» »

TB-Korrektur mit Saugglocke nach Hr. Klobe

mWatxs


tragezeiten nachts & thommy

hallo thommy !

hallo rest !

wenn du oder ihr alle einen einigermaßen ruhigen schlaf habt ohne viel rumwälzen, dann hätte ich einen "geheimtipp" für euch, wie die sg bis zu 10 stunden ohne nachzupumpen am körper belibt. und zwar so gut, daß nach den 10 stunden die haut immer noch voll an der plexiglasscheibe der sg anliegt. damit kann man bequem auf dem rücken schlafen und sogar manchmal einige zeit seitlich.

im übrigen würde ich gerne mal wissen, ob einige von euch auch körpergewichtsmäßig zugelegt haben. ich glaube seit beginn der sg-anwendung im april habe ich locker 6 kg zugelegt, aber keinesfalls mehr oder süsser oder fetter gegessen oder war weniger sportlich aktiv. gibt´s da eurerseits ähnliche erfahrungen ??? ich hab jetzt voll den speckbauch !

mZa_txs


belibt

mit belibt meinte ich bleibt !

ATndre*aKs QK.


re: Geheimtipp

Hallo Mats,

wenn du mir deinen Tipp verraten könntest, wäre ich dir sehr dankbar, aber ich habe immer noch bedenken, da ich der Meinung bin es würde die haut zu sehr strapazieren. Bei mir sieht man nach 2 Stunden tragezeit ja schon veränderungen. 's sieht so pixelig aus, was und kann ich überhaupt was dagegen tun??

T`richtCer2x1


Her mit dem Gheimtipp, bitte!! ;-D

m|atxs


geheimtipp

guten morgen !

geärgert hat mich schon von anfang, dass man häufig nachpumpen muß, weil der unterdruck in der sg nachlässt und sich diese deswegen langsam vom körper löst. der saugpumpball und das folgende ventil sind nicht wirklich 100% superdicht. außerdem hatte ich in diesem heissen sommer mehrere der saugpumpenbälle gekillt, vermutlich wegen der schwitzerei. ich habe bei herrn klobe kräftig nachbestellt.

also hab ich den kram weggeworfen. dann stört mich auch das ständige rumgebaumel unter dem pulli nicht mehr. das bedeutet, dass ich den unterdruck erzeuge durch einfaches absaugen der luft am schlauch mit dem mund. wenn der ehemalige trichter dann sogleich an der scheibe anliegt, knicke ich den schlauch ab, damit keine luft reingezogen werden kann und stöpsele einen selbstgebastelten stopfen drauf. fertig. mit dem erfolg, dass die saugglocke über 12 stunden ohne "nacharbeiten" am stück getragen werden kann. und da ich, wie bereits mehrfach geschildert, gar keine hautprobleme bekomme, ist dies derzeit für mich die optimale lösung !!

TqricHhJtexr21


Hi Mats!

Und das schaffst du? Hab das grad probiert, hab da keine chance, den Trichter den Trichter anzuheben!

mXatxs


trichter21

ich schaff das absolut ohne probleme und erreiche das glas sofort. vielleicht probieren es andere auch mal. mein brustkorb war schon immer sehr gut beweglich. zum beispiel kann ich durch "einatmen" meinen brustkorb auf normale optik ausbeulen. aber eigentlich dachte ich immer das kann jeder !

AcndrQeasx K.


hm

hört sich klasse an, wird bei mir allerdings nicht funktionieren. auch wenn, danke trotzdem für den tipp ;-)

m}apts


andreas k

warum kann das nicht funktionieren ???

T7rich)terx21


Bei mir funktioniert das auch nicht, beeindruckend, daß du deinen Trichter rein durch Inspiration voll ausbeulen kannst

AJndr;eas Kx.


hm

also ausbeulen kann ich ihn schon mal gar nicht, weil wenn das brustbein vorne an der scheibe ist hats gar keinen platz mehr sich noch weiter anzuheben.

selber luft rauszusaugen bringt insofern nichts, dass mein brustkorb etwas kräftiger sag ich jetzt mal.. naja, das wärs erst mal..

Anndre6as Kx.


hey

antwortet bitte. Kann was produktives oder auch destruktives sein, hauptsache irgendwas, aber ersteres gefällt mri natürlich besser ;-).. naja, ist euch aufgefallen, dass wir mit einen thread haben, der die meisten posts besitzt? :D

mpats


andreas k

hallo , gut dass du immer mal wieder "hey" sagst. ich bin etwas verwundert, dass das mit dem mund absaugen der luft bei dir und trichter21 nicht funktioniert. wer aus 1 meter langen trinkhalmen einen eimer sangria leersaufen kann, der sollte das mit der saugglocke doch auch hinbekommen, oder ?

probier´s halt nochmal. stört dich das saugballrumgebaumel nicht ?

ASndre'as) K.


Also Mats..

ich glaube du hast da was falsch verstanden oder ich habe mich nicht klar ausgedrückt. Ich habe es eigentlich noch gar nichts ausprobiert, nur denke ich es wird eh nicht klappen, da ich die luft meiner meinugn nach gar nicht so stark herraussaugen kann, da mein brustbein recht stabil ist.. Aber ein Versuch ist es natürlich wert und wenn ich ehrlich bin stört er mich wirklich, der Saugball.

Ich hoffe alles wäre geklärt ;-)

m2ats


andraes k

hallo !

also probier es aus ! als stopfen hatte ich übrigens die gelegenheit ein "altteil " zu benutzen. da ich seit april die sg benutze, hatte ich noch einen waagerechten saugschlauchabgang an der sg. mittlerweile geht der "neue" senkrecht nach unten, trägt also nicht mehr soviel auf. also, den alten waagerechten anschluß für den saugschlauch mit gewinde habe ich rausgedreht und den neuen abgewinkelten hinein. den alten habe ich dann mit silikon vergfüllt, quasi verstopft, und nutze ihn jetzt als stopfen.

alles klar ??? ?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH