» »

Hws-Syndrom mit artikulären Dysfunktionen

mZelli_xh


Hallo,

so nach einiger PC-Abstinenz - melde ich mich mal wieder!

Seitdem ich arbeit bin ich abends so geschafft, dass ich eigentlich nie Lust habe meinen PC abends anzuschalten!Bin jedes mal total müde und könnte nur schlafen! Mache fast nichts mehr außer Arbeiten und schlafen!

Mein Schwindel sit nur ab und zu da wobeisich das in den lezten wochen abwechselt mal stärker mal schwächer aber im Vergleich zu früher doch wenig!

Kopfschmerzen habe ich eigentlich nicht oder sehr, sehr selten! Meine verspannungen sind viel sträker geworden aber das liegt natrülich an der wenigen Bewegung die ich im moment habe. Was macht dein Sport? Immer noch fleißig? Oh man ich will auch eindlich meinen inneren Schweinehund überwinden!

Wie geht es dir sonst so? Hoffe immer noch richtig gut und du gneießt das leben! Man sollte das echt immer machne und daran denken!

Glg Melli

l2ukibsukxi


Hi Melli!

Na du!? Ich kann mir das gut vorstellen, das man nach der Arbeit keinen Bock mehr auf PC hat.

Ja, immer diese Verspannungen, was macht man da? Wärme, Übungen...viel mehr kann man da nicht machen...Hast du wenigstens einen Freund, der dich ab und zu mal massieren kann, das ist ja auch schon hilfreich, kann man zwischendurch auch gut haben.?

Mir geht es ganz gut, bin viel mit meinem Kleinen unterwegs. Hatte letzte Woche wieder meine Schwester mit Familie zu Besuch, was sehr schön war. Meine Freundin und ich haben letzte Woche den Sport abgesagt, haben aber Montag gleich wieder angefangen...Es geht also weiter. Seit der Hochzeit meiner Schwester war ich ganz schön am Schlemmen, trau mich nicht auf die Waage. Und bald ist Weihnachten...

Werde versuchen, noch mehr Sport zu machen....Versuchen!

Ich wünsche dir eine erfolgreiche Woche und nicht so viele Verspannungen!

Bis bald und viele Grüße, Karina

m`elkli_h


Hallo,

so da bin ich schon wieder :-)

Heute gehts mir ganz gut...bin auch eben mal Fahrrad gefahren zwar nicht sehr weit - 2,5 Km aber das hat spass gemacht aber ich bin mal wieder aus der Puste :-( das sagt mir wirklich dass ich mehr tun sollte!

Ja mein freund, wenn ich ihm was von Massage erzähle dann wird das meistens doch nichts. Mache wirklich sehr viel mit Wärme und es tut einfach immer gut!

Ohje Advent und Weihnachten daran will ich auch nicht denken da kommen regelmäßig jedes Jahr ein paar Kilos dazu :-( ga rnicht dran denken an die leckern Plätzchen, weihnachtsmarkt usw!

Oh morgen wieder arbeiten - es wird zeit fürs wochenende!

Lg Melli

ljukGib]ukxi


Hallo!

So, werde mich mal wieder kurz melden. Lag ein paar Tage mit ner straken Erkältung im Bett. Hatte Fieber, Halsschmerzen, Ohrenschmerzen, Schnupfen...Jetzt bin ich wenigstens wieder auf. Zum Glück war mein Mann diese Woche auch krank geschrieben ( der hat Antibiotika bekommen ), so daß wir uns abgewechselt haben, der Kleine hatte auch zwischendurch Fieber.

War also nichts mit Schwimmbad, aber das läuft uns ja nicht weg.

Was machst du denn so dieses WE Melli? Ausruhen und faulenzen? Wie geht es dir denn? Schade, das man die Sonne nun nicht mehr so oft zu sehen bekommt, oder?

Was macht das Fahrradfahren? Nächste Woche muß ich auch unbedingt wieder mit Sport anfangen...Nun ging es auch erst einmal nicht.

Heute Vormittag haben wir uns ins Auto gesetzt, und wollten einkaufen....Es hatte bloß kein Supermarkt auf....Hab ich überhaupt nicht so mitbekommen....dann sind wir leider bei Burger K. gelandet, was ich danach wieder bereut habe....

Ich hoffe, dir geht es gut. Bis bald! Ganz viele liebe Grüße, Karina

l8uJkibu4ki


Moin, Moin!

Kann nicht mehr schlafen...Endlich Wochenende! Wollen heute einen Stadtbummel machen, freu mich schon drauf, bin bestimmt schon ganz aufgeregt und kann deswegen nicht schlafen. Aber, meine Verspannung in der BWS macht sich ganz schön bemerkbar, werde mich ab dem nächsten Jahr mal wieder um KG kümmern. Sport mache ich weiterhin, abnehmen tu ich aber nicht. Toll, was?

Wie geht es dir denn, Melli? Hoffe doch, das du beschwerdefrei bist! Meld dich doch mal wieder, wenn du magst...

Wünsche dir ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße

LPabeUlla


huhu wie ich sehe ist hier auch nicht mehr so viel los.

ich war jetzt eine ganze weile nicht hier. mag wohl auch daran gelegen haben, dass es mir diesen sommer doch recht gut ging. Jetzt merke ich aber schon wieder wo es kälter wird, dass ich mehr die Schultern anziehe, weil ich öfter friere und überhaupt wieder ne total unmögliche haltung einnehme. :-/ ich würde mal sagen, es fängt bei mir grad wieder an schlechter zu werden.

Hab wieder ein ständiges knacksen im Nacken und schwindelig war mir heute auch schon richtig.

mlelliV_xh


so nach langer langer zeit melde ich mich auch mal wieder! Wie geht es euch so? Alles ok? Was machen die Schmerzen? Karina was macht die Therapie? Hoffe alles läuft gut!!!

Also mir ging es die letzten wochen nich tso gut hatte wieder arge probleme mit kopfschmerzen und schwindel aber seit diesser woche geht es mir ganz gut! Komich aber lieber nicht zu laut sagen sonst gehts wieder los.

Meine Augen merke ich werden zurzeit schlechter und meine blase will auch keine ruhe geben. Ich habe jetzt mal bewußt versucht ein paar wochen ohen das forum auszukommen, weil jeder agt dass macht dich doch noch mehr krank aber in den letzen wochen habe ich germekt ist nicht so!

So dann wünschi cheuch ganz viel gesundheit!!LG Melli

avenge#l73


Hallo,

wie ich sehe, habt ihr ähnliche Beschwerden, wie ich, und da wollte ich mal schauen, ob ihr mir weiter helfen könnt.

Also ich habe schon seit Jahren Probleme mit den Schultern und Nacken, da ich an einer falschen Haltung leide. Schiebt sogar schon Gewebe zwischen zwei Wirbeln im Nacken raus, dass es wie ein kleiner Buckel aussieht. War vor etlichen Monaten deshalb auch mal beim Ortopäden, der halt meinte, dass ich Bewegungsterapie und Sport machen müsse. Hat auch damals alles mal geholfen. Aber seit Monaten komme ich nicht mehr so wirklich aus mir heraus und hab auch psychischen Stress (Kinder ;-))

Nun plagen mich ständig starke Schmerzen in der linken Schulter, habe wahnsinnige Anspannungen im ganzen Körper. Zieh mich immer so zusammen, wenn ich frier oder mir die Nerven flöten gehen, sitze völlig unmöglich, und dauernd ist mir schwindelig und ich hab das Gefühl zusammenzusacken, schwach auf den Beinen zu sein.

Kann das alles denn wirklich von meiner Fehlhaltung und des Nackenwirbels stammen?

Ich hab schon Depressionen und ständig Angstanfälle. Weis schon gar nicht mehr, was zuerst da war.

Oft kribbelt es auch überall im Körper und man hat das Gefühl, das Gefühl in den Körperteilen zu verlieren, bis man sie wieder bewegt und spürt, alles ist noch da.

Ich kann gar nicht mehr richtig entspannen, auch im Schlaf nicht, egal auf was ich schlafen, welches Kissen ich nehme (auch Nackenkissen) ich hab ständig Nackenschmerzen, Kopfschmerzen, Anspannungen und eben Schwindel und Schwäche.

Ich weis nicht mehr weiter. Sicher mache ich auch Dehnübungen und versuche sportlich mal wieder was zu tun, aber das ist alles nicht so einfach. Seit ich letztes Jahr meine Gallenblase raus habe, gehts mir auch da oft schlecht, dass mir Bewegung nicht gut tut. Bin auch nach sexueller Aktivität oft so ausgelaugt, als hätt ich nen Marathon hinter mir.

Habt ihr Rat für mich ???

LG Aengel

l8uOkibu%ki


Hallo Aengel73!

Warst du schon mal beim Neurologen/ Psychotherapeuten? Hört sich so an, als wenn vieles von der Psyche her kommen würde. Gerade Verspannungen ( bei mir ist es die BWS ) sind typisch dafür, oder auch der Schwindel ( hatte den 1,5 Jahre jeden Tag ). War auch ständig ausgelaugt, schon nach kleinsten Anstrengungen. Ängste kamen dazu ( ständige Panikattacken ), bin nicht mehr vor die Tür...

Zum Schluß war ich so erschöpft, daß ich nicht mehr aus dem Bett kam.

Nehme jetzt seit März Antidepressiva und mache nebenbei eine Verhaltenstherapie. Der Schwindel ist weg, und ich fühle mich nicht mehr so ausgelaugt, hab wieder mehr Power, kann wieder für mein Kind da sein...

Die Verspannungen in der BWS sind noch da, aber, man muß dem Ganzen ja auch seine Zeit geben.

Aber, da kann man wieder gut sehen, wie Körper und Seele zusammen spielen. Zum Schluß weiß man gar nicht mehr, was zuerst da war.

Meld dich mal wieder!

L.G., Karina

lPukTibu3ki


Hallo Melli!

Wie geht es dir? Sag mal, das mit der Blase zieht sich aber ganz schön hin, was sagt denn der Arzt dazu?

Warst du hin? Aber vielleicht hat sich dein Körper eben die Schwachstellen Blase und Schwindel ausgesucht.

Hast du momentan viel Streß auf Arbeit?

Ja, die Therapie läuft gut, habe alle 2 Wochen einen Termin. Die Verspannungen in der BWS sind noch wie gewohnt da, aber ich versuche so viel Sport wie möglich zu machen. Letzte Woche hat es nicht so gut geklappt, mein Kleiner und ich hatten jeden Tag volles Programm. ( Laterne laufen, zum " Babytreff ", mit anderen Kindern spielen, Friseur....) Das tut gut, wenn man wieder so gut wie alles machen kann.

Melli, ich hoffe, dir geht es jetzt schon besser. Nimm dir viele kleine Auszeiten, und tu dir Gutes.

Bis bald!

L.G., Karina

L(abeWlla


@ aengel73

also ich bin schon der meinung, dass ziemlich viel von der wirbelsäule und dem umgebenden gewebe kommen kann. wird irgendwo ein nerv gedrückt wirkt sich das aufs gesamte vegetative nervensystem aus. wird z.B. das parasympathische system gereizt (eigentlich für den fluchtreflex und co zuständig), spannt man sich nur noch mehr an, der puls beschleunigt und bei mir z.B. pulsieren dann auch die Pupillen. und inzwischen bin ich mir ziemlich sicher, dass das vom rücken kommt, auch wenn einem kein arzt was dazu sagen kann.

m-ell]i_xh


Hallo Ihr Lieben....

ja meine Blase ist wirklich ein leidiges Thema aber wenigstens kein dauerthema ich hab immer wieder Tage an denen ich gar keine probleme habe! Beim Arzt war ich nicht mehr! versuch es jetzt mit Natruheilmitteln...mal schauen ob das was bringt :-)

Schwindel tritt auch nur noch in Streßsituationen aus, die sind zwar bei der Arbeit zur zeit vermehrt aber wenigten weiß ich dass es wieder besser geht! ISt doch beruhigend!

Karina schön dass es dir so gut geht! Ich freu mich so für dich und auch für deine Famile!! ist doch schön so sinnvoll die Zeit wieder zu nutzen (laternenumzug wie schön). Wenn man die beiträge vom Anfang liest war an sowas noch gar nichts zu denken! Der Kampf hat sich also wirklich gelohnt und auch wenn mal wieder schlechtere tage dabei sind weiß man für was man kämpft.

angel, also wir haben hier schon soviel probiert manches hilft dem einem den anderen aber nicht. du mußt das richtige für dich finden und ganz wichtig dabei nicht aufgeben! Das mit den Pupillen kenn ich auch wenn ich mich darauf auch noch konzentriere wird mir ganz anderes! Am schlimmsten ist einfach die Angst und da "verrückt machen"! Das macht ein ferti, man steigert sich immer mehr hinein! Mir hat das Forum hier einfach geholfen!Ärzt, Freunde, famile haben einen einfach nicht mehr weitergeholfen oder schnelle Themenwechsel gemacht. Hier kann man sich austauschen und seine Schmerzen herauslassen. Sollte man auf jeden fall irgendwe tun - es hilft so ungemein!!! Nicht alle sin sich hineinfressen.

Wie heißt es bei einer sendung auf dem Bayrischen: Es gibt viele Krankheite aber nur eine Gesundheit!

also Viel Kraft weiterhin!!!! Lg melli

axeng9el73


also ich geh auch schon nicht mehr gern vor die Tür. Fühle mich außerhalb meiner Wohnung sehr unwohl. Kommt auch jetzt hinzu, dass mir nicht nur schwindelig ist, sondern dass mir das Gehe schon schwierigkeiten macht. Ist oft so als würden die Beine wegknicken. Man kann manchmal spüren, wie ich am wackeln bin, wie so nen Baum, also wenn ich sitze, da sicher die Wirbelsäule anders sitzen will, als sie tut. Das löst dann auch missempfindungen aus. Seit tagen will ich mir schon nen Nervenarzt suchen, aber ich komm einfach nicht aus dem Quark. Denke schon dass schlimmeres dahinter stecken könnte.Ich bin so lustlos und gereizt, das ist kein Zuckerschlecken mehr, und bei 2 kindern ist das nicht gerade toll. Ich fühl mich einfach nicht mehr wohl in meiner haut, denke ständig irgendwie zusammenzubrechen, das nervt sowas von.

Übriegens diese Pulsieren in den Augen, hatte ich auch schon.

LG Aengel

lzuki}buk/i


Hallo!

Werd mich heute mal kurz melden...Was für eine Sch...Zeit...

Letzte Woche Dienstag ist mein Opa gestorben, zu dem ich ein sehr enges Verhältnis hatte. Kann alles noch gar nicht realisieren, bin so unendlich traurig...

An dem Dienstag ist auch noch mein Mann ins KH gekommen ( ein paar Lungenbläschen sind geplatzt ), die Tage waren heftig, Opa tot, ständiges Hin-und Herfahren ( KH ), mein Kleiner war auch durch den Wind.. Zum Glück konnte ich meinen Mann am Sa wieder nach Hause holen, sodaß etwas mehr Ruhe eingekehrt ist. Muß ihn nun täglich zum Arzt fahren. Leider hat sich die Wunde entzündet, entscheidet sich heute, ob er noch mal ins KH kommt.

Habe momentan einen engen Ring um den Brustkorb...bekomme schlecht Luft...Habe richtige " Herzschmerzen ", was aber von der Trauer kommt. Hatte am Dienstag einen Termin bei meiner Therapeutin, was sehr gut war. Montag habe ich gleich wieder einen Termin...

Mit meinem Sohn waren wir auch im KH, er muß doch wegen seiner Nieren regelmäßig zur Kontrolle. Und es hat sich ganz doll verbessert, wahrscheinlich muß er nicht mehr operiert werden. Das ist doch mal eine gute Nachricht...

Zur Beerdigung werde ich nicht fahren, zum einen, weil ich die lange Strecke nicht alleine fahre momentan, zum anderen will ich so nicht Abschied nehmen...Ich werde ihm einen Brief schreiben, den meine Mama mit ins Grab wirft. Nächste Woche ( am Geburtstag meiner Schwester ) ist Beerdigung. Und gestorben ist er 2 Tage vor meinem Geburtstag. es war so komisch, sonst war er morgens der erste, der mir am Telefon gratuliert hat....

Ich meld mich bald wieder, und hoffe, das es euch soweit gut geht.

Bis dann und liebe Grüße

aPeng_el73


war nu heute beim Orthopäden, der meinte gleich, bei mir wär ja schon Holland in Not, habe mächtig verkürzte Muskeln. Soll so schnell wie möglich Bewegungstherapie beginnen um die Muskeln und Nerven, mit Dehnübungen, wieder in die richtige Bahn zu bringen. Dazu gabs dann noch ein Amitriptylin. Wusste gar nicht dass man ADs für Dauerschmerzen einsetzt. Ist ja vielleicht gar nicht so verkehrt, da es gleich gegen meine Angst und Depris helfen kann. Na da bin ich mal gespannt, ob das was hilft. Wegen des Schwindels, hat er dann gleich schön an mir rumgezerrt, obwohl ich einränken eigentlich nicht mag :-(. Aber nun gehts auch besser. Hoffe dass ich nachher das AD vertrage und gut schlafe, ohne Probs......

an Luki, tut mir wirklich leid, was dir da gerade alles widerfährt. Mein Beileid. Für Dich, deinen Mann und deinen Sohn alles gute.

LG Aengel

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH