» »

TB-Korrektur mit Saugglocke nach Hr. Klobe

NtickMakstxer


Die TB dürfte wohl 1 cm tief sein, wenn Du es denn so nennen willst, Funnelchester ;-)

bin mir jetzt schon sehr sicher dass ich ebenfalls ausgemustert werde.

a\leZkox86


@ Justonly

also bei mir jucken die blutpunkte nicht, ich brauch gar nichts zu machen und sie sind dann nach etwa 5 tagen wieder weg, auch wenn ich in der zeit die sg trage... sie kommen immer nach einer längeren pause, egal ob ich langsam anfange oder nicht

bei mir steh ab morgen auch urlaub an, deswegen trag ich die sg schon seit einer woche nicht mehr, ich hoffe ich bleib bei den 15-17mm

@ nickmaster:

hattest du die sg dabei ???

NBickMIastDer


Im Urlaub meinst Du, Aleko? Ja. Hab' sie auch auf meinem Zimmer benutzt.

S7inuxs1


@ Funnelchester:

Krafttraining dürfte nur deine Haltung helfen (geraderer Rücken, etc.), aber stärker ausgepägte Brustmuskel sind doch - glaube ich (!) - eher kontraproduktiv: die Trichterbrust wird dadurch nicht weggehen, da du dort gar keine Muskeln hast (also in der Mitte der Brust) und wenn du dann größere Brustmuskeln hast dürfte man doch die Trichterbrust deutlicher sehen, da ein größerer Abstand (sprich Tiefe) zwischen Brustmitte (wo der Trichter ist) und sagen wir Brustwarzen entsteht. Ich trainiere selber und konnte dadurch meine Trichterbrust nicht retuschieren oder der gleichen, aber ich habe auch eine tiefere als du.

Korriegiert mich, wenn ich falsch liege!

Achja, ausgemustert wurde ich nicht, allerdings sagte mir der Arzt, von dem ich die Sauggolcke habe, wäre ich zu ihm gekommen, hätte er eine Bescheinigung (oder sonst was) geschrieben, damit ich ausgemuster worden wäre.

w-axmy


zum thema krafttraining und retuschieren....

also ich kenne jemanden der pumpen geht,das schon seit 6 jahren,hat auch ne tb...er liegt momentan bei 107kg bei 1,96m....man sieht zwar ne vertiefung,aber da er doch sehr massig und muskolös ist würde mich das garnet stören,da ich ja sagen könnte es liegt am trainieren....wenn man massig ist,fällt das net so auf find ich persönlich....also ne trainiert brust macht schon was her,ob mit oder ohne tb...

@ emka

bilder vom anfang deiner behandlung hast du net zufällig gemacht oder?schön wäre es auch mal zu sehen,wie deine tb jetzt aussieht,könntest ja mal nen foto reinstellen :)^

eHmxka


Re: waxy

gute idee, ich werd mich demnächst mal knipsen. fotos von der tb vor der behandlung habe ich leider nicht, hab mich früher nicht so gerne ohne hemd fotografieren lassen (sowas kennt vielleicht der eine oder andere hier... ;-D), aber vom zustand am anfang der sg-anwendung habe ich irgendwo. also demnächst....

ptuLdxi


@ NickMaster:

war mein Bild :) steht auch im Link mit drin. So ungefähr sah es bei mir am Anfang aus. Auf dem Bild habe ich aber versucht einzuatmen während ich den Rachen zu gemacht habe. Dadurch macht man automatisch eine Bauchatmung, wobei das Zwerchfell nach unten gezogen wird und man somit das Sternum mit rein zieht. Jetzt ist es dank Sport und SG ja schon besser.

Zum Krafttraining: Auch wenn die TB durch mehr Brustmuskulatur etwas tiefer zu sein scheint, macht es mir mehr Mut als mit TB und einem knöchernen Gestell rumzulaufen.

Ein letzter Post von mir ist irgendwie nicht durchgekommen. Wollte noch mal kurz auf mein [[http://www.med1.de/Forum/Orthopaedie/399121/ kleines FAQ]] verweisen, da sich hier wieder einige Fragen wieder holen. Auch @justonly - da kannste nachlesen, dass du durch zu starkes pumpen ein kräftiges Ödem erreicht hast, leider keine Anhebung des Sternums.

@ funnelchester:

Bin mir nicht sicher ob die TB auf dem Bild nur so klein rüber kommt. Aber ich würde an deiner Stelle auch einfach kräftig trainieren, dann sieht man davon wirklich nichts mehr. Wäre vor dem Kauf jedenfalls ne gute Alternative. Wenns dir dann immer noch nicht passt, kannst du ja eine kaufen.

mMi}kxon


Ich frage mich, wieso die SG so teuer ist. Sind das so hohe Produktionskosten? Naja...

@ pudi

Du hattest auf der Vorseite Prof. Schaarschmidt zitiert, demnach sei Klobes TB nicht vollständig therapiert:

Ich denke das muss nichts heißen, jedenfalls wird auf der Klinikseite auch die SG als Behandlungsmöglichkeit angegeben. Wenn es Schwachsinn wäre, dann stünde es dort sicherlich nicht. Nehme ich zumindest an..

Ich bin eher ein leichter Fall und überlege, ob ich mir eine SG anschaffe. Es ist nun einmal ein sehr teures "Vergnügen".

S:in^usx1


@ mikon:

Die ist so teuer, weil Herr Klobe ein Monopol drauf hat und den Preis festlegen kann.

Und "Behandlungsmöglichkeit" bedeutet nicht, dass sie die Trichterbrust verschwinden lässt, es geht nicht um den ästhetischen Nutzen, sondern darum, dass es Leute gibt, deren Lungenvolumen oder auch ihr Herz beeinträchtigt sind, und laut emka, können diese Probleme ja behoben werden.

f]unndelcBhestexr


@ Pudi

hatte mir ja ziemlich schnell einfach mal eine besorgt die jetzt im Schrank rumliegt ^^

früher hatte ich keine Probleme in Schwimmbädern - seid ich auf die TB Aufmerksam geworden bin hab ichs ein bisschen... aber das Problem werd ich dann echt lieber mit Krafttraining beheben - das Endresultat wird bestimmt noch besser als wenn ich die SG 3 Jahre anlegen würde (Soll ja eh nie 100% weggehen und wenns bei mir eh nicht tief ist...) und ist warscheinlich auch gesünder...

@ Teuer

Ist kein Monopol sondern ein Duopol (gibt ja noch Costa der die von Kanada aus verschickt)

Hab auch erst gedacht das die beiden ziemlich Gewinn machen müssen aber wenn mann genauer drüber nachdenkt:

Die Einzelteile für die SG werden normalerweise von großen Unternehmen in großen Chargen gekauft - Wenn Klobe oder Costa die einkaufen - können sie nur extrem kleine Stückzahlen kaufen (<1.000) So das sich für die Verkäufer der Verwaltungsaufwand für den Auftrag schon kaum lohnt usw. deswegen -> überhöhte Einkaufspreise (Costa verkauft z.B. laut Aussage von Costa ca. 300-400 Stk./Jahr - Bei Klobe ist es warscheinlich noch deutlich weniger da Klobe nur innerhalb Deutschlands verkauft und Costa weltweit)

Dann werden alle Teile von Hand zusammengesetzt - zumindest Herr Klobe ist ein Ingenieur der warscheinlich nen Stundenlohn von 70 bis 100€ gewohnt ist... zusammensetzen geht bestimmt in 30 min. nach ner Zeit aber das ist ja nicht alles (Lieferanten vergleichen die die entsprechenden teile liefern (man kriegt warscheinlich auch nicht alles bei einem...), preise/konditionen aushandeln, bestellungen schreiben, Teile einlagern, bestellungen entgegen nehmen/fragen beantworten, SG zusammenbauen, SG auf dichtheit testen, verpacken, verschicken)

SAinuvs]1


@ funnelchester:

Naja, es ist schon eher ein Monopol, da Herr Klobe seinen Preis nicht an Costa anpasst. Klobe verlangt soviel er will und Costa denkt sich da kann ich auch einsteigen, allerdings gehe ich in eine Sparte mit einem kleineren - dennoch hohen - Preis. Im Duopol reagieren die Unternehmen auf einander.

Aber auch egal, dennoch sehe ich daher den Grund für die hohen Kosten kommen.

Soweit ich weiß verkauft Herrm Klobe auch weltweit. Mein Arzt erzählte mir, dass er ihn mal getroffen habe und dieser ihm erzählt, dass China der neue Markt sei und er mit der Nachfrage kaum hinterher kommt.

Zum Krafttraining: Ob du nun die Saugglocke benutzten wirst oder nicht, Krafttraining ist absolut zu empfehlen.

m{ikoxn


Kann mir jemand mehr über die Costa SG berichten? Sie scheint ja eher günstiger zu sein?

Ich würde eigentlich eine kleinere SG bevorzugen, aber die Costa gibt es nur in einer Größe, richtig? Vermutlich wäre das aber kein Problem.

fTunneAlch.e\svtexr


@ mikon

costas kostet 475 US$ (inkl. 50$ Versand) -> 340€

da kommt dann noch ~70€ einfuhrumsatssteuer/zoll zu also 410€ insgesamt

(klobes lag glaub ich bei 700€ - vieleicht auch inzwischen wieder mehr)

gibt nur eine größe - die laut costa bei allen ausgewachsenen menschen passen soll

die verwendeten Bauteile sind glaub ich mehr oder weniger die gleichen wie bei Klobes, irgentjemand hat mal geschrieben das costas nicht richtig dicht war und das er das mit Silikonspray behoben hat - kommt aber glaub ich nicht oft vor - meine war auf jeden fall dicht...

@ Sinus1

früher hat klobe auf jeden fall nicht ins ausland verschickt (in den Ami-Foren gelesen...) war aber eigentlich nur ne frage der zeit bis er das macht ^^

mUik4on


Ja, ich hatte auch im Ami-Forum gelesen, dass dort einige Klobes haben. Und ich finde 200 € sind schon ein Argument gegen Klobe.

Kann man die in Kanada direkt kaufen oder werden die nur versendet? - weil ich im September einen Monat in Kanada bin.

Aber ich werde wohl vertrauen müssen, dass ich meine auch postalisch erhalte. :)^

f?unnelc hester


frag ihn am besten: costapectus@yahoo.com

fragt sich noch ob du dann in seiner nähe bist - canada ist ja nicht so klein ^^

könntest so jedenfalls 50$ versand und vieleicht auch die 70€ zoll/einfuhrumsatzsteuer umgehen

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH