» »

Spinalanästhesie oder Vollnarkose?

m>anu{3


hatte zwei Vollnarkosen und 1 Spin. würde immer NUR Vollnarkose nehmen. Spin. ist sehr schmerzhaft in den Rücken habe bis jetzt noch Rückenprobleme. Trotzdem viel Glück zur bevor stehenden OP. LG :)*

d/olly1[40x2


@ manu3

also ich hatte bisher 2x Vollnarkose und 1x Spin. Nach der letzten Vollnarkose ging es mir super - naja .. op dauerte nur 20 Min. , und ich bin eine Stunde nach der OP schon wieder nach Hause marschiert. Allerdings hatte mir ziemlich der Hals weh getan und ich hatte links und rechts am Unterkiefer das Gefühl zwei blaue Flecken zu haben. Habe auch die Ärztin darauf angesprochen, die meinte dann der Narkosearzt mußte die ganze Zeit Kopf halten und überstrecken, weil ich so nen kurzen Hals hätte. Meine Spinale hatte ich heute genau vor 5 Wochen - absolut problemlos. Bekam die gegen 13.00 ... das Gefühl kam so gegen 19.00 langsam zurück. Auch beim Spritzen in Rücken hab ich nur nen kurzes Brennen gemerkt, was allerdings die Narkoseärztin davor ankündigte - war aber nicht wirklich schlimm. Während der OP bin ich wach geblieben - dachte mir so hab ich noch ein Veto-Recht hihihi. Am nächsten Tag kam die Narkoseärztin nochmal vorbei und erkundigte sich - war alles ok, keine Schmerzen etc. Denke mal es kommt vielleicht auch auf die Ärzte an, wie erfahren sie sind. Wobei ich auch ne ganz junge hatte.

m2a3ggixe


muss heute Abend ins Krankenhaus un morgen früh werde ich dann operiert. Da ich eine stunde Fahrtweg habe, wollte ich schon am Abend vorher rein. Bin ja zum Glück Zuzahlungsbefreit und dahe muss ich ja eh nicht diese 10 € pro Tag bezahlen fürs Bett ;-D

Hab mich auch mal wieder für eine Vollnarkose entschieden, da mir Spritzen in den Rücken nichts sind. Vor der Op bekomm ich diesmal nur eine halbe Tablette zur Beruhigung. und irgendwas mit der narkose macht se anders. mal schauen, viellecht vertrag ich sie ja diesmal besser und mir ist danach nicht zum brechen.

Q5uee_n3yx1


Denke mal es kommt vielleicht auch auf die Ärzte an, wie erfahren sie sind. Wobei ich auch ne ganz junge hatte.

Jaa.. kommt wirklich auf die Erfahrung an.. Ist genau das gleiche wie beim Blut abnehmen ;-)

Ich hab fast nix gemerkt.. Nur irgendwie wurde auf einmal alles warm... ;-)

Weiß aber nicht mehr wie lang die gewirkt hat.. Weiß nicht mal mehr, wann ich im OP war und im Aufwachraum... |-o

SeweetQDevil;2x4


also ich bin mir ziemlich sicher das ich diesmal auch wieder ne vollnarkose nehme..

das mit der spritze im rücken behaagt mir überhaupt nich....bin glaub zu feige.... ;-D

dFol9lyL140x2


@ maggie

dann drück ich dir mal beide Daumen :)^ ... toi toi toi *über die Schulter spuck* ... ich bin erst am OP-Tag früh ins KH ... hatte auch ne Std. Anfahrt ... lach und stand prompt früh noch im Stau ... kam aber noch rechtzeitig an

@ Queeny1

jo .. warm wurde es auch ein bissi bei mir ... sie meinten nur jetzt wenns geht möglichst schnell die Beine wieder hoch sonst schaffen sie es nicht mehr lach ... und danach fühlte sich das alles an, als wäre ab der Hüfte alles eingeschlafen ... also so nen bizzeln ... sie prüfte dann noch bevor ich in OP kam ob alles betäubt ist, indem sie mit den kalten Desinfektionsspray von den Fußzehen hoch mich immer ansprühte ... ich merkte zwar das was auf der Haut war, aber nicht ob es kalt war ... lach erst ab der Hüfte zuckte ich als sie das kalte zeugs aufsprühte ... und im OP gings dann ganz schnell ... alles einpinseln mit Jod, abdecken ... nen extra Wärmekissen fürn Oberkörper etc. .... fragten mich auch ob ich mal mit aufn Bildschirm gucken will ... hab nur geantwortet: würde ich ja gerne machen, aber ihr mußtet mir ja meine Brille wegnehmen *lol* ;-D

m}anu3


dolly1402

Es kommt aber nicht nur auf die Ärzte an sondern auf jeden einzelnen Körper des Patienten deshalb macht man ja solche Gespräche um Erfahrungen auszutauschen. Ich habe eine einzigste Spin. (Kaiserschnitt 4560gr. 58Zent.) gehabt und werde oder würde auch nie wieder eine nehmen. Ich wünsche sweetDevil24 alles erdenklich Gute!:°_

S-weetDevxil24


vielen dank manu...

bei allen meinen knie ops hab ich immer vollnarkose genommen...

manu wie war das denn mit der spin..hast du starke schmerzen gehabt oder haste ne andere schlechte erfahrung damit gemacht?? @:) :)*

LG

manja

D6asO_Kireuzbdanxd


Hallo zusammen!

Ich glaube, dass es nach wie vor ein sich haltender Mythos ist, dass in der heutigen

Zeit "Teil"anästhesien besser verträglich sind als Vollnarkosen!

Sicherlich belastet eine Spinnalanästh. den Körper nicht so sehr wie eine Vollnarkose!

Doch die Verträglichkeit steht bei beiden Fraktionen sogut wie auf einem Level.

Jeder Mensch reagiert anders auf Narkosen, so kann man auch nicht sagen, dass eine

Spinnalanästh. weniger Schmerzen mit sich zieht! Richtig ist, dass durch Injektion

in den Liquor Nervzellen geblockt/ausgeschaltet werden und dieses auch den

postoperativen Schmerz eindämmen kann - aber nicht muss! In beiden Variationen -

ob Spinnal oder Vollnarkose wird ein Schmerz"tropf" angelegt!

Aus eigener schmerzhafter Erfahrung muss ich sagen, dass eine Spinnalanästh. bei mir eher

wenig gebracht hat! Ich hatte ein schmerzendes Knie und eine sehr häufige Nebenwirkung!Ich

war nicht in der Lage Wasser zu lassen was einen Katheter zu Folge hatte!

Wenn man also gesundheitlich auf dem Damm ist sollte man sich meines Erachtens nach

für eine Vollnarkose (wie ich es bei der 2ten OP getan habe) entscheiden!

S6weetDGevil624


ich hatte nun mit der weile insgesamt 10 vollnarkosen 8 davon knie...

hatte bis jetzt nie probleme ausser bei der letzten da hat ich echt sehr lange halsschmerzen und konnte kein piep machen....

ich hab ich auch beim kaiserschnitt net ran getraut an ne spin..katheter is echt was wodrauf man gut verzichten kann...

ich denk ich bleib bei der vollnarkose werd mich aber zum op gespräch da mit dem doc bequatschen....

aMn2ixt


Also ich hatte auch schon beides, na ich meine ich hatte schon mehrfach ne Vollnarkose und auch mehrfach ne Spinalanästhesie. Da es sich meistens um ne Kniegelenksop gehalten hat, fand ich die Spinalanästhesie immer besser. Habe mir aber trotz allem während der Operation ein Schlafmittel spritzen lassen, so dass ich wie bei der Vollnarkose nichts mitbekommen habe. Dies ist mir auch fast immer sehr gut bekommen. Leider hatte ich nach der letzten Spinalanästhesie 3 Tage nach der Op massive Kopfschmerzen mit einer ausgeprägten Nackensteife bekommen. Ich musste dann 10 Tage fest im Bett liegen, bekam jede Menge Infusionen. Also diesen Kopfschmerz werde ich mein Lebtag nicht vergessen. Seit dem steht für mich fest, dass ich mich in Zukunft nur noch unter Vollnarkose operieren lasse werden. Dann nehme ich lieber die anschließende Übelkeit in Kauf. Aber wie gesagt, bis zu diesem Vorfall war die Spinalanästhesie bei mir das Mittel der Wahl.

s)arahl}einx88


@ anit

das Problem mit dem Kopfschmerz hatte ich auch im April, aber wieso um gottes NAmen haben die dich 10 Tagelang so quälen lassen? Es gibt eine einfache Methode, das Problem umgehend zu beseitigen, wenn es länger als 2 bis 3 Tage anhält!! Ok wusste ich bis dato auch nicht , ich hab mit dem Problem auch gekämpft, wusste nichmal das es sowas wie postspinalen kopfschmerz gibt... aufjedenfall wurd dann kurzer Prozess gemacht, auf nem Samstag rollte ich dann wieder in den OP, da ein sogenannter Blutpatch gemacht wurde, das bedeutet unter hoch sterilen Bedingungen stechen die nochmal eine Etage tiefer , oder wars höher? als die Spinale saß , und gleichzeitig nimmt ein zweiter Anästhesist frisch Blut ab, das wird dann da reingespritzt, meine Kopfschmerzen waren UMGEHEND beseitigt, und nach 2 Stunden flach liegen bin ich "geheilt" über die Station gegeistert :-)

Ich werde trotz allem immer wieder eine Spinale machen :-)

m,axnu3


Hallo Manja,

beim einspritzen in den Spinalkanal hatte ich solche schmerzen das mir die Luft weggeblieben ist, während des Kaiserschnitt sowie nach dem Kaiserschnitt ist mir schlecht gewesen mit erbrechen aber auch die Kälte die ganzen Zeit. Der Katheter ist auch sehr unangenehm kann auch sehr schmerzhaft werden, den bekommt man erst gezogen wenn man aufsteht und laufen kann damit der Toilettengang gesichert ist. Nach zwei Tagen war mein Entzündungswert zu hoch so das ich gedacht habe wenn jetzt nicht was passiert Falle ich um und ich stehe nicht wieder auf. Ich bekam 10Tage starkes Antibiotika. Nun habe ich ständig Schmerzen im Bereich des Einstichs(Rücken). Dies hatte ich vorher nie, sicher kann es richtig sein das die Vollnarkosen größere riesigen mit sich ziehen, aber mir geht es nicht so entschuldigung so beschissen. Ich hatte mich nur darauf eingelassen weil der Narkose Arzt sagte es wäre besser für mein Kind. Und ich wollte meinem Kind so wenig wie möglich schaden. Das es mir nun so geht hätte ich im Traum nicht gedacht. Deshalb habe ich geschrieben das jeder Körper anders reagiert und wenn jemand die Spin. gut vertragen hat und er keine Rückenbeschwerden bekommen hat der kann froh sein. Dies wünsche ich meinem ergsten Feind nicht solche Schmerzen. LG Manu *:)

SYweet/Devpilx24


hallo manu..

ohweia das klingt ja nicht sonderlich schön....

meine tochter wurde auch mit kaiserschnitt unter vollnarkose geholt...anders gings auch gar net

da es ein notkaiserschnitt war...aber auch wenn ich die wahl gahabt hätte,hät ich die vollnarkose genommen....

aufalle fälle reagiert jeder körper anders...und ich hab rießen angst immer vor den ops und werd jedesmal mehr aufgeregter und deshalb find ich schon die vollnarkose besser für mich...

mit ich rein gar nix mitbekomm.... @:) *:)

LG manja

mAanux3


Hey Manja,

da mein Sohn zu groß war/58Zent. und zu schwer 4560gr., die Ärzte konnten in nicht mehr messen und es sollte zu keinen Notkaiserschnitt kommen, mußte ich so handeln. Naja mein Sohn geht es soweit ganz gut, und das ist wichtig. Wann ist deine OP?? ??? Leider kann ich nur immer um diese Zeit da ich voll Berufstätig bin!Lg Manu *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH