» »

TB-Korrektur mit Saugglocke nach Hr. Klobe

D8itnezrrrr


** @Flip88

Eines habe ich aber jetzt auch noch nicht so ganz verstanden

Mit dem Gurt ist es am Morgen dann tiefer als wenn du ihn nicht trägt? Wieso trägst du ihn dann? Besonders wenn die 0,5cm so viele stunden anhalten.

Du sagst das der Gürtel dir geholfen hat die Rippenbögen zu korrigieren aber sagst auch das der Trichter morgens mit Gürtel größer ist!?!?

Mfg

-IStbipe-


so, jetzt fängt der sommersaison bald an und ich habe immer noch keine Saugglocke!

wenn einer seine nicht mehr braucht, dann würde ich sie ihm gerne abkaufen!

bitte schickt mir einfach eine PM!

vielen dank

pqudi


@ -Stipe-,

ich hoffe du erwartest nicht zu schnelle Ergebnisse und besonders nicht schon für die jetzige Sommersaison :-/

-1Sttipe-


ja, aber man sollte schon langsam mal anfangen!

diesen sommer werde ich mich noch zusammenreißen und dann vileeicht denn nächsten oder so ;-)

Liin&usx80


Hallo Zusammen,

ich hätte mal zwei drei Fragen, ich habe auch eine TB und bin am überlegen ob ich die Saugglocke nicht auch mal probieren sollte!

Kann mir jemand sagen ob es langfristig was gebracht hat?

Desweiteren wie man sich diese besorgen kann und wieviel es ungfähr kosten würde (krankenkassen zahlen da wohl nichts dazu!!)

Über eine Antwort würde ich mich freuen!

Gruss

Linus

p!udxi


Hallo Linus80,

aufgrund deiner Fragen, habe ich mich gerade noch mal hingesetzt und endlich mein FAQ zur SG-Behandlung "fertig" gemacht um es hier ins Forum zu stellen:

[[http://www.med1.de/Forum/Orthopaedie/399121/ FAQ zur TB-Korrektur mit Saugglocke nach E. Klobe]]

sKebqasRtianB8x5


Mal ne andere Frage, die vorstehenden Rippenbögen, wie stark ausgeprägt sind diese bei euch? Ich hab nämlich das Gefühl, dass es bei mir ziemlich extrem ist. Rechts weniger, da sind sie normal gerundet und stehen vielleicht so 2 cm raus, aber nicht weiter dramatisch, aber links ist der bogen bei mir irgendwie nicht so normal rund, sondern eher spitz und das ganze steht so 4-5 cm hervor und sieht furchtbar aus.

Ist das bei euch auch so extrem, oder ist das nur bei mir so? Hat jemand tipps gegen?

D;itneLrcrrr


Also bei mir ist das mit den Rippenbögen auch nicht ganz extrem aber die stehen auch etwas vor

Vielleicht interessiert dich dieser Link der schonmal gepostet wurde [[http://www.orthopectus.com.br/fmethod.htm]]

Habe mir das Teil da mal nachgebaut und werde es jetzt mal ausprobieren.Also die Bilder auf der Seite sehen ja mal echt nicht schlecht aus

Vielleicht wäre das auch was für dich

Dann gibt es natürlich auch noch Rippen oder Nierengürtel,weiß aber nicht ob die so ganz viel bringen.

Mfg

Thomas

sUebas3tian825


Wie alt bist du denn, und hast du das schon angewendet?

Also ich hab mal gehört, dass sowas gut funktionieren soll wenn man noch nicht ausgewachsen ist. Es gibt etwas, das nennt sich Glockenthorax, ist nen bischen was anderes als bei uns, aber naja da sollen dann mithilfe von einem Korsett, was aussieht wie ein schraubstock, also plastik, metall und schrauben und nicht stoff die rippen umgeformt werden. Das muss man aber wenn man ausgewachsen ist wohl über Jahre tragen und mindestns 20 std am tag, damit überhaupt ein Erfolg sichtbar wird. Und das ganze mit einem Druck, dass man wohl kaum atmen kann und das gefühl hat einem werden die Rippen gebrochen.

Naja ich kenne mich damit nicht wirklich aus, hab ich nur gelesen, als ich mal nach rippen biegen oder so gesucht habe. Jedenfalls kann ich mir nicht vorstellen mir sowas anzutun, allerdings wenn es da bei ähnlicher sache so schwer ist, kann ich mir kaum vorstellen, dass es bei uns viel leichter ist.

D3itnerxrrr


Naja der DCC sieht ja auch nen bisschen wie ein Schraubstock aus

Nur ist es bei mir nicht ganz so schlimm

Bei mir stehen die Rippen etwar 1-1,5 cm vor und ich habe den DCC jetzt ein paar mal benutzt,aber nie so ganz lange

Ich hoffe mal das ich das Teil nicht über Jahre tragen muß um ein Ergebnis zu sehen.

Ach ja ich bin 24

Hätte ich schon besser früher damit angefangen,dann wäre das vielleicht jetzt schon weg

Mfg

juadxej


Hallo, *:)

ich habe eine SG nach Klobe zu verkaufen.Es handelt sich dabei um eine große SG mit einem

Längsdurchmesser von ca.26 cm. Sie ist absolut neuwertig, (erst im Februar angeschafft)und sie wurde aus zeitlichen Gründen kaum getragen.Ich würde sie für dreiviertel des Neupreises verkaufen.Bei Interesse einfach per Email melden........

Gruß

jadej

A?K8x6


@ Ditnerrrr

Hallo!

Aus was hast du diese Konstruktion gebaut,wollte ich mal wissen. Hast du ein Metall genommen,das nachgibt? Kannst vll. erklären welche Materialien du genommen hast,würde mich interessieren.

D{it$nerxrrr


Naja besonder schwer ist ja nicht nachzubauen

Habe einfach zwei U-Eisen stangen genommnen und mit zwei Gewindestangen verbunden

Habe dann drei Holzklötze genommen und vier Muttern mit Unterlegscheiben.

Sie zwar jetzt nicht ganz genau so aus wie das DCC,aber hat den selben efekt.

Nur das tragen ist leider nicht so ganz angenehm.

Mfg

s\ebazstiaxn85


@ Filipp88

Du meintest ja, dass deine hervorstehenden Rippen langsam besser werden und trägst diesen Bort Gurt und die Saugglocke oder?

Misst du das irgendwie, oder hast du Fotos davon und vergleichst die, oder ist das eher subjektiv?

Naja ich werde mich aufjedenfall demnächst als weitere Versuchsperson dafür anschließen, da ich das momentan für eine bessere Möglichkeit, als diesen Schraubstock halte, da man den Gurt vermutlich länger am Stück tragen kann, vielleicht sogar den ganzen Tag lang und der Druck aber nicht ganz so stark ist, so dass die Korrekturwirkung zwar möglicherweise geringer ist, aber man sich dadurch nicht so leicht die Organe verletzen kann.

Würde mich aufjdenfall ab und an über eine Nachricht von dir auch freuen, wie es sich gebessert hat

F=lipx88


So hallo, habe leider prüfungen in der uni und daher kaum zeit.

da viele fragen nochmal zu dem gurt und den rippenbögen.

meine definition der rippenbögen(und auch die meiner ärzte) ist alles unter dem solarplexus. nehmt die hände legt sie auf die erhörten bögen und drückt leicht zu. bei mir ist dann zumindest gut zu erkennen, dass auch der trichter mit nach innen wandert. man muss also festhalten, dass diese behandlung nicht direkt mit dem trichter in verbindung steht!

den gurt trage ich momentan nicht ganz so häufig, gehe aber täglich 30-60 mins auf den crosstrainer und trage währendher die glocke und einen normalen gürtel auf leder über die rippenbögen. hört sich schlimm an, ist es aber überhaupt nicht und tut mir zumindest nicht weh und ist nichtmal groß unangenehm. der normale gurt hat den vorteil, dass man mehr kraft punktuell aufbringt und kombiniert getragen werden kann. ich mache das deshalb, weil ich das gefühl habe, die sg schiebt den rippenbogen immer leicht nach außen, den sie liegt ja zwischen und auf den beiden an... ich betone ausdrücklich, dass das nicht von einem arzt abgesegnet ist und ich weis ob es nebenwirkungen geben kann, aber ich verspüre momentan keine einschränkung dadurch und glaube zumindest, dass es leichten erfolg bringt.

Vorher-nachher bilder hab ich schonmal gemacht und werde ich bei gelegenheit mal posten, habe aber wie gesagt keine zeit momentan.

die beurteilung ist hmm ja subjektiv und teils objektiv. bei mir war es so, dass wenn ich mich -90° zum spiegel hingestellt habe, ich die linkte rippe als kleinen überstand hinter der rechten sehen konnte und ich habe zumindest das subjektive gefühl, dass das besser wird.

zur verbesserung der sg:

gute idee, habe auch schon 2 gedanken in die richtung gehabt. 1. ring um die sg basteln um einklappen zu verhindern (ob das wirklich geht müsste ich mal versuchen) problem sollte nur sein, dass sie dann nicht mehr dichtet. also bei mir ist es so dass die brust durch muskulatur leicht höher ist und die rippen auch. das bedeutet, eine ebenere auflagefläche würde probleme mit der haftung haben. mir fällt auch die normale ab und zu mal ab bei blöden bewegungen 2. aufsatz mit mini durchmesser basteln. habe das problem, dass der tiefste punkt der tb immer sichtbar bleibt und nicht vollkommen anhebbar ist. zwar mehr optisch als wirklich tiefe da ist aber so 1-2mm sind es und die fallen auf. habe deshalb auch herrn klobe angeschrieben, er meinte jedoch dies sei nicht nötig, man müsse nur einfach abwarten. ob ichs trotzdem mal versuche weis ich noch nicht. müsste mir dazu erstmal unterlagen zum knorpelbau in dem bereich suchen, um einzuschätzen ob das überhaupt möglich ist.

aber ich würde mich sehr freuen, wenn du mich über deinen entwicklungstand auf dem laufen hälst.

gruß

flip

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH