» »

Krampf im Brustkorb / am Brustbein

Mzue18H3x7


So, wie vermutet sind die Blutwerte alle ok :-/

kan immernoch was Psychisches sein.

Ap schliesst meine Ärztin aus,

das einzigste was sie vermutet is das es am Rauchen liegt %-|

Rauchen ist diesbezüglich ein hoher Risikofaktor.

Sie denkt halt wenn dort alles ok is paff ich weiter meine Zigaretten.

Ist dem so?

Nen Vortrag über die Gesundheit und Risiken

in meiner Familie hat sie mir auch wieder vorgehalten (blabla)

Ein Blablabla, welches dir dein Leben retten könnte.

Zumindest hat sie mir Tabletten verschrieben für den Fall

wenn die Krämpfe wieder kommen sollten.

Was für welche, hast du mal nach der Indikation (Anwendung bei) geschaut?

Jetzt muss ich halt wieder bis 4.9. warten was der Kardiologe sagt.

Viel Kraft beim Warten. :)*

LG mue :)*

wDienFer20x08


die schmerzen bei einem angina pectoris anfall wären viel schlimmer. das wäre so, als würde man mit einem messer in deiner brust herumwühlen...

was du hast, war wahrscheinlich ein krampf im brustkorb oder tatsächlich schmerzen von der wirbelsäule, die in den brustkorb ausgestrahlt haben. dafür spricht auch das taubheitsgefühl.

nimm magnesium (das aus der apotheke!) und ab zum orthopäden.

K%illerEBesteie2x004


Naja ich weiss das es hart wird mit dem Rauchen aufzuhören :-/

Ob ichs pack is ne andere Sache, auch wenn ich mir einrede das es für meine Gesundheit das beste is.

An Tabletten hat sie mir 1x Ome-nerton 40mg verschrieben (irgendwas mit der Magensäure oder so wär nicht ganz inordnung) und 1x Adalat 10 (wenn die Krämpfe wieder kommen sollten)

Wie gesagt ich werd jetzt erstmal zum kardiologen gehen und mal nachsehen lassen und wenn der nix findet nochmal zum Ortophäden.

M$ue1d837


Zu Adalat:

Anwendungsgebiete

Angina pectoris (Herzenge)

Bluthochdruck (Hypertonie)

Durchblutungsstörungen in den Fingern (Raynaud-Syndrom)

[[http://www.netdoktor.de/medikamente/100005675.htm]]

:=o

Geh ruhig erst mal zum Kardiologen

K#ilRlerB8e}stie20x04


Naja hab die PB grad durchgelesen :=o

Bluthochdruck kann ich ausschliessen ;-) wurd ja gemessen und der is normal.

Erstmal net verrückt machen...hab nur vergessen zu fragen wieviel ich von was nehmen sollte :/

Muss ich die jeden Tag nehmen? Hab irgendwo gelesen das man die Tabletten gegen die krämpfe nur nehmen soll wenn sie da sind, stimmt das so?

M.ue218x37


Ruf doch mal in der Apotheke oder bei der Ärztin an,

dann bist du auf der sicheren Seite. :)*

KuillerBeLstiex2004


Sooo... 1 1/2 Jahre sind vergangen und gebessert hat es sich immernoch nicht :-/

Beim Kardiologe war damals alles ok, Fahrrad-EKG (nennt man das so?) wurde gemacht, Ultraschall vom Herzen, alles einwandfrei.

Trotz allem kamen die Krämpfe in unregelmässigen abständen.

In den letzten 3 Mon. kamen sie 2x pro Mon. Jedesmal nahm ich Adalt 10mg und die Krämpfe verschwanden innerhalb weniger Zeit, doch beim letzten mal zeigt Adalt keinerlei wirkung. Der Notarzt durfte anrücken und machte gleich ein EKG, woraufhin er mich gleich ins Krankenhaus schickte, sah nicht gut aus. Im Krankenhaus angekommen wurde ich gleich wieder ans EKG angestöpselt, Blutdruck wurde gemessen und Blut abgenommen und ins Labor geschickt. Auf dem EKG war natürlich wieder nichts zu sehen und mir wurde gesagt das mein Herz so funktioniert wie "Gott es so wollte"!

Endlich kamen die Laborergenisse und alles war ok, aber als Diagnose stand: Prinzmetal Angina (-pectoris)...dasselbe sagte mir der Notarzt auch....

Gestern war ich dann bei meiner Hausärztin die nicht so erfreut über die Diagnose war...ich wurde als High Risk Patientin eingestuft unnd heute wird ein Termin bei einer Herzkatheter-Untersuchung gemacht.

Sie meinte es schlägt jetzt 5-vor 12 und wenns hart auf hart kommt könnt ich mit 30 Jahren nichtmehr da sein ^^

Wie verläuft so eine Herzkatheter-Untersuchung? Wielange geht sowas? Kann man danach nachhause oder muss man irgendwie zur beobachtung ne nacht bleiben?

D1an8ielat1976>Mai


Hallo ist zwar schon einige Jahre her abereits wie geht es dir mittlerweile und wie war der weitere Verlauf...? Ich hatte heute auf der Arbeit so etwas ähnliches kann es garniert beschreiben wie ein krampf mit stechen sehr komisch nur ein paar Sekunden hab auch direkt Panik bekommen leide auch unter ständigen rückenschmerzen zwischen den schulter blättern was auch Monat für Monat schlimmer wird muss jetzt ende Mai zum mrt .für lws bws Nacken...kann das wirklich alles vom Herzen kommen ?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH