» »

TB-Korrektur mit Saugglocke nach Hr. Klobe

m.ats3


re goeppinger

hallo stefan, du willst wissen was passiert, wen die sg einige zeit lang nicht benutzt wird?

ich trage sie ja schon lange nicht mehr. ich bin der meinung, dass sich die optik nicht mehr ändert bzw. verschlechtert. der brustkorb wurde bei mir nach einigen jahren definitiv gut angehoben. das ist jetzt so lange her, da musst du einfach mal im forum blättern. ich messe nicht mehr nach und habe auch keine fotos. das ding funktioniert. es dauert halt und von meinem fall aus kann ich sagen, es macht aus deinem brustkorn keinen 100% normal aussehenden brustkorb. aber es verbessert viel, dass man sich fast "normal" fühlt. damit hatte ich mein ziel erreicht. blättere wirklich mal so ab 2004 los. ich glaube da haben einige angefangen. emka und beetle zum bleistift.... *:)

SZwamp]ialei-n


Tausch

Hey Leute!

Seit August 2007 benutze ich die große Saugglocke. In den letzten Monaten jedoch sehr unregelmäßig, ich denke, sie ist mir doch zu groß und die Anwednung fällt aus unterschiedlichen Gründen schwer aus. Ich denke das ich mit einer kleinen besser bedient wäre und suche jetzt einen "Tauschpartner". Vielleicht geht es ja einem wie mir, nur verkehrt herum ;-) Oder wenn jemand die kleine zum Verkauf anbieten wäre ich auch interessiert. Meldet euch bei mir.

Shwa~mpileEin


Erledigt

Hallo!

Die Sache mit dem Tausch hat sich erledigt. Bis denn

B1astfi0x8


neu hier

Hallo!

Ich bin vor kurzem auf dieses Forum gestoßen und finde die Diskussion sehr interessant. Ich selbst bin 21 und hab ne TB von etwa 2,5 cm.

Würde sich in diesem Fall eine SG lohnen?

Hilft "Bodybuilding" gegen eine TB?

Fallso eine SG in Frage kommt, muss mitich zuvor zu einem Hausarzt oder einem Spezialisten?

Ich komm aus dem Raum Heidelberg, vielleicht kennt da ja jemand nen Arzt, der sich damit auskennt?!

MfG

Cihrihstians8Moxm


Wer gibt eine Saugglocke ab?

*:) Hallo!

Mein Sohn Christian hat eine Tricherbrust und hat vom Arzt eine Saugglocke empfohlen bekommen. Leider weigert sich die Krankenkasse die Kosten zu übernehmen :(v , deswegen an dieser Stelle: WER KANN UNS EINE SAUGGLOCKE VERKAUFEN? Gibt es verschiedene Größen und was würde einem schmalen 14 jährigen passen? Über Erfahrungsberichte und Angebote würden wir uns freuen...

Avlfxey


Saugglocke ja oder nein ???

Hey Leute!

Ich brauch mal einen Rat von euch.

Ich hab eine Trichterbrust, die leider gut ausgeprägt ist =(

Ich bin jetzt 18 Jahre und hab ne menge über die Saugglocke gehört =)

Und jetzt will ich wissen wo man die kaufen kann?

sollte ich mit meinem Arzt drüber reden?

Und stimmt des echt, dass wenn man sie trägt für einige zeit sich

die Knochen herauswölben?

Vielen Dank!

Gruß .....

pgudi


Mal so eine Frage, sollte nicht schon lang mal eine weiterentwickelte Saugglocke entstehen? Ist mir wieder eingefallen, weil ich gerade wieder selbst versuche meine SG an meine Bedürfnisse anzugleichen (Bin immer noch sehr unzufrieden mit der Form). Zurzeit suche ich noch nach geeignetem Silikon und natürlich Zeit. Ist während der Diplomarbeit nicht gerade einfach ;-). Das letzte Silikon war zwar hautfreundlich aber hat leider der Säure und dem Fett der Haut nicht Stand halten können :-/

Falls jemand aber neues über die "offizielle" Änderung weiß; mich würds mal interessieren.

@Alfey:

Die gibts bei Herrn Klobe und wenn du sie kaufst brauchst du so oder so eine Unterschrift des begleitenden Arztes.

Musst mal in dem Thread hier ein bisschen lesen, das steht schon einiges drin. Sind nicht ganz umsonst schon 74 Seiten ;-)

MNa-cbe'tgh19189


Brustwarzen schmerzen

Hallo an alle, und speziell an jene, die die Trichtbrustsaugglocke nach Klobe schon nutzen.

Ich nutze die Saugglocke schon seit November, doch seit Anfang diesen Jahres tun mir meine Brustwarzen weh und ich habe eine Verdickung bekommen; wenn ich auf meine Brustwarzen draufdrücke, dann spür ich so einen kleinen Knubbel/eine Schwellung und ich hab Schmerzen.

Jetzt habe ich die Behandlung abgebrochen.

Das war vor einer Woche und ich hab keine Besserung feststellen können.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht??

Please Help!

THX

pQu4di


Ja, hatte ich auch mal. Das ist eine Reizung des Gewebes, was zur Verhärtung führt - ist aber nichts schlimmes. Nach dem es bei mir nicht mehr weh tat hat es aber trotzdem ewig (=3-4 Monate!) gedauert bis das komplett weg war. Aber sobald der Schmerz weg ist, kannst du die SG vorsichtig wieder tragen. Pass einfach auf, dass die Brustwarzen nicht zu viel Druck abbekommen. So lange nur ein bisschen vom äußeren Rand auf liegt ist es ok nur darf die Kante sich nicht reindrücken. Am besten nach dem Aufsetzten, an der Stelle die Seiten noch mal überprüfen und kurz hochklappen, damit sie besser liegen und vielleicht etwas Creme zum Gleiten auf die Brustwarzen auftragen.

Vorerst würde ich aber eben die Pause weiter einhalten.

Rwand$ical


Nur max. 3 Stunden Tragezeit

Ich möchte die SG gerne während ich schlafe tragen. Ich kann problemlos damit einschlafen. Das Problem ist nur, dass ich mehr als 3 Stunden nicht aushalte (auch wenn ich sie nicht beim schlafen trage). Ich habe die SG schon fast ein halbes Jahr. Und immer nach ca. 2,5-3 Stunden wird es plötzlich unerträglich die SG weiter zu tragen (schwer zu beschreien wie es sich anfühlt), obwohl es nach ca. 2 Stunden wirklich gar keine Probleme gibt. Auch wenn ich die SG mit einem nur SEHR geringen Druck trage, schaffe ich es nicht länger als 3 Stunden.

Ist das bei euch auch so? Woran kann das liegen?

H#SanX3g5


Haii

Hallo alle zusammen .. ich lese schon seit 2 jahren ungefähr hier in diesem Forum mit .. leider , wie ihr euch denken könnt , habe ich auch eine TB

gemerkt , besser gesagt , gesagt bekommen habe ich es , wie viele , von einem Freund im Schwimmbad .

Im letzten Jahr war ich auch mal beim Arzt er meinte meine Tb sei nicht so tief , sie seie grad mal 1,5 cm oder so , was ich aber ganz ehrlich nicht glaube , sie ist , würde ich tippen , so zwischen 2 - 3 cm

auf jedenfall bin ich 16 , sollte man schon so früh mit dieser sogenannten SaugGlocke anfangen ??

Wo kriege ich sie her ??

Wohne in NRW , Duisburg !

Kommt einer von euch hier aus der gegend und kennt einen Arzt der sich damit auskennt & auch mit der SaugGlocke auskennt , den er mir raten würde ??

Freu mich schon auf antworten :-) DANKEEE

PS: Seit dem Tag gehe ich nicht mehr ins Schwimmbad :-(

H8SQan#35


Sorry

sorry das ich jetzt doppelt poste , aber habe etwas vergessen .. da ich ja anscheinend nicht sooooo eine tiefe TB habe , könnten mir da Liegestütze und halt Brust usw. training bisschen wenigstens helfen ??

e[mkxa


@Macbeth, pudi

die verdickung unter den brustwarzen hatte ich auch. wie bei pudi ists auch bei mir wieder weggegangen. ich habe damals, weil die schwellungen schmerzhaft waren, zwei wochen mit der sg ausgesetzt und dann wieder weitergemacht, obwohl die schwellungen noch da waren, sie haben da aber schon nicht mehr geschmerzt. und nach ca. 3 bis 3 monaten waren die dinger ganz weg.

mein tip: beim ansetzen der sg die sg mit einer hand andrücken und vor dem pumpen mit der anderen die brustwarzen seitlich rausziehen, so daß die sg nicht mehr draufdrückt. das geht ganz gut. außerdem vergrößert sich der abstand der brustwarzen durch die sg sowieso, weil ja der trichter rauskommt, so daß die sg bei mir inzwischen gar nicht mehr auf die brustwarzen kommt.

die pause von zwei wochen oder so würde ich aber auch einhalten, zumindest solange die schwellungen schmerzen.

MPacbeth1b919


@hsan35

Hey Hsan,

Liegestützen sind bei einer relativ flachen Trichterbrust ideal.

Ich hab eine ca. 2,5 cm tiefe und merke jedesmal deutlich, dass nach ein paar Minuten Liegestütze mein Brustbein deutlich nach außen gedrückt wurde, vor allem wenn ich tief luft hol und meinen Brustkorb nach aussen drücke, merke ich es deutlich.

Ich empfhle dir täglich liegestütze zu machen, dies ist eine sehr gute ergänzung zur behandlung mit der Saugglocke.

Viel Erfolg !

H+Sanx35


Thx Macbeth1919 ...

danke für die beantwortung meiner frage :-)

aber könntest du mir vielleicht auch sagen , wie ich die tiefe messen kann??

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH