» »

TB-Korrektur mit Saugglocke nach Hr. Klobe

SKau\ggxlocke


Ich bin in keiner Behandlung, da ich beschwerdenfrei bin. Der Trichter ist 4,5 cm tief, so wie er es vor einem Jahr auch schon war. Traurig aber wahr. :-(

T$BxSG


@ all:

Wie lange tragt ihr die SG am Tag bzw. in der Woche?

J?u9liaMn Bx.


Fitnessstudio gegen Trichterbrust

Hi leute ich habe mal eine Frage! Ich habe selber auch eine Trichterbrust, die zwar nicht so stark ausfällt wie bei anderen, jedoch eine sichtbare "Delle" hinterlässt. Ich wollte mal fragen, ob jemand es versucht hat, mit Fitnesssport sprich Fitnessstudio seine Trichterbrust zu "behandeln". Denn wenn man geziwltes Brustmuskeltraining macht, können dann nicht die Brustmuskeln sozusagen das "Loch" einigermaßend füllen?

Vielen Dank im Voraus für alle die meinen Beitrag beantworten. JULIAN

wHorkZer}holxic


@ Julian B

also ich habe selber auch eine Trichterbrust wie stark diese jetzt gegenüber anderen ausgesprägt ist kann ich ledier nicht sagen, tatsache sit dass ich schon seit längerem (ca. 2 Jahre) allgemein Hanteltraining mache. ich habe damals aber nicht wegen der t. angefangen sondern aus sportlichen gründen und um natürlich etwas muckis zu bekommen. ich kann sagen dass sich bei mir schon ein bisschen was getan hat aber diese "ergebnisse" eigentlich nur für mich sichtbar sind, aber vielleicht liegt das auch nur am wachstum ich weiß es nicht. auf jeden fall kommt hinzu, dass wenn man eben mehr brustmuskeln hat der trichter logischerweise auch tiefer wirkt, was zum beispiel bei mir der fall ist. also falsch ist brustmuskeltraining auf keinen fall, da es natürlich auf jeden fall den brustbereich stärkt und wenn man dann noch mit der saugglocke herangehen würde, dann sieht die sache schon mal viel besser aus.

w)orke%rholxic


sorry wegen den vielen schreibfehlern aber ihr wisst schon was ich meine ;-)

H*effe'r


@julian b.

nee, das kannste vergessen.

Im bereich des Trichters gibt es leider keine muskeln, die stimuliert werden können. Trainierst du trotzdem deine brustmuskeln, so werden sie rings um den trichter anschwellen und den schlechten eindruck noch fördern.

Ich bin ebenfalls neuerdings im fitnessstudio und habe gemerkt, daß es von Vorteil ist im brustmuskelbereich mehr auf definition zu trainieren. Also viele wiederhohlungen mit wenig gewichten. Welche Übung du dabei machst ist ziemlich egal. (ob butterfly oder Bankdrücken).

Dadurch bekommen die brustmuskeln eine sportliche Form, statt anzuwachsen. Idealerweise werden sie sogar noch etwas flacher, da die restlichen Fettreserven verbrannt werden.

TBler haben meistens zusätzlich zum trichter auch noch einen sehr flachen brustkorb(wie ich), weshalb viele auf Massezuwachs trainieren.

Der gesamteindruck verbessert sich mit definitionstraining meiner meinung nach eher.

Weitere Tips um den flachen brustkorb zu kaschieren sind auf jeden fall intensives Schulter und Rückenmuskeltraining. Beides in diesem Falle auf Masse. (also sehr schwere gewichte mit höchstens 2 sätzen a 12 wiederhohlungen)

Dadurch erscheint man aus der seitlichen perspektive wesentlich kräftiger und nebenbei verbessert sich zusätzlich die haltung.

@ all:

Übrigens habe ich die SG in den letzten monaten höchstens 2 mal die woche getragen, teilweise auch wochenlang nicht mehr.

irgendwie habe ich den glauben an bleibende erfolge vollends verloren. Manchmal, wenn ich besonders unzufrieden mit meiner TB bin pumpe ich sie mir für 2-3 stunden nach oben und bin kurzfristig glücklich :-/

Aber ob diese künstlichen glücksmomente gut für mein selbstbewußtsein sind, wage ich zu bezweifeln.

w4orkWerh-olixc


@ heffer

wie lang hattest du es schon mit der saug... versucht bevor du jetzt mehr oder weniger schluß damit machst ???

HQefBfer


@workerholic

ich habe die SG, soweit ich mich erinnern kann, ca 3 Monate lang jeden tag 3 stunden getragen.

Dann hatte ich keine lust mehr. Vor allem nachdem eine messung ergeben hatte, daß ich gerade mal 2 mm gewonnen hatte. Und das lag vermutlich auch nur an der verdickten, wabbeligen haut.

Ich konnte mir damals und heute nicht vorstellen, daß durch noch häufigeres, noch längeres tragen ein bleibender erfolg sichtbar wird. das ist natürlich nur meine bescheidene meinung :-)

in den letzten 12 monaten hab ich die sg unregelmäßig getragen. Insgesamt besitze ich die sg seit knapp 2 jahren.

Ich glaube viel hilfreicher ist eine sehr aufrechte körperhaltung(wichtig: den ganzen tag über, also nie in sich zusammensinken) und viel sport. Hier wirken besonders ein flacher bauch, kräftige schulter- und rückenmuskeln sowie durchtrainierte, nicht aufgeblasene brustmuskeln Wunder.

wmodrkerh*olic


ok thx für die info :)^

w!orkerhHolixc


wie ich das jetzt richtig mitbekommen habe gibt es die saugglocke

doch in 3 verschiedenen größen; weiß zufälllig jemand den durchmesser der jeweiligen saugglocken größen ??? ???

HdeSffer


Also die genauen größen kenne ich nicht.

Aber jedem, der über 1,75m groß ist würde ich die größte empfehlen. Der druck verteilt sich einfach besser, so daß die haut nicht nur in einem winzigen bereich strapaziert wird.

w^orker&holic


ok thx heffer *:)

also das wäre dann die 3. größe naja ich bin ja eh 1,84 abetr es hat ja mehr etwas mit der breite des brustkorbes zu tun ;-)

bTeetsle65


re workerholic

ich habe die größte. Die hat in der Breite 24 cm und Höhe 27 cm. Die ist mir fast zu klein (1,94m Körpergröße, Abstand der Brustwarzen 26,5cm). Ich denke auch, dass eine größere Größe die Belastung der Haut etwas vermindert, aber direkt im Trichter leidet sie schon arg :-( .

Den Längsdurchmesser gibt die Schachtel wie folgt an:

Große Saugglocke ca. 26 cm

Kleine Saugglocke ca. 19 cm

Mini Saugglocke ca. 16 cm

Breite ist hier nicht angegeben, das Verhältnis dürfte aber immer gleich bleiben...

S@augrglocxke


Erfolge?

Wirkliche Erfolgsbeispiele, wo jemand auch Monate lang nach dem Tragen der SG bleibende Erfolge sieht, sind ja bisher - außer vom Hersteller selbst - offensichtlich nirgendwo aufgetreten.

wPorkeryholic


thx beetle 65 ;-)

weil es saugglocke gerade anspricht; was machen denn die langzeit user so... ??? ???

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH