» »

TB-Korrektur mit Saugglocke nach Hr. Klobe

ssebastiaan85


Ich stelle welche rein, sobald ich die SG habe, wird aber noch nen paar Tage/Wochen dauern und dann regelmäßig zum besseren vergleich. Aber nicht erschrecken ;-)

d)igerotpeto(mate


hey,

ich besuche dieses Forum seit geräumer Zeit (eigentlich schon seit den Anfang meiner tb mit der sg vor ein paar Monaten....)

naya bis jetztwar ich nicht angemeldet und hab mir einfach nur alles durchgelesen.

Aber was mich jetzt doch mal interessieren würde wäre, wie ihr die Saugglocke anlegt beim schlafen, ohne das sie abfällt.

Weil ich bin kein großer Fanatiker was das tragen angeht (leider :) )

die sg in der Nacht tragen zu können wäre also ziemlich hilfreich, weil ich wach morgens immer total verschlafen neben ihr auf

CKhucGk2/2


Also ich mache den Saugball ab und den mitgelieferten Stöpsel rein. Hält bei mir ohne Druckverlußt bis zum nächsten Morgen. Durch den Saugball gelangt etwas luft in die glocke rein!! Während des Tages trag ich sie nie, weil das wirklich nervt. Nachts merkt man sie gar nicht, wenn man sich mal dran gewöhnt hat.

Hast du die SG von Costa oder von Klobe? Habe mal irgendwo gelesen, dass die von Costa öfter nicht ganz dicht sind, einer hat sie dann mit Silikonspray abgesrprüht, dann gings. Klobes müsste qualitativ besser sein, falls der Druck nicht hält, würd ich mich einfach mal bei ihm melden.

Nochmal eine Erinnerung an unser Fotoprojekt:

Wenn ihr Lust habt, tauscht doch bitte eure Bilder mit uns aus!!

[[www.photobucket.com]]

Name: sg-forum

Passwort: trichter

Hier ist der direkte link dahin:

[[http://s717.photobucket.com/albums/ww171/sg-forum/ s717.photobucket.com/albums/ww171/sg-forum/]]

hNanne'shrannexs


Hi Leute,

also ich hab die Costa SG! Hab damit keinerlei Probleme, nicht mit den einzelnen Komponenten und auch nicht mit der Dichtigkeit! Werde heute Mittag bei Photobucket mal ein paar Bilder hochladen.

Also ich habe schon einige male versuche die SG über Nacht zu schlafen, allerdings bekomm ich dann wenn ich auf dem Rücken schlafe ziemliche Bauchschmerzen nach drei bis vier Stunden und muss sie dann ablegen (allerdings bekomme ich die Bauchschmerzen auch ohne SG wenn ich auf dem Rücken schlafe). Abgefallen ist sie aber bisher noch nicht.

grüße

hannes

JfustoOnlxy


Hey Leute,

ich bins nochmal. Habe noch eine Frage bevor ich mir endgültig einen Termin bei einem Arzt holen werde. Und zwar würde ich gerne mal wissen wie das mit dem "Trichter-Zurückfallen" zu verstehen ist. Ihr berichtet ja alle, dass wenn man die SG abgesetzt hat der Trichter nach und nach wieder einsinkt^^. Wie kann ich mir das vorstellen? Ist das ein komisches Gefühl? passiert das auch wenn ich zum Beispiel mit der Hand mal eben draufkomme bzw. raufdrücke? ist das dann alles total elastisch ? Ich kann mir das echt gar nicht vorstellen weil momentan ist bei mir die TB ja eigentlich soweit hart. MIch würde das gerne interessieren bevor ich mir endgültig einen Termin hole :)

Danke schonmal für euere Antworten.

Gruß Justonly

MCaria/_Croxn


Es ist kein komisches Gefuehl, es knirscht nur im Brustkorb - zumindest bei mir auch jetzt noch teilweise nach 2 Monaten. Aber der Brustkorb ist hart wie sonst auch.

wCaBx6y


also bei mir knirscht da nix....man merkt es auch garnicht und wenn man reindrückt ist der trichter trotzdem hart.....abgesehen davon kann man den auch glaub ich garnicht reindrücken....habs noch net probiert

p)uxdi


Hallo. Wollte mal endlich einen Bericht zu meiner weiter vorne beschriebenen Übung abgeben. Es ging um die Frage, wie viel Einfluss das Zwerchfell auf die TB hat und ob sich Zwerchfelldehnung positiv auf die TB auswirkt. Die Übung war einfach: Die SG wird relativ weit unten angesetzt, sodass das L-Stück (das in die Sichtscheibe eingeschraubt ist) ca. auf der Höhe der Brustwarzen ist. Jedenfalls hat sich das bei mir so gezeigt, da ich die Mitte der SG direkt über dem Schwertfortsatz haben wollte. Dann wird die Luft bis nichts mehr geht rausgesaugt, tief Luft geholt und der Brustkorb rausgedrückt, wobei die Luft in den Lungen bleibt. Je nachdem wie man sich dabei streckt spürt man ein Ziehen im Inneren. Wenn einem die Luft ausgeht (ca. 30-50sec), SG wieder abnehmen, kurze Verschnaufpause machen und das ganze einige Male wiederholen (vielleicht 10x).

Nun, leider habe ich es nicht regelmäßig geschafft, die Übung zu machen, aber einen interessanten Erfolg habe ich trotzdem. Obwohl ja die Gesamttragezeit bei der Übung nur etwa 5 bis 8min ist, konnte ich gleich danach eine Verringerung der TB um 5-7mm messen. Mein letztes Mal ist jetzt über eine Stunde her und es hält sich noch immer auf 14mm (statt 20mm). Noch länger hält es, wenn man die Schultern hinten lässt und in aufrechter Haltung sitzt/geht.

CNh2uhcke22


Das Einfallen des Trichters ist bei mir auch kein komisches Gefühl, ich spüre eigentlich gar nichts dabei. In den ersten Anwendungswochen find ich hat man gemerkt, dass es in der Brust wieder enger wird, aber es tat nicht weh oder so.

Ein Knirschen hab ich bei mir noch nie gehört ;-)

Lg,

fxunnedl/chexster


Hallo miteinander! Hab grad bei meiner Nachmusterung das mit der Trichterbrust gehört - und seitdem stört sie mich auch :D

Vorher dachte ich es sieht halt etwas komisch aus weil ich keine Muskeln habe oder so... (bin wie die meisten TBler sehr dünn...)

das Forum hier gibts ja jetzt schon mehrere Jahre - deshalb wundert/stört es mich etwas das ich noch von keinem gelesen habe der die Behandlung abgeschlossen hat und vorallem bei dem dann die TB sich in den folgenden Monaten auch nicht wieder zurückgebildet hat - also das was hier alle hoffen!

Da auch ich MÖCHTE das das ganze (dauerhaft) funktioniert hoffe ich einfach mal das diejenigen die fertig sind sich einfach nichtmehr für dieses Forum interessieren - sondern sich einfach ihres lebens freuen :)

und wenn die TB sich bei jemandem nach 2-3 Jahren Behandlung nach dem Absetzen der SG wieder zurückbilden würde - dann würde derjenige hier ja warscheinlich deswegen rumhäulen - da ich das auch noch nicht gesehen habe hoffe ich einfach mal das beste

LG Mr. Funnel Chester

a1lekYo86


@ funnelchester

mir gings genau so wie dir!

ich bin auch erst bei der musterung richtig darauf aufmerksam gemacht worden...

ab diesem zeitpunkt hab ich mich erst damit befasst und wollte unbedingt etwas dagegen tun

du hast wohl nicht alle beiträge gelesen? es gibt nämlich ein paar wenige, die die behandlung abgeschlossen haben, les mal ein bisschen weiter hinten ;-) ich glaub "emka" hieß einer...

schade find ich, dass keiner mehr bilder einstellt, es haben ja schon ein paar angekündigt, aber es tut sich nix :-/

ich fand das eig ne ganz gute idee von chuck22

J)usto^nlxy


@ alle über mir^^ Danke für eure Erfahrugnen.

Werde morgen beim Arzt anrufen und mir nen Termin geben lassen :) Achja und @ funnelchester: Ich hoffe das gleiche wie du^^. Also ich gehe auch einfach mal davon aus.

Und die Sache mit dem Fotoprojekt, die Chuck22 sehr gut umgesetzt hat würde ich auch weitehrin befürworten. Also Leute stellt Fotos rein ;-). Wenn ich sie habe mach ich auch welche rein und das sag ich jetzt nicht nur so :p

schönen Abend noch

p@udxi


Hab jetzt auch Bilder reingestellt. Wenn ihr auf die Bilder klickt, gibt's auch jeweils die Erklärung dazu. Sind alle von gerade eben, nach 30min SG und ein bisschen Dehnung.

Tagsüber sind's dann ca. 2cm, weil ich an die aufrechte Haltung (wie auf den Bilder) nicht immer denke, bzw. sie eben noch nicht durchhalte.

Sginu(sW1


Ich hätte da mal eine Frage: Trainiert (also Kraftraining, Bodybuilding) jemand von euch nebenbei, also neben der Beutztung der SG? Laut Hersteller sind "Arbeiten oder Sportarten, bei denen besondere Belastungen des Brustkorbs auftreten, z.Bb. Boxsport oder Ringkampf, für die Gesamtdauer der Behandlung zu vermeiden." Weil während der Behandlung mit "einer vorübergehend verringerten mechanischen Festigkeit des Brustkorbes zu rechnen" ist.

Nun zu meiner Frage: Heißt das man sollte auch keine Bodybuildingübungen a´la Bankdrücken (beansprucht besonders die Brustmuskeln) während der Behandlung ausüben (eigentlich trainiere ich und ich fände es hart für über ein Jahr damit aufzuhören)? Oder war die Aussagen nur darauf bezogen, dass man z.B. beim Boxen, Schläge gegen die Brust bekommen könnte?

Danke schon mal im Vorraus...

pxudi


pah! Völliger Unsinn! Natürlich kannst du Krafttraining machen. Wie ich selbst bemerke, ist das mehr als nur wichtig. Selbst Schläge gegen die Brust sollten nichts ausmachen. Ich zweifle an, dass es da überhaupt einen Unterschied gibt, während der Behandlung und davor. Wenn du nen ordentlichen Schlag abbekommst, wird der Brustkorb bei der selben Kraft nachgeben und brechen, wie ohne Behandlung. Ist aber ne gute Vorsichtsmaßnahme vom Hersteller um mögliche Klagen abzuwenden, falls jemand das dennoch behauptet.

Wenn du den Nuss-Bügel drin hättest würde ich dir auch keine schweren Übungen/extremen Sportarten empfehlen, da dann wirklich ganz, ganz schlimme Sachen passieren können. Aber so, ... mach dir keine Sorgen und mach weiter deinen Kraftsport.

Falls dir die Rippen aber deswegen doch mal brechen sollten, lass sie dir am besten gleich in die richtige Position rücken ;-) ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH