» »

TB-Korrektur mit Saugglocke nach Hr. Klobe

S?eppe[lfr(ickxe


Danke@chrispharm

Sehr lehrreich und beruhigend dein Posting. Klingt eigentlich logisch, aber die Vergangenheit hat bereits bewiesen, dass die Vielfalt an Krebsursachen grösser ist als man annahm.

Warst eigentlich mal beim Badstübner? Ich ewig nicht.

c7hris][*pharxm


@ Steff81

Geh die Sache ganz ruhig an. Ich habe am Anfang den Fehler gemacht und mal gepumpt wie ein Irrer. Das Ergebnis waren kleine schmerzhafte und mit Flüssigkeit gefüllte Hautbläschen. Ich konnte dann erstmal 1 Woche pausieren.

Der beste Indikator ist wann du aufhören solltest zu pumpen ist, wenn der Saugball flach bleibt.

:-)

cuhrisk][pharxm


@ Seppelfricke

Sicher, es gibt immer noch neue Entdeckungen. Du weist ja sicherlich auch, das bestimmte Krebsarten genetisch vorprogrammiert sind. Da fragt man sich auch woher das kommt.

Man kann nur immer sagen, dass der derzeitige Stand der Wissenschaft ebend so und soweit ist.

Es könnte also durchaus sein, das in einigen Jahren festgestellt wird, dass Hämatome Krebs auslösen können.

Ich war das letzte Mal kurz vor Weihnachten beim Badstübner. Da ich aber pausiert hatte war das nicht so gewinnbringend. ;-)

Ich weis noch nicht, wann ich das nächste mal gehe. Ich denke dieses Quartal nicht mehr.

t`ommxy


@ all

hallo zusammen!

hat jemand von euch zufällig ´ne aktuelle e-mail adresse vom dr. bahr in jena. ich versuch ihn verzweifelt zu erreichen, aber er asntwortet nicht! danke schon mal im voraus und herzlich willkommen an alle "neuen" anwender die den weg in unseren kleinen kreis gefunden haben!

m\atxs


steff81

hallo stef !

sag mal, du warst doch bei dr. nake, nicht wahr ? der hat dich doch sicher nicht nur angeschwiegen ! dort sind doch mit mir zusammen mindestens noch 3 andere in behandlung . also, wenn du mit der anwendung probleme hast, oder sonstwas, dann schick mir doch eine mail auf die mailbox.

gruß matts

m&atxs


noch was neues ?

hallo an alle !

gibt´s bei euch nichts neues ??

das kann ich gar nicht glauben !

ASn@dreas xK.


Ich kanns auch nicht glauebn. hopp hopp, neuigkeiten!

r]ossi


Hallo Leute!

Ich benutze die SG seit Mitte Jänner und trage sie durchschnittlich eine Stunde pro Tag. Ich bringe den Trichter noch nicht bis an die Sichtscheibe aber er bleibt ca. fünf Stunden schön ausgebeult und ist während dieser Zeit eine große optische Verbesserung zum eingebeulten Trichter. Dennoch bin ich vom Ergebnis des ausgebeulten Trichters enttäuscht, da meine untersten Rippenbögen stark hervorstehen und ich von der Seite betrachtet einen schmalen nach innen gewölbten Brustkorb habe.

Außerdem habe ich auch das Problem, dass ich die SG nur im Liegen tragen kann und ich sie nicht zu tief ansetzen darf, weil sonst die Haut tiefviolett wird, so als ob man einen Finger abschnürt.

Ist das bei euch anders?

mfg

rossi

hVol-li1


re: Rossi

Hallo SG-Anwender,

hallo rossi,

habe mir auch schon Gedanken über die (meine) hervorstehenden Rippenbögen gemacht.

Erfreulich ist, dass sich das Gesamtbild durch die SG verbessert. Wenn der Trichter nicht mehr so tief ist, fallen die Rippenbögen nicht mehr so auf. Ich habe festgestellt, das man die Rippenbögen mit angespannten Bauchmuskeln ganz schön ranziehen kann. Dabei drücke ich auch noch Trichter fast komplett raus. Ist natürlich keine Lösung auf Dauer, einfach zu anstrengend. Aber: Kräftige Bauch- und Brustmuskeln helfen wirklich. Ich habe das Gefühl, sie stabilisieren das mit der SG erzielte Ergebnis. Hier mein Tipp: Wenn ihr im Auto oder Uni oder Schule oder Job oder wo auf immer sitzt, spannt doch einfach mal bewusst die Bauchmuskeln an, 2-3 Minuten halten, entspannen und wieder anspannen.

Rossi, wenn die Haut tiefviolett wird, dann geht das doch auch wieder weg. Ist zumindest bei mir so. Wäre doch schade, wenn du die SG immer nur im Liegen benutzen kannst.

SXeppeHlfDricxke


Farbe

Bei mir ist es nach der Anwendung auch immer violett. Was mich aber stört ist, das der Trichter, dadurch dass ich sie 4-5 wöchentlich benutze, die Farbe eines heilenden Hämatoms hat, meist ein gelbliches grün. Dabei gibt es zusätlich noch blutunterlaufene einzelne Poren, ne Art Bläschen, welche länger brauchen um zu heilen. Gesund ist dieser ständiger Heilungsprozess bestimmt nicht... Kennt jemand nen Trick, dies zu vermeiden?

Tqrizc}hter*2x1


Hi Holli!

Wie lange bleibt der Trichter denn bei dir jetzt schon angehoben? Ich glaub von all den Mitgliedern des Forums hier, benutzt du die SG jetzt schon am längsten.

Das ständige Zurückfliegen ist einfach sehr demotivierend, benutz die SG seit Anfang Oktober letzten Jahres und nach ca. 5 Stunden ist der Trichter wieder wie zuvor, bin echt gespannt, ob das irgendwann mal dauerhaft wird...

TOricxhtexr21


hier ist ja echt überhaupt nichts mehr los... :-(

A2ndrMe:as Kx.


hm

dauerhaft, ja das wäre mein größter traum im moment

m_atxs


trichter 21

hallo !

am 11, april habe ich einjähriges "jubiläum". wie hat sich alles entwickelt ?? um deine frage an holli aus meiner sicht zu beantworten: die dauer des ausgebeulten zustands hat sich immer wieder verlängert. von anfangs 4 stunden, sind es jetzt nach fast einem jahr anwendung etwa 9-10 stunden. danach fällt es wieder zurück aber bei weitem nicht mehr auf die ursprüngliche tiefe, die gottseidank geschichte ist. wenn ich - wie alle zwei wochen - eine messung zum vergleich mache, so kann ich feststellen, dass ich jeden monat den trichter um 1mm angehoben habe. ich messe immer, nachdem ich 14 stunden "ohne" war, um immer dieselbe basis zu haben. wünsche dir auch weiterhin erfolg und durchhaltevermögen !

Sueppselfrixcke


Und

was haste an an Zentimetern gut gemacht mats? Was war ursprüngliche Tiefe?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH