» »

Wie sind die Aussichten mit einem kaputten Knie?

Snepp8 9 hat die Diskussion gestartet


Ich bin grade mal 18 Jahre alt und habe schon meine zweite Knie OP hinter mir !!!

Meine erste OP hatte ich mit 17 hab mir beim Fußball das Knie verdreht (rechts). Mein Hausarzt meinte direkt durch hin her bewegen des knies das das vordere Kreuzband wohl gerissen ist ,was weitere Untersuchungen auch bestätigt haben. Und da ich ja noch recht jung bin wurde das natürlich auch (ambulant) operiert. Die OP ist auch gut verlaufen (Kreuzband Plastik und Meniskus glättung). Nach erfolgreicher KG und langsamen Training war ich auch schnell wieder fit. Ich hab auch wieder versucht Fußball zu spielen ,was ich aber schnell wieder sein ließ ,da das knie durch falsche bewegungen wieder Dick wurde und schmerzte. Der Arzt meinte ich sollte das Knie erst mal hochlagern und kühln und falls es nicht besser wird wieder kommen.Da nach zweitagen die schwellung zurück gegangen ist und ich auch wieder schmerz frei laufen konnte bin ich nicht wieder zum Arzt gegangen. Vor zwei monaten hab ich durch schweres heben irgendwie geschafft mein Knie wieder zu Schrotten (wieder rechts).Diesmal tats richtig weh ich konnte nach dem Unfall nicht mehr auftreten und auch im Ruhezustand schmerzte das Knie ,sodass ich 2 Tage lang nicht Schlafen konnte .Die Untersuchungen (Auf die ich sehr lange warten musste (da ich ja nur Kassen Patient bin ) ergaben das diesmal mein Innenmeniskus gerissen ist. Das wurde ebenfalls Ambulant operiert .Der Menikus konnte nicht genäht werden und musste daher zur hälfte entfernt werden .Zur Zeit geh ich halt wieder zur KG .

Nu bin ich ziemlich Depri weil ich schieß hab das mein Knie mit ungefähr 30 oder so ,so geschädigt is das ich nicht mehr Arbeiten kann ,kein Sport mehr treiben kann usw.

Deshalb wollte ich hier mal fragen ob es irgend eine Sportart gibt bei der ich mein Knie schonen kann oder sogar stabilisieren kann.

Oder ob es sonst irgendwas gibt womit das Knie wieder fit wird und auch fit bleibt!!!

Wäre echt nett wenn mir da jemand weiter helfen könnte!!

Antworten
H5ypeSr>ion


nun

Nu bin ich ziemlich Depri weil ich schieß hab das mein Knie mit ungefähr 30 oder so ,so geschädigt is das ich nicht mehr Arbeiten kann ,kein Sport mehr treiben kann usw.

ganz so schlimm wird es nicht sein. arbeiten wirst du damit noch können. es kommt natürlich auf die arbeit an. wen du auf dem bau oder im handwerk tätig bist sieht es wirklich übelm aus.

da kan man sagen das du diesen beruf nicht bis 67 ausüben wirt.

wenn du z.b. sitzende tätigkeiten hast oder eine beruf wo das knie nicht so stark belastet wird kannst du damit noch lange arbeiten.

Deshalb wollte ich hier mal fragen ob es irgend eine Sportart gibt bei der ich mein Knie schonen kann oder sogar stabilisieren kann.

wichtig ist das du KEIN fußball mehr spielst, den das ist gift und der beste weg dein knie endgültig zu schrotten!

man kann sagen das ballsportarten nicht gut für dein knien sind. diese soltest du also meiden.

knieentlastende sportarten sind wassergymnastik, radeln, leichtes nordic walking.

empfehlen möchte ich dir aquajogging, das haut echt rein und kräftigt super die muskulatur.

du musst jetzt also gut auf dein knie aufpassen, den noch ein schaen wäre fatal und dann ist e echt hinüber.

wnn du jetzt regelmäßig etwas für dein knie tust dürftest du damit noch lange hinkommen ;-)

gruss

n|anchexn


Hey,

kommst du aus Deutschland?

Du könntest mal mit deinem Arzt und der Krankenkasse fragen oder dich über Reha-Sport informieren. Das bieten schon viele Fitnessstudios und Gesundheitszentren an.

So hättest du eine gute Einleitung im Fitnessstudio und könntest dort nach dem Reha-Sport. gut geschult, dauerhaft für dein Knie was tun.

Du solltest dauerhaft vorbeugen und nicht, wenn die Beschwerden wieder anfangen losgehen.

Aber du scheinst schon richtig zu denken. Du musst konsequent dabei bleiben.

Ich werd mich auch in einem Fitnessstudio anmelden. Hab Knie und Rücken kaputt und hab keine Lust schon mit 40 rumzuhängen wie mit 60.

lg Nanchen

Skepip8x9


Danke erst mal für die guten Ratschläge !!

ganz so schlimm wird es nicht sein. arbeiten wirst du damit noch können. es kommt natürlich auf die arbeit an. wen du auf dem bau oder im handwerk tätig bist sieht es wirklich übelm aus.

Ich mache zurzeit eine Ausbildung zum Elektriker (Energie u. Gebäude) ,das heißt Leiter hoch Leiter runter und viel laufen .Aber ich werde mich auf jedenfall weiterbilden ,also in vlt. 10-20 Jahren Büro Job!!

Bin heute auch das erste mal nach 1 1/2 Monaten wieder arbeiten gewesen .Das ging schon wieder recht gut (ohne Beschwerden).

empfehlen möchte ich dir aquajogging, das haut echt rein und kräftigt super die muskulatur.

Speziel im Knie oder allgemein!?!?

@ nanchen

kommst du aus Deutschland?

Jep!!

HEyperxion


allgemein, aber da sist ja nicht verkehrt ;-)

gerade als elektriker brauchst du auch einen ausgleich ;-)

gruss

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH