» »

TB-Korrektur mit Saugglocke nach Hr. Klobe

Kxlaups729


Hi Trichti,

ich reinige sie nach jeder 2-3 Anwendung unter fließendem warmen Wasser mit etwas Spülmittel oder Flüssigseife.

Ist auch notwendig, da ich die Brust im SG-Bereich nach dem Tragen immer mit Bodymilch eincreme um Hautirritationen durch Austrocknen zu vermeiden und sich dadurch schnell ein Fettfilm auf der Saugglocke bildet. Der würde mich an sich nicht besonders stören, habe jedoch das Problem, dass durch den Fettfilm die Brustmuskeln unter der Saugglocke irgendwie nach innen rutschen und dort zu einer Falte zusammengezogen werden. Das wiederum verhindert, dass der Trichter richtig angehoben werden kann. Mit "sauberer" SG tritt dieses Problem nicht auf.

Grüße

t]otehxose


süß. mit bodymilch deine hühnerbrust eincrrrrremen

Kklaus7x29


Du bringst da was durcheinander, in diesem Thread geht es nicht um Hühnerbrust, sondern um [[http://bit.ly/1k4WDlu Trichterbrust]]. :-p

t7otIehmose


cremen wir uns alle gegenseitig mit Bodymilch einn damit unsere haut zart und geschmeidig bleibt und wir weiter pumpen können bis sich die trichterbrust in ne Hühnerbrust umwandelt

t,yUga1


Ok? Blick gerade nicht mehr ganz durch :-D

Aber: ich schaffe es immer öfter die SG auch über Nacht zu tragen, und hoffe das die Brust dann auch mal länger oben bleibt. Außerdem war ich gerade beim Kardiologen, alles an seinem Platz, keine Beschwerden alles super :) Also ich kann auch nur empfehlen mal einen Kardiologen aufzusuchen und sich mal durchchecken zu lassen :)

t#o^tehosxe


wenn was nicht in Ordnung ist merkt man das sehr schnell selber. man muss nicht wegen jedem kleinen shit nen Arzt bzw in dem fall nen Kardiologen aufsuchen :)

guten rutsch euch leute

Ckhri_tri2bu8b1


Möchte meine kleine SG (19 cm) veräußern. Der NP lag bei knapp 580 Euro. Bei Interesse bitte per PN mit Angebot melden. Foto kann zugeschickt werden. Gruß

C2hrzitribxu81


...vielleicht noch die Info, dass die zu verkaufende SG ca. 4 Jahre alt ist, aber wenig getragen wurde und noch voll funktionstüchtig ist. Verkauf komplett mit Unterlagen, Messinstrument und 3 Stöpseln. Da die gebrauchten 19 cm SG bei ebay so um die 400 Euro weggehen, hatte ich auch so an um die 400 Euro gedacht. Gruß

H:a>mburXgxCity


Hallo liebe Leute,

ich bin 28 Jahre, 187cm groß und habe auch eine Trichterbrust, die ich als leicht, aber auch sehr sichtbar bezeichnen würde. Gesundheitliche Einschränkungen habe ich (auch laut Arzt) keine, aber optisch stört es mich sehr. Ich würde aus dem Grund auch sehr gern die Saugglocke nutzen. Deshalb habe ich in meiner Gegend (Osnabrück) einige Orthopäden angeschrieben wegen der Saugglocke und nur wenige Antworten bekommen, in denen es aber hieß, die Saugglockentherapie eigne sich nur bei Heranwachsenden. Die meisten von euch hier sind doch aber schon erwachsen?!

Meine Frage ist jetzt die: Kann jemand mir vielleicht eine Adresse geben von Orthopäden, die ich ansprechen kann? Bzw., wenn die TB nicht so tief ist, ist eine Einweisung vom Arzt dann zwingend notwendig oder kann ich nicht einfach eine große Saugglocke übers Netz bestellen?

Danke für jede Hilfe :)

t#otechosxe


leb mit 28 jahren einfach damit außer du bist noch Jungfrau. dann würde ich dir zu ner schönheits op raten

H2ambu#rgCxity


Danke für deinen Input.

Können vielleicht noch Andere was dazu sagen? :)

KZl%aus*7x29


Weiß auch nicht, was totehose wieder genommen hat. ]:D

Haha, bin schon deutlich älter als 28 und definitiv keine Jungfrau mehr, dennoch stört mich die Trichterbrust und ich versuche, die mit der SG zu bekämpfen.

Ich denke, auch im höheren Alter lässt sich mit der SG etwas bewirken (der Erfinder, Herr Klobe, war glaube ich auch schon über 40 als er sich selbst damit therapiert hat). Aber es dauert natürlich erheblich länger, da die Rippen sich nicht mehr so leicht verformen lassen. Leider ist die TB ja auch sehr oft asymmetrisch, d.h. das Brustbein ist in sich verdreht, und das versteift ja auch umso mehr, je älter man wird. Das ist wohl auch der Grund, warum sich bei mir, nach anfänglichen kleinen, aber dauerhaften Verbesserungen nicht mehr viel tut.

Zu den Orthopäden in deiner Nähe, frage am besten Herrn Klobe direkt per eMail (webmaster@trichterbrust.de), er antwortet in der Regel sehr schnell (das Kontaktformular auf der Webseite hat bei mir nicht funktioniert). Klobe hatte mir dann auch per eMail anhand meiner Daten und Fotos die passende Größe genannt.

Zitat aus seiner Mail:

Und wir helfen Ihnen bei der Auswahl einer passenden Saugglocke. Bitte nennen Sie uns hierzu gegebenenfalls vom Patienten Geburtsjahr, Körpergröße, Körpergewicht, die ungefähre Trichtertiefe und den Abstand der Brustwarzen von Mitte zu Mitte. Am besten auch mit je einem ..jpg-Foto mittig von vorne, rechts von vorne und links von vorne.

Klobe selbst gibt die Saugglocken aber nur über behandelnde Ärzte aus, damit zuvor der Gesundheitszustand des Patienten und die richtige Größe der SG abgeklärt werden kann. Neu wirst du also i.d.R. keine SG über das Netz bekommen, gebraucht sieht das natürlich anders aus. Werden oft hier, bei [[http://www.trichterbrustforum.de/index.php/board,10.0.html trichterbrustforum.de]] oder bei eBay angeboten. Hab meine auch gebraucht gekauft und nie einen Arzt deswegen besucht.

Hoffe, dass dir diese Angaben helfen.

Gruß

a#lek~o8x6


Hallo!

Ich habe meine Trichterbrust erfolgreich behandelt und würde meine Saugglocke verkaufen.

Es handelt sich um die Version mit 19cm Längendurchmesser.

Bei Interesse einfach eine PN an mich

L_uFf<yAce


Hi,

ich habe ne Frage und zwar wollte ich mal Fragen ob ihr mir sagen könnt ob die Saugglocke so gut sitzt wie ich sie auf habe. IN der UniKlinik in Münster wurde mir gesagt ich soll die Saugglocke villeicht Quer aufsetzen also sozusagen gedreht doch so sitzt sie überhaupt nicht. Und so wie ich sie jetzt habe habe ich Angst das ich sie villeicht zu tief habe.

Hier ein foto;

[[http://www.bilder-hochladen.net/files/lcs8-4-a87f-jpg.html]http://www.bilder-hochladen.net/files/thumbs/lcs8-4-a87f.jpg[/url]]

Ich wäre echt dankbar fals ihr mir helfen könnt :)

Kulausx729


Quer aufsetzen bringt mMn nicht viel, die Saugglocke ist ja für die vertikale Position konstruiert. Die Saugglocke sitzt eigentlich dann richtig, wenn die tiefste Stelle des Trichters mittig unter der Sichtscheibe ist. Das scheint bei dir der Fall zu sein. Man kann die Position auch immer mal minimal variieren. Ich habe z.B. eine Asymmetrie, so dass ich bessere Ergebnisse habe, wenn ich sie leicht seitlich versetzt aufsetze.

Das ist bei dir allerdings wohl kaum möglich, denn ich finde, dass es so aussieht, als ob die Saugglocke für dich etwas zu groß ist. Die seitlichen Ränder sollten sich ja außerhalb des Trichters auf den Rippen abstützen. Bei dir liegen sie ja fast außerhalb des Brustkorbs. Zumindest hast du so kaum Variationsmöglichkeiten. Ist die von einem Arzt so ausgewählt worden oder hast du die selbst irgendwo erworben?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH