» »

Wirbelsäule-Verspannungen-Schwellungen-starke Schmerzen

B-ettKyPagxe hat die Diskussion gestartet


Ich bin 17 Jahre alt und habe eine stressieg Zeit hinter mir. Um den Stress zu kompensieren habe ich viel - wenn gar übermäßig viel Ausdauersport gemacht. seit 1-1,5 Jahren habe ich "orthopädische/physiotherapeutische" Probleme

Es fing an mit einem Stechen im Ohr und nachher kamen sehr starke Schmerzen im Nacken/Kopfansatz dazu. Inzwischen spür ich die Verspannungen über den ganzen Rücken.

Ob meine Wadenprobleme damit zusammenhängen weiß ich leider nicht, allerdings ist meine linke Wade durchgängig 5cm mehr "angeschwollen" als die rechte. Ich habe inbeiden Beinen, auch wenn ich mehrere Tage keinen Sport mache Muskelkater. Manchmal schwillt die linke Wade sogar auf 10cm /Unterschied zur rechten an.

Mein Physiotherapeut meinte es könne vielleicht ein Gefäß sein , das eingeklemmt ist.

Natürlich lasse ich auch alles noch von Ärzten abklären.

Allerdings suche ich Leute mit ähnlichen Symptomen die mir sgen können wo der Ursprung meiner Schmerzen liegt.

Ich hab mir auch schon überlegt, ob es vielleicht eine Überanstrengung der Augen ist (laut meinem Yogalehrbuch resultieren auch aus aUge-übereblastung Nackenschemrzen)

*:)

Antworten
Bee5trtyPzaxge


die wade fühlt sich auch immer geschwollen an und spannt.

...keiner?

B(e}ttDyPaxge


+schieb

BRettyPxage


Das selbe Problem besteht immer noch, hat keiner ähnliche probleme?

E=hemaliAger N}utzer &(#325731x)


Dein Beitrag ist jetzt 8 Monate alt, warst du noch nicht beim Arzt?

BqettyPxage


ja öfter, aber hausärzte interessiert das nicht weil die kein buget für physiotherapie haben. meine zahnärztin hat mir 2 mal physiotherapie verschrieben, jeweils nur mit kurz anhaltender besserung.

E[hemal=iger Nu@tzer (#`325731x)


Warum gehst du damit nicht mal zu einem Orthopäden um ein muskuläres Problem auszuschließen, die haben auch ein anderes Budget. Oder mal zu einem Phlebologen wenn du ein Venenproblem vermutest?

B)etty0Pagxe


beim orthopäden war ich auch .entschuldige, ich wusste nicht dass es so etwas wie phlebologen gibt |-o aber ich erkundige ich bei meinem arzt

E`hemal?iger DNutzer (#32`5731x)


Brauchst dich ja nicht enschuldigen, ich dachte halt nur, wenn du Probleme hast und eine Wade dicker wird, kann es ja durchaus ein venöses Problem sein.

Was sagt denn der Physiotherapeut? Der muss ja mittlerweile nach zwei Rezepten eine Meinung dazu haben. kann der dir keinen Orthopäden empfehlen wenn du mit deinem unzufrieden bist?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH