» »

Tractus iliotibialis-Syndrom operieren?

S'T2x3 hat die Diskussion gestartet


Hallo

in meinem anderen Thread habe ich schon etwas zu geschrieben. Mein Problem ist, das ich Schmerzen an der Hüfte habe aufgrund einer schnappenden Hüfte rechts sowie links aber rechts mehr. Sportlich habe ich nicht viel getan ma fahrradfahren oder joggen. Hüftschnappen kam plötzlich nur durch die Arbeit sprich das tägliche viele umherlaufen als Zivi in der Pflege. Bin krankgeschrieben und schone mich. Die Schmerzen sind weniger geworden aber das Schnappen ist nach wie vor da. Am Montag gehts wieder los mir arbeiten und ich befürchte, das die starken Schmerzen wiederkommen werden. Krankengymnastik mache ich schon seit ca 3 Wochen mit mäßigem Erfolg und ein MRT der Hüfte wurde auch schon gemacht. An den Gelenken ist nichts auffälliges und ist nach Aussage des Arztes alles in Ordnung. Falls es aber nicht besser wird, meinte der Arzt sollte ich über eine Operation nachdenken, die dem Trochanter die Spannung nimmt (Z-muster reingeschnitten oder so) damit das Schnappen weggeht. Grundsätzlich lehne ich Operationen ab aber wenn ich starke Schmerzen hab....was soll ich machen? ???

Wie kann man soetwas bekommen wenn man vorher nie was hatte in der Richtung? Verstehe das nicht. :°(

Krankschreiben kann ich mich nicht ständig und irgednwie muss ich ja das Problem lösen weil so weitermahcne kann ich unmöglich! Die Schmerzen machen einen verrückt. Die drücken schon etwa auf die Psyche.

Hat jemand Tipps in Bezug zu diesem Problem und kann was zu einer eventuellen Operation sagen? Empfehlenswert? Sinnvoll? Habe dazu nicht viel im Netz gefunden.

Vielleicht wichtige Infos die mir helfen könnten?

Antworten
WdarRxoyaxl


Moin,

also die Diagnose vom Arzt ist? Wie oft gehst du zur Therapie in der Woche? Was hat dein Therapeut/in gesagt zu dem Zustand?

S)T(2x3


Hallo :-)

also die Diagnose ist das oben genannte Syndrom (rechts) vom Arzt her. Zur Krankengymnastik gehe ich meist Montags, Mittwochs und Freitags und bekomme da Ultraschall, Strom und Massage an den Oberschenkeln/Hüfte. Therapeut meinte halt ganze Oberschenkel ist sehr hart sprich Muskulatur sehr verspannt. Untere Rücken ist manchmal auch voll verspannt bei mir und schmerzt so in form von Krämpfen kommt vll von ner Art Schonhaltung. Hat sich nun aber etwas gebessert als nachdem ich kurz gearbeitet habe bis es wieder nicht mehr ging. Hab falls das noch von belangen ist mittig am rechten Oberschenkel richtig so einen Knubbel der sehr hart ist und nicht weggehen will. Nicht groß, naja ka ob das viel damit zu tun hat. Kann man diesen Bereich überhaupt dehnen?

Hxypecrioxn


hm

bei einem tractus iliotibialis syndrom ist es sinnvoll den tractus zu dehnen.

durch regelmäßige dehnübugen kann man erreichen das die spannung nachläßt und das schnappen aufhört.

frag deinen therapeuten ob er mit dir auch mal ein dehnungsprogramm ausführt.

gruss

S/Tx23


Ich dehne mich aber dabei/danach tut es etwas weh in diesem Bereich. Mein Arzt meinte, dass das eine langwierige Sache ist und das nicht von heute auf morgen verschwindet. Naja morgen arbeite ich wieder ahne schlimmes. Selbst be bestimmten bewegungen wo der Bereich an der äußeren Hüfte sprich die Muskeln beansprucht werden dann könnt ich wirklich nur heulen. dehnübungen habe ich schon am anfang gezeigt bekommen und der Azt meinte halt auch wo ich am Freitga da war, dass es vielleicht ratsam wäre es zu operieren falls es nicht besser wird. Ich fühle mich echt schon teil behindert, da ich bei Belastung Schmerzen in deisem Bereich bekomme. Wenn ich eine Steigung hoch gehe merke ich ein dumpfes Geräusch, welches so komisch Knackt im Hüftbereich.

Bin wirklich am überlegen mich da operieren zu lassen. :°( Kann nicht mal mehr viel zu Fuß normal gehen da wegen dem Schnappen die Schmerzen mit der Zeit zunehmen.

Hat jemand Infos ob Solch ein Eingriff sinnvoll ist und das Schnappen beseitigt? Wegbekomen kann ich das doch 100% oder? Was für Risiken gibt es dabei? Ich weis ich werde meinen Arzt diesbezüglich nochmal fragen aber vielleicht kennt sich ja hier jemand mit aus. Hab schon über einen Monat damit Probleme und besser geworden ist es nicht nur die Schmerzen durch die Schonung sind erträglicher.

Würd mich freuen wenn sich jemand damit asukennt und mir schreiben könnt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH