» »

TB-Korrektur mit Saugglocke nach Hr. Klobe

CJraxzyVixper


Kein Problem.Können wir machen :) Ich komm auch direkt aus Stuttgart. Ja das mit den psychischen Belastungen kenn ich nur zu gut.Grad was Schwimmbadbesuche und so angeht.Das hab ich jahrelang nicht gemacht.Wie gesagt erst seit dem letzten Sommer.Auch wenn der annähernd trichterlose Zusatand nur etwa 4h angehalten hat ( durch Bewegung sinkt die TB schneller zurück) wars schon ein tolles Gefühl.Und mir ist das egal, wie viele Jahre es dauert um dauerhafte Ergebnisse zu erzielen.Mir würde es schon reichen, wenn sich die Zeiten verlängern bis die TB wieder zurück fällt.So kann man trichterbrustfreie Schwimmbadbesuche usw. im Voraus besser planen und wird dort dann nicht blöd angeschaut :)

h-ierdKeWrneIue1


Ja schwimmen... heute hat mich ein guter Kumpel vom klettern gefragt ob ich morgn mitmöchte ins Hallenbad...

Ich sagte natürlich wie immer ja mal sehn aber ich weis nicht ob ich Zeit hab.

Naja zurück zum chatten, was hast du alles für Messenger? icq, msn oder Kwick? (falls du überhaupt willst)

Fmro8dox90


Hallo bin neu hier habe auch das selbe problem wie ihr und möchte mich einfach nicht mehr verstecken

würde auch gerne ins schwimmbad gehen ohne von den blicken andere belästigt zu werden

könnte mir vlt irgentwer sagen wo man eine saugglocke kaufen kann? ???

danke schon mal im forraus :-)

F=rodox90


warum schreibt den niemand mehr ???

weiß jemand vieleicht wo ich eine saugglocke bekomme?

war heute beim orthopäden der weis gar nicht das es so etwas gibt :°(

und im sanitätshaus und in der apotheke kann mir auch keiner informationen geben

weis nicht wo ich noch fragen könnte kann mir bitte jemand helfen

d0a isot er


SUCHE SAUGGLOCKE IN GROß BITTE MELDEN

CTrazyOViper


@ Frodo90

Also wo und wie man an eine SG ran kommt wurde hier im Forum nun wirklich 1000000 Mal gesagt. Antwort: Bei Klobe direkt oder eben die von Costa! Schau mal die früheren Beiträge an.

caonriunnx


hey,

ich hab hier mal eine seite für euch gefunden, wo relativ viel über die trichterbrust drin steht. Da sind auch Übungen dabei:

[[http://trichterbrust-info.blogspot.com/ KLICK!]]

lg

dza isDt er


Also Die Seite da oben ^^ kann ich nur weiter emfehlen auch zur unterstützung der Seite damit sie Wächst!!!!*:)

CErazytViper


So, nachdem ich jetzt die SG seit einem 3/4 Jahr trage habe ich mal eine Woche ausgesetzt und danach gemessen: 3-4mm weniger :) war ne lange Geburt aber besser als nix.Sieht aber immer noch tief aus.Sind jetzt noch so 2,4-2,5cm.Aber ich mach weiter :)

NSickMaxster


Servus, ich würd mir gerne, wenn möglich, eine kleinere Saugglocke zulegen. Meines Wissens nach habe ich die Mittlere bestellt und auch längere Zeit benutzt, bin mir aber nicht sicher ob ich es nicht doch mit einer kleineren bzw. der kleinsten, der "Bodybuilder-Variante" versuchen sollte. Allerdings habe ich hier gerade gelesen dass die Bodybuilder-Variante einen Durchmesser von 19cm hat, genau wie meine mittlere. Habe ich da etwas falsch verstanden?

Wäre sehr nett wenn jemand ein Bild von seiner Bodybuildersaugglocke hochladen oder den Durchmesser angeben könnte, ich hoffe doch sehr dass es noch eine kleinere variante gibt, denn diese sitzt mir praktisch fast auf beiden brustwarzen gleichzeitig.

SkiVnuxs1


So bei ist jetzt in etwa genau 1 Jahr rum, da wollte ich mal das Zwischenergebnis aufschreiben:

Angefangen habe ich mit ca. 3,3cm und bin jetzt runter auf 2,3cm, d.h. ich habe 1cm gut gemacht (etwas weniger als 1mm pro Monat). Allerdings glaube ich, dass ich im nächsten Jahr nicht wieder 1cm weniger haben werden, eher 5 - 7mm, da man ja am meisten Tiefe am Anfang verloren hat.

@ NickMaster:

Hast du die Saugglocke von Herr Klobe? Wenn ja, müssten da nicht mehrere Infozettel beiliegen? Bei mir ist es so und auf einem standen auch die Größen: die große Saugglocke (ca. 26cm Längsdurchmesser; für Leute von 1,70m - 2m Größe empfohlen), die kleine Saugglocke (ca. 19cm Längsdurchmesser; für Leute von 1,40m - 1,70m Größe empfohlen) und die Mini Saugglocke (ca. 16cm Längsdurchmesser; für Leute von 1,04m - 1,40m Größe empfohlen). Eine mittlere bzw. Bodybuildervariante wird nicht erwähnt, obwohl ich glaube, dass beide Varianten die selben und zwar die kleine Saugglocke sind. Den Empfehlungen nach Körpergröße stimme ich nicht zu - ich bin etwa 1,80m groß und benutzten die kleine Saugglocke.

N_ick#Mastexr


@ Sinus1:

Ja ich hab die von Herr Klobe, die Infozettel hab ich leider verlegt. Sag mal, da du ja etwa genauso groß bist wie ich bzw. n bisschen kleiner und du auch die kleine saugglocke benutzt, frag ich dich: bedeckt sie bei dir auch beide brustwarzen? ich habe nämlich keine ahnung wie groß der bereich ist den sie abdecken soll und mache mir deswegen sorgen dass der unterdruck evtl nebenwirkungen an den brustwarzen hervorrufen könnte.

Außerdem würd ich gern wissen ob Du, oder allgemein alle hier, auch dabei Probleme haben eine gerade haltung, vor allem beim Sitzen zu halten? ich sitze oft stundenlang vorm PC und rutsch da immer auf dem stuhl hin und her, kerzengerader rücken ist da nicht lange da ich das schnell vergesse und dann häng ich da wieder gekrümmt. möglicherweise ist das sogar die (oder eine) ursache für die trichterbrust, obwohl ich das gefühl habe dass das hier bisher noch niemand erwähnt hat. Wie siehst du das? :)D

S-in4uxs1


@ NickMaster:

Also bei mir geht die Saugglocke bis knapp an die Brustwarzen. Sie bedeckt sie aber nicht. Also ist sie genau zwischen den Brustwarzen, vielleicht liegt das auch daran, dass ich Krafttraining mache und dadurch Brustmuskeln aufgebaut habe.

Was das andere angeht: Ich sitzte auch eher hibbelig auf Stühlen und muss mich auch öfter ermahnen gerade zu sitzen, aber bei mir weiß ich, dass die Trichterbrust genetisch bedingt ist und nicht vom ungeraden Sitzen kommt (das hat die Trichterbrust höchstens unterstützt). Außerdem gehe ich davon aus, dass er sehr viele Leute gibt, die mit einem Buckel lange vor dem Rechner sitzten. Aber wie gesagt, da ich die Trichterbrust geerbt habe, habe ich mich nicht mit anderen Herkunftsmöglichkeiten beschäftigt.

kZeFnn}er


Hallo!

Ich bin neu im Forum, verfolge es aber schon eine längere Zeit. Ich bin 26, habe eine angeborene Tb mit einer Tiefe von 2,5 - 3 cm, symetrisch und nicht großflächig. Gesundheitliche Probleme habe ich nicht. Allerdings ist es bei mir genauso wie bei den meisten Leidensgenossen, dass ich unter dem optischen Erscheinungsbild leide. Die hervorstehenden Rippenbögen verstärken diesen Effekt. Ich muss zugeben, dass sich die Optik durch Fitnesstraining und diversen Haltungs- und Dehnübungen verbessert hat, auch wenn der Trichter anatomisch gleich bleibt.

Bzgl Saugglocke bin ich allerdings noch immer skeptisch. Man findet zwar sehr viele Berichte über kurzfristige Erfolge, doch über langfristige positive Ergebnisse wird kaum berichtet. Mein Ziel ist nicht eine völlig flache Brust zu erreichen. Ein Ergebnis von 0,5 - 1 cm wäre für mich schon zufriedenstellend. Ich möchte diesen Zustand aber dauerhaft erreichen und nicht über Jahre hinweg jeden Tag die Sg aufsetzen müssen, um die Tb auf dem gewünschten Niveau zu stabilisieren.

Wer hat Erfahrungen nach Abschluss der Sg-Therapie bzw wie stabilisiert sich Tb nach längeren Anwendungspausen (mehrere Wochen)? Von einer "Heilung" der Tb mit Saugglocke ist nirgens was zu lesen, auch wenn dieses Forum schon über Jahre besteht.

Meine Angst besteht darin, dass sich nach Anwendungsstop die Tb wieder in den Altzustand zurückbildet oder sich der Zustand durch die vielen Dehnungen und Belastungen an den Knorpeln und Gelenken sogar noch verschlechtert.

Besten Dank!

Sqinusx1


Ich fand es auch immer sehr merkwürdig, dass es hier keinen Abschlussbericht oder der Gleichen gibt. Soweit ich weiß, hat aber eine älterer Herr (ich glaube um die 50 Jahre) hier ins Forum (irgendwo in der Mitte oder am Anfang) geschrieben, dass er die Behandlung beendet hat. Er hat geschrieben, dass er nach 5 Jahren (es gab die Saugglocke zu dem Zeitpunkt auch erst 5 Jahre) fertig sei, die Saugglocke allerdings aus Angst bzw. Sicherheit noch 2mal die Woche trage - Da muss du die 100 Seiten vielleicht nochmal durchstöbern, um die genauen Angaben zu finden...

Was die Stabilität angeht, so hatte ich schon des öfteren bis zu 3 Wochen pausierern müssen, ohne dass die Trichterbrust wieder einfiel.

Ich persönlich bin (auch noch nach 1 Jahr Behandlung) skeptisch, wann man nun endgültig fertig ist bzw. ob man überhaupt "endgültig" fertig seien kann.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH