» »

Hws-Syndrom mit artikulären Dysfunktionen

lxukUibuGkxi


Hallo Melli!

Ein wenig Angst hab ich vor morgen trotzdem wieder, laß mir aber wieder eine Portion Valium geben....Drück mir die Daumen! Ich meld mich, sobald ich kann, ok?

Machs gut!

Liebe Grüße, Karina

lWuki4bMuxki


Ich habe es geschafft!!! Nur war es dieses Mal unangenehmer als Dienstag, das Valium hat nicht so durchgeschlagen wie das letzte Mal. Ich war müde und mir war schummerig im Kopf, aber das Herzrasen ging nicht weg. In der Röhre lag ich ziemlich verkrampft, und in den letzten zwei Minuten bekam ich eine Panikattacke. Ich habe gedacht, ich muß sterben, mit hängen und würgen habe ich durchgehalten.

Hatte noch ein ganz kurzes Gespräch mit dem Radiologen, der meinte, das er so auf den ersten Blick nichts entdecken konnte, also alles i.O.

Nun muß ich weiter gucken. Beim orthopäden habe ich erst Ende April einen Termin bekommen, immer diese Warterei. Ätzend!

Ich muß mir noch einige Rückenübungen rausssuchen, die ich dann machen möchte, zum Muskelaufbau. Melli, machst du deine Übungen regelmäßig? Welche machst du da?

Hast du dieses Gerät schon? Wieviele Spritzen hast du noch vor dir? Was sollen die konkret bewirken? ( bin neugierig ;-)

Einen schönenTag!

Liebe Grüße, Karina

Danke fürs Daumen drücken!

lBuikibukxi


Achso, so ein Theraband habe ich auch, aber noch nicht ausprobiert. Die Übungen, die du machst, hast du die aus der Rückenschule?

Aber toll, das der Arzt gemerkt hat, das sich da was tut. Ist doch schon ein Fortschritt, und der Schwindel ist nicht mehr so stark da. Ist schon ein großer Fortschritt.!

m,ell,i_h


Hi,

Karina, jetzt hast es wenigstens rum :)^ und da schon alles auf den ersten Blick gut aussieht sieht es auf den zweiten Blick mit sicherheir auch gut aus! Man du kannst wirklich stolz auf dich sein, dass du es geschafft hast!!!

Also ich hab zwei Spritzen bekommen die sollen verhindern dass meine Muskelatur sich lockert, da die so fest sind und durch eine fehlhaltung bei mir sofort wieder verkrampfen dadurch auch die schmerzen! Set dem ich diese Spritzen bekommen habe geht es mir eigenltich wieder besser. Ich muß jetzt in drei wochen wieder hin da schauen wir dann ob ich noch welche benötige. Gleichzeitig soll ich auf meine Haltung achtung um diese Fehlstellung wegzubkommen und so meine schultermuskeln links nicht mehr verkrampfen.

Das gerät ist jetzt auch da, es lässt Reizstrom durch meinen Körper fließen und die Kopfschmerzen und auch der schwindel haben zur zeit etwas nachgelassen. Jedoch weiß ich nicht ob das mit dem Strom zusammenhängt!

Ich hab von meinem orthopäden ein Übungsblatt für das Theraband bekommen aber auch im Internet gibt es zahlreiche Übungen hierfür z.B. [[http://www.gesundheit.de/fitness-uebungen/gymnastik-theraband]]

Ansonsten geht es mir auch sehr gut mein Magen hat sich auch wieder etws beruhigt hoffe es hält so an!

Lg Melli

l`ukitbuki


Hey Melli!

Das hört sich bei dir doch richtig gut an. Kopfschmerzen und Schwindel sind nicht mehr so doll da, ist doch klasse. Da kommt ja dann auch einiges in Gang, und du machst deine Übungen, bin stolz auf dich!

Nimmst du auch gleich mehr am Leben teil, wenn es dir besser geht? Wenn ich mal einen ganz guten tag habe, könnte ich immer gleich die ganze Welt umarmen. Leider sind diese Tage so selten...Momentan setzt mir das Wetter so zu, es düselt so im Kopf, aber auch meine Rückenschmerzen sind mehr geworden. Ich will jeden Tag mit Übungen anfangen, aber ich kriege es nicht hin, wenn es mir so besch...geht. Ich muß wohl wirklich mit ganz ganz kleinen einfachen Übungen anfangen. Danke für den Link, habe schon mal geluschert.

Nächste Woche Freitag habe ich endlich wieder Cranio, habe schon ganz viele Fragen, die ich los werden will.

Hast du die Spritzen in die Schultern gespritzt bekommen? Vielleicht wäre das ja auch noch was für mich. Und der Termin beim Orthopäden ist noch so lang hin...

Aber vielleicht ist bei mir ja wirklich das schiefe Steissbein an allem schuld. Das sich das ganze Ungleichgewicht bis nach oben zieht. Ich habe nur noch Rückenschmerzen. Und ich bin erst 30, das kanns doch nicht sein. Aber mein nächster Schritt ist erst einmal meine Osteopathin. Und eigentlich will ich auch nochmal zu meinem HA. Will mal ein großes Blutbild machen lassen, und ich möchte die MRT Befunde ausgewertet haben. Aber wenn da was schlimmes bei rausgekommen wäre, hätte sich doch schon jemand gemeldet, oder?

Nimmst du eigentlich noch Vertigoheel? Ich nicht mehr, hilft mir eh nicht. Ich nehme zur Zeit Moradorm ( gegen Unruhezustände ), das hilft ganz gut.

So Melli, ich hoffe, es geht dir weiterhin gut, ich wünsch dir morgen einen schönen Tag!

Bis bald dann! Liebe grüße, Karina *:)

m=eJlli_xh


Huhu,

oh heute habe ich Muskelkater ich glaub das Stromgerät hat jetzt erstmal alles verspannt :-) na hoffentlich wird das wieder.

Ich kann dir echt nru raten die Übungen zu machen ...schaden kann es ja nicht und 5 -10 minuten am Tag hast du bestimmt auch zeit dafür. Auch wenn es mir mal nicht so gut ging hab ich ein paar Übungen im sitzen gemacht.

Vertigoheel nehme ich auch nimmer...nur wens besonders schlimm ist (dann kann ich mir wenigstens einbilden, dass es helfen könnte)

Das spritzen heißt irgendwie quaddeln falls du dich darüber mal beim orthopäden informieren willst.

Wie gehts dir sonst so?

Ich glaub auch du hast schon soviel hinter dir...was schlimmes kann da gar nicht mehr dahinter stecken. ich hab jetzt auch endlich aufgehört alles gleich zu googeln...da macht einen noch wahnsinnger und eigentlich tausche ich mich nur mit dir aus - das tut gut!!

dann machs gut :)*

Lg melli

l!uk+ibuxki


Hi Melli!

Hört sich doch gut an bei dir, der Körper merkt, das da was ankommt...Mehr als ausprobieren kann man es nicht. Ja, von dem Quaddeln habe ich schon öfter gehört

Mit dem Googeln hast du recht, man macht sich nur verrückt...

Mir würde es momentan ganz gut gehen, aber seit drei Tagen Herzrasen und das Gefühl, schlecht Luft zu bekommen, sind wieder die Blockaden der BWS. Ich habe auch Schmerzen dort. Das ist so unangenehm mit diesem Herzrasen und der Luft, automatisch kommt dann wieder die Panik dazu. Drück mir die Daumen, das es bald besser wird!

Übrigens, der Azstausch mit dir tut mir auch sehr gut.

Ich wünsche dir einen schönen Tag mit ganz viel Sonnenschein!

Liebe Grüße, Karina

mAellix_h


Hi Karina,

heute geht es mir auch ganz gut hab nur etwas Kopfschmerzen und ein Stechen im Auge...

hast du mittlerweile mal probiert einige leichte Übungen anzufangen. Man kann auch erst mal ohne Band üben z.B. einfach mal Arme ausstrecken und 10 mal langsam raus und runter ...

Das mit dem Herzrasen und schlecht Luft bekomme kenne ich auch hatte ich auch mal mein Hausarzt hat mich damals zu einem Pneumoligen geschickt aber da bin ich nie hingegangen. hat sich dann von allein wieder gelegt ...wird bei dir bestimmt auch der Fall sien. Glaub auch dass es damals schon von meinem Rücken kommt.

Der Rücken ist für viele dinge der Auslöser meine Mum hat z.B. richtige probleme mit ihrem Knie., kommt auch vom Rücken...sie bekommt jetzt Akupunktur. Würd ich auch gerne mal bekommen. Hast du das schon mal gehabt?

So ich werd jetzt bei dem tollen wetter (schnee und Sonne - ich liebe es)

ein bischen frische Luft schnappen, das tut mri am besten.

Machs gut...Lg Melli

p^ueclla1x0


Hallo,

ich bin neu hier. Ich habe auch schon viele Jahre mit der HWS Probleme. Ich gleiche jetzt am besten mit Sport meinen Schwindel und die Panikattacken aus. Durch leichte Übungen stärke ich die Rückenmuskulatur und lasse die HWS ganz in Ruhe.

mCellBi_xh


H...heute habe ich wieder ziemliche Schwindelattacken aber es ist deutlich weniger als noch vor einem Jahr...also doch Besserung!!!

Allgemein gehts mir heute aber nicht so gut...hab seit Tagen starke Kopfschmerzen vor allem am rechten Auge :-(

wie gehts euch so?

@ puella10

Was machst du denn für Sport? Hab auch schon gemerkt, dass Sport etwas bringt aber manchmal kommen doch wieder Rückschläge. Warst du schon bei einem Arzt? Wenn ja was hat der denn gesagt?

LjabeGllxa


was mich grad mit nem üblen reizhusten und ner doofen erkältung interessieren würde:

kriegt ihr beim starkem husten auch kopschmerzen? ich hab bei diesen hustenanfällen immer wieder hinterkopfschmerzen und tippe, dass es auch mit der ganzen verkrampfung da im nacken zu tun hat...

lyukixbuki


Hallo!

Heute nur ein paar Zeilen, mir geht es vom Rücken her bescheiden. Ich habe so viele Brustwirbelblockaden, daher habe ich momentan ja Atemnot, Herzrasen, bin nach fünf Metern schon aus der Puste....War vorgestern beim Orthopäden, habe da eine ziemlich starke Panikattacke gehabt, war kurz vorm Umkippen. Er fühlte am Rücken, und konnte mir auch gleich zeigen, wo die Blockaden hängen. Er hat es dann einmal knacken lassen, sollte mich wieder hinstellen, und er fragte, ob es nun besser sei...Konnte ich aber nicht sagen, da ich von der Panikattacke so zu war. Tja, anscheinend hätte er es öfter knacken lassen sollen...Morgen soll ich zu meiner Osteopathin, vielleicht kann sie da was regeln..Dafür ist der Schwindel so bei einer 5, das doch was. Wenn mich die Angst aber überkommt, wirds schlimmer, was ja logisch ist.

Hoffe, ich schiebe morgen nicht wieder Panik,..Immer diese scheiß Angst !

Melli, was machen die Kopfschmerzen? Hoffe, dir geht es gut!

Labella, das kann gut möglich sein, das die Kopfschmerzen von der Erkältung herrühren! Bestimmt!Gute besserung!

Bis bald! Liebe grüße, Karina

pquellVax10


Hallo melli,

ich mache ganz leichtes Krafttraining, aber nur für den Rücken. Es ist ein Studio eines Physiotherapeuten, der mich ganz genau bei meinen Übungen beobachtet. Ich werde auch nie viel Gewicht aufladen, denn darum geht es mir gar nicht. Bei mir waren die Schwindelattacken auch schon so heftig, dass ich mit dem Notarzt ins Krankenhaus musste, da ich Herzrasen, Schweißausbrüche usw. hatte. Es wurde oftmals die HWS 2-3 mal die Woche eingerenkt. Ich war auch schon kurz vor der OP, doch man hat mir gesagt, dass eine Besserung dadurch nicht unbedingt sein muss. Bei mir sind schon 2 Bandscheibenvorfälle an der HWS. Durch den Sport merke ich eben, dass die HWS entlastet wird. Auch morgens ist mir durch das Schlafen nicht mehr so schwindelig.

mEelwlQi_h


Hi ihr,

Wie geht es euch so? Fasching gut überstanden? Mir geht es eigentlich ganz gut zur zeit...zwar immer wieder tage mit starken Kopfschmerzen und Schwindel aber es wird doch irgendwie zur Zeit immer besser. Muß jetzt nur mit meinem Magen mal etwas aufpassen...hat mir irgendwie voll auf den Magen alles geschlage, so dass ich jetzt damit probleme habe.

Ich mach weiterhin meine Übungen ( ist schon im Alltag integriert) was diese Stromtherapie aber bewirken soll weiß ic hnicht so gnaz genau. es kribbelt nur oft habe ich danach Schmerzen. Naja am Montag geh ich noch mal zum orthopäden dann frag ich da auch gleich mal nach.

Karina, wie wars bei der Osteopathin? Hats was gebracht? Wie geht es dir sonst so?

Puella, wie gehts dir so? Ist es besser geworden?

lhuki{bxuki


Hallo!

Mir geht es diese Woche nicht gut. Habe starken Schwindel und große Ängste. Laut Kalender hängt das wieder mit der Periode zusammen, leide bestimmt unter PMS. Das ist immer so, das es mir eine Woche, bevor meine Regel kommt, total schlecht geht. Gerade die Ängste sind stark, mein Kreislauf spinnt total...Ich muß doch noch mal zum Frauanarzt, irgendwas stimmt nicht mit meinen Hormonen. Nach einer Schwangerschaft kann so viel aus dem Gleichgewicht geraten.

Ansonsten sitze ich noch sehr mit den BWS- Blockaden an. Kriege schlecht Luft, bin nach ein paar Metern so aus der Puste...Hab momentan ein totales Tief...

Die Osteopathin hat mich erst einmal beruhigt ( hatte wieder eine Panikattacke ), mir anhand des Skeletts gezeigt, was die Blockaden für Auswirkungen haben. Bei mir ist es Höhe des Herzens. Es drückt an den Rippen, deshalb kriege ich schlecht Luft, und ich habe das Gefühl, als wenn ich einen riesigen Stein auf dem Brustkorb habe, manchmal komme ich beim Reden total aus der Puste. Ätzend. Sie hat an den Schmerzstellen gedrückt ( sie saß hinter mir ), ich mußte mich dann drehen, also eine Position suchen, wo die Blockade sich wohl fühlte, da haben wir dann eine Minute verharrt, und der Schmerz wurde dann weniger. So sollen sich die Blockaden von alleine lösen. Morgen habe ich wieder Cranio, hoffe, es geht mir dann einigermaßen gut.

Da die Ängste wieder Überhand genommen haben durch den jahrelangen Schwindel, habe ich nun bei meiner Psychotherapeutin angerufen, da ich wieder eine neue Verhaltenstherapie beginnen will. Sie meldet sich demnächst, wegen einem Termin. Das wird wieder hart werden, aber ich muß daran, schon wegen meinem Kleinen.

Morgen kommen auch noch meine Eltern zu Besuch, wir haben uns nun schon seit 1,5 Jahren nicht mehr gesehen. Bin mal gespannt, was mein Kleiner sagt....Hoffentlich geht es mir besser die Tage. Drückt mir die Daumen!

Mensch Melli, schön, das du an den Übungen dran bleibst, und alles andere braucht seine Zeit. Aber werde alle deine Fragen beim Arzt los, das ist wichtig.

Ich wünsche euch schon mal ein schönes Wochenende, und viel Erfolg beim Orthopäden, bin mal gespannt, was er sagt.

Bis bald ihr Lieben!

Viele Grüße, Karina

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH