» »

Nach Sturz Steissbeinschmerzen

lyukibu/ki


Hallo Cat!

So war es ( oder ist es bei mir )...Bei mir haben mehrere Sachen mit reingespielt. Ich hatte in den letzten Jahren eh schon immer Rückenschmerzen, bin etwas schief, dann hat mein Körper ( Rücken ) die Geburt meines Kindes nicht so gut vertragen, und dann wurde mir beim Notkaiserschnitt die HWS überstreckt...Na, und dann das schiefe Steißbein, ist so viel aus dem Gleichgewicht gekommen. Wollte dir damit auf jeden Fall keine Angst machen.

Wie geht es dir denn?

Liebe Grüße, Karina

crat2i810x72


Hallo Karina,

nun ja, wenn ich einfach aufpasse bei den Bewegungen allgemein, dann gehts so einigermassen... und ja, ich hab auch schon lange Probs mit dem Rücken bzw. Wirbelsäule... ist zu steil und in den LWS hab ich spondylathrose.. okay.. das ist nix schlimmes oder so weil das jeder irgendwann kriegt, zumindest die meisten, aber Rückenschmerzen hab ich jeden tag morgens... denke das kommt eiinfach von der Arbeit...

und wie gehts dir??

Liebe Grüsse

CAT

lpukibuxki


Hallo Cat!

Es braucht wohl seine Zeit, wünsche dir gute Besserung!

Mir geht es momentan nicht so gut. Habe seit 21 Monaten täglichen Schwindel mit Gangunsicherheit, Nacken- und Schulterschmerzen, Kopfschmerzen...Ich fühl mich nur alt und kraftlos.Komme kaum vor die Tür, wenn nur dieser Schwindel nicht wäre...

Kommt wohl alles hauptsächlich von der HWS, habe im Februar zwei MRT- Termine, muß also noch etwas abwarten.

Einen schönen Tag dir!

V.G., Karina

cKat281x072


Ohjemiineh :-( (( ich kenn die Litanei auch... von Schwindel bis sonstwas... war vor ein paar Jahren psyschisch mal ziemlich am Ende... aber das kann man hier eh noch alles nachlesen unter sportlerin2810... glaub ich war der alte name - wusste nur mein PW nimmer usw...

Warst du denn schon mal beim Osteopathen ??? Das kann ich dir echt nur raten.... wenn ich Probs habe geh ich nur noch dahin und zu keinem Masseur oder so..... wäre mit sicherheit kein Fehler...

ich wünsch dir auch gute Besserung und lass dich ned stressen ok .-)

Liebe Grüsse

CAT

l'ukiJbukxi


Hallo Cat!

Ja, bin momentan bei einer Osteopathin ( hatte bis jetzt 9 Sitzungen ), habe aber jetzt 4 Wochen Pause ( Terminbedingt ).

So viel hat es bis jetzt nicht gebracht. Der Schwindel ist nach wie vor so stark da, was sich ein kleines bißchen verändert hat ist, das mein Nacken etwas entspannter war. Jetzt war ich zwei Wochen nicht da, und ich habe wieder stärkere Schmerzen. Aber sie sagte auch, das mein Körper ganz schön dolle aus dem Gleichgewicht gekommen ist. Dauert vielleicht auch seine Zeit, ich weiß es nicht. Sie hatte auch MRT vorgeschlagen, muß aber noch warten.

Habe aber heute beim Orthopäden angerufen, und man glaubt es nicht, ich kann da nächste Woche Donnerstag antanzen. Glück gehabt. Vielleicht noch mal die HWS röntgen....

Psychischen Schwindel kenne ich auch nur zu gut. Hatte vor ein paar Jahren Depressionen und Ängste, war dann 8 Wochen in einer psychosomatischen Klinik und bekam ein paar Jahre Antidepressiva. Eine VT hab ich auch gemacht. In der Zeit hatte ich immer wieder Schwindel.

Daher kann ich gut den psychischen vom körperlichen unterscheiden. Der psychische ist wenigstens mal weg gegangen....

Was machst du denn so für Erfahrungen beim Osteopathen?

Liebe Grüße, Karina

csat2t81x072


Hallo Karina,

ich hab damals den tip mit dem Osteopathen auch bekommen wie es mir echt mieserabel gegangen ist... und damals war das echt praktisch, weil ein super osteopath neben dem Fitnesstudio war ,-) ... erst war ich im Yogakurs und dann zum O.... der hat damals echt nicht viel gemacht, aber sehr viel bewirkt sag ich mal ... er hat sehr viel am Kopf bzw. nacken gemacht, ich weiss jetz leider die Bezeichnung grad ned dafür, aber das war echt top.... mittlerweile bin ich bei nem anderen, ist aber Zeitbedingt gewesen, und der ist aber genauso super... zu dem gehe ich 2-3 mal im Jahr hin, automatisch, und wenn ich da rauskomme schwebe ich... ich bin letztens zu ihm in die praxis gejoggt und anschliessend wollte ich wieder heimjoggen was aber garnimmer möglich war, weil ich so dermassen entspannt war, das ich richtige gummibeine hatte *lach* ;-) ... mir gefällt das, weil die O den Körper und die Seele als Einheit betrachten und das dies im Gleichgewicht sein muss, denn eines funktioniert ohne dem anderen nicht... genauso isses ja auch... er guckt quasi vom scheitel bis zur Sohle wo was steckt oder blockiert oder sonstwas....

Was hast du für einen Schwindel?? ist das fall - Dreh - Schwankschwindel ???

Ist dein Blutdruck und alles in Ordnung ??? Grosses Blutbild gemacht usw ??? Meine güte, schwindel ist echt sowas schlimmes und vor allem weil es soviele versch. Ursachen dafür geben kann...

Warst du denn schon bei nem HNO arzt ??? Gleichgewicht und alles getestet ???

So ich bin heut auch schon daheim von Arbeit und würd mich so gern in die Wanne hocken, aber ich weiss genau, das es ned geht.. *gr* :-( (( das ganze wird einfach ned besser.. im Gegenteil.. langsam breitet es sich über die A.....backen aus und strahlt in die Hüfte aus oder so in der Art ... zum narrisch werden...

Am besten Rente einrreichen *lach* ,-)

Lieben Gruss

CAT

l=uk'ibukxi


Hallo Cat!

Ja, es gibt so viele Ursachen bei Schwindel, leider. Beim HNO- Arzt war ich, da wurde ein Gleichgewichtstest gemacht, mit den Ohren ist alles i.O.

Beim Hausarzt wurde Blut abgenommen, Schilddrüse u.s.w. auch i.O.

Es wird die HWS sein, die Schmerzen habe ich da ja jeden Tag. Die Überstreckung beim Notkaiserschnitt hat mir den Rest gegeben, eine Woche später kam der Schwindel....

Wie würde ich den Schwindel beschreiben? Es düselt so komisch, so ein wenig, als wenn ich angetrunken wäre, und dann laufe ich wie auf Watte. Ist schwer zu beschreiben.

Ich möchte auch mal so aus der Osteopathie- Sitzung raus kommen...Hört sich gut an. Mir geht es danach immer etwas schlechter. Es drückt dann tierisch auf dem Kopf und es düselt ohne Ende, kann dann kaum stehen. Es zieht mich richtig runter. Das dauert so drei, vier Stunden. Meistens fühlen sich während der Behandlung die beine an, als wenn sie in Narkose gelegt werden. Das ist dann wohl ein Zeichen, das sie zu viel Reize gesetzt hat. Bei mir ist sie oft an der Gebärmutter und am Kreuzbein bei ( läßt sich beides kaum bewegen ) und am Nacken. Sie meint immer wieder, das bei mir so einiges aus dem Gleichgewicht geraten ist.

Ob man mir irgendwann helfen kann ??? Die Frage stelle ich mir ganz oft.

Das mit deinen Schmerzen hört sich ja gar nicht gut an, und wenn du doch noch zum Arzt gehst? Ich hoffe, das du bald wieder schmerzfrei bist! Ich weiß, das kann unheimlich weh tun. Braucht jetzt seine Zeit...

Ich wünsch dir einen schönen Abend!

Liebe Grüße, Karina

c#at28N1072


Hallo Karina,

na langsam aber sicher wirds besser mit dem Steissbein .. oder was es auch ist... ich bin echt froh wenn ich wiedr joggen gehen kann.. *grummel*... das fehlt mir schon richtig... :-(

Hm okay.. ein O merkt das sofort wenn vieles ausm Gleichgewicht geraten ist... vor allem an den ganzen Muskeln usw.... wie ich zu ihm rauf bin hatte ich auch Probs ohne Ende mit der hüfte und keine ahnung... und das kam auch alles aus dem Kreuzbeingelenk usw.... und er hat auch gesagt, man merkt es meinem Körper an das ich die letzten Jahre sehr sehr viel mitgemacht habe, was auch stimmt.... es haben sämliche Muskeln usw. dicht gemacht und blockiert... von der wade angefangen bis rauf zum Rücken.. aber ich war 3 mal dort und gut is... seit dem ist jetzt wieder Ruhe... wie gesagt 1-2 mal im jahr geh ich hin.

Okay.. dein schwindel kommt mir bekannt vor... wie auf watte gehen usw... das hatte ich damals auch in meiner miesesten Zeit :-( (( nur war bei mir der Blutdruck und allgemein der Stress und einfach meine Nerven Schuld, da ich da echt am Ende war und kurz vor Depressionen stand...

wie sieht es da bei dir aus?? mit Stress ??? ist die letzten jahre irgendwas schlimmes erlebt das dich mitgenommen hat oder hast du allgemein viel um die Ohren oder oder oder.... das sind soviele Faktoren die man garned glaubt und meist kommt sowas ja viel viel später raus...

Ich musste dann ein ein paar Jahre Antidepressiva nehmen , Beta Blocker und ACE hemmer, letzteres ist mir bis heute geblieben da ich damals nen Blutdruck von 100 - 180 hatte.. puh... alles in allem weiss ich aber auch nicht, was dann den Schwindel weghat... wobei ich aber auch sagen muss, WENN ich nicht aufpasse bekkomme ich auch sofort nen Schwindel und damit zeigt mir mein Körper sofort, Stop du bist am Limit... und dann weiss ich, oha.. runter vom Gas.... was ich auch ned haben kann und ned gut für mich ist, wenig Schlaf.... das geht ein paar Tage aber dann gehts auch schon wieder los.... Also meine Grenzen werden mir genau aufgezeigt.. was mir so aber auch lieber ist, denn dann kann ich da nicht mehr hinkommen wo ich schon mal war....

Wie alt ist jetzt eigentlich dein Kiind?? hast du damit viel Stress ??? naja, schlaf mit sicherheit ned soviel denk ich mal.... oder allemein ... hast du nen mann - verheiratet usw... ???

Grüble mal bisserl in deiner Vergangenheit ... und such nach einschneidende Erlebnisse usw... vielleicht findest du da was raus...

Liebe Grüsse und gute Besserung

CAT

l^uukibuCki


Hallo Cat!

Schön, das es etwas besser wird mit deinen Schmerzen, ist ja schon mal ein Anfang. Und mit dem Joggen dauerts dann auch nicht mehr so lang. Den Sport vermisse ich auch, kann ja nichts mehr machen wegen dem Schwindel und den Nackenschmerzen und Rückenschmerzen. Alles Mist!

Damals, als ich Depressionen hatte, da hat mir mein Körper auch immer gleich gesagt ( Dann kam der Schwindel ), wann genug war. Da mußte ich inne halten, und schauen , was nun los war. Kenn ich alles. Aber dieser Schwindel kommt nicht von der Psyche.

Nach der Geburt meines Sohnes vor 21 Monaten ging es mir so gut wie lange nicht. Zwei Wochen später kam erst der Schwindel, dann Rückenschmerzen, Kopfschmerzen....Die Beschwerden haben in den ganzen Monaten an Stärke zugenommen. Der Zeitpunkt kam mir imnmer verdächtig vor, naja, und als ich Starke Nackenprobleme bekam, stellte sich nachher raus, das meine HWS wahrscheinlich beim Notkaiserschnitt überstreckt wurde.

Dann die blockierten Wirbel, die kaum bewegliche Gebärmutter und Kreuzbein, das schiefe Steissbein, so viel ist aus dem Gleichgewicht geraten, da sei es ganz normal, das der Körper mit Schwindel reagiert. Das hat mir mal meine O. alles genau erklärt.

Ich hoffe, das nächsten Donnerstag was beim Orthopäden raus kommt. Bis Februar ( MRT ) dauert es noch so lange.

Verheiratet bin ich, habe einen Mann, der auch in dieser schweren Zeit für mich da ist. Momentan hat er natürlich eine Doppelbelastung, auch er kommt mal an seine Grenzen, was nicht immer einfach ist. Er ist LKW- Fahrer, ist die ganze Woche nicht da. Am WE muß er dann die Einkäufe für die Woche erledigen, Müll raus bringen, Wäsche aufhängen. Das alles schaffe ich nicht mehr. Da ist wenig Zeit, die über bleibt. Und für mich ist es auch nicht leicht, die Woche über alleine. Das hat mich nie gestört, aber seit ich krank bin, kratze auch ich meine letzten Kräfte zusammen. Ich muß für meinen Sohn durch halten.

Wenn ich nur wüßte, ob ich jemals wieder gesund werde....Das macht mir richtig Angst.

Wie geht es dir denn heute so?

Bis bald! Meld dich!

Liebe Grüße, Karina *:)

c{at2e810x72


Hallo Karina .-))

jepie bei mir gehts jetzt täglich bisserl besser.. okay, ich muss dazusagen, das ich derzeit nachmittags, wenns geschäftlich möglich ist, ein paar h auf der couch liege und mich entspanne und meist einschlafe... und ich denke das macht sehr viel aus.. die Ruhe usw... und ja ich freu mich schon wieder wenn ich wieder loslaufen kann :-)))

Puh, okay... da ist ja einiges blockiert bei dir ... *gruebel*... wie oft gehst du zum O ??? Und was sagt sie allgemein ??? und ja, der Gang zum Orthopäden ist ja schon mal gut. lass dich mal richtig durchchecken von dem was mit deiiner Wirbelsäule allgemein los ist usw... es kann ja genauso gut sein, das es echt nur eine " kleinigkeit" ist, und die blockiert das alles... es reicht ja ein eingeklemmter Nerv oder sowas... Ich drück dir da auf alle Fälle ganz dolle die Daumen das er was findet wo er behandlungsmässig ansetzen kann und dann eine Besserung deiner Symptome eintritt.

Ach ja und wie kommt eine Überstreckung der HWS zustande bei einem Notkaiserschnitt ??? ? ... vor lauter schnell oder wie ??? ? Aber das kanns ja auch ned sein oder... da muss man schon die Ärzte fragen oder so... *verstehichned*

Aber super das du so einen tollen Mann hast, der dich da voll unterstützt soweit er in der Lage ist bzw. daheim.... das ist schon mal die halbe Miete... und ich kanns mir gut vorstellen, das es sehr schwer für dich ist, wenn du die ganze woche alleine bist usw.... versteh ich absolut.. ich weiss noch in meiner schlechtesten zeit wie es für mich war, wie mein Männe auch immer auf Seminare musste und ich alleine daheim war... mit panikattacken wenn ich alleine war usw... na bravo... das war damals auch sehr schwer, aber es blieb mir nix anderes übrig als wie es zu schaffen.. was blieb mir sonst auch anderes übrig... und ja ich hab es geschafft....

und ich bin mir sicher das du es auch schaffen wirst und du wieder fit wirst .-) denk positiv... das alleine macht schon viel aus, auch wenn es sehr sehr schwer ist... es reicht schon wenn du morgens aufstehst, in den Spiegel guckst und sagst, ich werde wieder gesund....

sodele ich muss asuch wieder.. die arbeit ruft... gastronomie..

ich wünsch dir gute Besserung und meld dich wieder ok .-)))

Lieben Gruss

CAT

cPat]28107x2


Yeahh meinen Steissbein gehts wieder gut *freu*... schmerzen sind fast keine mehr da .-) .. aber dafür bin ich so schon balla .-(((

Liebe grüsse an euch und ein schönes we :-)

CAT

lXukixbuki


Hallo Cat!

Da bin ich wieder. Das sind ja tolle Neuigkeiten, du bist fast schmerzfrei!!! Freut mich! Dann kannst ja bald mit dem Joggen loslegen.

Ich habe heute einen nicht so guten Tag, es düselt nur im Kopf, aber das Wetter ist ja auch nicht so pralle. Am Donnerstag war ich zum Augenarzt, checken, ob meine Augen in ordnung sind. Ist alles ok, ich habe zwar den einen Test abgebrochen ( konnte mit dem Schwindel einfach nicht mehr ), aber trotzdem alles in Ordnung. Nach dem Termin war ich so kaputt....Ich hatte die ganze Zeit Herzrasen, es war dort voll und stickig, keine Stühle mehr frei, Kind hat erst geweint....Aber, ich habe es hinter mir.

Du hast wegen dem Kaiserschnitt gefragt. Ja, es mußte alles super schnell gehen, ich wurde nicht mal mehr umgezogen für den OP, wurde nur schnell reingeschoben, Bauch eingepinselt, Maske auf, naja habe ja dann einen Schlauch in den Mund geschoben bekommen, und höchstwahrscheinlich wurde dabei meine HWS überstreckt ( das passiert super oft ). Meine Muskulatur war leider vorher schon sehr schlaff...Die HWS- Überstreckung ist aber nicht die einzige Ursache. Wie gesagt, durch die Geburt ist vieles aus dem Gleichgewicht geraten ( Kreuzbein verschoben, Steißbein schief, Gebärmutter kaum beweglich...)Das alles zusammen ist verantwortlich für meine Beschwerden.

Ich habe die Tage Kontakt zu einem anderen Osteopathen aufgenommen, dem ich meine Geschichte erzählt habe. Der meinte auch, das es eher alles von der Geburt her stammt, weil die Beschwerden ja auch kurz danach aufgetreten sind. Die ganzen Sachen müssen erst wieder stabilisiert werden, damit alles so nach und nach wieder ins Gleichgewicht kommt. Wahnsinn, was das alles ausmachen kann, hätte ich nie gedacht.

Am 19.12. habe ich wieder Osteopathie.

Mein Mann ist ab Dienstag zwei Wochen unterwegs ( LKW ) :°(

Das wird schwer, aber da muß ich durch. Er hat heute schon einen zwei Wochen Einkauf erledigt.Damit ich alles da habe. Zum Glück ist danach bald Weihnachten, da haben wir dann ein paar Tage mehr als nur ein Wochenende. Da freu ich mich schon drauf.

So, werde dann mal. Ich wünsche dir ein erholsames Wochenende, hoffe, du mußt nicht arbeiten! Meld dich wieder!

Liebe Grüße, Karina

Liebe Grüße, Karina

lKu\kibukxi


Doppelt hält besser... :-D

c*aZt728107x2


Hallo Karina :-))

*lach* ja genau.. doppelt hält besser... das ist allen schon passiert ;-)

Ja.. mir gehts echt wieder gut ,mittlerweile merk ich fast nix mehr.... morgen werd ich mal ne ganz kleine runde versuchen ... mal sehen ob es klappt .-)

Ja, das Wetter ist ne der Bringer... was ich merk wenns so föhnig ist... da bin ich total daneben ... kopfschmerzen und was weiss ich ned alles... bäh :-( ((

Naja, okay... das ist ja schon mal gut, wenn deine Augen okay sind.. und ja.. RESPEKT du hast es hinter dich gebracht.. auch wenns ned einfach ist das ganze... vor allem mit so nen Schwindel der einen wahnsinnig machen kann *tröst*...

und ja.. super das du einen anderen O. kontaktiert hast... da gibts auch leider viele die ned soooviel Ahnung von ihrem fach haben wie sie haben sollten.... ich hab den Tip vor Jahren von nem Heilpraktiker bekommen, dem hab ich damals auch alles erzählt gehabt wie es mir so mies ging...

und es sieht auch alles danach aus, das bei dir die Geburt bzw. die OP alles aus der 'bahn geworfen hat... vor allem wenns so schnell gehen musste ... und leider geht das alles ned von heut auf morgen weg... aber geduld haben und dran bleiben.. mehr kann man ned machen... leider .-((

Ohje und dein MÄnne ist zwei wochen unterwegs dann auf Arbeit ??? ohje... das ist schon sehr lange.. :-( ( ich kenn das auch noch.. wenn mein Männe weg war auf Seminare... aber das war nur von Mo - Frei der Fall, aber das war schon hart genug.... *tröst* ..

blick nach vorne und freu dich auf Weihnachten und auf die Tage die Ihr dann gemeinsam habt --- lasst es euch da richtig gut gehen ok :-))

Drück dich und wünsch dir einen schönen 2.Advent :-)))

Meld dich wieder wenn du Lust hast ok .-)))

Liebe Grüsse

CAT

PS: wir haben jetzt auch seit 15. nov. nimmer frei gehabt *gähn*... jedes We weihnachtsfeiern usw.... aber hilft ned....

lfukVi)bukxi


Hallo Cat!

Na, wie war die kleine Runde laufen?

Ist bei euch heute auch so ein Sch...Wetter? Es regnet nur, es ist so dunkel, mir geht es heute wieder etwas schlechter ( Habe meine Periode, da düselt es mehr im Kopf ), mein Mann ist nun los für zwei Wochen, kommt dann zum 4. Advent wieder. Könnte nur heulen.

Du hast es auch nicht besser, was? Jedes Wochenende arbeiten, jetzt in der Vorweihnachtszeit. Wie sieht es denn zu Weihnachten und Silvester aus, mußt du da auch arbeiten? Kann mir vorstellen, das es eine streßige Zeit ist.

So, ich glaube, der Kleine wird grad wach...

Bis bald dann!

Liebe Grüße, Karina *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH