» »

Spinalanästhesie oder Vollnarkose?

dooElly1x402


oh mann ... morgen hab ich OP-Termin ... ich hab den totalen Schiss davor ... mir is es jetzt schon ganz schlecht :°( .... und vorhin erzählt mir auch noch ein Kunde am Telefon, dass er nach ner Spinalen für nen paar Wochen gelähmt war ... aber gott sei dank läuft er wieder

EMhemaQliger( Nutzer t(#3257x31)


@ dolly

Warum entscheidest du dich dann für eine spinale wenn du so eine Angst davor hast? Das ist bestimmt nicht förderlich, wenn du dich mit Vollnarkose wohler fühlst, dann solltest du dich dafür entscheiden

dmolly14&02


@ Mellimaus21

bei der letzten Vollnarkose hatten sie zu kämpfen, dass sie den Schlauch reingebracht hatten und während der OP mußte der N.arzt die ganze Zeit meinen Kopf überstrecken ... ich dachte anschließend mein ganzer Unterkiefer ist blau.

Meine jetztige N.ärztin empfahl mir die Spinale und meinte anschließend bleibt man auch von den Schmerzen für nen paar stunden verschont. Bekomm morgen ne Sprunggelenkspiegelund mit Entfernung eines freiliegenden Gelenkkörpers.

E^hemCaligegr Nutzejr (#)32x5731)


Hm na gut, das ist ein Argument, aber normalerweise würde ich sagen, wenn der Patient sich mit der Entscheidung absolut nicht wohl fühlt muss man was anderes finden.

Für mich wäre ein Spinale keine Option. Viel Erfolg morgen

L:imhbe,rgg-PlaMstiker


Also ich würd auch die Narkose bevorzugen. Die Narkosen haben sich im Gegensatz zu früher deutlich verbessert. Bei meiner erste OP vor 15 Jahren war man danach noch wild drauf, jetzt dieses Mal kann ich nichts negatives berichten.

ddollyW1402


Rein gegen die Vollnarkose konnte ich bei meiner letzten OP auch nix sagen ... außer Hals- und Unterkieferschmerzen. Ich saß ne gute Stunde danach schon wieder zu Hause auf der Couch ;-D ... naja ich muß heute Abend nach der Arbeit nochmal zum Hausarzt, Blutwerte und EKG abholen und noch ne Besprechung. Hoffe nur das ich bald wieder zu Hause auf meiner Couch oder besser gesagt vorm PC sitzen kann 8-)

Ebhemalige>r Nutzer R(#325Q731)


Wird die OP denn ambulant gemacht? OPs sind nie toll, mir steht auch noch eine am 1.9 bevor, allerdings nur mit Lokalanästesie zum Glück und nur ambulant.

Drück dir für morgen die Daumen

Smadra |Ninxa


Nun auch bei mir steht am 06.08. mal wieder eine Knie Op an . Da es bereits meine 8 ist ,habe ich auch Vollnarkosen wie Spinale Narkose mitgemacht .

Grundsätzlich muss ich sagen würd ich beides wieder machen .

Bei einer Vollnarkose hatte ich später Übelkeit und Erbrechen ,aber das war nur einmal und danach hatte ich schon wieder ne Vollnarkose und es ging mir gut.

Sicher ist es bei der Spinalen komisch nicht Herr seiner Beine zu sein und auch nach der Op die Zeit bis das Gefühl wieder ganz da ist war komisch ,da ich ständig das Gefühl hatte ich müsste aufs Klo ,aber eigentlich das ganze noch garnicht steuern konnte .

Aber gibt schlimmeres . Und Risiken gibt es bekanntlich bei beiden Varianten.

Diesmal möchte ich eigentlich gerne eine Spinale um zu sehen was bei der Op gemacht wird und wie es im Knie wirklich aussieht . Ich vertraue dem Doc total ,aber trotzdem möchte ich es sehen , also auf dem Bildschirm versteht sich . Erst bei der letzten Op hab ich das Spielchen gehabt das mir der Doc nicht genau gesagt hat was er tatsächlich gemacht hat und ich erst später durch den Bericht erfahren habe was er gemacht hat , fand ich garnicht lustig. Denn in diesem Falle hätte die Nachbehandlung dann schon etwas anders ausgesehen.

Hatte auch eine Vollnarkose bei der Weisheitszahn OP ,alle 4 auf mal . Dort bestand wohl das Problem das die den Tubus nicht reinbekommen hat ,da meine Nasenwege zu schmal sind . Hatte danach noch Wochenlang immer wieder Nasenbluten ,aber auch das hab ich überlebt .

Das Narkosegespräch für die jetzige Op ist erst einen Tag vorher ,daher weiß ich nicht ob ich die Spinale bekommen , aber ich hoffe es .

LG Sara

d olly>140x2


@ Mellimaus

Danke :-)

Die OP wird stationär gemacht. Sie meinten ich muß mit ca.2-4 Tagen rechnen. Solange wie der Schlauch für Wundwasser etc. drinnen ist, muß ich stationär bleiben ... sie meinten sie machen das nur stationär wegen der Infektionsgefahr. Die Klinik ist ca. 50 km von zu Hause entfernt ... aber meine Patentante wohnt nur nen KM von dort weg ... das macht das ganze etwas erträglicher ... und hoffentlich hab ich da Handyempfang lach ... da hab ich vor lauter Aufregung letzte woche gar nicht aufs handy geschaut ;-D

E]hemal5iger MNutze%rO (#322573x1)


@ Dolly

Wird schon werden, wirst sehen, du bist ruck zuck wieder zu Hause :)^

dPoll@y14x02


@ Mellimaus

na das will ich doch hoffen ... hab mir vorhin erst mal 5 Rätselhefte geholt ... damit ich nicht ganz durchknall *lol*

TAurns&chu5hmauxs


Als mir der Arm wieder zusammengeschraubt wurde hab ich so eine Kehlkopfmaske bekommen,

danach hatte ich auch keinerlei Probleme mit meinem Hals.

dGolly?1402


puh ... ich war vorhin nochmal beim HA ... Blutwerte und EKG abholen ... hat er mich nochmal kurz durchgecheckt ... ich war so aufgeregt .. merkte schon wie mein kopf richtig heiß wurde und mein puls raste |-o ... hatten Blutdruck gemessen ... 180:95 ... ich dachte ich hör nicht recht. hab vorhin nochmal zu hause gemessen ... nu is er wenigstens schon mal wieder auf 140 runter ... zwar auch noch ein bissi hoch ... aber besser wie vorhin. Ich hoffe mal das ich morgen um die Zeit wieder einigermaßen fit bin *seufz*. Also falls ihr am WE noch nix von mir lest .. dann ging irgendwas schief *lol*

LG Dolly

muary?sxue


huhu,

also wegen der wochenlangen lähmung deines kunden... zum einen nicht sehr toll dir des kurz vor op zu sagen...ober okay.

du hattest ja ein aufklärungsgespräch in dem dir sicherlich alle risiken zu ohren gekommen sind.das passiert nicht häufig.also keine angst... und wenn die angst zu groß wird, sag einfach bescheid und ich bin mir aber ganz sicher das dann auch noch umgestellt wird, oder du zumindestens sediert wirst ;-)

beim nächsten ask-kunden mit spinaler denk ich an dich ;-)

h(ePrzxerl


Hallo Sara Nina,

also daß einem mal nach einer Vollnarkose übel sein kann, aber daß das nicht immer so sein muss deshalb, mag maggie sicher interessieren.

Hatte das denn eine bestimmte Ursache, daß dir übel war nach der Narkose und was hat man dagegen getan?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH