» »

TB-Korrektur mit Saugglocke nach Hr. Klobe

l0ocio


ha ich habe jetzt auch eine SG :-)..

also zu meiner person:

ich bin 1,87 m groß 16 jahre alt und wiege 71 kg.

Habt ihr für mich nützliche tipps für den anfang, weil ihr ja schon recht viel erfahrung habt.

Also abgesehn von kurzen tragezeiten und leichtem unterdruck.. sich dann stetig steigernd...

wo ist der schlauchansatz bei euch? oben oder unten ?

T5ea*BonexS


@ locio

Schlauchansatz ist bei mir oben.

Tipps fürn anfang ... hmm das is schwer is schon so lange her :-)

Bei mir wars am Anfang so, dass ich pro tag etwa ne halbe Stunde aufem rücken lag und die Sg drauf hatte !! bewegen war bei mir schwer aber das gibt sich mit der Zeit.Versuch dich dann auch im sitzen daran zu gewöhnen, damit auch was machen kannst waehrend du sie trägst ! Ich weiss ja nich ob du aufem rücken schlafen kannst , aber nach 1nem Monat oder so solltest du auch auf jedenfall mal ausprobieren sie im schlaf draufzuhaben !!

@beetle65

Bei mir isses im moment so, dass ich die sg drauf tue, ansauge und dann etwa 2 minuten warte ,dann mach ich sie wieder ab und fang von vorne an. Das wiederhole ich dann jenach dem noch ein bis 2mal, bis die Haut am anfang nicht so eine Verfärbung aufweist !

Wegen der stärke des ansaugens : ich sauge nie bis zur glasscheibe, wenn ich dass machen würde, haette ich nach ner halben stunde trage zeit keine haut mehr da ^^.

Was auchnoch ein problem ist, wenn ich bis zur scheibe sauge, dann liegt die Haut nich vollkommen an der Glasscheibe an sondern in der mitte bildet sich so ein ca. 1cm tiefes 1cmbreite kuhle.Das war am Anfang nicht so keine ahnung warum das jetzt kommt vll weil ich meine Brustmuskeln auch seitdem aufgebaut hab !! Das ist dann die kleine Nebenwirkung von einem Starkausgeprägten Brustmuskel, Hr. Klobe beschreibt ja auch in seiner Anleitung, dass es bei Personen mit stark ausgeprägtem Brustmuskel probleme beim ansaugen geben kann.Ich benutze jetzt seit 2 Tagen die von dir weiter oben beschriebene creme . bis jetzt hat sich natürlich noch nie verändert, aber ich hab da so das gefühl, dass das schon ganz gut ist ! : )

Noch ne Frage zum schwitzen, ich weiss nich was ich da falsch mache, aber bei mir beschlägt nahezu jedes mal die glasscheibe. Soll ich dann wieder abmachen und säubern? Ein problem ist , dass ich halt auchnoch in die schule gehe und deshalb probleme mit den tragezeiten bekomme.

Was vll noch wissenswert ist, ist dass ich schon seit etwa einem 3/4 Jahr nicht die eigentlich für mich richtige grosse Saugglocke benutze sondern die mittlere ! Es kann sein, dass dadurch meine haut auchnochmal mehr gereizt wird, da es konzentrierter ist aber ich hab die erfahrung gemacht, dass die kleinerer saugglocke besser zieht, und auch das ergebnis eigentlich besser ist !! Koennt ihr ja vll auchmal ausprobieren.

Noch nen problem: Ich weiss nich ob das normal ist, aber ich muss ca alle 2 minuten nachpumpen, da die Luft irgendwie wieder einströmt jedenfalls hab ich das gefühl. Deswegen hatte ich mich schon einmal an Herr Klobe gewandt, und er hat mir ein neues Ventil geschickt, durch das es auch besser wurde jedoch nicht ganz weg ging. Was soll ich da machen, denn das ist auch ein Hauptgrund, warum die SG Nachts schon nach ca. 2 Stunden abgeht .

@pudi

Es ist ja nichtnur der Fleck bei mir, sonder bei mir ham sich auchschon kleine Blutergüsse gebildet , die an der Oberfläche sozusagen aufgeplatzt sind und jetzt überall über die Stelle Verteilt als kleine rot-schwarze punkte zu sehen sind. Die meisten haben sogar schon kleine Narben gebildet und sind jetzt wohl dauerhaft da, ich weiss nich ob das an der kleinen SG liegt. Ich versuch meine Eltern im Moment zu überreden, dass sie mir wieder die Große beschaffen, jedoch sind dann auch wieder die Kosten das problem ...

Naja Danke für eure Antworten

Bone'S

owltricxhter


Saugglocke im Alter

Hallo,

ich habe mit Interesse in diesem Forum gelesen und möchte auch gleich zwei Fragen stellen!

Wie sind die Erfahrungen mit der SG im 'höheren' Alter (44J.)?

Mein Arzt hat mir eine 26cm Saugglocke empfohlen, mir erscheint das zu groß. Ich bin 187cm groß und 83 kg schwer. Hat jemand Erfahrung damit?

Gruß

ooltrFichtexr


Saugglocke im Alter die 2.

Nachtrag:

Mir wurde die 26er Saugglocke empfohlen!

Hat jemand evtl. eine gebrauchte zum Verkauf?

Gruß

D-erTBrichteNrMusxsWeq


re: UnbekannterBenutzer

Danke für die Atmungstipps, die sind sehr gut, aber was du zum Muskelaufbau schreibst ist leider falsch.

Der Muskel wächst nicht während des Trainings, sondern während der Erholungszeit. Wenn man nun anfinge, wie du es vorschlägst, jeden Tag 5*15 Liegestütze und 5*15 Situps zu machen, dann fehlt dem Muskel diese Regenerationszeit und er wächst nicht. Viel schlimmer noch: bei starkem Übertraining kommt es zu einem Rückgang der Muskelmasse.

Wer seine Muskeln aufbauen will, sollte nicht dem Trugschluss "viel hilft viel" verfallen, sondern einige Tage zwischen den Trainingseinheiten pausieren, sodass der Muskel genügend Zeit zum Regenerieren und Wachsen hat.

Meinen Respekt hast du aber trotzdem verdient, denn ich hätte nicht gedacht, dass es möglich wäre ohne Operation oder Saugglocke die Trichterbrust loszuwerden.

U?nbekCanntekrBenVut4zer


Wie lange Pause?

@DTMW: Erstmal danke für dein Lob :)^

Nur: Wie lange ist eine optimale Pause? 3-4 Tage? Macht es dann überhaupt noch sinn, zu trainieren? Ich meine, Wenn so lange pausen zwischen den einheiten sind, kann doch auch nichts aufgebaut werden, sondern eher nur "fit gehalten" oder etwa nicht? Hab übrigens von beginn an nicht jeden Tag, sondern immer im Rhytmus "2 Tage in folge und dann 1 Tag pause" trainiert. Hab mich da etwas unklar ausgedrückt oben, man verzeihe es mir ;-)

Seit 2-3 Wochen habe ich die Einheiten auf ca 3 mal pro Woche reduziert, hoff mal, das ist auch nicht zuviel ;-), viel weniger wollte ich eigentlich nicht machen.

Danke nochmal an die Antworten, auch an deine, pudi.

Will mit dem Post weiter oben auch den Leuten Mut machen, die noch zögern, die SG zu kaufen. Vielleicht ist sie ja gar nicht nötig.

Besser noch: als Unterstützung gedacht, wie boli es ungefähr schrieb.

UnbekannterBenutzer

TcBxSG


Krafttraining

Wem Fitnesstraining bzw. Kraftsport interessiert, kann ja mal auf der site nachschauen.

[[http://www.fitness-foren.de/grundlagen_wissenswertes.php]]

p:udi


So ich hab mal weiter rumgetestet und siehe da, es scheint mehr an diesen nach innen ziehenden Sehnen zu liegen als ich dachte. Ich habe gerade eben nur ca. 3-5min diese Übung gemacht, die ich beschrieben hatte (auf allen Vieren und dann tief atmen und anhalten) und danach noch 3x20 Liegestütze. Es muss also etwas bringen, da ich 0,5cm weniger messe als vorher (vor 2 Monaten) und bei tiefen einatmen habe ich früher ca. 3cm gemessen jetzt komme ich nur noch auf 2,5cm - es tut sich also etwas.

Zum Muskeltraining gebe ich dann auch noch mal meinen Senf ab:

Es gibt erst mal zwei Arten von Muskeln, den Ausdauernden und den Starken. der Ausdauernde wächst etwas langsamer und wird nicht so groß (aber groß genug ;-) ), dafür kann er aber mehr und länger halten. Der starke Muskel ist größer kann aber nur für kurze Zeit ein hohes Gewicht halten (Bodybuilding) - bringt also nichts...

Um den Muskel auf Ausdauer zu trainieren muss man weniger Gewicht nehmen dafür aber mehr Einheiten machen.

Die beste Komination ist da immer: 20 mal eine Übung und das 4 mal hinereinander mit jeweils 30-60sec Pause dazwischen. Ist die Pause zu lang hat sich der Muskel schon wieder zu sehr ausgeruht, ist sie zu kurz fördert man nur den Muskelkater oder bekommt einen Krampf. Um ca. zu wissen wie viel Gewicht/Anstrengung die richtige ist kann man sich danach richten: Der 3. Durchgang sollte gegen Ende schon sehr schwer sein und der 4. am Ende mit letzter Kraft vollbracht werden - dann war's genau richtig. Ein weiterer Durchgang sollte fast gar nicht mehr schaffbar sein, sonst war es ein bisschen zu wenig :-) .

Nach der ganzen Anstrengung braucht der Muskel natürlich eine größere Pause von ca 24-48 Std. Bei mir sind es (fast) immer 24 Std. Hin und wieder kann es dann auch mal 48+ Std. werden. Was auch gut ist.

Da zur guten Haltung der ausdauernde Muskel gebraucht wird solltet ihr deshalb ungefähr dieses Schema einhalten.

Eigentlich würde ich euch gern die Übungen veranschaulichen aber das wäre schriftlich eine ziemliche Arbeit ... wenn man es dann überhaupt versteht.

Vielleicht überwinde ich mich mal, wenn's jemanden interessiert :)D

Hier ist noch ein Link den ich ganz gut finde, um zu sehen wie ein paar Übungen richtig gehen - sucht euch einfach ein paar raus:

[[http://www.freenet.de/freenet/fit_und_gesund/bildershows/komplex_workout/01.html]]

l_ocixo


noch mal eine frage von mir, ich bin jetzt nach 1 woche dabei jeden tag 1 stunde zu saugen? ist das so ok? uunnnd nach wie viel tagen bzw wochen kamt ihr an die sichtscheibe? bin noch gaaanz weit entfernt davon... hoffentlich kommt das bald

peuxdi


ich komme erst jetzt knapp an die Sichtscheibe, aber der Unterdruck ist mir dafür zu groß. Da geht nur die Haut kaputt. Mach lieber langsam. Wenn deine Haut nicht dick oder rot wird ist das ok, ansonsten würde ich eher vorsichtiger sein.

Da du auch noch Anfänger bist, würde ich glatt mal wissen, ob das bei dir auch so ist mit dem Atmen mit SG. (Die Beschreibung dazu habe ich weiter oben geschrieben)

Ich bin einfach mal daran interessiert, was bei einer TB noch so alles passiert. Vielleicht kann man ja dann effektivere Übungen machen oder so...

r{ekurxsiv


Saugglocke abzugeben

Hallo,

nachdem ich zu dem Schluss gekommen bin, dass, bedingt durch die Form, die optische Erscheinung meiner (leichten) Trichterbrust mit Hilfe der Saugglocke kaum zu verbessern ist und mir die, mit dem Tragen der SG verbundenen, Einschränkungen den Aufwand nicht rechtfertigen, möchte ich meine Saugglocke nun abgeben.

Ich biete also die kleine Version (ca. 19 cm Längsdurchmesser, es gibt die Versionen "groß", "klein" & "mini") der Saugglocke nach Eckart Klobe zum Verkauf an.

Die Glocke fand nur wenig Verwendung und funktioniert einwandfrei.

Bei Interesse bitte einfach eine e-mail an rekursiv@netcologne.de

Wahrscheinlich sind bei anderen Bedinungen bessere Ergebnisse zu erzielen.

Allen anderen daher weiterhin viel Erfolg,

Hanno

s'ouplfl3y77x7


@unbekannterbenutzer

hi, ich wollt dich mal fragen wie lange du mit deinem trainingsprogramm gebraucht hast, um erste erfolge haben oder es geschafft hast den trichter nur mit training zu entfernen?

UKnbe1kanntrerBenuxtzer


wie lange...

Alllso: Seit Januar bin ich am Trainieren. Erste Erfolge, die sich sehen liessen, aber den Trichter nur optisch beseitigt haben(insofern, dass die muskeln einfach mehr auffallen als irgendetwas ungewöhnliches dazwischen), waren so nach ca 6 wochen zu sehen. bis dato hatte ich aber ein extrem hartes(und wie ich oben lesen muss, ineffizientes) trainingsprogramm. seit märz dann auch andere bessere trainingsmethoden, auch andere übungen statt nur liegestütz(z.B. expander-training, sit-ups). seit ca 2-3 wochen dann verbesserte trainingsmethoden indem ich meinen "muskeln" ;-) auch mal 1-2 tage pause gönne, nicht nur 12-24h. mache immer zwischendurch halt die atemübung, einfach nur, um den trichter mal in seine normale form zu bringen. fakt ist, er ist immernoch da, wenn ich nicht gerade stehe/sitze oder sonstiges mache. ich bin mir zwar sicher, dass er kleiner geworden ist, als früher, aber leider hab ich kein foto von früher(ist ja klar, warum, denn wer fotografiert gerne negatives seines körpers ;-)), aber ich bin zumindest der subjektiven ansicht, dass er nur noch minimal ist. bei genauen hinsehen sieht man ihn trotzdem. zumindest ein kleines loch unter dem sternum, obwohl dies auch durch die bauchmuskeln entstehen könnte. ka.

hoffe, ich konnte dir helfen, und selbst wenn es nich SOOO den gewünschten effekt bringt, es macht dich fitter, es ist gesünder und es stärkt das selbstbewusstsein auch für "oben ohne".

try it!:)^

bye

U{nbekoannfterBeVnutzxer


korrektur

...wenn ich nicht gerade stehe/sitze oder sonstiges mache.

mit gerade meine ich die körperhaltung, nicht die zeitangabe. ;-)

bye

p[hil~antrXoph


Training hilft!!!

Hallo,

ich habe auch schon Erfolge durch Training erreicht jedoch denke ich das es eher zu einer Verbesserung der Körperhaltung geführt hat als das der Trichter wegtrainiert wurde! Meistens geht eine Tricherbrust Hand in Hand mir einer Fehlhaltung die zum erschlaffen der Bauch und Rückenmuskulatur hilft! Besonders das Trainieren der Rückenmuskulatur hat meiner Meinung nach optische Verbesserungen gebracht, aber auch der Bauch sieht nicht mehr so dick aus nach einem strikten Bauchmuskeltraining! Habe natürlich auch alle anderen Muskeln Bizeps, Trizeps, Brust, Schultern usw Trainiert. Mache das alles auf einem Total Gym den ich mir mal von so nem Couch Potato wie neu für 25€ ersteigert hab! Und das Gerät ist wirklich ziemlich geil, und ich war auch schon mal im Fitness Studio und hatte auch mal ne Hantelbank, habe also Vergleichsmöglichkeiten! Man kann wirklich alles Trainieren und das Ding nimmt überhaupt kein Platz weg (steht hinter dem Schrank)! Ausserdem kann man dabei richtig gut Fernsehen (Looooost) gucken und dabei trainieren! Die hier beschriebene Atemübung hab ich auch schon gemacht , wenn ich tief Lufthole und die Arme und dann die Luft in meine Lunge presse sieht eigenlich alles ganz normal aus, so wie es sein sollte. Muss dazu sagen, dass ich nur eine sehr leicht ausgeprägte Trichterbrust habe , ca 1,4 cm! Aber leicht hervorstehende Rippenbögen weshalb von der Seite der Bauch unangespannt immer noch knapp vor der Brust ist! Ist das bei euch auch so ??? Des weiteren mach ich ein bis zwei mal die Woche cardio Training (Joggen, Fussball) um Fett zu verbrennen! Ernährung ist auch sehr wichtig, macht ungefair die Hälfte eines guten Trainings aus! Also ich ess wirklich fast gar nichts ungesundes mehr aber dafür extrem viel gesundes oder training förderndes! Nudeln,Reis,Putenbrust ,Eier, Salate, Obst, nur Vollkornbrot, Müsli, Nüsse, Fisch, Gemüse usw! Zeletzt stellt sich natürlich noch die Frage ob man auf Masse oder auf Ausdauer Trainieren sollte! So genau weiss ich das auch nicht, glaube aber viele Wiederholungen mit kleinen Gewichten mit ausreichenden regenerationsphasen ca 1-2 Minuten und vielen Sätzen fördert die Ausdauer, währendessen wenige Sätze mit hohen Gewichten, wenig Wiederholungen kurze Regenerationsphasen den Masseaufbau unterstützen! Ich mach eigentlich so nen zwischending 15 wiederholungen könnens schon sein und mit der Masse bin ich auch schon ganz zufrieden! Hab mal ein Foto gesehen wo ich so 12 war (bin jetzt 22), da sah man den Trichter viel deutlicher. Man merkt schleichende Veränderungen am Körper natürlich nicht so als wenns von einem Tag auf den anderen besser wird, aber wenn ich das Foto ansehe ist es defiinitiv besser geworden! Naja, jetzt hab ich euch aber genug zugetextet!

Eine Frage hab ich noch! Kann mir mal einer ne Bauanleitung schicken wie man sich so ne SG selber bauen kann! Ich mein die Größe sollte ja so um die 19-26 cm sein, aber aus welchen Material ist sie? Biegsam oder hart ??? Könnte man ein Fahhrad bzw Autoventil andersherum eingebaut benutzen oder brauch man extra Unterdruckventile! Wär doch gelacht wenn man so was nicht selber bauen könnte! Ich denke dann könnte ich die letzten 1,4 cm auch noch schaffen! Vielen Dank für Tipps,Anregungen, Tipps zum SG eigenbau! Konstruktive Kritik und Tipps zu meinem Training sind auch erwüscht!

Grüsse von Alex

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH