutlich auch nichts schlimmes :)z

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH