» »

Zyste im Sprunggelenk

CFhri/s_x39 hat die Diskussion gestartet


Hallo liebe Mitglieder

Seit Jahren habe ich schon Probleme mit meinem rechten Sprunggelenk.

Im März dieses Jahres bin ich gestolpert und mein Sprunggelenk tat Höllisch weh und ich bin zum Arzt. Er sagte, dass ich ne Zyste im Spunggelenk hätte und die müßte man raus machen.

Ich bin dann nicht mehr hin weil ich mir dachte, geht scho, jetzt nach 8 Monaten habe ich wieder Höllische Schmerzen.

Wenn ich jetzt zum Arzt gehe dann will der Operieren und ich habe seit 4 Tagen meine Rechte Hand in Gibs wegen eines Kapselrisses.

Muß ich dann mit dem Bein auf Krücken gehen, und wie soll das mit der Hand funktionieren ???

Was wird bei so einer OP gemacht, kann ich danach wieder Heim gehen ???

Kann nicht lange weg bleiben, habe einen Hund und ein Geschäft, dass keiner vertreten kann.

HILFE, Hilfe

Danke für Eure Mühe und Antworten.

Lg

Chris

Antworten
R'uxt


Natürlich ist es bei jedem anders.

Meine Zyste im Fersenbein (am Sprunggelenk dürfte es ähnlich sein), die sich im Laufe von 2 Jahren etwas vergrößert hatte, lag direkt am Gelenkspalt. Ich hatte Schmerzen und auch Blockaden im Gelenk, konnte manchmal nicht gehen, musste meinen Fuß ausschütteln, dann konnte ich weiterlaufen. Zeitweise humpelte ich. Springen sollte ich nicht, weil die Zyste in den Gelenkspalt brechen könnte.

Ich ließ mich vor 3 Jahren operieren. Aus dem Beckenkamm wurde Material entnommen, bearbeitet ? und die Zyste damit verfüllt. Genaues kann ich nicht sagen, hatte zwar ein Spinale, jedoch als der Operateur nach der Fräse verlangte, sagte ich, solche Geräusche will ich nicht hören und da war ich weg.

Ich ging insgesamt 6 Wochen an Krücken mit steigender Belastung. Probleme sind nicht wieder aufgetreten.

Die OP wurde in einem 800 Betten Krankenhaus mit einer großen Orthopädischen Abteilung vorgenommen, also mit entsprechenden Erfahrungen.

Alles Gute

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH