» »

TB-Korrektur mit Saugglocke nach Hr. Klobe

R#umZpel@stqilz chexn 1


@ robinho70

Hallo,

ohne das Du die 119 Seiten hier lesen mußt. Ja die Therapie ist erfolgversprechend ohne das der Trichter wieder auf das alte Tiefenmaß zurückfällt. Aber es eine Langzeittherapie!

1.) Länge der Therapie je nach Trichtertiefe mindenstens 1,5 – 2,5 Jahre

Da beißt die Maus keinen Faden ab! Die meisten erreichen hierbei eine max. Tiefe von 1 cm "Rest TB" was aber nicht mehr wirklich eine TB ist.

2.) Den Erfolg zu Punkt 1 hat man nur wenn man 1-2 Stunden täglich regelmäßig das Ding benutzt nicht wenn es im "Eck liegt".

3.) Ich persönlich glaube sogar das man weniger wie 1 cm erreichen kann, aber nur dann wenn die eigene Biologie mit spielt bzw. ggfs. das Ding auch 3-5 Jahre getragen wird.

Nur wer nichts macht hat keinen Erfolg, Du machst nix verkehrt wenn Du mit der Saugglocke/Sport gegen die TB vorgehst. ;-)

Alles Gute, Gruß Rumpelheinz ;-D

rcob}inhox70


okay danke erstmal

wie komme ich denn an so eine sg weil mein arzt meinte es sei unsinn?

sport mache ich,bin am ruder,was ja auch nicht schlecht für eine tb ist

R7umpe+lsti|lzchOen 1


@ robinho70

Hallo,

man gehe auf [[http://www.trichterbrust.de/]]

Du bittest Hr. Klobe Dir aufgrund Deiner Postleitzahl einen zuständigen Fachmann zu benennen der das Zeug zur Anprobe auf Lager hat. Du mußt damit rechnen, daß dies nicht unmittelbar in Deiner Nähe ist, so daß Du womöglich eine "kleine Reise" gewonnen hast. Bevor Du Dich auf den Weg machst gehst Du zu Deinem Hausarzt und holst Dir eine Überweisung, und schon geht es los.

Die wenigsten "Wald und Wiesen" Hausärzte und Orthopäden haben von einer "Nuss OP" oder Saugglocke je was gehört. Aber wenn man schon keine Ahnung als Arzt hat, sollte man mit begriffen wie "Unsinn" auch zurückhaltender sein.

Auch klar ist, daß Medizin eine hochkomplexe Materie ist, und man in einem Menschleben von "allen Sachen und Anwendungen" gar keine Ahnung je haben kann.

Es gib evtl. Möglichkeiten, daß die Kasse die Saugglocke zahlt. Dann müsstest Du von dem behandelnden Arzt (der die Saugglocken hat) ein Rosa Rezept bzw. ein Schreiben der Notwendigkeit für die Kasse abnötigen. Ein Versuch ist es wert. Außerdem kannst Du der Kasse nahelegen, daß auch eine OP für Dich in Frage kommt, damit wäre wenn die Freigabe je kommt dann ca. 15000 Eurönchen fällig und nicht ca. 570.-

Auch wenn Du das Ding selbst zahlten mußt, es lohnt immer.

Gruß Rumpelheinz :-D

kIucxha


Hallo Zusammen,

das hört sich ja alles recht positiv an.

Ich suche für meinen Sohn eine Saugglocke nach Klobe, 19 cm.

Eine Anprobe hat bei enem Doktor aus Melle stattgefunden.

Vor rund einem Jahr waren wir in einer Klinik in Bielefeld, in der nach der Nuss Methode operiert wird, aber eine OP ist eine OP. Alternativen sollte man vorab versuchen.

Wäre bereit für eine guten gebrauchte Saugklocke ca. 300,00 € auszugeben.

Wenn jemand so eine Glocke verkaufen möchte , bitte melden.

Vielen Damk

Liebe Grüße

Kucha

Mrac84


Hi zusammen,

ich lese schon seit Wochen dieses Forum um Informationen und Erfahrungsberichte zur Saugglocke gegen meine Trichterbrust von Hr. Klobe zu erhalten. Jetzt hab ich mich doch mal angemeldet um meine zukünftigen Erfahrungsberichte posten zu können. Ich bin fast 27 Jahre alt und leide auch eher psychisch als physisch (gar nicht bis jetzt) unter meiner Trichterbrust und erhoffe mir zumindest eine teilweise Verbesserung des Trichters. Eine OP kommt für mich aufgrund der Risiken (noch) nicht in Frage.

Heute der erste Rückschlag nach dem Besuch bei meinem Hausarzt. Er stempelte die Saugglocke als Quatsch und Unsinn ab und möchte mich demnach auch nicht behandeln :(v Er verunsicherte mich auch dahingehend das ich mir wieder Gedanken mache ob das wirklich die richtige Entscheidung ist und ob mögliche Spätfolgen auftreten. Er meinte zudem das das recht teuer wäre und alle Kosten an Voruntersuchungen (z.B. Ultraschall) auf mich fallen, da es zur "Kosmetik" zähle. Mir persönlich wäre das den Preis auf alle Fälle wert.

Ich werde mich jetzt nach einem neuen Arzt umsehen müssen und falls jemand Empfehlungen hat und im Raum Oberfranken behandelnde Ärzte kennt kann mich sehr gerne anschreiben.

Wäre auch sehr dankbar wenn jemand was zu meinem Thread zu sagen hat :)=

Schöne Grüße und bis demnächst :)D

RsumEpels@ti;lzachenx 1


Hallo @Mac84,

kuck mal mein vorletztes Posting oben an°!

Und..... wir sind zwar alle leicht "Gehirnschwanger" ]:D aber von einem Ultraschall für ne Saugglocke habe ich noch nie was gehört hat aber auch keine Bedeutung. Ich habe das Ding einfach bei einem "Facharzt" mit Beratung probiert und das war's dann auch. Der Ausschlag seinerzeit mir das Ding zu kaufen war der Bericht auf Seite 108 von orwarna. Auch für Dich sicherlich alles andere als uninteressant.

Gruß Rumpelheinz :)^

L/ör.inxc


Hallo,

ich biete meine Saugglocke in der Größe "groß" zum Verkauf an.

Habe sie sehr wenig benutzt, eigentlich kaum, daher gebe ich sie ab.

Bei Interessen einfach melden unter: bereciuc@web.de

Gruß

Lörinc

p^l18


Hallo zusammen,

@ mac84:

Also ich würde an deiner Stelle auf jeden Fall nen Arzt aufsuchen, der sich damit auskennt. Du kannst dich von ihm beraten lassen und wahrscheinlich die Saugglocke auch dann für 2 Wochen oder so ausprobieren. So war das nämlich bei mir. Innerhalb dieser 2 Wochen hat sich ne Menge getan ( auch wenn ich eindeutig zu stark gepumpt habe ). Wenn dir diese Therapie dann doch nicht gefällt, dann hast du wenigstens nen Eindruck über die Saugglocke gewonnen...

@ rumpelstilzchen 1:

Freut mich zu hören, dass du die Saugglocke jetzt auch länger trägst :D.

Jedenfalls trage ich die Saugglocke jetzt schon seit fast nem Jahr täglich und nach meinem Termin Mitte Januar hat der Arzt mir gesagt, dass ich die Saugglocke ab jetzt weniger tragen soll.

Ich merke auch, dass sich die Trichterbrust ( wenn man das überhaupt noch so bei mir nennen kann ) stabilisiert. Zum Beispiel knackst meine Brust nach Abnehmen der Saugglocke und anschließendem Strecken. Denke mal, dass das irgendetwas damit zu tun haben muss. Die Saugglocke wird bei mir jetzt nur noch 7 Stunden lang im Schlaf und nachmittags von ca. 16:30 bis 19 oder 20 Uhr getragen ( Hatte die Saugglocke ja vorher immer mindestens 12 Stunden getragen ).

Letztens habe ich aus Neugier mal die Saugglocke nachts ausgelassen und siehe da, nach 17 einhalb Stunden ohne Saugglocke war der Trichter dennoch noch ganz oben. Der Arzt meinte, dass ich wahrscheinlich in nem halben Jahr mit der Therapie fertig sei, maximal nach 1 Jahr noch... Kann es kaum erwarten.

Gruß

Pl18

tTri7chterwheg


Hi Leute,

ich habe das selbe Problem, und bei mir ist das leider asynchron und wollte mir auch eine SG besorgen... doch leider wurde mir von Herrn Klobe mitgeteilt, dass die SG ab 2011 noch mehr kostet, und zwar 616€ :)= :)=

Ich finde dass der Herr Klobe genug Geschäfte gemacht hat und viel verdient hat.. er sollte statt das ding teuerer zu machen eigentlich vom Preis runtergehen.. Ich bin zwar dankbar dass er diese Möglichkeit entdeckt hat.. :)^ Doch da ich diese überteuerte :-o Plastikpumpe auch unverschämt von ihn finde, hab ich vorgenommen mir eine selber zu basteln..

Ich weiss, ich werde zwar keine ärztliche Bestätigung dafür haben.. Doch dafür kann ich meine Saugglocke nach meinen Vorstellungen und nach meiner Trichterbrust entsprächend bauen.. Ich finde das wäre viel effektiver wenn dies der Herr Klobe auch machen würde... Nämlich Fotos von der Trichterbrust nehmen oder Abdrucke und Maße usw. und einen maßgeschneiderten SG für dich basteln.. Dann hätte ich ihm gerne die 616€ gezahlt.. aber egal...

Also ich hab mir jetzt eine Brustvergrößerungspumpe von einem Ebayer bestellt.. und werde so vorgehen: 1. Ich besorg mir Plexiglas mitm Durchmesser von 20cm

2. Werde diesen kreisförmigen Plexi von beiden seiten anschleifen, sodass die Nippeln nicht mit unterm Plexi stecken, während des Tragens...

3. Ein loch in die Mitte des Plexiglases bohren

4. Die Vergrößerungspumpe auf den Plexi mit silikon befestigen, sodass das Loch unter der Saugschale ist ( sonst wär's ja sowieso sinnlos :) )

5. unterm plexiglas eine weiche Schicht von Gummi(ca. 3-4cm breit und 1-2cm hoch) an den Rändern anbringen, so dass Plexi nicht mehr in die Haut sich einschneiden kann.. und sodass das anze Plexiglas sich auch durch diesen weichen Gummi an den Körper anpassen kann und komfortabel zum Tragen ist...

so dann wär ich eigentlich schon fertig :D

ah ja, ausserdem, falls man das ding unterm Tshirt tragen will, dann sollte man die Saugschale von dem Busenvergrößerer abnehmen und direkt das Pumpenventil an das Plexiglas binden und mit silikon befestigen..

Dies sind meine jetzigen Ideen und falls die bestellte Pumpe da ist werden mir bestimmt auch andere Ideen einfallen..

Ich warte auf Verbesserungsvorschläge und weitere interessante Ideen.. denn ich hatte ja nie eine echte SG in der Hand.. und hab auch keine guten Bilder gefunden um sie nachzubauen..

Wie gesagt wer will kann mich auch persönlich anschreiben..

Danke im Voraus

terichtUerwexg


schaut hier niemand mehr rein?

Oder seid ihr alle schon fleißig am Basteln ? :D:D

RWumpelstkilzchxen 1


@ PL18

Servus,

na auf Deine Tragezeit komme ich leider nicht, aber es geht vorran. Meist ist beim Schlafen nach 1-2 Stunden "Schicht im Schacht". Aber immerhin wird der tägliche Durchschnitt nach oben geschraubt. Wenn bei Dir schon alles "knackt und kracht" dann nur weil Du ja schon eine Kielbrust hast. Am Ende mußt du dir noch Gewicht auf die Burst täglich legen damit sich das Ding wieder runterdrücken läßt hi hi!!! :-p

Wenn Dein Trichter nach 17 Stunden noch oben ist, kann ich mir vorstellen, daß er kaum mehr (auch nach ein paar Tagen) einfallen wird. Aber mach mal so wie Dein Doc. sagt, besser auf nummer sicher.

@ trichterweg

Da kann ich dich schon verstehen, so unrecht hast Du nicht. Aber dieses Ding in Kleinserie zu bauen ist auch was anderes wie am Fließband. Und man bekommt über Jahre kostenlos den Saugbau mit Schlau!

"Nichts desto trotz", mach mal ist ja nicht schlecht was selber zu bauen. Hört sich auch gut an. Aber Deine Bauhöhe scheint mir zu niedig zu sein. Aber eine neue Silikon Wurscht ist auch schnell gezogen. Du solltest aber aufgrund von Giftstoffen Hautverträglichkeit etc. Silikon für Orthopädische Anwendugen besorgen. Gehe da lieber mal auf Nummer sicher! Wäre schön wenn Du Deine Erfahrungen Bauberichte dann schreibst. Wenn Du Fragen zur Saugglocke von Klobe hast, kannst Du von uns hier genug Info's haben.

Gruß Rumpelheinz 8-)

M7acx84


@ Rumpelheinz

erstmal danke für den Tip mit dem Bericht :)^

Was das Ultraschall angeht meine ich die Voruntersuchung die ich anstreben will um Gefahren wie z.B. krankhafte Erweiterungen der Schlagadern (auch als Aneurysma bekannt) ausschließen zu können. Ist ja schön wenn es bei dir gut ausging mit den ersten Tests, aber ich will es darauf nicht ankommen lassen. Denn vielleicht gibt es ja Leute bei denen es weniger gut ausgegangen ist und keine Erfahrungsberichte mehr schreiben können... ":/

Ich werde mich erstmal weiter auf die Suche nach einem Arzt machen der Verantwortung übernimmt.

MfG

tIrich0te:rwexg


@ Rumpelstilzchen 1

Hallo Rumpelstilzchen 1 ,

also ich hab auch an hautverträgliche Sachen gedacht.. also Körperabformsilikon müsste das Richtige sein :)^

leider kann ich erst Morgen anfangen, denn meine BusenPumpe kommt morgen..

Also du meinst, dass die Saugglocke vom Hr. Klobe etwas vertiefter ist? Ok, und wie schaut eigentlich die Saugglocke von innen aus? Ich seh auf den Googlebildern sie nur von der Rückseite (Also nicht Hautkontaktseite) Wäre interessant wenn ihr mir die Saugglocke etwas näher beschreibt, sowie Maße(ich weiss Maße sind schwer anzugeben, weil ja die Saugglocke eine Ellipsenform hat..) aber dann könnte ich eine exakte Nachahmung erstellen :)^

Ich habe mir heute auch überlegt eine Schale aus Silikon zu bauen, mit Plexiglas oben.. also wenn ihr mir so etwa die Größen der Saugglocke sagen könntet.. könnte ich sie mir aus Silikon selber zusammengießen (Halt erst mal mit Karton die Figur zusammenbauen und dann Silikon reingießen und warten bis silikon trocknet) danach Plexiglas in die Aussparung einsilikonieren und kantige stellen feinschleifen, fertig ;-D

Hey das wird ja von Tag zu Tag leichter :-D Ich komme immer auf leichtere Ideen :-D Das wird ein Kinderspiel, ich hoffe ich krieg das hin.. Also Leute mit eurer Hilfe mach ich eine Bauanleitung für alle Leidensgenossen...

Danke euch allen im Voraus

tAric[htSerwxeg


so die Pumpe ist da.. Auch die Pumpe ist recht angenehm zu tragen, nur die Verformung für Damenbusen sind ein bisschen unangenehm und drücken ein bisschen..

Naja trotzallem leider zu klein.. der Durchmesser beträgt nämlich nur 12cm.. Also muss ich wohl etwas aus Tupperware oder Silikon basteln..

Warte noch auf Maße von euch, wär super nett wenn einer sich die Mühe macht und einen 19cm SG oder auch 26cm SG mal bissl näherbeschreiben würde.. (Tiefe, Breite der Anlegfläche etc.)

Am leichtesten wär es auch mir nur die Maße für den Innenraum(Vakuumraum) einer SG zu geben...

Danke im Voraus

R0eu<nion


hallo trichterweg

ich weiß noch nicht so ganz was ich von deiner do it yourself variante halten soll, aber ein versuch ist es wert und ehrlich gesagt hatte ich auch schon die idee :-p

ich habe aber zum glück die sg von der krankenkasse bezahlt bekommen und deshalb die idee nicht weiter gesponnen. die maße gebe ich dir gerne weiter.

Weil du noch keine sg live gesehen hast wird es schwierig dir die richtigen stellen der maße zu beschreiben aber ich gebe mein besstes. Eins vorweg du brauchst viel silikon. Ich habe übrigens die größe 26 obwohl ich einen schmalen oberkörper habe.

Das Sichtfenster: Die Plexiglasscheibe ist im durchmesser 17,5cm und in der Dicke ca 3 – 4mm.

Die bohrung für den schlauchanschluss befindet sich 3,5 cm von der oberen kante der scheibe entfernt. Dadurch hast du auch schon gleich eine Markierung für "oben" ;-)

Kommen wir nun zum silikon: Schonmal vorab die größten außen Maße: Länge der sg: 26cm Breite 23cm, Höhe ohne schlauchanschluss 6cm.

Die Silikonwulzt ist im Profil keilfürmig also dreieckig!

Die dicke der Wulzt ist an den seiten (rechts und links) und oben und unten unterschiedlich.

Rechts und links: an der dicksten stelle, das ist die flanke auf der die plexiglasscheibe sitzt 4,5cm dick. (Klingt komisch ist aber so) In der Mitte beträgt die Dicke dann aber nurnoch 1,7cm und an den abgerundeten spitzen 0,5cm.

Oben und unten: Im oberen und unteren bereich der saugglocke ist die wulzt nicht so dick.

Oben: Die breiteste stelle an der Scheibe: 3cm; in der Mitte 1,2cm und an der Kante 0,5cm.

Unten: Die breiteste stelle an der scheibe: 2cm; in der mitte 1cm und an der kante wieder 0,5cm

(Dadurch ergibt sich dann auch das Phänomen dass das sichtfenster eiförmig ist obwohl die scheibe ja rund ist.)

Die Silikonwulzt ist, wie du ja sicherlich schon weißt, nicht rechtwinklig auf der scheibe verklebt sondern in einem winkel. Wenn du in der schule gut aufgepasst hast kannst du ihn auch ausrechnen ich kann ihn dir aber auch grob geschätzt sagen. Auf der Außenseite der wulzt ca. 75°. Auf der innenseite natürlich kleiner, denn wiegesagt die wulzt ist im profil dreieckig, musst du selber rechnen.

So das waren alle fertigungsrelevanten maße. du musst wahrscheinlich den text 2 – 3 mal lesen bin du weißt wo welche maße sind aber einfacher zu beschreiben geht es nicht.

die idee dass silikon in einen karton zu gießen kannst du vergessen. ich würde an deiner stelle aus gips oder ton eine negativform für den innenraum bauen. das sieht dann in etwa so aus wie ein baumstumpf ;-) . nach dem aushärten den gips oder ton mit schleifpapier glattschleifen und gründlich mit einem pinsel den staub entfernen. dann dick fett mit vaseline einschmieren damit das silikon nicht auf dem material klebt und dann mit dem modellieren beginnen. dazu ziehst du am bessten gummihandschuhe an die du ab und zu in spüliwasser tauchen kannst. damit kannst du das silikon prima glattstreichen.

unbedingt aber darauf achten dass es keine luftblasen spülieinschlüsse, vaselineeinschlüsse oder risse gibt!

Das müsste als bauanleitung reichen. jetzt viel spass am bauen und unbedingt berichten. *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH