» »

TB-Korrektur mit Saugglocke nach Hr. Klobe

dya istx er


ja der arzt sagte damals leichte skoilose ! ich würde dir ja sagen wie tief meine tb ist aber ich hab keine ahnung wie man das errechnet vielleicht kannst du mir es ja sagen dann wüssten wir beide mehr danke für deine antwort

pjudi


sooo, nach langer Zeit...

Um die Tiefe zu messen einfach ein langes Lineal/Stab/... auf deine Brust legen, und zwar an der Stelle, an der es am tiefsten ist. Dann senkrecht dazu mit einem anderen Lineal die Stecke von diesem tiefsten Punkt bis zum Lineal/Stab/... messen.

Hoffe du verstehst es. Zugegeben ... hab schon bessere Erklärungen gelesen.. :=o +

Wenn nicht, mach ein ein Bild :-)

Mkicjha7elMaxcht


Ich hab jetzt endlich auch mal beim arzt und hab mir ein bestellformular für Klobes SG geben lassen. Jetzt bin ich am überlegen, ob ich nicht doch die Costa version bestellen sollte. Der Preisunterschied ist ja doch mittlerweise beträchtlich.

Hat jemand von euch mal beide versionen gesehen und weiß ob es große unterschiede gibt? Und weiß jemand wielange die lieferung aus den USA nach Deutschland etwa dauern wird?

RTeJunyioqn


hab hier schon öfters gelesen dass die "Costa saugglocke" billiger ist als die von dr. klobe. jetzt wollte ich mal beide vergleichen aber ich finde rein garnichts im netz über die costa sg (außer dieses forum hier) kann mir vill. mal jemand die internetseite von dieser firma verraten??

M.ich<ael`Macxht


eine internetseite hat costa (wer auch immer sich hinter diesem namen verbirgt) nicht. nur eine email-adresse: costapectus@yahoo.com

MCich7aKelMaxcht


ich habe kürzlich meine costa saugglocke erhalten. Preis inklusive einfuhrsteuern etc. war ca. 400 euro. Der versand hat statt der von costa versprochenen 1 1/2 wochen einen ganzen monat gedauert. Und die tatsache, dass costa euch keine rechnung ausstellen wird macht es nicht gerade einfacher beim zoll (erklär denen erstmal, dass du ein nicht offiziell zugelassenes gerät einführen willst, zu dem es kaum informationen gibt und wofür du keine rechnung hast oO)...

würde also eher zur klobe version raten..

naja mal schauen ob die SG jetzt auch wirkung zeigt bei mir...

hat vielleicht jemand tipps, wie man die SG am besten luftdicht ansetzt? habe das leider bei der ersten benutzung heute morgen nicht hingekommen und musste dann die ganze zeit pumpen um den unterdruck zu erhalten...

d%enni9s8x7


Hallo ich bin Dennis,

ich komme aus München und wollte fragen ob jemand einen guten Arrzt in München kennt der die Saugglocke führt? Oder ob es irgendwo mal die möglichkeit gibt diese auszuprobieren

Danke

P2apax59


Hallo, hat jemand eine Saugglocke übrig?

mein Sohn braucht für die Behandlung seiner Trichterbrust eine Saugglocke. Der Arzt hat ihn untersucht und die Größe festgelegt: Die größte der "normalen". Bevor ich bei Herrn Klobe bestelle wollte ich hier fragen, ob nicht jemand mit seiner eigenen Behandlung abgeschlossen hat und nun nicht weiß, was er mit dem Teil tun soll...

Danke

sSchwVako


Suche Saugglocke!*:)

Hallo, ich habe mich vom Arzt untersuchen lassen, der die Saugglocke zum Ausprobieren in der Praxis hatte. Demnach benötige ich die große Größe der Klobe-Saugglocke.

Wer kann mir mit einer gebrauchten helfen, die nicht mehr benutzt wird?

Über die Bedingungen könnten wir uns bestimmt einigen.

Ich wäre sehr Glücklich über eine Antwort: webi02@web.de :)*

p1ietjxe


Große saugglocke zu verkaufen selten getragen

bei interesse bitte melden

gruß

pietje

h<ierderEneuxe1


So ich hab mich mal so ziemlich komplett durchgelesen (gröstenteils später die beiträge von "mats") und es hat mir einiges geholfen.

Erstmal zu mir ich bin 15j. alt und habe auch eine Tb. Ich hab nachgemessen und ich schätze sie ist ca 3,5cm tief.

Es ist schon beeindruckend wie die Meinungen auseinandergehn, manche loben die sg und manche sagen op viel besser.

Dazu habe ich ein paar fragen. Eine op so wird oft auch in anderen foren geschrieben wird teils nicht von der Krankenkasse gezahlt, da es ja meist "nur" ein schönheitsfehler ist und man nach deren meinung einfach damit zurechtkommen muss bzw kann. Das finde ich sehr traurig denn bei einer füllung oder einem zahnimplantat wird doch auch ein groser teil übernommen.

Man könnte ja auch sagn "lauf mit ner krummen gosch rum juckt mi ned " Wieso also nicht hier?

Was mich interessieren würde (und das wurde nirgends genannt), wieviel kostet solch eine op wenn die Krankenkasse nicht übernimmt?

Aber jetzt zum hauptsächlichen. Zuerst will ichs mit der Sg probieren da eine Op die letzte notlösunge wäre. vorteile und nachteile sind bekannt, zusammenfassend kann man sagen bei der op hat man ein sofortiges resultat (mit stange in der brust) jedoch kann es bei entfernen ja auch zu einer rückbildung führen. Die Sg muss man lange tragen und einen ehrgeiz entwickeln (im forum stand das es teilweise 2-3 jahre dauert bis man ein einigermasen akzeptables ergebnis erreicht hat, 1cm tb-tiefe von ehemals 4-5cm)

Ich will meine Eltern jetzt nicht noch belasten aber ich kann einfach so mit der Tb nichtmehr leben. Ich mein ich war das letzte mal vor 2-3 jahren im freibad...

So jetzt habe ich vor zu meinem Hausarzt zu gehn bzw eine Sprechstunde zu vereinbarn. Mit ihm verstehe ich mich ganz gut.

Meine frage dazu lautet, kann ich als minderjähriger überhaupt eine sprechstunde vereinbarn und kann ich mir die Sg besorgen (Geld hab ich mir angespart), und wenn ja, wie und wo bekomm ich sie her?

Kann ein Internist mir dabei helfen (mein hausarzt ist internist) oder muss ich zu einem Allgemeinbildenden?

Muss ich irgendwelche tests machen bevor ich die sg "verschrieben bekomme" und wenn ja, kosten diese etwas?

Gibt es Nachteile wenn man jung ist bei behandlung mit Sg?

ich hoffe ihr könnt mir eventuell helfen.

mfg

MuichBaeltMxacht


-- Was mich interessieren würde (und das wurde nirgends genannt),

-- wieviel kostet solch eine op wenn die

-- Krankenkasse nicht übernimmt?

Die OP kostet ca. 20.000 Euro, die Bügelentnahme nach 2-3 Jahren nochmals ca. 6.000 Euro.

-- Meine frage dazu lautet, kann ich als

-- minderjähriger überhaupt eine sprechstunde

-- vereinbarn und kann ich mir die Sg besorgen

-- (Geld hab ich mir angespart), und wenn ja,

-- wie und wo bekomm ich sie her?

Klar kannst du dir selbst einen Sprechstundentermin vereinbaren. Wegen der Beschaffung der Saugglocke wendest du dich am besten mal per Mail an Herrn Klobe.

-- Kann ein Internist mir dabei helfen

-- (mein hausarzt ist internist) oder muss

-- ich zu einem Allgemeinbildenden?

Allgemeinbildend sind Ärzte nur selten. Wenn du deine Allgemeinbildung verbessern willst, solltest du dein Glück in der Schule versuchen ;-) Am ehesten wird sich mit deiner TB ein Orthopäde auskennen. Je nachdem wie du versichert bist brauchst du dafür aber vielleicht ersteinmal eine Überweisung vom Hausarzt. Ein Termin beim Hausarzt dürfte in keinem Fall verkehrt sein.

-- Muss ich irgendwelche tests machen bevor

-- ich die sg "verschrieben bekomme" und wenn ja,

-- kosten diese etwas?

Du musst zu einem Arzt, der sich mit der SG auskennt. Herr Klobe kann dir einen Arzt in deiner Nähe nennen der das tut. Die Kosten für eventuelle Tests dürften von der Krankenkasse übernommen werden.

-- Gibt es Nachteile wenn man jung ist bei behandlung mit Sg?

Deine jugend ist sowohl bei der SG Behandlung als auch bei der Nuss Operation von Vorteil. Solltest du dich doch noch für eine Operation entscheiden müsstest du aber evtl. noch 1 bis 2 Jahre warten.

h:ie4rder{neue.1


Danke für die schnelle Antwort und das du so genau auf meine Fragen eingegangen bist.

Ich hab heut morgn bei meinem Hausarzt angerufn. Mir wurde sofort ein Termin angeboten und zwar schon heute, 17 uhr.

Ich werde ihm schildern was ich für Probleme mit der Tb hab und wie er sich es vorstellt was man alles tun könnte bzw in welchem Ausmas sie ausgeprägt ist etc.

Hoffentlich geht alles gut und er reist mir nicht den Kopf ab^^

Falls ich die Saugglocke bekomme dann (derzeit kostet sie ja meines wissens 580€(?) ) werde ich hier im Forum den kompletten verlauf reinstelln wie sich das alles entwickelt über die nächsten Jahre :D

Aber erstmal langsam machn und zum Hausarzt wackeln

Ich denke nicht das eine Op für mich in frage kommt vorallem wenn die Krankenkasse nicht zahlt was ich vermute. Ich weis nicht genau ich hab ein AOK kärtchen also müsste ich ja auch da versichert sein.

Kostet eigentlich ein Gespräch mit Hausarzt was? Ich hoffe doch nicht für mich sondern für die Krankenkasse lol oder wofür zahl ich sonst 10€ quartalsmäsig

CIrazy&Viper


Zu der Sache mit der Übernahme der Kosten durch die Krankenkasse kann ich folgendes Sagen:

Ich war vor einigen Jahren bei meinem Hausarzt der sich die TB angeschaut hat und sofort meinte, das müsse man operieren.Er konnte das aber nicht genau feststellen,wie schlimm die TB war.Also hat er mich zu einem Spezialisten geschickt ( war in irgendeinem Krankenhaus in der Nähe von Stuttgart, weiß ich aber nicht mehr genau). Naja und der hat mich nen halben Tag durchgecheckt und dann zu mir gesagt, das meine TB ein Grenzfall sei.Man müsse nicht operieren, da die TB für die Organe keine Gefahr darstelle.Man könne aber operieren,da sie sehr tief ist und bei mir evtl. Haltungsschäden verursacht hätte.Mit diesem Gutachten vom Arzt hätte die Krankenkasse gezahlt.Lange Rede kurzer Sinn: Ob die Krankenkasse zahlt hängt davon ab, ob der Arzt die TB als schädigend einstuft oder eben nur als Schönheitsfehler.

PS:Das mit der Untersuchung war, als ich 15 war.Hab mich gegen die OP entschieden.Bin jetzt 24 und trage die SG seit Juni 09.Dauerhafte Änderungen sind noch keine da aber immer wenn ich sie getragen hab und der Trichter draußen ist hab ich keine Rückenschmerzen, bekomm besser Luft und ich fühl mich wohler.War letzten Sommer seit Jahren wieder im Schwimmbad.Hab davor immer die SG drauf und bin im Schwimmbad annähernd normal rumgelaufen.Der Zustand hällt immerhin für ein paar Stunden.

h"ierder8nexue1


So ich meld mich malwieder

Ich war vor ner Zeit beim Hausarzt der kannte aber nur die Op nach Ravitch (wenn ich mich nicht irre).

Da es für mich nicht ganz einfach war hatte ich Probleme darüber zu reden und naja labil.

Ich erzählte ihm von der neueren Methoden nach Nuss und von der Sg.

Ich zeigte ihm meine Tb und er meinte sie sei schon recht tief, man könne jedoch nichts machen (das habe ich mir auch schon fast gedacht das er das sagt, da er ja kein spezialist ist für Tbs was auch vollkommen i.O war.)

Also wie gesagt ich beschrieb ihm die Saugglocke das sie einen Unterdruck erzeugt etc. und er meinte das könne er sich nicht vorstellen wie man Knochen also hartes Material biegen kann und es sei nur Geldmacherei und schädige dazu noch die Haut.

Zu dem Zeitpunkt wusste ich nicht genau wie das funktioniert also was die Sg bewirkt, das sie anscheinend nur die weichen Knorpel Sehnen etc (?) verändert.

Nunja er sagte er würde mich an einen Orthopäden überweisen falls es denn einen in der Nähe gäbe und schrieb mir seine Mailadresse auf, ich solle ihn Kontaktieren.

Ich schäme mich dafür das ich am ende heulen musste, er meinte psychische Belastung wäre auch ein grund zur übernahme für eine Op.

Ich bin mir noch unschlüssig was ich denn eigentlich will, wenn die KK übernimmt würde ich die op sicherlich durchziehen, aber ich glaube nicht das es funktioniert und die Sg wäre auch eine Lösung. Ich würde mich gerne mal mit jemandem persönlich darüber unterhalten der das Ding erfolgreich nutzt.

@ CrazyViper

Wenn es möglich wäre könntest du vielleicht mit mir mailen oder chatten, ich komme auch aus Stuttgart (wohne in der Nähe) und ich hätte einige Fragen. :D

Naja ich habe meinem Hausarzt gemailt vor ca 2 Wochen aber irgendwie kommt da nichts zurück.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH