» »

Wirklich nur eine Sehnenscheidenreizung?

pYiFpoSli!nchen hat die Diskussion gestartet


ich habe seit ca. 3monaten starke schmerzen im rechten handgelenk wenn ich viel mache war dann auch vor 3wochen beim arzt der meinte es wäre NUR eine sehnenscheidenreizung hat mir eine sportbefreiung für 3wochen gegeben (also bis jetzt zu den ferien) und eine bandage verschrieben die hab ich dann drekt besorgt und auch wirklich immer getragen nur nachts nicht da eine metallschiene drin ist und das sehr unbequem wäre.

jetzt ist es so das de schmerzen aber immer noch da sind wenn ich die schiene mal abnheme

hattet ihr sowas vielleicht auch schonmal? was kann man da machen? ich werde auf jeden fall nochmal zum arzt gehen aber ich schaff das erst nach den feiertagen deswegen wollte ich einfach mal wissen ob jemand weiß was das sein könnte...

danke schonmal für alle antworten :)^ :-)

Antworten
p}ipoqlin+chexn


hmm...wäre schön wenn jemand was dazu sagen könnte...ich bin am verzweifeln es wird immer schlimmer :-( aber zum arzt komm ich ja jetzt nicht mehr

S-ilverrPeaxrl


Du bist Rechtshänder nehm ich mal an? Ich gehe davon aus, dass es jetzt net richtige Sehnenscheidenentzündung ist und das einzige was dann noch hilft ist mit ner Gipsschiene mind. 2 Wochen komplett ruhig stellen. Ansonsten kanns chronisch werden.

M=öööxp08


ja das hab ich auch übertrieben oft.

Aber bei mir hieß es überanstrengung.

Nur leider hab ich das schon seit über nem Jahr und ich werde damit nie ernst genommen.

Man wirft mir vor ich simuliere.

Aber manchmal tut das einfach total weh.

Habe mir dann immer nen nassen Verband stramm drum gewickelt, so das ich den Bereich vom Handgelenk nicht mehr bewegen konnte ... Nachteil: meine Hand wurde davon blau.

Siilv{erpPexarl


Möööp, keine gute Idee. Wenn ihr was hinschmieren oder drauf machen wollt, dann was entzündungshemmendes wie Voltarensalbe oder einen Rivanolverband. Aber am Besten ist einfach Ruhigstellen.

Eslizlabetxh


arbeitest Du viel mit Maus am Computer? Bei mir kams wohl daher. Die Ärzte konnten nicht mal was feststellen bei mir....

pbipoZliEncBhexn


ja bin viel am pc muss zur zeit viel für die schule machen und dann haben wir in der schule auch viel geschreben vor den ferien

E#lizaxbeth


also wie gesagt, bei mir lags vermutlich an der maus. wechsel doch mal die mausseite und bedien sie mit der linken hand und schau obs besser wird.....

eQfgaxste


Das mit den Sehnen geht ne Ewigkeit. Es dauert wohl sehr lange, bis der alte Zustand wieder da ist. Es brennt gerade wie ein echtes Feuer, ich habe gehört, eine seelische Ursache für Sehnenscheidenentzündung wäre die versuchte Loslösung von Bindungen (das erklärt auch, daß ich immer dann massive Probleme habe, wenn mein Mann zuhause ist, und ich den "Traum" einer tollen Zugehörigkeit unterbewußt habe. )

SUh1eexp


Bei einer Sehnenscheidenentzündung zu schienen oder zu gipsen ist der größte Fehler den man überhaupt machen kann! Wenn dann nur Bandage. Am besten helfen aber Dehnungsübungen. Auch wenn es schmerzt, aber da muss man durch! Es ist auch nicht von Nachteil die Hand und Arm weiter zu bewegen aber bestimmte und vor allem einseitige Belastungen sollte man vermeiden.

exfgaosite


Sollte man im akuten Stadium nicht mit Dehnung vorsichtig sein? Ich denke (aus eigener Erfahrung), man muß einfach die Heilungszeit abwarten, und darf nicht zuviel belasten. Das mit der Beweglichkeit, das ist auch meine Devise, und ich hätte wahrscheinlich keine Schmerzen, wenn ich nicht Kirchenmusikerin wäre, oder gerade viel fürs Abitur schreiben müßte. An die Tastatur habe ich mich auch gut gewöhnt, und - wie beim anderen- nach einer längeren Pause tut jedes bißchen wieder weh. >:( Irgendwie wollen die Sehnen soviel anbauen, bis sie jeder Belastung "gewachsen" sind. (Der Auslöser war bei mir sehr, sehr stark, viel zu starke Beanspruchung durch Werkzeuge und elektr. Vibrationen, in zu schneller, pausenloser Abfolge). Ich muß halt Pause machen, und trotzdem bewegen, und endlich bei einem entsprechenden Arzt nochmal nen Termin machen (mit Hoffnung auf Diagnose, und bessere Ratschläge als nur schonen oder gar Diclo).

Verständlich, daß mit Sehnenscheidenentzündung kaum jemand im Forum schreiben kann. Es ist wirklich schlimm. Ich akzeptiere einfach das Brennen, und habe nicht so schnell Angst, ich hätte wieder "Rückfall".

p]i5poliZnchen


so ich schreibe mal wieder :-)

das mit meiner hand ist eigentlich alle wieder gut habe einfach in den weihnachtsferien so gut wie gar nichts mit der hand gemacht und dann ging es wieder hab jetzt nur noch ganz selten zwischendurch mal probleme aber damit kann ich leben wenns nicht wieder schlimmer wird :)z

S&üßeTePuflin8M9


Super das es besser ist, habs leider sehr oft %-| Ich würde beim schreiben versuchen die Bandage dran zu machen und auch bei anderen " Aktivitäten" wie sport oder so.

p#ipol'inc&hexn


ja hab ich auch schon überlegt ob ich das machen soll aber es hindert halt sehr bei allem ich mach sie manchmal dran im sportunterricht aber sonst eigentlich eher nicht

S%üßeT-euf$linQ89


Versuchs einfach mal mit der zeit gewöhnst du dich dran :)^ Auch wenn die schmerzen wieder da sind, auch ruhig nachts tragen, auch wenns unangenehm ist, aber der arm muss ja ruhig gehalten werden

LG Nina, ( die gerade selber noch mit handgelenk zu kämpfen hat ]:D )

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH