» »

Rehasport- verlängern?

SmoniFc22 hat die Diskussion gestartet


Hallo erstmal *:)

Vor kurzem wurde mir vom Arzt Rehasport verordnet, insgesamt 50 Einheiten. Die Diagnose lautete: Lumbalgien, Skoliose.

Nun merke ich das mir das Ganze recht gut tut. Deshalb auch die Frage, wie es denn mit einer Verlängerung aussieht nach Ablauf der Verordnung. Wird sowas (problemlos) verlängert oder müsste icht dann alles aus eigener Tasche zahlen?

Antworten
K<aro}2008


Hallo,

welche Kurse, Anwendungen etc. hast alles gemacht bzw. machst Du noch ?

Lg

Karo

z#uza


hi,

@ karo:

bei rehasport handelt es sich nicht um kurse/anwendungen, sondern um jenes hier:

[[http://www.vdak.de/vertragspartner/vorsorge-rehabilitation/Reha-Sport/index.htm]]

@ sonic:

rehasport/funktionstraining ist eine maßnahme zur stärkung der eigeninitiative, d.h. nach ablauf der verordnung sollte derartiges eigenständig (auch finanziell) durchgeführt werden. dies wird in der rahmenvereinbarung "hilfe zur selbsthilfe" genannt. wird dein rehasport über die gesetzliche krankenkasse finanziert, so richtet sich die leistungsdauer nach abschnitt 4.4 - einfach mal nachlesen!

[[http://www.vdak.de/vertragspartner/vorsorge-rehabilitation/Reha-Sport/rahmenvereinbarung_01012007.pdf]]

danach kommt eine verlängerung wohl eher nicht infrage, da es sich um keine der dort angegebenen schwerwiegenden erkrankungen handelt - aber einen antrag auf verlängerung könntest du (bzw. dein arzt!) trotzdem versuchen.

aber letztendlich wie gesagt: es handelt sich um eine maßnahme, die die selbsthilfe zum ziel hat und ist nicht als kostengünstige fitnessmöglichkeit als alternative zum fitnessstudio gedacht, da für derartiges die gkv ja nun mal nicht gedacht ist.

alternativ könnte man natürlich auch mal einen der viele kurse besuchen, die von der jeweiligen gkv bezuschusst werden ....

viel spaß beim sport, zuza

n8ancxhen


zuza,

ich hab mir grad die pdf-Datei gespeichert. Die ist echt informativ.

Danke :)^ @:)

lg Nanchen

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH