» »

TB-Korrektur mit Saugglocke nach Hr. Klobe

tjotehUoxse


also umso länger man trägt umso besser ists ... das mit dem langsam rantasten ist halt auch nur wieder so ne warnung dies nicht braucht damit sich niemand beschweren kann wenn bei ihm irgendwas schief läuft ... es heißt ja auch man soll am tag nicht länger als eine stunde fernsehen bzw vorm pc sitzen... haha ...

tLotehxose


übrigens eincremen brauchst du den roten abdruck nicht der geht von selber weg .... sieht alles schlimmer aus als es ist...

was halt selten auftritt sind solche wasserbläschen die man dann aufdrückt und danach brennts ein wenig aber nicht alzu schlimm ...

trag die sg am besten den kompletten tag über und auch in der nacht wenn du zeit hast ... das heißt wenn du den ganzen tag zu hause bist und dch niemand sieht vor dem du dich schämen musst

t9y7ga1


Ja genau, das würde ich auch machen. Ich versuche schon immer mittags+abends(oder sogar nachts) damit der Trichter auch am längsten oben bleibt.

Aber ich weiß auch nicht, nach einer Stunde drückt das alles total...

txotrehose


also wenn das gefühl nicht allzu unangenehm ist dann würd ich die sg deswegen nicht runtertun ...

außer du kannst nicht schlafen oder so dann schon

tkyga1


Ja ich Versuchs immer . auf jeden Fall hat sich der Trichter schon gebessert, hatte vor ca. 15 Stunden das letzte mal die SG an und hab seitdem ca. 0'5-1cm Verbesserung :) wenn ich einmal durchschlafen könnte wäre das noch besser.

Und was ist das für eine salbe? Weil jetzt wo ich widder schwimmen gehe ist der Abdruck schon nervig..

tZotehxose


ich nehm nie ne salbe der abdruck geht innerhalb von paar minuten wieder weg...

außerdem hilft ne salbe nicht gegen ne rötung ... is ja keine wirkliche verletzung is halt nur rot weil das blut in der brust it angsaugt wird aber ne salbe hilft dagegen nicht scließlich gibts keine salbe die das blut schneller "nach innen transportiert" oder so ^^ aber ein fachmann bin ich nicht ich vermute nur

tByJga1


Naja, ob da jetzt noch ein kleiner Abdruck im Trichter ist interessiert dann wohl auch keinen :P

Ne aber vom schwimmen gehen wird mich das aufjeden Fall nicht abhalten

T0ric:hterle


@ tyga freut mich,

dass du bereits eine Verbesserung wahrnemen kannst :)^ Ich hab es bis jetzt geschaft den Trichter langsam etwas näher an die Scheibe zu bekommen, danach fällt der Trichter langsam in seine alte Position zurück.

Aber ich merke, dass ich den Trichter immer mehr heraus gedrückt bekomme.

Bzgl. der Salbe, ist sicher bei jedem unterschiedlich, ich verwende eine Wundsalbe, den der Abdruck ist tief in der Haut abgebildet, eine Wundsalbe regeneriert die Haut schneller und unterstützt diesen Prozess.

Außerdem auch gegen die Rötung, natürlich je Hauttyp verträglich wirksam.

Bei mir Persönlich, hilft sie ungemein :)^

Ich werde nun versuchen die Saugglocke länger als eine Stunde zu tragen, man sollte die Haut nicht unnötig strapazieren und ihr Zeit geben zum Atmen.

t'yxga1


Ja, jetzt nochmal mit cm Angaben:

Erste behandlung Am 6.6. Hatte ich zwischen 4-4,5 cm.

Am 17.6.(5std nach abnehmen der SG 3-3,5 cm)

Am 18.6. 3,5-4 cm (18std nach abnehmen der SG)

Auch am 18.6. 1,5 cm (1 Stunde nach dem abnehmen der SG)

Am 19.6. 2,5 cm (8 std nach ...)

Und auch am 19.6. 3-3,5 cm (18 Stunden später)

Also ein trend zur Besserung ist eindeutig zu sehen :) :)^

Mit der salbe versuche ich mal, weil ich so ca. 1 Stunde vor dem schwimmen mal die SG anziehen wollte (wäre ja toll wenn der Trichter dannererstmal unter 2 cm bleibt )

RZolandBEmmerxich


also umso länger man trägt umso besser ists ... das mit dem langsam rantasten ist halt auch nur wieder so ne warnung dies nicht braucht damit sich niemand beschweren kann wenn bei ihm irgendwas schief läuft ... es heißt ja auch man soll am tag nicht länger als eine stunde fernsehen bzw vorm pc sitzen... haha ...

Ich bin da anderer Meinung. Habe auch anfangs lange Tragezeiten von mehreren Stunden pro Tag getestet, bin irgendwann aber eher zu 15-60 Minuten pro Tag übergegangen und habe damit meiner Ansicht nach ganz gute Ergebnisse (hatte kürzlich mal bilder gepostet). Wenn ich die SG mehrere Stunden am Stück getragen hatte, stand mein Brustbein danach sogar ein bisschen nach außen wie bei ner Kielbrust, ist aber dafür umso schneller wieder zurückgefallen. Mit kürzeren Tragezeiten und nur moderatem Unterdruck habe ich zwar keinen ganz so starken, aber dafür einen wesentlich dauerhafteren Effekt und habe das Gefühl, dass das einem "Ausleiern" der Knorpelverbindungen entgegenwirkt.

Aber es ist eben wie bei fast allem im Leben: Frag zwei Leute und du bekommst drei unterschiedliche Meinungen. Letzlich muss jeder selbst rausfinden, welche Tragezeit für ihn am besten ist und dabei auch vom Alltag her machbar ist.. Mit vermeintlich allgemeingültigen Aussagen wie "umso länger man trägt umso besser ists" wäre ich vorsichtig...

tfyiga1


"Logisch" ist es aber.. Umso länger der Trichter oben ist, umso mehr Zeit hat er ja auch um sich zu festigen, was ja das Ziel dee Behandlung ist. Wen du eine lose Zahnspange 10 Minuten nimmst, wirst du mit Sicherheit keinen so guten Effekt haben wie bei 1 Stunde.

Ok schlechtes Beispiele aber wie du schon gesagt hast, das ist wohl ansichtssache. Ich hab meine Ergebnisse ja schon geschrieben, die sind alle durch 1 Stunde am abend und manchmal noch 1 Stunde mittags zustande genommen :)

Tjrichte^rle


Moin *:)

@RolandEmmerich da gebe ich dir absolut Recht, die Tragezeit ist bei jedem anders und die Wirkung bzw. Ergebnis wird dementsprechend bei jedem anders sein.

Ich bin auch der Meinung man sollte die Haut nicht zu sehr beanspruchen und ihr Zeit geben sich daran zu gewöhnen, schnell kann die Haut ausleiern und es wird schwieriger den Trichter in der gehobenen Zustand zu halten.

Aber am Ende muss jeder selbst wissen, wie es für ihn am besten ist.

@tyga Sicher klingt es logisch desto länger desto länger ( sollte ) bleibt der Trichter oben, aber wenn die Haut nach zu langer Tragezeit nicht mehr elastisch genug ist und das Bindegewebe schwach ist, wird es nichts bringen. Die Haut macht zu einem gewissen Punkt alles mit.

Und natürlich ist dies auch wieder bei jedem anders und man kann es nicht verallgemeinern.

Ich habe die Saugglocke nun seit einer Woche und trage Sie täglich bis zu einer Stunde, manchmal fast 2 Stunden, aber nicht länger und gestern zum ersten Mal blieb der Trichter ganz oben :)z Hab gestern Abend und heute Morgen nochmal gemessen und habe 1 bis 1,5cm an Trichtertiefe verloren, ob dies ein Dauerzustand ist, kann ich bis jetzt noch nicht sagen, ich hatte am Anfang 2,5-3cm.

1 Stunde Tragezeit täglich scheint eine gute Lösung für mich persönlich zu sein.

Deswegen wünsche ich euch allen weiterhin viel Erfolg, egal wie lange eure Tragezeit auch ist, übertreibt es nicht, man kann nicht immer alles schneller haben als man sich wünscht ;-)

Melde mich soblad ich weitere Erkenntnisse gewonnen konnte.

Und nun erst einmal :)D und nebenbei arbeiten.

t1oteh9oxse


also mein orthopäde hat mir sogar selbst gesagt umso länger umso besser ... und aus erfahrung geb ich ihm a auch recht ... wenn ich ne ganze nacht die sg anhabe dann ist der trichter am nächsten morgen komplett draußen und hält sich in dieser position glaube ich 8 - 10 stunden ... wenn ich dagegen nur morgens schnell die sg ansetze und ca 1 stunde trage dann ist der trichter beim absetzen nicht so gut wie gar nicht draußen und wenn doch dann dauert es eine halbe stunde oder ne stunde dann ist der trichter wieder zurück gefallen. von ausleieung der haut hab ich bis jetzt auch noch nichts feststellen können ... darüberhinaus widme ich dem trichter mehr aufmerksamkeit als der haut weil siich die haut schließlich schnell regeneriert aber bei der trichterbrust zieht sich die behandlung dann um einiges länger hin ... man vergleiche nur mal: man trägt die sg die ganze nacht und nimmt sie dann ab für die schule... wenn man anch hause kommt trägt man sie nochmal 3 stunden ... also im normalfall kommen a pro tag 8-10 stunden zusammen ... der effekt ist weitaus besser als nur bei 1-2 stunden pro tag aber es soll ja jeder so machen wie er will. umso jünger man eben ist umso schneller und extremer will man die tb weghaben... umso älter umso vorsichtiger wird man.

t#ygax1


Also wie gesagt, am "logischen" fände ich es auch aber es kommt ja auch auf den Körper an und jeder findet wahrscheinlich die für sich beste Lösung :)

@ totehose:

wie machst du das mit den so langen trag Zeiten ?ich schaffe einfach nicht mehr als eine Stunde, dann tut das ziemlich weh.. Obwohl ich damit sogar auf dem Bauch liegen kann .

Wo setzt du die SG an und mit wieviel Druck pumpst du? Ist dieses Rädchen ganz zu gedreht oder lasst du das etwas offen ?

t5otehpose


also ich hab die sg schon über 1 jahr deswegen bin ich sie schon mehr gewohnt ... aber ich hab auch am anfang sehr lange tragezeiten gemacht ... keine ahnung mir tut die sg einfach nicht weh egal wie lang ich sie trage.. aber du wirst dich auch daran gewöhnen... ich pumpe immer vollen druck so dass der trichter an die glasscheibe drücktsobald bisschen luftreingekomme ist pumpe ich sofort nach ... das rädchen ist auch ganz zu... ich setze die sg eigentlich so gut wie immer mittig an weil sie da am besten hält wenn ich leich schräg ansetze dann dringt sofort luft ein... aber da ich eine leicht asymmetrische trichterbrust habe setze ich manchmal wenn ich grad lust habe doch leich schräg an und und um zu verhindern dass luft einströmt halte ich den rand rechts mit der hand zu obwohl das nch 1 - 2 stunden schon ziemlich nervig ist wenn man die ganze zeit das teil zuhalten muss :-D deswegen mach ich das selten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH