» »

Schmerzen Nacken und linker Arm

jAas:on27 hat die Diskussion gestartet


hallo,

ich habe meine beschwerden schon in einen anderen thread beschrieben (linker oberarm schmerztseit 1,5 wochen) jetzt kommt hinzu das ich bei einer längerern ungünstigen sitzhaltung ganz brutale nackenschmerzen bekomme die nach 1 std wieder weggehen , ist jetzt die bestätigung das meine schmerzen was mit der halswirbelsäule zu tun haben oder hat das eine mit dem anderen nichts zu tun ........... ? für antworten oder aehniche erfahrungen wäre ich dankbar

ciaoi

Antworten
H9yperixon


einer längerern ungünstigen sitzhaltung

und wie sieht die aus?

linker oberarm schmerztseit 1,5 wochen)

was sagt dein arzt dazu?

~~ps

aus zeitgründen kann deinen anderen faden nicht lesen.~~

j|asoFn2x7


wenn ich z.b. fernsehe und der fernseher ist nicht in augenhöhe oder ich sitze und der kopf neigt sich nach rechts oder links dann gehen die schmerzen los.....die ganzen sitzhaltungen hatte ich fürher natürlich auch damals kamen nie nackenschmerzen , mein arzt er kann nichts festellen wobei ich sagen muss er hat mich 4 minuten kontrolliert.........

Mwihcheslbergexr


"die ganzen sitzhaltungen hatte ich fürher natürlich auch damals kamen nie nackenschmerzen"

Dann müsstest Du vom Alter her so Mitte 30 sein... da ist das nämlich normal.

j&asonx27


nein ich bin 27 aber wie gesagt es wundert bis das sie erst jetzt kommen und das ich sie nicht wegbekomme und die armschmerzen sind sehr unangenehm

kennt einer irgendwelche methoden wmit man die schmerzen schnell wieder weg bekommt

H=ypexrion


hm

wenn ich z.b. fernsehe und der fernseher ist nicht in augenhöhe oder ich sitze und der kopf neigt sich nach rechts oder links dann gehen die schmerzen los.....die ganzen sitzhaltungen hatte ich fürher natürlich auch damals kamen nie nackenschmerzen , mein arzt er kann nichts festellen wobei ich sagen muss er hat mich 4 minuten kontrolliert.........

- sind die schmerzen einfach so aufgetreten oder so nach und anch?

- hast du etwas besonderes gemacht z.b. schwer gehoben uswß

- hast du die schmerzen nur dann wenn du die o.g. haltung einnimmst?

gruss

- schmerzt es dann im nacken und im ganzen arm?

- wird der arm taub oder kribbelt es?

- hast du kopfschmerzen oder schwindel?

- liegen wirbelsäulenerkrankungen vor, übergewicht?

- musst du beruflich viel sitzen?

Hjypezrioxn


Michelberger

Dann müsstest Du vom Alter her so Mitte 30 sein... da ist das nämlich normal.

das ist so nicht richtig.

du kannst die beschwerden nicht auf das alter schieben. jason hätte auch mit 20 die gleichen beschwerden haben können.

und solche beschwerden sind NICHT normal, weder mit 30, mit 20 noch mit 70.

gruss

J6oach%imD.


Hallo jason27,

natürlich kann das ganze etwas mit Deiner HWS zu tun haben (C8). Aber die Frage ist z.B.

hattest Du einen Unfall. Was könnte ein Physiotherapeut bzw. eine Rückenschule Dir bringen?

Ich habe das Problem durch eine Arbeitsunfall, ich könnte Dir nur raten wenn es Probleme mit dem Sitzen gibt versuche etwas Ausgleichssport zu machen.

Allerdings nicht unbedingt Kraftsport, da es da unter Umständen schlimmer werden kann, da die Betreuer

nach dem ersten Tag nicht mehr so häufig anzutreffen sind!

Du schreibst mein Arzt - Orthpäde , Neurologe ?

j|asoxnx27


halllo zusammen

@ hyperion

- sind die schmerzen einfach so aufgetreten oder so nach und anch?

- hast du etwas besonderes gemacht z.b. schwer gehoben uswß

- hast du die schmerzen nur dann wenn du die o.g. haltung einnimmst?

gruss

-es ist seltsam entweder mein nacken oder mein arm schmerzt nie gleichzeitig und wenn denn überwiegend der oberarm ich würde sagen der untere oberarm selten geht er rüber in den unterarm und die diverse finger auch mein ellenbogen tut schon mal weh

-er kribbelt nicht und wird nicht taub

- weder kopfschmerzen noch schwindel

- nie probleme mit dem rücken gehabt auch kein übergewicht liegt vor

- beruflich sitze ich viel

du sagst das diese schmerzen nicht normal sind muss ich mir jetzt sorgen machen ?!

@ joachim

ich hatte keinen unfall und mit mein arzt meine ich meinen orth.

ich schleppe schon mal meine kleine durch die gegend ich kann mir aber nicht vorstellen das mein arm schlapp macht deswegen........

H,ypeIrioxn


jason

ich könnte mir vorstellen das du durch das viele sitzen eine schlechte und krumme körperhaltung angenommen hast. wenn du dann noch wenig bewegung ( sport) hast bleiben beschwerden nicht aus.

sinnvoll ist es den nacken und den arm nochmal genauer zu untersuchen auch mittels eines mrts falls das noch nicht gemacht wurde.

auch solltest du den orthpäden wechseln und dir einen suche der dich vernünftig untersucht.

die beschwerden können vom nacken kommen, aber auch von der schulter. das muss man aber genauer abklären.

bz.koxg


Kommt mir irgendwie bekannt vor, vielleicht bist du verkalkt. Ich hatte vor ein paar Monaten eine leicht verkalkte Schulter. Der Kalk hat sich nach einiger Zeit selber gelöst und dadurch eine Entzündung in der Schulter hervorgerufen. Teilweise war es der ganze Arm, manchmal nur die Schulter. Ein Ziehen oder so, als wenn man sehr starken Muskelkater hat. Man siehe also, es hat nicht immer etwas mit dem Alter zu tun, ich bin nämlich erst 24.

Nackenschmerzen hatte ich auch immer, das kam von meiner schlechten Haltung.

Gegen beide Sachen habe ich Krankengymnastik verschrieben bekommen. Also wirst du um einen Arztbesuch mit Röntgen nicht vorbei kommen.

Gute Besserung! :)^

j@as_onx27


hi

wie bringe ich den meinem arzt bei das er auch mal andere untersuchungen macht denn mit seinem vorschlag eine halskrause und baldrian 1 woche lang hat nix gebracht...............

jemand eine idee vielleicht

cuuu

Dcavxid30


Hallo an alle,

habe folgendes Problem und hoffe dass mir hier jemand weiterhelfen kann.

Seit ca. 3 Monaten habe ich sehr starke Nacken bzw. linksseitige Rückenschmerzen. Diese sind mittlerweile so heftig dass mir im liegen und sitzen manchmal die Luft wegbleibt. War deswegen schon beim Massieren, die Schmerzen sind aber nach 2 Tagen wieder da. Was kann das sein. Danke im Voraus für eure Antworten und Ratschläge wie ich diese Schmerzen in den Griff bekommen kann.

H=ypverioxn


eine halskrause und baldrian 1 woche lang

%-| %-| %-|

eine halskrause macht dann sinn, wenn verletzungen der hws vorliegen. sonst schadet sie mehr als das sie nützt.

wie ich schon sagte solltest du denn arzt wechseln. such dir einen der dich genauer untersucht.

gruss

j)aUsonx27


hi

ich war heute noch mal beim meinem orth zum letzten denke ich bevor ich wechsele, er hat mir diclo dispers kennt sich jemand damit aus hat jemand damit schon erfahrung gemacht, kann das helfen

ciaoi

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH