» »

Kopfschmerz durch Nackenverspannung

a2nd7x5


Danke für Eure Antworten...

Ich hatte diese Diclofenac auch schonmal nach einer OP. Da habe ich auch schon die Erfahrung gemacht, daß die an sich super helfen, aber auch ziemlich benommen und etwas abhängig machen. Ich versuche also auch möglichst darauf verzichten. Der Arzt meinte auch: nicht regelmäßig und nur wenn es schlimm ist. Am Freitagabend hatte ich es wieder, da habe ich mich aufs Bett gelegt und mir einem warmen Handtuch behandelt. Es ist nicht weggegangen aber zumindest nicht schlimmer und etwas besser geworden.

Danke für die Seite mit den Übungen für die PC Arbeit, das werde ich jetzt ab und zu mal einbauen. Diese unnatürliche Arbeitsweise macht einen echt kaputt. Ich versuche schon 2-3 Mal die Woche zu laufen und machen 1-2 Mal die Woche ein Krafttraining, das alle Muskelgruppen bedient, aber dagegen hilft es auch nicht. Na ja wer weiß, wie es aussähe, wenn man sportlich gar nichts machen würde...

Bin jetzt mal gespannt, wie die Therapie anschlagen wird...

Q%uadfxrau


Danke für die guten Tipps .Ist immer gut zu wissen wie andere damit umgehen .Ich wünsche uns Allen eine Schmerzfreie Woche

LG :)D

fDlo10x00


ja, toll das diclofenac, besonders weil ich davon höchstwahrscheinlich eine akute darmentzündung mit blutung bekommen habe...

aFnd7x5


@ Quadfrau:

Wie gehts Dir inzwischen und was macht die Behandlung?

Ich hatte gestern meine erste Therapie. Meine Verspannung im Kopf-/Nackenbereich war deutlich zu spüren und es hat sehr gut getan.

Qvuadfrjau


@ and 75

Hallo

Ich war bei nem Neuen Ortho und der stellte fest das vom 4.-6. Halswirbel ein Knick da ist der mir diese Schmerzen verursacht.Er hat mir nun Manuelle Therapie verschrieben und da hab ich am 19. den 1. Termin. Hab nach wie vor die Schmerzen aber nicht mehr so stark seit meinem Skisturz.Der Dok meinte das kann durchaus sein das sich durch die Stauchung der Wirbelsäule etwas gerade gebogen hat .Er sagte also Ski fahren und hinfallen hihihi. ]:D.Ne das mach ich nicht .Ich setz voll viel Hoffnung in die Therapie .Kennt das jemand und kann mir sagen was da gemacht wird ?Bis jetzt hatte ich nur KG und Massagen .

Danke noch der Nachfrage und weiterhin Gute Besserung

LG Susan

P#anwikdgirgl


He ymir gehts schons eit einem jahr genauso :-(

E^hemalligerd NButzer (X#325x731)


Was genau bei Manueller Therapie an der HWS gewacht wird kann ich dir nicht sagen, nur das es hilft :-)

Bekomme manuelle Therapie wegen meines lädierten Knies. War heute ach 14 Tagen wieder da und es hat so gut getan, das war echt überfällig.

Kannst ja mal unter dem Stichwort manuelle Therapie googeln, da findest du viel

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH