» »

Hws-Syndrom mit artikulären Dysfunktionen

mj0285


Hi,

ja ich habe ein Nackenkissen (secret spring), mit dem bin ich aber nicht so zufrieden, da ich abends zwar gut einschlafe aber morgens mit verspannten schultern aufwache. ich schlafe auf dem rücken und auf der seite. die spannung ist zwar nach 5-10min weg, dafür bekomme ich tagsüber verspannungen, das nervt.

l uTkiObuki


Ich glaube, ich werde mir erstmal eins zur Probe holen, für das Geld... Ja, diese verspannungen sind schrecklich, momentan weiß ich auch nicht wohin mit mir.

l*uk1ib4uki


Möchte einmal schnell Tschüß sagen, mein Sohn wird gerade wach. Melde mich aber wieder!

Bis dahin!

Viele Grüße *:)

mWeldlPi_xh


Bin leider im moment nicht mehr bei der Krankengymastik, hab jetzt 3 mal 6 sitzungen gehabt und es dauert wieder bis ich welche verschrieben bekomme. Selber zahlen kann ich leider nicht. Schulterschmerzen habe ich kaum oder ganz selten.

Streß hatte ich schon sehr viel in letzter Zeit. Ja ich werd jetzt mal meine Dosis Vertigoheel ein bischen erhöhenund für das nächste Qzartal mir eine Überweisung zum HNO geben lassen.

Manchmal lässt sich der Schwindel kaum aushalten und besonders im Büro überkommt mich die Angst da versuche ich mich aber sofort abzulenken. Schlimm ist auch nachts vor dem einschlafen da bekommen ich dann auch Herzrasen und Atemnot. Hab immer ein Lavendelkissen zur Beruhigung bei mir.

Ich versuch auch immer viel mit Wärme (Kirschkernkissen, Wärmesalbe).

Und so bald ich kann und jemand mitgeht will ich an die frische Luft!

m&ellix_h


Auf meinem normalen Kopfkissen ist mir sogar einmal mein Kopf eingehsclafen, fühlte sich wie Taub an....da war ein Schock da habe ich so Panik bekommmen. Jetzt hab ich so ein komisch gewölbtes kissen aber das ist nicht so das wahre.

Ich will jetz ein Hirsekissen ausprobieren.....vielleich hilft das ja.

l7uk{ib3uki


Hallo Melli!

Ja, das mit dem Kopf einschlafen passiert mir auch des öfteren, ist ein komisches Gefühl, oder?

Mir geht es heite noch schlechter, ich kann mich kaum noch auf den Beinen halten, überlege, ob ich heute noch ins Krankenhaus soll, solange mein Mann noch da ist, ab morgen bin ich mit meinem Sohn wieder alleine.

Hab aber so Angst. Wenn ich wüßte, ob die da irgendetwas machen können, wenigstens röntgen. Ich muß mal schauen.

Ich benutze immer ein Reiskissen, was aber nicht wirklich hilft.

Immer diese Angst... Du kennst es ja dann auch, aber das ist ja auch normal, wer würde da keine Angst bekommen.

Viele Grüße

mDelIli_dh


Hi,

oh so schlimm heute? Ja ich kenn das man hat dann Angst das was passier wenn man wieder alleine ist. Wolle auch schon oft in KKH aber ich hab mich dann immer noch kruz vorher beruhigt. Hoffe es bessert sich heute noch bei dir. Ich hab heute auch ein großeres Schwindelgeühl als sonst und mir tun sämtliche gesichsmuskeln weh.... Ist shcon furchtbar mit der Angst aber mir bringen solche Gespräche mit "leidensgenossen" sehr gut da weiß man dass man nicht alleine ist. Hoffe wir können das ein bischen beibehalten.,

Das mit dem Kopf einschlafen war eines der schlimmsten Erelbnisse jemals. Ich dacht echt jetzt ist mein Leben total vorbei! Oh Gott solche Angst hatte ich noch nie wie damals.

Ich wünsch dir auf jeden Fall für den heutigen Tag noch ganz viel Kraft!!!

lLukvibukxi


Hallo Melli!

Ja, war im KH gestern, haben mich nicht mal untersucht, konnte mich kaum auf den Beinen halten. Mir tun die 10 Euro weh. Aber, was hab ich anderes erwartet. Habe auch wieder Panikattacken gehabt, da wollte die Schwester auch noch Blutdruck bei mir messen, was ich aber nicht wollte, da guckte sie mich ganz entgeistert an und sagte: " Warum denn das nicht? "

Bevor ich es ihr erklären konnte, kam dann zum Glück die Ärztin rein.

Jetzt fühle ich mich von den Ärzten noch mehr im Stich gelassen... Und dann wundern die sich, warum man Ängste entwickelt. Gesichtsschmerzen habe ich auch, meistens Kieferschmerzen und Zahndruck. Heute geht es mir immernoch sehr schlecht, da muß irgendwo ein Nerv eingeklemmt sein, die Schmerzen ziehen bis zum Hinterkopf hoch. Momentan komme ich ganz schön an meine grenzen. Mittwoch endlich die Cranio.

Ja, man kann schon richtige Todesänste entwickeln. Das hab ich gerade auch wieder, mein rechter Arm schläft die ganze Zeit ein. Eigentlich könnte ich mich jetzt beruhigen, weil ich ja nun sehe, daß es an der HWS liegt, aber dieser Schwindel haut mich so um.

Ich weiß nicht, ob ich es heute noch schaffe, zu schreiben, das liegt dann daran, daß es mir nicht so gut geht. Den Austausch mit dir möchte ich auch auf jeden Fall beibehalten, so können wir uns gegenseitig beistehen. Würd mich freuen.

Wie geht es dir denn heute? Und das mit der Angst kriegen wir auch noch hin, Ok?

Bis bald! Liebe Grüße *:)

mUellMi_xh


Hi...dann warst also dich im KH? Ich trau mich nie so wirklich im letzten moment mach ich immer einen Rückzug! Hab Ansgt vor der Diagnose.

Mir gehts es heute aber ganz gut! Mir war fast nicht schwindelig aber mein Kopf tut heute wieder sehr weh. Die Schwindelanfälle lassen etwas nach. Ich hab aber auch mal meine Dosis an vertigoheel erhöht nehme jetzt 6 Stück am Tag und vielleicht hat mir das geholfen. Ich versuche auch grad ganz gezielt dinge wegzulassen. Heute habe ich mal auf Weißbrot und Kaffee verzichtet. Evtl. lässt sich auch irgendwo in der Ernährung der Auslöser finden. Naja ein Versuch ist es wert und ich versuche wirklich viel an die frishche Luft zu gehen. Dies fällt natürlich an Tagen wie heute leicht aber wenn einem richtig schwindelig ist traut man sich nicht wirklich raus.

Ich hoffe dir gehts jetzt wieder etwa besser!! @:)

lhukLibuwkxi


Hallo Melli!

Mir geht es heute ein ganz kleines bißchen besser, auf ner Skala von eins bis zehn hab ich heute eine 7,5.

Gestern hat mir mein Mann ein Nackenkissen gekauft, ich kann es aber erst einmal zwei Wochen ausprobieren. Die Nacken-, und Schulterschmerzen sind nach wie vor stark, kann mich kaum bewegen.

Morgen endlich die Cranio... Morgen ist trotzdem ein doofer Tag, mein Sohn muß morgen wieder zur Untersuchung ins Kinderkrankenhaus. Da muß er alle vier, fünf Monate hin, und dauert einen Tag. Er hat seit der Geburt eine zu große Niere. Er bekommt ein Schlafmittel, muß dann in einen Nuklearraum, dort wird Kontrastmittel in seinen Körper gespritzt, und am Monitor kann man dann fast zwei Stunden lang sehen, wie die Nieren arbeiten. Sonst war ich immer mit zu diesen Untersuchungen, morgen das erste Mal nicht. Mein Mann fährt mit ihm hin. Durch den Schwindel kann ich nicht, habe auch deswegen den Cranio-Termin so gelegt. Aber, mit meinen Gedanken werde ich sowieso die ganze Zeit bei meinem Kleinen sein.

Diese Sedaristo-Tropfen habe ich wieder abgesetzt, hatte gestern Abend Durchfall, und mir war so übel. Kann auch eine andere Ursache haben, aber, sicher ist sicher.

Darf man die Dosis von Vertigoheel erhöhen, hast du das von dir aus gemacht? Ich nehme ja drei am Tag.

Das mit der Ernährung da ist was dran. Ernährungsumstellung wird auch bei HWS- Geschädigten angeraten. Hast du das Buch von Dr. Kuklinski ? Da ist alles schön beschrieben. Interessantes Buch. Ich muß ganz ehrlich sagen, Schoki kann ich nicht so leicht vom Plan streichen... :p>

Mit extremen Schwindel traue ich mich auch kaum raus, aber es ist ja auch total unangenehm, man bekommt Angst. Für mich wird der Gang zur Cranio auch schwer werden, genau wie vorgestern ins KH. Muß mich wohl meinen Panikattacken stellen, und ich werde wieder tausend Tode sterben. Eine Freundin wird mich begleiten, hab sie gefragt, weil ich so Gangunsicherheit habe.

Freut mich, daß es dir etwas besser geht vom Schwindel her. Hoffe, es bleibt so. Wie geht es dir?

Liebe Grüße :)*

m+ellix_h


Hi,

freut mich da es auch dir heute wieder etwas besser geht. Und den Tag morgen bekommst du und deine Familie morgen auch rum. Ein Tag hat nur 24 Stunden! Das sag ich mir immer wieder.

Mir geht es heute auch noch ganz gut. Mein Arzt meinte wenn Vertigoheel nach einiger Zeit nichts gebracht hat soll ich die Dosis mal erhöhen man kann bis zu 9 Stück am tag nehmen hat er gemeint. Ich nehme grad so zwischen 5-6 Stück und ich fühle mich auch heute wieder ganz gut.

In nächster Zeit komm aber viel Streß und Computerarbeit auf mich zu...da hab ich jetzt shcon Bedenken. Mein Aquafitness gibt mir auch etwas Kraft ..irgendwie stärkt mich das Element Wasser (liegt ja vielleicht auch am Sternzeichen Fisch)

Morgen cranio? da bin ich mal gespannt wie es dir dann geht. Es wird bestimmt nicht so schlimm...wünsch dir und deinem Sohn für morgen alles alles Gute und weiterhin ganz viel Kraft!!!

s#chaxtzi6


hallöchen an alle....muss hier auch mal mein problemchen schildern... habe auch immer starke schmerzen im schulterbereich die sich bis in den linken arm ziehen sowie auch ab und zu meine linke gesichtshälfte total taub ist... panik macht sich breit...bei mir hilft keine wärme weder noch krankengymnastik (schon mehrmals gehabt)...MRT und CT wurden auch letztes jahr gemacht nix auffälliges...hinzu kommen noch ab und an schmerzen links über der brust (totale angst macht sich breit)...manchmal sogar bei einer bewegung ist dr brustschmerz so stark das ich mich nicht mehr bewegen kann weder noch ein-aus atmen kann...

Ärzte sagen es sei nix weiter verspannungen und so weiter aber das muss doch alles mal ein ende haben oder etwa nicht?

me3ine deprisionen kommen dann immer wieder

bitte helft mir :-/

m.eEllix_h


Hi schatzi6,

oh das hört sich ja schlimm aber glaub mir es wird besser. Wie oft hattest du denn schon krankengymnastik oder manuelle Therapie? Ich hab 18 Sitzungen gebrauch tund erst die letzten 4 haben so richtig Wirkung gezeigt, da wurde auch Dorntherapie gemacht. Gegen die schulterschmerzen würde ich es mal mit wärme probieren.

Ist doch schonmal ein gutes Zeichen, wenn beim MRT und CT nichts rauskam.

Die Depressionen lassen auch nach mir haben da Entspannungsübungen ganz gut geholfen, jeden Tag 15 Minuten nur für dich!! Die Angst lässt dann auch nach und nahc.

wa smir auch sehr hilft ist das reden bzw. schreiben mit anderen!

Mach dir keinen zu großen Kopf und steigere dich nich zu arg ein!!

Epv_i63x22


Hallo ihr alle!

Ich weiß nur zu gut, was ihr alle mitmacht. Wurdet ihr auch schon auf CMD untersucht - das ist eine Dysfunktion des Kiefergelenks - hängt unmittelbar mit der HWS zusammen.

Und wart ihr auch schon beim Augenarzt? Meine Gangunsicherheit kam vom Lagerungsschwindel und von den Augen. Das alles hängt wieder mit dem Kiefer und der HWS zusammen. Die große Frage - was war zuerst da - Henne oder Ei ... :-/

Der Augenarzt meint, alles geht von den Augen aus, da ich an einer Konvergenzschwäche und unter verstecktem schielen leide, die HWS wollte das ausgleichen und hat sich dementsprechend verschoben, das Kiefer gleich mit.

Der Osteopath meint widerum alles geht vom Kiefer aus, weil ich mir das mal gebrochen habe. Mir ist es egal, woher es kommt. Es ist da - meine linke Körperhälfte ist anders als die rechte. Zum Glück hat sich alles schon sehr gebessert - durch eine Zahnschiene und eine entsprechende Brille, viele Therapien und noch viel mehr Geduld.

Lasst euch nicht entmutigen - vielleicht liegt es bei euch ja auch am Kiefer und den Augen - nachschauen schadet nie und sonst kann man diese Ursache wenigstens ausschließen.

Ach ja - versucht vielleicht auch mal Traubenzucker - ich weiß nicht warum, aber durch Verspannungen in der HWS entsteht manchmal eine leichte Unterzuckerung - die Hände zittern und man fühlt sich unruhig. Bei mir hilft viel trinken und ein Stück Traubenzucker.

Viele liebe Grüße, Evi

m4elli7_h


hi,

mir gehts heute uach nichts so wirklich gut. Vorallem habe ich heute schmerzen in der linken schulter und armbeuge. Das beunruhigt mich mal wieder sehr.

Nehme mittlerweile auch shcon wieder weniger vertigoheel nur noch 4 Stück über den Tag verteilt....die helfen meiner Meinung nahc auch wirklich! Daüfr habe ich heute ziemliche Konzentrationsprobleme. Ich werde mal gleich mein Kirchkernkissen wärmen und meine Schulter damit behandeln. Wie gehts euhc heute?

Hat die Cranio was gebracht?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH