» »

Hws-Syndrom mit artikulären Dysfunktionen

mTellBix_h


Hallo,

mir geht es auch noch nicht besser. Hab jetzt allerdings doch noch für dieses Jahr einen Termin beim Orthopäden bekommen aber bei einem anderen....eine zweite Meinung ist ja auch mal nicht schlecht! heute werde ich dann noch ein letztes Mal zur Rückenschule gehen. Probier dann nächste woche so langsam mal mit Sport anzufangen auch wenn es mit den schwindelanfällen schwierig ist. Habt ihr da schon was probiert? Will erstmal mit den Übungen aus der Rückenschule weitermachen und dann mal schauen.

Heute ist das Wetter ja nochmal ganz und aber die nächsten tage soll es leider wieder schlechter werden.

E%vi63x22


Hallo Karina!

Bitte mach nur einen Termin bei einem Augenarzt mit Sehschule aus. In der Sehschule arbeitet die Orthoptistin (ob die genauso heißt oder geschrieben wird weiß ich nicht .... aber Sehschule ist richtig!!)

In der Sehschule wird mögliches Schielen und dergleichen untersucht - vor allem auch das beidäugige Sehen. Dort solltest du auch alle deine Beschwerden schildern - auch wenn dir vorkommt, daß das nichts mit den Augen zu tun haben kann.

Nach der Sehschule kommst du dann zum Augenarzt rein - lass bitte unbedingt einen Kreuztest machen. Wenn der das belächelt, dann bist du beim falschen Arzt.

Warst du schon mal beim Optometrieforum drin? [[www.optometrieonline.de]]

Da kannst du eine Frage wegen des Schwindels - unter der Rubrik "Winkelfehlsichtigkeit" reinstellen - du wirst sehen, da meldet sich sofort jemand, vor allem sind die meisten Fachleute und dir kann ein Augenarzt oder Optiker in deiner Nähe empfohlen werden.

Viel Glück, Evi

lRukiTbuxki


Ich danke dir schon mal, Evi! Habe einen Termin schon für übernächste Woche bekommen, wurde rein geschoben, sonst hätte ich ein halbes Jahr warten müssen. Was der alles kann u.s.w., das weiß ich nicht, da muß ich mich schlau machen, die Ärzte, die man braucht, hat man eh nie am Wohnort sitzen. Auf das MRT muß ich höchstwahrscheinlich bis Februar warten, sagte mein Hausarzt ( habe mit ihm telefoniert ), ich habe im KH schon angerufen, aber da nimmt noch keiner ab. Muß wohl zwei Termine haben, einmal für den Schädel und einmal für die HWS.

Mir ging es gestern ein klein wenig besser ( die Sonne war auch da ), heute geht es mir wieder schlechter. Cranio habe ich erst wieder Mitte Dezember, mußte zwei Termine absagen.

Morgen muß mein Kleiner ins KH, sein Papa fährt ja mit ihm hin, der Kinderchirurg möchte ihn untersuchen, und es gibt dann das Gespräch wegen der OP. Ich könnte heulen, daß ich nicht mit kann... :°(

Wie seid ihr heute so davor?

Melli, daß du dieses Jahr noch einen Termin beim Orthopäden bekommen hast, ist super, eine zweite Meinung ist immer gut. Wann hast du den Termin denn? Was für ein Sport willst du machen? Ist schwierig mit dem Schwindel, bei mir jedenfalls, ich kriege nichts hin, obwohl ich gerne Sport mache. Habe eine tolle DVD ( Bauch, Beine, Po + Hanteltraining ) zu Hause, das geht eine Stunde, und hat mir immer Spaß gebracht...

Wünsche euch einen schönen Tag!

Liebe Grüße, Karina

aTmal


hallo..ich häng mich mal rein :-)

kenn das problem mit der hws und dem schwindel auch sehr gut..das gefühl als würde mein ganzer körper auf und ab schwnaken,egal ob ich liege,sitze oder stehe.

immerwieder ärztemarathon und der einzige befund ist eine spondylarthrose der hws .. mit nichtmal 30... %-|

der schwindel macht mich auch verrückt..aber irgendwie muß man sich wohl mit ihm arrangieren. irgendwann wird er dann hoffentlich von selbst verschwinden-zumindest für eine weile.

schön zu lesen,dass man nicht allein ist. wie kommen denn eure partner damit klar?

lzuki{bnuki


Hallo Amal!

Schön, daß du dich zu uns gesellst... *:)

Diese Spondylarthrose, wurde die per CT oder MRT festgestellt? Ich habe schon ein wenig darüber gegoogelt, aber magst du vielleicht noch ein bißchen darüber erzählen? Stammt der Schwindel auch daher? Hast du den Schwindel ununterbrochen ( bei mir ist es so ), kannst du noch alles machen, oder bist du auch sehr eingeschränkt? Arrangieren kann ich mich damit nicht, weil ich kaum mehr Lebensqualität habe, so möchte ich nicht ewig leben.

Wie kommt mein Mann damit klar? Er versucht mich zu verstehen, er ist immer für mich da, läßt mich nicht hängen, trotzdem ist es doch eine große Belastung, eine schwere Zeit, die wir durchgehen. Da ich durch den Schwindel nicht mehr so belastbar bin, bleibt vieles an meinem Mann hängen ( Einkäufe, Erledigungen, viel Hausarbeit, Krankenhaustermine mit unserem Sohn... ). Da er die Woche beruflich unterwegs ist, sehen wir uns nur an den Wochenenden, was es alles nicht einfacher macht. Es ist kaum Zeit vorhanden, und oftmals kommt auch mein Mann an seine Grenzen... Das ist ja völlig normal und verständlich, genauso komme ich auch oft an meine Grenzen...Es ist einfach viel zu viel momentan, aber wir halten zusammen.

Wie geht dein Partner denn damit um?

Ein Hallo auch an die anderen!

Mir geht es heute nicht viel besser, es regnet, und dieses Wetter drückt wieder so auf meinen Kopf. Gestern Abend wurde der Schwindel auch stärker. Werde mich mal später aufs Sofa legen, meine beiden Männer sind ja heute im KH, da mache ich mir auch so meine Gedanken...

V.L.G., Karina

azmal


erzählen kann ich dir darüber viel,bin ja selber so ein "weißkittel":-) diagnose röntgen und mrt.

im grunde ist es aber nunmal so,dass es millionen leute gibt,die so eine hws-arthrose haben und beschwerdefrei leben.daher gibt es massenhaft ärzte die einen schwindel der hws-bedingt ist,bestreiten-ich habe im laufe der zeit aber sehr viele patienten,kollegen und auch mich selbst erlebt,die anders denken.ich habe nunmal diesen schwindel und kann ihn klar abgrenzen von einem kreislauf-,angstbedingten oder psychogenen schwindel - obwohl natürlich alle formen sich gegenseitig bedingen und unterhalten.

mein schwindel ist eigentlich so gut wie immer da-außer wenn ich mich schnell bewege-jogge,radfahre etc..doch sobald mein körper dann zur ruhe kommt,fühlt es sich an wie eine art "nachschwingen",es knackt und knirscht in meiner hws und ich habe das gefühl als drücke jemand von oben fest auf meinen kopf.

egal ob ich mich dann lege,setze oder hinstelle..die erde schwankt %-|

die erklärung ist für mich (wenn ich hirntumoren, ms und andere schlimme sachen ausgeschlossen habe ;-) ) ganz simpel..durch die höhenminderung der wirbelkörper und meine extrem hypermobile hws kommt es zu einer nervenirritation an der wurzel,das führt zu schwindel,schmerzen, sensibilitätsstörungen.

psychotherapie kann immer hilfreich sein, vorallem dann,wenn der schwindel mit ängsten gekoppelt ist,die ihn,wie gesagt,noch schlimmer machen.wenn man die angst verliert und lernt damit umzugehen,dann kann man sein leben auch wieder bewältigen-zwar etwas eingeschränkter aber doch gut-denn schwindel ist allemal besser als dauerschmerzen-und damit leben auch viele menschen.

mein partner tut mir manchmal etwas leid..er ist recht hilflos und auch sein leben ist natürlich dadurch eingeschränkt.was ich gar nicht mag ist mitleid..auch wenn ich froh bin,dass er da ist.aber seine verzweiflung zu sehen,wenn es mir nicht gut geht,machts mir am ende noch schwerer.darum bin ich dann gerne allein und regnerier mich soweit,dass es wieder passt.

lduDkibxuki


Ja, so ungefähr würde ich meinen Schwindel auch beschreiben, ständig ist er da, egal ob ich gehe, stehe, sitze oder liege. Du hast es gut beschrieben. Und die Erklärung klingt logisch, so hat mir es meine Osteopathin auch mal erklärt, ich vergesse es nur hin und wieder mal, oder ich lasse mich verrückt machen mit irgendwelchen Aussagen, oder wenn die Angst mal wieder zu stark ist. Hast du auch Ängste? Angst umzukippen? Wie beruhigst du dich, wenn du z.B. beim Arzt bist? Ich möchte den Schwindel gerne kontrollieren, und " draußen " fällt es mir schwer.

Ja, auch bei mir knackt es ständig an der HWS...

Machst du irgendwelche Therapien? Wie geht es bei dir weiter?

m|ellxi_h


Hi zusammen,

amal schön dass du dich hier mit einhängst. Ich bin auch grad mitte zwanzig und plage mich mit diesen problemem herum....wobei es mir heute ein bischen besser geht aber trotzdem nur eine 7,5.

Die letzten Tage merke ich wie stark mein Rücken blockiert ist und das der Schwindel aus der Wirbelsäule kommt. Bei mir ist der Schwindel nur bei schwankbewegungen da oder wenn ich die Füße nicht auf dem Boden stelle. Ansonsten geht es eigentlich, der schwindle ist zwar da aber lässt sich ertragen.

Einen Partner habe ich nicht, deswegen kann ich euch auch nicht sagen wie er damit zurecht kommt aber ich stelle mir das schon schwierig vor.....

Ja Sport würde ich gerne machen...keine hanugn was aber hauptsache etwas bewegung!!!

m6ell5i_h


Hi zusammen,

amal schön dass du dich hier mit einhängst. Ich bin auch grad mitte zwanzig und plage mich mit diesen problemem herum....wobei es mir heute ein bischen besser geht aber trotzdem nur eine 7,5.

Die letzten Tage merke ich wie stark mein Rücken blockiert ist und das der Schwindel aus der Wirbelsäule kommt. Bei mir ist der Schwindel nur bei schwankbewegungen da oder wenn ich die Füße nicht auf dem Boden stelle. Ansonsten geht es eigentlich, der schwindle ist zwar da aber lässt sich ertragen.

Einen Partner habe ich nicht, deswegen kann ich euch auch nicht sagen wie er damit zurecht kommt aber ich stelle mir das schon schwierig vor.....

Ja Sport würde ich gerne machen...keine hanugn was aber hauptsache etwas bewegung!!!

akmal


Hast du auch Ängste? Angst umzukippen? Wie beruhigst du dich, wenn du z.B. beim Arzt bist? Ich möchte den Schwindel gerne kontrollieren, und " draußen " fällt es mir schwer.

ängste sind bei mir tagesform abhängig..wenn ich schlecht drauf bin,kann ich mich auch locker in die panik etwas schlimmes zu haben oder umzufallen reinsteigern...das ist wohl normal.

klar gibts auch viele situationen die mich stressen-wenn ich zb im op stehe oder im seminar sitze und weiß dass ich den raum nicht einfach verlassen kann..dann muß man wohl oder übel stark sein und die situation aussitzen..tiiief ein und aus atmen ;-D klappt nich immer...

manchmal bin ich auch genervt von ärzten, die da meinen,wenn kein uns zugängliches messgerät nen befund liefert,dann kanns ja "so schlimm nicht sein".vielleicht sollten alle,die den schwindel bagatellisieren, mal paar tage damit leben und dann nochmal entscheiden,ob sie ihn behalten wollen^^

schwindel kontrollieren ist immer schlecht..ich glaub da liegt schon ein therapeutischer ansatz..angst vor kontrollverlust und so ;-)

sport gehört natürlich dazu..ich merk auch deutlich,dass die haltung vorm pc oftmals das übel ist..aber man kanns nunmal nich vermeiden. dafür mach ich jeden tag ne halbe stunde rückenübungen, bissl qi gong oder geh joggen...und hoff,dass es irgendwann mal wieder aufhört mit der schwindelei.

luuki<bukxi


Arbeitest du im KH, hatte das nicht ganz so verstanden? Wenn ja, hätte ich noch ein paar Fragen... ???

mfeloli_xh


stimmt es gibt wirklich viele leute die meine ängste nich ernstnehmen...den wenigstens erzählt man auch davon! man weiß ja eh das es kaum einer nachempfinden kann, der diese anhaltenden Schwindelattacken nicht selbst erlebt hat.

@ amal hast du auch Kopfschmerzen?

Ich mache zu Hause immer entspannungsübungen und übungen mit dem theraband aber leider fehlen mir sinnvolle übungen und anleitungen.

Wieder ein Tag zu Ende ...hoffen wir das es morgen wieder besser wird!!:)^

adma4l


Arbeitest du im KH

ja klar,bin gerade im pj....aber bitte frag mich nichts zu schwindel..wenn ich ein patentrezept hätte,glaub mir,ich hätts längst verraten ;-)

@ melli

ja,kopfschmerzen hab ich auch so alle paar tage,meist dröhnt mir der hinterkopf,dass mir fast übel wird wenn ich den hals bewege..dann sport zu machen ist meist verlorene müh..da hilft nei mir nur schlafen...

ich mach gerade nen rückenschulkurs im fitness-studio..zahlt ja die kk. wenn man die übungen konsequent durchführt,könnte das was bringen...hoffe ich mal.werden wir ja in paar monaten sehn ;-)

lOuk4ibuxki


Hallo!

Nein ich wollte nichts zum Schwindel fragen, ist mir auch klar, daß da niemand was machen kann, wäre wohl doch zu einfach. Nein, ich wollte eigentlich nur fragen, ob es auch ab und an mal Patienten gibt, die im KH vor Angst Panikattacken haben. Wenn man selber sowas hat, wird immer blöd geschaut, als wäre man nicht ganz dicht.

Die MRT Termine stehen ja bei mir, habe auch gleich gefragt, ob man da was bekommen kann. Diese Beruhigungstropfen halt. Wer kennt sich damit aus, würde sie gerne nutzen, habe aber Angst, daß die den Schwindel noch verstärken. Wie fühlt man sich mit den Tropfen?

Mir geht es heute schlecht ( gestern war es besser ), habe eine 8,5.

Die Nacht habe ich aber auch sehr schlecht geschlafen, dann geht es mir meistens den Tag danach schlecht, liegt wohl an der HWS.

Ich wäre gerne zumindest so fit, daß ich ein wenig Sport machen kann...Das man wenigstens das Gefühl hat, das man was unternehemen kann, so fühlt man sich so machtlos.

Wie geht es euch?

Liebe grüße, Karina

a[mal


ob es auch ab und an mal Patienten gibt, die im KH vor Angst Panikattacken haben.

sicher gibt es die..ist ja nicht für jeden angenehm. natürlich äußert sich die angst ganz unterschiedlich..die einen werden wütend,die nächsten panisch,die andern hyperventilieren..

aber im grunde gehts immer um das gleiche,den umgang mit seinen ängsten zu lernen. dabei hilft eben nur ein therapeut.

wie du dich mit den tropfen fühlst,kann dir keiner sagen-ist ja bei jedem anders.

hast du schonmal benzos genommen? (valium o.ä.)

meiner erfahrung nach richtet sich die wirkung meist nach der ausgangssituation des pat. wenn man eh angst vor der wirkung hat,kann es manchmal unangenehm sein..aber wenn man die tropfen als hilfreiche massnahme betrachtet,dann wird man nur etwas müde,ruhig und locker :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH