» »

TB-Korrektur mit Saugglocke nach Hr. Klobe

cLhrisZ 1x7


Sinnvolle Methode?

Also ich bin mittlerweile 17 und habe eine trichterbrust von ca 3.5 cm. Meine Frage ist nun ob diese Methode eine langwierige und endgültige Verbesserung erzielt. Freue mich auf eure Antworten.

M1arpcox78


Hallo Chris17,

wenn ich mal nach der Nummer meiner Saugglocke (272) gehe, und ich seit 4 Wochen diese nun anwende, gibt es vielleicht gerade mal 300 SG-Anwender. Langzeitstudien gibt es daher nicht, auch wenn nach Aussage von Herrn Klobe eine Anhebung des Trichters anhand CT-Bildern nachweisbar ist. Falls noch nicht geschehen, kannst du dir ja mal seine Homepage anschauen ([[http://www.trichterbrust.de]]).

Mein Arzt Dr. Bahr von der Uniklinik Jena ist auch der Meinung das es funktioniert. Die Uniklinik Jena ist die Klinik mit den meisten Patienten, aber über den Langzeiterfolg des SG-Verfahren lassen sich zum jetzigen Zeitpunkt meines Wissens nach keine Rückschlüsse machen.

Allerdings wenn ich nicht überzeugt wäre, dass es funktioniert, würde ich es nicht machen. Hier im Forum kannst du auch von genügend Leuten lesen, die die SG schon länger anwenden und durchaus zufrieden mit den bisherigen Ergebnissen sind.

Da ich mich aus diversen Gründen definitiv gegen eine operative Korrektur entschieden habe, setze ich meine Hoffnung in die SG. Wenn es dann doch nicht klappt, habe ich zumindest meinem Körper keinen irreparablen Schaden zugefügt.

Wie sich aus meiner Signatur vielleicht erkennen lässt, bin ich mittlerweile 26 Jahre.

S`eppeulDfri%ckEe


Ich bin

23 Jahre alt und hege wie alle die Hoffnung auf Langzeiterfolg, für welchen ich aber anscheinend noch einige Jahre die SG nutzen muss.. Bin jetzt seit Nov. 03 Nutzer.

aChoik brauxse


Ich bin 22.

Habe noch ein anderes Problem. Seit einer Woche zieht meine SG Luft, obwohl das Ventil absolut dicht ist. Der Schlauch und die Sichtscheibe sind auch in Ordnung. Rund um das Anschlussstück an der Sichtscheibe habe ich auch schon sorgfältig abgedichtet. Verstehe echt nicht, wie die Luft in die SG kommt ???

T_richYter2x1


Dieses Problem hab ich auch, meine SG zieht auch Luft, obwohl alles dicht ist, das kommt und geht allerdings, warum weiß ich auch nicht

hdg4x8


zur atmung

ich atme auch eher flach, ab und zu hole ich auch mal kräftig luft, was zur folge hat, dass an der brustwirbelsäule die rippenansätze richtig knacken. tut mir gut, hatte meistens blockaden da hinten und seit ich die sg benutze ist das viel besser geworden.

zum Brustmuskeltraining, welches ich schon viele jahre betreibe meine ich das ich ein posives gefühl eher zu haben. nachteilig ist das die sg nicht so gut hebt. man kann sich nur vorsichtig bewegen sonst würde der brustmuskel die sg wegsprengen. nach der anwendung der sg ist der brustmuskel im bereich des brustbein regelrecht plattgequetscht und geteilt durch die auflage der sg. der muskel braucht ca. 2h bis er sich wieder erholt hat.

eam%ka


SG undicht

hallo, an alle!

erst mal vielen Dank für die Altersangaben, ich glaube, dadurch kann man die einzelnen Erfahrungen doch besser einordnen.

Also ich hatte das Problem mit der undichten SG auch. Erstmal habe ich mir dann die Brust rasiert, das hat schon viel gebracht. Aber ganz dicht war es bei mir auch danach nicht, ich mußte alle 10 bis 15 minuten nachpumpen. Ich habe dann seit einigen Tagen die SG nach dem leerpumpen mit einem Stöpsel verschlossen und nun hält es stundenlang. Fazit: es ist doch das Ventil gewesen.

Durch die dauerhaft dichte SG habe ich aber nun ein neues Problem: Offenbar weil jetzt konstant der hohe unterdruck anliegt, habe ich auch den roten Ring mit den kleinen Blutungen bekommen und mußte zwei Tage pausieren. Aüßerdem bildeten sich wassergefüllte kleine bläschen. Ich trage jetzt die SG tagsüber wieder mit ventil und pumpe gelegentlich nach, nur nachts ein paar stunden mit Stöpsel, und dann halt nicht so affenartig leergepumpt. Das ständige nachpumpen hat anscheinend noch einen anderen Effekt: daurch wird der trichter immer wieder ganz wenig hin und her gebogen. das bild unmittelbar nach dem Abnehmen der SG ist so erheblich besser als wenn ich nur den Stöpsel nehme. Aber vielleicht sind eure erfahrungen andes. man muß halt viel probieren.

mdaPts


dichtheit der sg

obwohl ich meine sg jetzt seit april 2003, also ca. 15 monate in betrieb habe, ist sie wirklich bombig dicht. tragezeiten am stück bis zu 6 stunden, teils mehr sind wirklich problemlos möglich - ohne nachzupumpen oder zu saugen. aber wie gesagt nur, weil ich den pumpball und das ventil nicht mehr benutze. natürlich muss ich beim abziehen des stopfens langsam machen. hier halte ich beim abziehen des stopfens den schlauch immer etwas mehr als 90° geknickt, damit die luft nicht zu schnell eintreten kann. der trichter sol ja nicht volle kanne zurückschnalzen, sondern langsam. im übrigen halte ich gezielte dehnübungen beim einatmen für sehr hilfreich - macht ihr das auch ??

m<atxs


kostenübernahme durch krankenkasse

hallo an alle !

meldet euch mal, ob ihr auch bisher so erfolglos in verhandlung mit eurer krankenkasse gewesen seid, wegen kostenübernahme.

meine krankenkasse taunus bkk hat monatlich neue ideen, was noch zu prüfen oder zu klären sei, um endlich die kosten zu übernehmen. anstatt dass sie glücklich darüber sind, dass ihnen der preis einer teuren operation erspart geblieben ist, stellen sie sich verdammt bockig an !

hat jemand von euch einen "verhandlungserfolg" ??

bitte meldet euch ! ich habe bereits einen schriftwechselstapel von 5 zentimeter !

M9arYco7x8


Hi,

ich habe gestern den Brief von meiner Krankenkasse bekommen, dass die Kosten NICHT übernommen werden.

Ich hatte natürlich auch gehofft, dass die Begründung OP Kosten wesentlich höher hilft. Dem ist wohl nicht so. Zumal es wohl bereits einige KK gibt, die die Kosten übernehmen.

Ich werde mich damit mal abfinden, hab die SG von meinem Urlaubsgeld bezahlt und mach dann dies Jahr zu Hause Urlaub.

Zu Hause ist es ja eh am schönsten. ;-)

e6mka


Re: hg48 - atmung

hallo,

ich habe auch die Erfahrung gemacht, daß sich "was tut", wenn die Gelenke an der Wirbelsäule und bei mir vor allem am Brustbein knacken. ich mache schon seit längerem (schon ehe ich die SG hatte) Dehnübungen gegen den Rundrücken, der ja von der TB kommt. z.B. auf dem Boden auf dem Rücken liegend, mit der SG, die gestreckten Arme von den Oberschenkeln aus hoch, bis die Hände oben zusammenkommen (Schnee-Engelchen) und dabei Hände, Ellbogen, Kopf und möglichst viel von der Wirbelsäule am Boden halten. Dabei wechsele ich auch mit der atmung von flach zu ganz tief.

Andere Übung: stehend, mit SG drauf, an einer Senkrechten festen Fläche, z.B. Wand oder besser noch Türrahmen. Fersen ca. eine Handbreit von der Wand weg. Hintern, Rücken im Schulterbereich und Hinterkopf fest anlegen. Nun versuchen, soviel vom Rücken, auch im Lendenbereich, und Hals wie möglich und soweit wie möglich an die Wand zu drücken, und dann mit den gestreckten Armen nach oben. Und dabei natürlich auch das bewußte Atmen machen, mal flach mal tief. Diese Übungen haben bei mir zur Folge, daß sich die TB viel stärker abflacht als wenn ich die SG "nur so" trage. Anscheinend wird hierdurch einiges an "Innereien" wieder gedehnt, was sich über viele Jahre verkürzt hatte. Vorsicht am Anfang, denn die jahrelang vergessenen Muskeln können erstmal ordentlich verkatern!

mxaxts


marco78

hallo marco !

in was für einer krankenkasse bist du denn ?

ich bin bei der taunus bkk !

M%arcox78


Hallo Mats,

bin bei der BKK RWE-DEA.

Ich hatte letzten Sommer die Kostenübernahme für ne Nuss-OP beantragt und auch zugesagt bekommen. Als ich die dann nicht hab machen lassen, hatte ich natürlich gehofft, dass meine BKK denn jetzt auch so unproblematisch auf die SG reagiert. War aber nichts.

Ich denke mal, wäre ich bei der AOK geblieben, wo man seinen Sachbearbeiter persönlich und auch privat kennt, wäre es leichter gewesen eine Kostenübernahme zu bekommen (allerdings bei einem höheren Beitragssatz).

mFats


kostenübernahme krankenkasse - marco 78

hallo marco !

ich finde dieses verhalten absolut unverständlich, was da deine kasse gemacht hat. hast du mal gehört was so eine OP kostet ?

meinst du nicht, man kann eventuell später, wenn du mit der sg tatsächlich durchgehalten hast und erfolgreich warst, es mit der kostenübernahme nochmal probieren ?

die taunus bkk ist ja auch "billig". aber die bearbeiter, die meinen fall betreuen sind zumindest bemüht, mich nicht gleich abzuservieren. ich hatte als grund eine kostenübernahme zu "fordern" nur ein attest meines hausartzes, daß ich durch meine TB etwas psysich angeknackst bin.

naja, auf jeden fall bin ich gespannt, was am ende rauskommt.

HxeffHer


......

@ chrisPHARM:

Sorry, hatte nich so genau hingesehen. :-D Was hast du gegen Bauern ? ;-)

@ alle:

Alles was dazu führt die Durchblutung der Haut zu erhöhen und/oder zu schwitzen verursacht bei mir eine heftigere rötung /Hautreizung wenn ich die SG benutze. Is das bei euch auch so ?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH